Zeit zum Hochfahren reduzieren

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von BloodEX, 03.09.2011.

  1. #1 BloodEX, 03.09.2011
    BloodEX

    BloodEX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    hätte da mal eine Frage. :)
    Wenn man eine SSD als Systemplatte verbaut hat, wie ließe sich da die zum Hochfahren benötigte Zeit weiter reduzieren?
    Wie schnell wäre es denn möglich?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Was?................
     
  4. #3 BloodEX, 03.09.2011
    BloodEX

    BloodEX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Bis auf welche Zeit wäre es möglich, die Zeit zum Hochfahren zu reduzieren?
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Deine Frage ist ziemlich sinnfrei. Das Booten ist nicht nur vom verwendeten Bootmedium abhängig, sondern auch von der benötigten Zeit für die Treiberinitialisierung sowie der Aktivierung notwendiger Dienste.
     
  6. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Du optimierst die Einstellungen im Bios und guckst, was alles überflüssiges beim Systemstart mit gestartet wird. Das geht z.B. mit autoruns.


    Ich halte die Frage nicht für sinnfrei, aber mehr als -schneller- oder -wesentlich schneller-, wird dir keiner sagen können. ;)
     
  7. #6 Leonixx, 03.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ein Betriebssystem wie Win7 wird nie so schnell starten können wie z.B. Android für Tablets. Wie schon beschrieben hängt die Startzeit erstmal davon ab wie schnell alle Komponenten geladen werden können und zweitens wie zugemüllt das System ist.
     
  8. #7 BloodEX, 03.09.2011
    BloodEX

    BloodEX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beispielsweise das Betriebssystem Chrome OS soll ja in unter 8 Sekunden booten können. Gäbe es denn mit Windows 7 die Möglichkeit, auch nur ansatzweise einen solchen Wert erreichen zu können?

    Ich habe auch mal irgendwo aufgeschnappt, dass man statt einem Prozessorkern mehrere Kerne einstellen kann, im selben Menü steht auch noch etwas von Maximaler Speicher und Globale Debugeinstellungen (unter msconfig - Start).
    Wie wirkt sich das denn auf den Start des Betriebssystems aus?
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt einen einfachen Test. Ein frisches- nacktes- entspecktes Windows. Viel schneller als mit dem, wirst du es mit keinem Kniff der Welt hin bekommen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 BloodEX, 03.09.2011
    BloodEX

    BloodEX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Nur kann man mit einem völlig nackten Windows völlig ohne Programme, Sicherheitsupdates und Antivirenprogramm wenig machen.
     
  12. #10 Leonixx, 03.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Chrome OS ist auschließlich für die Cloud entwickelt worden und deshalb kein vollwertiges OS wie Windows oder Linux. Lässt sich eher mit Android vergleichen.

    Nein, niemals.

    Totaler Unfug.
     
Thema: Zeit zum Hochfahren reduzieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. globale debug einstellungen

    ,
  2. globale debug einstellung

    ,
  3. ssd globale debug einstellungen

    ,
  4. debugeinstellungen begriff,
  5. zeit zum hochfahren verringern xp,
  6. hochfahrzeit reduzieren,
  7. einstellung zum hochfahren,
  8. was ist globale debug einstellung,
  9. was ist globale debugeinstellungen,
  10. boot dauer reduzieren,
  11. windows xp problem zeithochfahren,
  12. globale debugeinstellungen,
  13. msconfig globale debug einstellungen,
  14. msconfig globale debug einstellung,
  15. zeit beim hochfahren,
  16. Windows xp minimale zeit hochfahren,
  17. windows dienste reduzieren
Die Seite wird geladen...

Zeit zum Hochfahren reduzieren - Ähnliche Themen

  1. Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch

    Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch: Hallo, ich bekomme noch eine Krise. Irgendwann habe ich mal eingestellt, dass sich Excel und Word beim Hochfahren des Computers selbständig öffnen...
  2. Nervigster Song aller Zeiten?

    Nervigster Song aller Zeiten?: Was ist für euch der nervigste Song aller Zeiten. Oder habt ihr sogar mehrere? Ich kann Helene Fischer nicht mehr hören, oder auch "Ein Stern"....
  3. Neuer PC braucht lange zum Hochfahren?

    Neuer PC braucht lange zum Hochfahren?: Hallo ! Vorweg: habe gestern meinen neuen PC zusammengebaut, Windows installiert, alle Treiber drauf und das Problem bleibt immer noch bestehen....
  4. Mein Pc stürzt beim Hochfahren immer ab.

    Mein Pc stürzt beim Hochfahren immer ab.: Hallo, ich hab folgendes Problem, undzwar stürzt mein Pc beim Hochfahren immer ab und fährt sich aber selber wieder hoch. Dann erscheint ein...
  5. CRC Fehler in letzter Zeit

    CRC Fehler in letzter Zeit: Hallo, Ich habe in letzter Zeit sehr viele CRC Fehler auf meiner Internetleitung. Bisher waren es sehr wenige, sodass es sich nicht auf den...