Zusammenstellung PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Nobody12345, 01.04.2012.

  1. #1 Nobody12345, 01.04.2012
    Nobody12345

    Nobody12345 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    "Ich brauche einen Gamer-PC. Was könnt ihr mir da empfehlen?" xD

    Nee…also vorweg erstmal…von Hardware- und Softwarezusammenstellungen und was damit zu tun hat, habe ich nur oberflächliche Ahnung – ich bin wie die meisten die hier schreiben nur ein Nutzer. Ich hab mir mal den Thread durchgelesen in dem schon Gamer-PC-Konfigurationen vorgestellt wurden und will aber jetzt erstmal die Liste für eine ordentliche Threaderstellung abarbeiten:


    Maximales Budget:

    1.200 € (- 1.500 € aber echt nur, wenn man wirklich noch was sinnvolles rausholen kann…aufrüsten kann man später immer noch)

    Nutzung:

    Wie gesagt…ich möchte einen richtig ordentlichen Spielerechner haben den ich nicht nach 5min schon wieder aufrüsten muss. Auf dem Teil sollen die neusten Spiele in möglichst höchster Grafikquali spielbar sein.


    Hardware:

    Prozessor:

    kenn ich mich nicht mit aus – wenn ich jetzt sage „schnell“ werden sicher einige mit dem Kopf schütteln…da muss ich mich jedenfalls auf euren Rat verlassen…i7-2600 was ich da gelesen hatte klang gut

    Mainboard:

    „ASRock Z68 Pro3 Gen3
    Die Z68 Mainboards sparen Strom indem sie statt der Grafikkarte den integrierten Grafikprozessor der CPU benutzen. Wenn dann die Leistung benötigt wird greifen sie auf die Grafikkarte zurück.“

    Klingt auch erstmal gut in den Ohren eines Laien…ich habe jedenfalls nicht vor, irgendwelche Experimente zu machen und irgendwas zu übertakten – falls das nicht automatisch passiert.

    Arbeitsspeicher:

    „8GB DDR3 Corsair XMS3 1600Mhz
    Markenarbeitsspeicher mit genug Reserven für Übertakter.“

    Wenn ich genug Steckplätze habe kann ich das später ja immer noch austauschen – soweit ich gehört habe können die 8 GB auch oft nicht ausgelastet werden oder? Das hängt wieder mit einem anderen Bauteil zusammen?

    Grafikkarte:

    Da hätte ich gerne wieder eine gForce – mit denen habe ich gute Erfahrung gemacht. Es muss jetzt nicht die neuste sein die mich 500 € kostet, aber die die danach kommt wäre okay. :D

    Netzteil:

    „BeQuiet! Straight Power 580W CM
    Qualitativ hochwertiges Netzteil mit 80+ Gold Zertifikat und Kabelmanagement.“

    Für’s Netzteil wäre ich bereit sogar noch mehr auszugeben…der letzte Rechner (ein Dell-Rechner in dem alles auf engsten Raum reingequetscht wurde) klang wie ein Fön…

    Festplatte:

    kann ruhig auch mehr Speicherplatz als 1 TB haben…
    Ich hätte eigentlich gerne so eine SSD-Festplatte von wo aus nur das Windows gestartet wird und nix anderes drauf kommt, da mir gesagt wurde, dass der Speicher sich nicht oft wiederbeschreiben lässt…kurz, dass die sich schnell abnutzen, wenn man es falsch handhabt…ich möchte das Windows über die SSD schnell startet und der Rest, wie Spiele, Word etc. auf einer anderen Festplatte abläuft

    Laufwerk:

    Laufwerke hätte ich gerne 2 – 1 DVD-Brenner, ein normales DVD Laufwerk. Gibt’s da auch die Möglichkeit Blurays zu schauen? HD und was es nicht alles gibt?

    Gehäuse:

    „CoolerMaster 690II Lite
    Sehr hochwertiges und geräumiges Gehäuse. Leise Lüfter sorgen für die nötige Kühlung.“

    Sieht ziemlich cool aus – das würde mir gefallen, wenn der Lüfter wirklich so leise ist – und das es geräumig ist ist auch wichtig…damit man wenigstens mal bissel den Staub heraus bekommt und nicht alles aneinandergeklatscht ist wie bei den Dellrechnern. Nix gegen Dell, aber das war nicht grad ne Meisterleistung.

    CPU-Kühler:

    „Scythe Mugen 3
    Starker CPU-Kühler der hervorragend zum übertakten geeignet ist.“
    So lange er nicht zu hören ist und ordentlich kühlt ist der Rest fast egal.


    Zubehör:

    Bildschirm:

    Ich hätte gerne Dual-Screenbildschirme. Ich finde das ziemlich cool: Auf der einen Seite läuft das Spiel, auf der anderen kann ich surfen. Stromverbrauch natürlich möglichst niedrig.

    Maus & Boxen:
    Maus und Boxen hab ich noch von Logitech…die brauch ich im Moment nicht.

    Externe Festplatte:

    Eine zusätzliche externe Festplatte wäre gut – im Moment habe ich eine 1 TB Festplatte (voll xD ) von EasyNova…kann aber auch sein, dass das nur das ist was auf der Hülle der Festplatte steht.

    Tastatur:

    Ich brauche eine ordentliche Tastatur – vielleicht auch von Logitech? Mit den ihren Sachen habe ich gute Erfahrung gemacht. Es kann schon so eine sein, wo ich so kleine Spielereien dran hab um z.B. den Mediaplayer aus nem Spiel heraus zu steuern etc.

    Farbe:

    Farblich sollte alles was man von außen sehen kann eher schwarz sein…das macht sich immer gut…aber vielleicht habt ihr ja doch noch coolere Vorschläge? Das aber nur am Rande – was zählt ist das Innenleben.

    Drucker/Scanner:

    Bräuchte ich auch – vielleicht ein Canon? Könnt ihr einen empfehlen?


    Software:

    Betriebssystem:

    Brauche ich auch – Windows 7

    Sonstige Software:

    Virenschutz hatte ich bis jetzt immer Kaspersky…ich denke das werde ich auch weiterhin nehmen…auch wenn jetzt viele sagen, da gibt’s günstigere, bessere Alternativen.
    Office muss ich sicher auch extra kaufen? Ich brauch aber bloß die Basis.


    So…ich hoffe ich habe nix vergessen und ihr könnt mir paar Tipps geben. :)

    Danke & Grüße,

    Nobody
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 01.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ziemlich viele Fragen.

    also ich fang mal an:
    - i7 ist eigentlich unsinnig für einen Spiele rechner. Ein i5 hat beiweitem genug Power. Wichtiger ist die Graka
    - Das AsRock board ist gut auch wenn hier viele von der Marke abraten. Ein wechseln zwischen interner und externer Gpu also quasi on demand ist allerdings soweit ich weiß so einfach nicht möglich was aber auch nicht schlimm ist.
    - bequiet ist umstritten wenn die auch das ein oder andere gute Netzteil bauen
    - Warum zwei Dvd Laufwerke wenn eins alles kann. Für Blue Rays brauchst du ein Blue Ray laufwerk


    Brauchst du also auch noch Bildschirme?

    Ich mach mal einen Vorschlag:
    Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) | Geizhals.at Deutschland
    ASRock Z68 Pro3 Gen3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland
    G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT) | Geizhals.at Deutschland
    Palit GeForce GTX 680, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (NE5X68001042F) | Geizhals Deutschland
    be quiet! Straight Power E8 CM 580W ATX 2.3 (E8-CM-580W/BN162) | Geizhals.at Deutschland
    Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) | Geizhals.at Deutschland
    LG Electronics BH10LS38 schwarz, SATA, bulk | Geizhals.at Deutschland
    Cooler Master CM 690 II Lite (RC-692-KKN3) | Geizhals.at Deutschland
    Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2) | Geizhals.at Deutschland
     
  4. #3 xandros, 01.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das "Bauteil nennt sich Software! Bisweilen gibt es nicht sonderlich viele Anwendungen, die derart viel Speicher benoetigen...... (CAD und Videobearbeitung im fortgeschrittenen Stadium mal aussen vor!)
    1600MHz ist Bloedsinn, da der Speichercontroller der aktuellen i-Serien nur 1066 bzw. 1333MHz beherrscht. 1600MHz wird mit den Ivy-Bridge-Prozessoren erst unterstuetzt - und die sind noch nicht erhaeltlich....
    Daher sind die oben vorgeschlagenen 1333MHz G.Skill wesentlich geistreicher.
    Die Grafikkarten sollten das heute alle mitmachen. Aber Spielen und Surfen kannst DU nicht zur gleichen Zeit. Der Rechner kann beides gleichzeitig darstellen, aber der Mensch ist nicht dazu in der Lage beides gleichzeitig zu bedienen.....

    Da ich Asrock nicht sonderlich mag sei hier alternativ vom Muterkonzern Asus die P8Z68-Serie erwaehnt.....

    genau genommen "bauen lassen". Die E8-Serie stammt von Fortron Source aus Taiwan und sind Auftragsfertigungen fuer Listan. (Seit dem Umstieg auf Fortron-Netzteile sind diese qualitativ deutlich besser geworden, leiden aber noch unter ihrem schlechten Ruf.)
    Ich bevorzuge trotzdem Netzteile von Enermax, Seasonic oder SuperFlower. Da steht wenigstens drauf wer das Geraet gebaut hat.
     
  5. #4 domdom-88, 02.04.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich stell dir mal was zusammen, was preislich eher in deine Richtung geht, aber 1200 € wird ziemlich knapp, wenn da zwei Bildschirme, ein Drucker und Pipapo drin sein sollen.

    Erstmal der Rechner:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500 Box, LGA1155
    Völlig ausreichende CPU zum Gamen und ohne K, da du nicht übertakten willst.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet
    Ordentlicher Kühler, hattest du ja selbst schon rausgesucht.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8Z68-V/GEN3, Sockel 1155, ATX, DDR3
    Mainboard vom Mutterkonzern Asus...

    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9
    Markenspeicher von G-Skill, ob der jetzt 1600er oder 1333er ist, ist eigentlich ziemlich egal, das Board unterstützt beide und kosten tun sie auch gleich ca gleich viel.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s
    hardwareversand.de - Artikel-Information - OCZ Agility 3 60GB 6,4cm (2,5") SATA3
    HDD und SSD, wie gewünscht. Für die Einrichtung der SSD aber mal bitte z.B. diese beiden Videos schauen, um mal ca. Bescheid zu wissen:
    SSD optimal Einrichten (Windows 7) [Part1] - YouTube
    SSD optimal Einrichten (Windows 7) [Part2] - YouTube

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1280MB GDDR5, PCI-Express
    Diese Grafikkarte reicht, um derzeit und sicher auch in Zukunft alles auf max. Settings zocken zu können. Eine GTX 680 wäre natürlich das non plus ultra, aber die passt definitiv nicht ins Budget. Mit einer GTX 570 wirst du schon glücklich werden, denke ich ;)

    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHOS104-37 bulk schwarz
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHAS624-32 SATA Retail
    Blu-Ray-Laufwerk zum schauen von Blu-Rays (also Full HD und seit neustem auch in 3D, wenns der Monitor unterstützt^^)
    Und ein guter DVD-Brenner...

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Cooler Master 690 II Lite - pure black, ohne Netzteil
    Das von dir gewünschte Gehäuse, CoolerMaster ist sicher ne gute Wahl.

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 650W
    Ein ordentliches Netzteil, kein beQuiet ;)

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    hardwareversand.de - Artikel-Information - MS Office 2010 Home and Student
    Windows und Office... Open Office wäre eine kostenlose Variante, muss jeder selbst wissen...


    Das wären bis hierhin erstmal 1.248,26 €.


    Beim Bildschirm könntest du z.B. zwei von diesen nehmen:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Dell Professional P2312H
    Ansonsten halt Samsung oder Iiyama, würd ich sagen...

    Beim Drucker ist die Frage, ob du nen Drucker oder ein Multifunktionsgerät zum Kopieren/Scanne/Drucken möchtest. Canon kann ich da empfehlen, meiner funktioniert bisher super und die Kosten bekommt man auch in den Griff, wenn man nicht die Original-Patronen kauft ;) Da gibts ja ausreichend Tests, welche Patronen zu empfehlen sind, z.B. die bei Druckerzubehör.de

    Tastatur ist immer "Geschmackssache", am besten, du gehst mal in den Media Markt oder Saturn vor Ort um zu testen, auf welcher du gut tippen kannst, eher hohe oder flache Tasten, harter oder weicher Anschlag, etc...
    Logitech ist natürlich immer ne gute Anlaufstelle diesbezüglich, gibt aber auch noch andere gute...


    Nuja, wie du siehst, wird das ganze Unterfangen doch recht teuer, kannst ja nochmal überlegen. Aber so viel müsstest du schon für nen ordentlichen Gaming-PC hinlegen, wenn der paar Jährchen die Spiele gut packen soll. Wie lange das genau ist, kann man nie sagen, weil ja keiner weiß, wo die Entwicklung hingeht, aber ich schätze mal so 2 Jahre wirste schon Ruhe haben um auf ziemlich hohen Einstellungen zocken zu können... Ist aber nur eine Schätzung... Ich hab immer so das Gefühl, dass ab "Jahr 3" "kritische" Punkte kommen mit neuen Games und Engines, die die Grafikkarte an die Grenzen bringen, was höchste Einstellungen betrifft...


    So viel erstmal von meiner Seite...
     
  6. #5 Nobody12345, 02.04.2012
    Nobody12345

    Nobody12345 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...und mal angenommen ich würde mein Budget auf 2.000 € erhöhen?
     
  7. #6 domdom-88, 02.04.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Naja, mit 2 Bildschirmen sind wir ja irgendwo bei knapp 1600 € schätze ich, also klappt unter 2000 € auf jeden Fall, auch mit Drucker und so...

    Je nachdem kannste ja dann auch ne bessere Grafikkarte kaufen, aber da würde ich mir ernsthaft Gedanken über den Kosten-Nutzen-Faktor machen...
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Zusammenstellung PC

Die Seite wird geladen...

Zusammenstellung PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...