Zeitabhängiges "Einfrieren" von XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Felix1965, 07.04.2008.

  1. #1 Felix1965, 07.04.2008
    Felix1965

    Felix1965 Guest

    Hallo liebe XP-Kenner,

    ich habe ein sehr eigenartiges Problem, für das ich bei der Suche in verschiedenen Foren bisher keine Lösung gefunden habe, da es niemand zu haben scheint.

    Mein Rechner friert auf eigentümliche Art und Weise ein.
    Das Problem zeigte sich zum ersten Mal vor einer Woche, als ich eine Weile nicht am Rechner war. Normalerweise wurde der Bildschirm durch die Einstellungen in den Energieoptionen nach 20 Minuten "schwarz", was er auch tat. Als ich dann die Maus bewegte, passierte aber überhaupt nichts mehr und ich musste neu starten.
    Nachdem dies ein paar Mal geschah, stellte ich die Energieoptionen um, so dass nie in diesen Ruhezustand geschaltet wird. Seltsamerweise fror der Bildschirm trotzdem nach der entsprechenden Inaktivität ein, nur dass er eben nicht schwarz wurde. Taskmanager aufrufen ging auch nicht mehr und ich musste neu starten.

    Okay, so weit, so schlecht.

    Nachdem ich mich ein wenig in diversen Foren ein wenig schlau gemacht hatte, kontrollierte ich den PC mit Everest und Memtest auf eventuelle Ungewöhnlichkeiten - ohne Ergebnis.

    Aber jetzt kommt's: Solange ich im Netz unterwegs bin oder mit verschiedenen Anwendungen etwas "mache" (Corel, Word etc.), friert nichts ein - stundenlang. Solange ich aber eben aktiv bin.
    Ich sitze sehr viel am PC und bin auch schon mal 10 Stunden ununterbrochen am Basteln oder Surfen, aber da ist alles in Ordnung. Ich kann Dateien runterladen, Filme ansehen, schreiben, bearbeiten - alles ohne Probleme.

    Was nicht geht: Anwendungen, die sozusagen allein eine gewisse Zeit (nämlich mindestens 20 Minuten) brauchen, um etwas zu tun. Dazu gehören Spybot, CD oder DVD brennen, Defragmentierung, mein Programm, um TV-Sendungen von meinem Festplattenreceiver in brennbare Dateien umzuwandeln, CHCKDISK, die Festplatte mit AntiVir scannen - alle bleiben nach 20 Minuten hängen, und es nützt auch nichts, die Maus währenddessen zu bewegen oder etwas anderes gleichzeitig zu machen, während diese Programme im Hintergrund ablaufen. Nach der Zeit frieren die Programme ein und wenn ich versuche, sie zu schließen (durch Abbrechen oder den Taskmanager), friert der ganze Rechner ein und ich muss neu starten.

    Was ist das?

    Ein paar Daten zu meinem System:
    Windows XP Professional SP1
    AMD Sempron
    3000+
    1.61 GHz
    448 MB RAM
    80 GB Festplatte, davon 75% belegt

    Temperaturen:
    Motherboard - 33 Grad
    CPU - 25 Grad
    Seagate 380211AS - 41 Grad


    Kann gerne weitere Infos schicken, wenn benötigt.

    Wie gesagt, bis vor einer Woche war alles in Ordnung. Ich habe danach auch keinerlei Programme neu installiert, nur Firefox geupdatet (auf 2.0.0.13) und dann (natürlich) die täglichen Updates von Avira AntiVir.


    Vielen Dank im voraus,
    Felix
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Philipp_Vista, 08.04.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    hmm, sehr komisch...
    Was ich bei dir gesehen habe du hast noch nicht SP2 installiert mach das mal.

    Starte mal den PC evtl. im Abgesicherten Modus und führe dort ein Virenscan durch. Lösung wäre vllt. auch noch Windows neu zu installieren, um einen Software fehler auszuschliessen...
     
  4. #3 tl tax export, 08.04.2008
    tl tax export

    tl tax export Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke es ist noch zu früh über eine Neuinstalation nachzudenken.

    Schaue in dem Taskmanager, ob ein Program im Hintergrund beim Einfrieren viele Ressourcen braucht. Und SP2 solltest du wirklich aufspielen..
     
  5. #4 Felix1965, 09.04.2008
    Felix1965

    Felix1965 Guest

    Also im abgesicherten Modus funktioniert das auch nicht. Bleibt genauso hängen.

    In den Taskmanager kann ich nicht schauen, weil der sich nach dem Einfrieren nämlich auch nicht mehr öffnet. Ich kann den PC nur komplett über Power-ON/OFF abschalten und dann neu starten.

    Ich habe aber inzwischen festgestellt, dass das Problem nicht im Standby-Modus auftritt. Eigentlich hatte ich das immer ausgeschaltet gelassen.
    Jetzt habe ich es probeweise eingeschaltet und trotzdem die Zeit abgelaufen war, "wachte" er aus dem Standby ganz normal auf und nichts war passiert.


    Liebe Grüße,
    Felix
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Zeitabhängiges "Einfrieren" von XP
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. win xp einfrieren bei ruhezustand

    ,
  2. windows xp grafikfehler mit einfrieren

    ,
  3. win xp einfrieren Ruhezustand

    ,
  4. win xp zeit einfrieren,
  5. einfrieren von xp
Die Seite wird geladen...

Zeitabhängiges "Einfrieren" von XP - Ähnliche Themen

  1. OriginalCD für W XP dringend gesucht

    OriginalCD für W XP dringend gesucht: Hallo, ich suche für mein Tablet eine OriginalCD für Windows XP, weil ich offenbar nur damit hochfahren kann. Ich bitte um Angebote mit...
  2. win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem

    win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem: win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem habe auf meinem pc noch win xp professional version 2002 servicepack 3 am laufen....
  3. Win XP neu installieren - wie geht dies?

    Win XP neu installieren - wie geht dies?: Hallo an das Forum, habe auf meiner Festplatte das System wohl geschädigt. Möchte nun mit der Win CD das System wieder neu installieren. Nach dem...
  4. AHCI in Windows XP nachträglich einbinden nur wie?

    AHCI in Windows XP nachträglich einbinden nur wie?: Hallo Forengemeinde, das leidige Thema mit dem s... AHCI! Da ich meine PC´s aufgelöst habe und nun die Festplatten in einen PC gebaut habe,...
  5. Fritz-Box-Netzwerk-Capi für Fritz-Fax unter Windows 7 funktioniert nicht, XP geht...

    Fritz-Box-Netzwerk-Capi für Fritz-Fax unter Windows 7 funktioniert nicht, XP geht...: Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem mit der Fritz-Box-Netzwerk-Capi in Windows 7. Seitens der Fritz-Box scheint alles ok zu sein. Die Capi...