Zwei Platten, zweites Betriebssystem nachträglich installieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von fettschlumpf, 14.01.2009.

  1. #1 fettschlumpf, 14.01.2009
    fettschlumpf

    fettschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hello, erstmal gesundes neues Jahr an alle.

    Ich habe auf einem neuerem PC Win XP Pro installiert (SATA Platte 250GB, 2 Partitionen C, D). Die Platte aus meinem älteren PC (SATA 160GB, C, D, E) möchte ich nun in den neuen PC als Platte 1 einbauen. Hatte mir auch mal Win XP home gekauft, dieses soll da jetzt drauf.

    Wenns fertig ist, solls quasi so aussehen:

    Platte1 160GB - C: NTFS Win XP Home + Boot Manager, D: NTFS Daten, E: NTFS Daten

    Platte2 250GB - F: NTFS Win XP Pro, G: NTFS Daten

    Ich würde jetz so rangehen: Platte 250GB XP Pro raus, Platte 160GB rein, Win XP Home und Boot Manager installieren, Platte 250GB XP Pro wieder rein (Anschluss 2), Anschalten und hoffen, dass Win XP Home von der ersten Platte startet, Boot Manager bescheid sagen, dass da noch ein zweites Betriebssystem ist, fertig.

    Könnte es da Probleme im MBR geben? Da ja XP Pro vorher die erste Platte war. "Versteckt" dann der Bootmanager die jeweils andere Windows Partition? Gibt es bei SATA eigentlich noch sowas wie Primary, Secondary, Master, Slave, ...?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 14.01.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nein, zumindest nicht in Form von Steckbrücken auf der Festplatte. Es werden an einem Datenkanal ja auch nicht wie bei IDE mehrere Platten angeschlossen, die darüber erkannt werden müssen. SATA nutzt einen Datenkanal für ein einzelnes Laufwerk. Daher erübrigt sich das Spiel mit den Jumpern. Ausschlaggebend ist dann der SATA-Port. SATA-Anschluss 0 ist für die erste physikalische Platte, SATA-Anschluss 1. für die zweite etc.

    Mit dem MBR weniger, aber XP Pro wird nicht mehr starten. Es wurde auf Laufwerk C installiert und nicht auf F. Daher werden alle Systemverknüpfungen nicht mehr gefunden.

    Warum erstellst du Datenpartitionen auf der ersten und der zweiten Platte? Willst du die Datenpartitionen auf der ersten Festplatte ausschliesslich für XP Home verwenden und auf der zweiten nur für XP Pro? Die werden allerdings in beiden Systemen zur Verfügung stehen....

    Ansatz, aber kein Lösungsvorschlag!
    Platte 1: (160GB)
    Partition a) Laufwerk C: XP Home
    Partition b) Laufwerk D: XP Prof

    Vorteil: Über ein Festplattenimage hast du in einer Sicherung beide Betriebssysteme auf einen Schlag ordentlich als Backup gespeichert.

    Platte 2: (250GB)
    Partitionen wie du lustig bist für Daten.

    Ausserdem wirst du die XP-Home aus dem alten Rechner nicht ohne Weiteres in deinem neuen Rechner verwenden können. Sämtliche Treiber passen nicht mehr und müssen mühevoll ausgetauscht werden. Da wäre Neuinstallieren der schnellere Weg.

    Geistreicher, weil weniger Bastel- und Installationsarbeit:

    Lass die 250GB-Platte als erstes Laufwerk drin. Baue die 160GB-Platte als zweites Laufwerk ein. Partitioniere die 160GB-Platte so, wie du sie für Daten haben möchtest und verschiebe die wichtigen Daten von deinem bisherigen Laufwerk D: auf eine dieser Partitionen.
    Dann installierst du XP-Home auf der zweiten Partition der 250GB-Platte neu und alles sollte laufen.
     
  4. #3 fettschlumpf, 15.01.2009
    fettschlumpf

    fettschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die umfangreiche Antwort. Da hab ich jetzt schonmal mehr Einblick in die Materie.

    Win XP Home wollte ich eh neu installieren. Is ja klar, dass dann kein Treiber mehr funktioniert. Beide Platten sind schon fertig so. Nur das F: und G: vorher C: und D: wären (250GB). Da werd ich wohl deine Lösung in Erwägung ziehen (C: und D:) oder dieses sollte dann ja auch funktionieren:

    Platte1 250GB - C: NTFS Win XP Pro, D: NTFS Daten (wie es bereits ist)

    Platte2 160GB - E: NTFS Win XP Home (neu installieren), F: NTFS Daten, G: NTFS Daten (wie es bereits im alten PC ist als C, D, E)

    Hintergrund ist, dass beide Platten ziemlich voll sind und ich ohne große Löschaktionen oder Backupkopierungen nur Partition E: (ehemals C: im alten Computer) frei habe.

    Gesamtidee ist, dass Win XP home als Schmuddelsystem laufen soll (Programme, Internet, Spiele) und XP Pro soll wie bisher als stabiles System laufen für Recording, Grafikbearbeitung, ...
     
  5. #4 xandros, 15.01.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Variante funktioniert natürlich auch.
    Da du XP-Home ohnehin neu installieren willst, wäre das dann die einfachste Variante. Einfach die 160GB-Platte einbauen, mit der XP-Home CD starten, die Installationspartition auswählen (ggfs. löschen und neu erstellen - dann ist die sauber!) und aufspielen lassen.

    Der Rest läuft dann wie gewohnt.

    Allerdings daran denken, dass du vor der Neuinstallation (sofern noch möglich) eventuell zugriffgeschützte Verzeichnisse (wie "Eigene Dateien") der alten XP-Home bearbeitest. sonst kommst du später eventuell nur noch unter erschwerten Bedingungen an die Benutzerdaten.
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Zwei Platten, zweites Betriebssystem nachträglich installieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. @system32DRIVERSpci.sys

    ,
  2. xp auf festplatte nachträglich unter win7 einbauen

    ,
  3. xp installation d eigentlich f

    ,
  4. boot f: ntfs,
  5. neue partition für zweites betriebssystem auch auf c
Die Seite wird geladen...

Zwei Platten, zweites Betriebssystem nachträglich installieren - Ähnliche Themen

  1. OS Sierra lässt sich nicht installieren

    OS Sierra lässt sich nicht installieren: Hallo Ihr Guten! Ich hab folgendes Problem: Nach geraumer Zeit, weil nicht mehr allzu viele Apps mit "Mountain Lion" funktionieren, hab ich mich...
  2. Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?

    Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?: Heyho, seit ca. einer Woche fährt mein Pc beim ersten "Versuch" einfach nichtmehr hoch sondern erst beim zweiten. Ich starte meinen Pc wie...
  3. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  4. Zwei Monitore mit einer Grafikkarte

    Zwei Monitore mit einer Grafikkarte: Guten Tag, Ich möchte gerne zwei Monitore ( Asus pb287q 4K ) an meine Graka 970 gtx msi frozr twin 4GB anschließen. Das Problem ist das nur ein...
  5. Neuer PC lässt mich nicht Windows7 Installieren

    Neuer PC lässt mich nicht Windows7 Installieren: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem neuen Rechner, bzg. Windows 7 Installation. Der Rechner wurde gestern (26.11) von mir zusammen gebaut,...