XP kackt manchmal ohne Vorwarnung ab!!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Neo-der-spammer, 20.06.2007.

  1. #1 Neo-der-spammer, 20.06.2007
    Neo-der-spammer

    Neo-der-spammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mein XP stürzt manchmal einfach ab. Das passiert beim hochfahren. Meistens geht's danach wieder. Aber oft friert es auch ein wenn es hochgefahren ist.
    Was soll ich machen damit es wieder weg geht?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Mobin

    Mobin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst das Mainboard In Eiswasser mit Salz legen, das sorgt für ne Ordentliche Kühlung.


    Na wie findest du jetzt solche sinnlosen Posts?!!?!?!?


    Und jetzt im Ernst.

    Kontrolliere mal die PC Temperaturen.

    Das geht mit dem Prog. Everest.
     
  4. #3 Stalker, 20.06.2007
    Stalker

    Stalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    genau temps kontrolieren, dann mal den ram checken! also en ram-tester drüber laufen lassen
     
  5. #4 wolfheart, 20.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Mobin und Vista sprachen ja schon die Temperaturen an. Wie gesagt lad Dir Everest
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html
    und geh dann auf Sensoren, da stehen die aktuellen Temperaturen Deines Rechners.
    Dann kannst Du noch den PC untersuchen, ob alle Lüfter laufen, ob sie zu laut sind und sauber. Desweiteren den Rechner aufmachen (im ausgeschalteten Betrieb) und auch innen nach Verschmutzungen suchen.

    Den RAM kannst Du ebenfalls mit einem Tool testen:
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memtest&bereich=downloads
    Laß den memtest drei, vier Stunden laufen. Zeigt er Dir Fehler an, dann weißt, das Du Dir einen neuen RAM kaufen mußt. Ist DEin größer als 1 GB, dann mußt Du die Riegel einzeln testen.
    Vielleicht reicht ja auch ein "aufräumen des RAM"
    http://bysoft-freeram.softonic.de/

    Es könnte auch sein, das Dein Prozessor nicht mehr ganz korrekt läuft. Aber mach erstmal das oben empfohlene. Dann können wir immer noch weitersuchen.

    Neo, ganz ehrlich: Ich hatte mich wegen Deiner unnötig dummen Beiträge fast nicht dazu durchringen können, Dir zu antworten. Gegen Humor hat hier niemand etwas, aber Deine "Vorschläge" waren einfach nur sinn-entleert.
    Ich hoffe mal für die Zukunft, das auch Du das so siehst!

    Danke Mobin ;)
     
  6. #5 Neo-der-spammer, 20.06.2007
    Neo-der-spammer

    Neo-der-spammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Also ich glaube mit Temps hat daz nixz zu tun, denn wenn ich den PC anmache und der abkackt war der meistens so 12 Stunden aus.
    Aber trotzdem mal die Temperaturen:
    Motherboard 26 °C (79 °F)
    CPU 49 °C (120 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 39 °C (102 °F)
    GPU Umgebung 35 °C (95 °F)
    HDD 35 °C (95 °F)
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 programier, 20.06.2007
    programier

    programier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    hmm dann mache mal einen virenscan.
     
  9. #7 Svenley, 20.06.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    Hi
    also ich bin da auch mal Wolfheart´s Meinung aber vergessen wirs mal ich bin ja net so ;)
    Also fahr dein pc mal im abgesicherten modus hoch (F8 drücken)
    und mach dann ma einen kleinen viren check
     
Thema: XP kackt manchmal ohne Vorwarnung ab!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. temperaturen am pc untersuchen cp

Die Seite wird geladen...

XP kackt manchmal ohne Vorwarnung ab!!! - Ähnliche Themen

  1. Wie läuft Rückkehr ins Büro nach längerer Krankheit ab?

    Wie läuft Rückkehr ins Büro nach längerer Krankheit ab?: Meine Nichte war jetzt über 2 Monate krank geschrieben und hat Sorge wieder zurück ins Büro zu müssen. Ihr Chef ist ein Grantelbart, der schon am...
  2. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  3. PC piepst laut und startet nur manchmal

    PC piepst laut und startet nur manchmal: Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier, weil ich ein für mich unlösbares Problem mit meinem Desktop PC habe. Leider kenne ich mich null aus und hoffe...
  4. Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!

    Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!: Guten Abend liebe Community. Und zwar habe ich letztens einen neuen PC bekommen. Allerdings macht der PC etwas auf blöd. Sobald ich Minecraft...
  5. PC geht ohne Vorwarnung aus

    PC geht ohne Vorwarnung aus: Hallo zusammen, mein PC schaltet sich zu unterschiedlichsten Zeiten (aber täglich mind. einmal!), unabhängig vom aktuellen Vorgang, einfach ab....