Zocker Notebook oder doch PC ?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von T0mi, 01.02.2012.

  1. T0mi

    T0mi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community, ich habe vor mir ein Notebook/einen Pc zum zocken zuzulegen. Preis sollte bei ca. 800 -1000 € liegen. Einerseits wäre für mich ein Notebook von Vorteil, da ich in wenn ich studieren gehe einen Stand Pc nicht mitnehmen kann. Andererseits bleibt ein Notebook zum zocken ja nicht so aktuell und Leistungsstark wie ein normaler PC zum Nachrüsten. Spiele die laufen sollten sind z.B. Skyrim, Batman Arkham City später auch Diablo III, ... Achja, und ich würde ihn gern an meinen Fernseher anschließen können ;) . Kenn mich mit allem nur so halb aus, bin also kein Profi auf dem Gebiet. Wie lange bleibt denn ein Gamer-Notebook, beispielsweise das Acer AS7750G aktuell, oder lieber nen Stand Pc kaufen oder einen selbst zusammenstellen auf hardwareversand.de ? Brauche eure Hilfe :( danke schonmal im Voraus, lg T0mi.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 zockerlein, 01.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Wirkliche „zocker Laptops“ gibt es in einer vernünftigen Preisklasse nicht wirklich...
    Nimm zum zocken lieber einen Tower und fürs studium ein Note/Netbook ;) P
     
  4. #3 xandros, 01.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Notebook und Gaming ist ein Widerspruch in sich, da die Hardware nicht derart leistungsfaehig ist, wie die Desktop-Geschwister! Acer wuerde ich die Finge weglassen. Schlecht verarbeitet, zu weiche Gehaeuse, staendig Probleme..... (es gibt wohl User mit Ausnahmegeraeten, aber die kann man suchen!)
    Wenn das Geraet schon fuer Studium mobil sein soll, dann achte eher auf ein robustes Gehaeuse als auf Gamingfaehigkeiten. Samsung, Lenovo, Asus waeren da die besseren Kandidaten. (Idealerweise mit mattem Display)

    Wenn du also wirklich auf Gaming aus bist, dann solltest von Notebooks abstand nehmen. Fertig-PCs wird dir keiner empfehlen, da man nicht weiss, was tatsaechlich verbaut ist. Meist sind veraltete Komponenten vorhanden oder schlechte Netzteile.....
    Wenn schon, dann die benoetigten Komponenten z.B. bei Hardwareversand auswaehlen und bei Bedarf Rechnerzusammenbau als Dienstleistung dem Warenkorb hinzufuegen. Dann kommt die Kiste auch fertig, enthaelt aber die Teile, die man haben will.
     
  5. T0mi

    T0mi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Kommentare :) Hab mir fast gedacht dass Notebook und Gaming nicht wirklich zusammen passen. Auf was müsste ich beim Zusammenstellen achten oder hat jemand einen ähnlichen PC bereits zusammengestellt und kann mir Tipps geben? Es sollte vom Gaming halt schon einige Jahre aktuell bleiben um Spiele auf höheren Einstellungen zu spielen, also bis zum studieren dauerts noch evtl wie es halt läuft ca. 1 Jahr ;)
     
  6. #5 xandros, 01.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    In der Kaufberatung solltest du einige Threads finden, die Rechner mit diesem Budget zusammenbauen. Die meisten davon laufen aktuell auf Gaming hinaus. Da sollte fuer dich auch etwas dabei sein.

    Die beste Leistung liefern derzeit die Intel Prozessoren i5-2500 und i7-2600, dahinter kommen dann die AMD Phenom II X6/X4. (Vergiss die Bulldozer/ FX-Serien! Die taugen nicht fuer Gaming!)
    Passend zu den Intel Prozessoren waere dann ein Mainboard von Asus aus der P8-Reihe, je nach exaktem Prozessor P8P67-, P8H67- oder P8Z68-Serie.
    Fuer die AMDs bieten sich Asus-Boards der M4- oder M5-Reihe an, je hoeher die Angabe danach, desto staerker der Chipsatz. 780er sind dabei aelter, die 990er oder 99FX sind die aktuellsten!

    RAM wird nach der Memory-QVL des Mainboards ausgewaehlt.
    Netzteil von Markenherstellern, nicht von Importeuren verwenden! (also besser Enermax, Seasonic, SuperFlower anstatt LC-Power, BeQuiet etc.)
    Gehaeuse ist Geschmackssache, sollte jedoch breit genug fuer einen anstaendigen CPU-Kuehler sein (mind. 20cm).
     
  7. T0mi

    T0mi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mich morgen mal durchklicken und mich informieren. Danke dir für die Tipps :) wenn ich fertig bin kann ich es dann nochmal hier reinstellen, dass du einen blick drauf wirfst? lg T0mi
     
  8. #7 zockerlein, 02.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Klar kannst du das, dann wirst du hier warsch. einige Verbesserungs/Veränderungsvorschläge hören :D
    Eigentlich hat xandros schon alles gesagt ;)
     
  9. T0mi

    T0mi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ich werde einen i7-2600K nehmen. Was haltet ihr von folgendem Mainbord mit dem RAM:

    Mainbord:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8H61 PRO REV 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3

    RAM:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9

    oder würdet ihr bessere zum spielen nehmen?

    Als Netzteil:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Atlas Design 680W

    Laufwerk:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS DRW-24B3LT Retail SATA schwarz Nero 9.0

    Dennoch sind eine Menge fragen offen :rolleyes: , hoffe ihr könnt mir helfen:
    Grafikkarte bin ich mir immer noch nicht sicher, was haltet ihr von der Gigabyte GeForce GTX 560 Ti mit 1 GB Speicher? Oder sollte ich da mehr reinstecken? :confused:
    Gehäuse weiß ich auch noch nicht, sollte ich da bestimmte Marken bevorzugen?
    Und gibt es einen bestimmten Kühler den ihr mir empfehlen würdet?
    Zu guter letzt noch die Festplatte, Seagate mit 500 GB/ 1 TB?

    Tut mir Leid wenn ich jetzt irgendwas komplett falsch gemacht/verstanden habe, kenne mich wirklich nicht so gut aus ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Computersitzer, 04.02.2012
    Computersitzer

    Computersitzer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Prozessor: Ich denke, ein 2500(K) reicht vollkommen... Kommt eben drauf an ob du später noch übertakten möchtest.

    Mainboard: Warum nur ein H61 Chipsatz zu einem i7 2600K Prozessor?
    Würde hier entweder zum P67 bzw. Z68 greifen. Sollte es allerdings doch einer ohne K sein (falls du nicht übertakten willst), würde auch ein H67 Board reichen. Ein H61 würde ich nicht nehmen ;D

    RAM: Guck einfach in der QVL liste des Mainboards auf der Herstellerwebsite nach ob er gelistet ist. 8GB sollten zum Gamen völlig ausreichend sein ;D

    Laufwerk: Kann ich jetzt nicht wirklich viel zu sagen :D

    Grafikkarte: Würde ich evtl. zu einer 570 greifen (weiß nicht ob in das Budget von 800-1000 nun auch noch das Netbook/Notebook soll?), die 560 TI reicht unter normalen Umständen allerdings auch voll.

    Gehäuse: Evtl. ein BitFenix Shinobi oder aber (wenn es etwas besser sein soll) eins aus Aluminium.

    Netzteil: Vorneweg - ich weiß das es dazu jetzt sicherlich viel Kritik geben wird xD
    Ich halte ja nicht wirklich viel von Super Flower, da die meisten Netzteile von dieser Firma (und dieses auch, laut Angaben) weder Unterspannungsschutz (oder wie das heist), noch Überstromschutz oder Überhitzungsschutz bietet...

    Aber naja, wenn es hier so oft empfohlen wird ... :rolleyes:

    Mfg, Philip
     
  12. #10 zockerlein, 04.02.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    ...dann kann es ja garnicht so schlecht sein ;)

    Zur GraKa: das kommt wirklich aufs Budget an, aber die 560Ti sollte reichen :)
     
Thema: Zocker Notebook oder doch PC ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zocker notebook 2012

    ,
  2. Pc oder laptop fürs zocken ?

    ,
  3. notebook oder rechner fürz zocken

    ,
  4. lg e51 laptop arbeitsspeicher
Die Seite wird geladen...

Zocker Notebook oder doch PC ? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...