XP erkennt USB-Mäuse nicht mehr an... Wie ist das behebbar?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von jeydee, 30.06.2006.

  1. jeydee

    jeydee Guest

    Hallo Retter in der Not,

    folgendes klingt zuerst wie ein Hardware-Problem, ist es aber anscheinend nicht. (Bitte weiterlesen).

    Mein XPHomeSp2-(aktuell)-HP-Pavillion-ZV5222EA-Laptop hatte bislang eine funktionierende Typhoon-Mini-USB-Optical-Maus an sich angeschlossen. Die fiel vor drei Tagen aus.
    Beliebige andere USB-Mäuse a) werden an jedem USB-Port mit Strom versorgt (leuchten wie normal) b) werden von Windows in der Systemsteuerung an anderen als dem ursprünglichen USB-Port korrekt erkannt c) werden am ursprünglichen USB-Port nicht erkannt/eingetragen (obwohl das Aktualisierungsscrollen in der Systemsteuerung beim Hot-Plugin/-out zu beobachten ist) d) und sind an keinem der USB-Ports als Zeigergerät tatsächlich zu benutzen

    Nebenbeobachtung: an den anderen als dem ursprünglichen USB-Port kann Windows für eine oder zwei Sekunden die neue USB-Maus benutzen, was durch Bewegen derselben bis kurz nach dem Hochfahren auffiel.

    1. Durchgeführter Test: die neue USB-Maus funktioniert an anderen PC's tadellos
    2. Durchgeführter Test: Das BartPE-Windows (von c't) erkennt auf dem Laptop an jedem beliebigen Port jede beliebige USB-Maus tadellos und kann sie tadellos nutzen
    3. Durchgeführter Test: Ein Löschen aller USB-Unterpunkte in der Systemsteuerung und Neustart mit anschließender Neuerkennung brachte keinerlei Veränderung
    4. Durchgeführter Test: Starten im abgesicherten Modus brachte keine Besserung
    5. Durchgeführter Test: ein mit dem Freeware-Program ERUNT durchgeführtes Zurücksichern eines Registry-Backups von vor dem Ausfall der ursprünglichen Typhoon-Maus brachte keinerlei Veränderung
    6. Durchgeführter Test: andere USB-Komponenten-Typen funktionieren an allen Ports tadellos.

    Gefühlte Lage: Das OS hat sich an einem mir nicht nachvollziehbaren Ort eine ausfallende USB-Maus gemerkt und diese Art von USB-Komponente für den betroffenen Port mehr und die nicht betroffenen Ports weniger aber dennoch gemerkt und verhinder vorsichtshalber die Einbindung gleichartiger Komponenten.

    Wer weiß Hilfe? Wer zieht andere Schlüsse? Vielen Dank,

    Jürgen

    PS: 1. Der Laptop hat keinen PS2-Anschluss 2. Das Touchpad ist kein Ersatz
    3. Das Bios enthält keinerlei USB-bezogene Einträge (neueste Version - F35)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. jeydee

    jeydee Guest

    von Interesse für jeden mit USB-Problemen...

    Hallo interessierter Leser :)

    Ich habe die Lösung, finde sie aber so unglaublich, dass ich sie anderen nicht vorenthalten möchte, da es mit allen möglichen durch Zufall herausgepickten USB-Komponenten-Klassen ebenfalls geschehen kann. und daher dies ein universelles Problem darstellt, dass schon zu mancher Neuinstallation geführt haben dürfte...

    Zunächste einmal, meine oben beschriebene gefühlte Lage traf zu.

    Auf bomania.de fand ich den zielleitenden Hinweis unter:
    http://www.bomania.de/smartsection+item.itemid+21+page+0.htm

    Es gibt also so ein Windows-USB-Leichen-Unterbewußtseinsgedächtnis: INFCACHE*.*

    Ich habe alle dort aufgeführten Schritte durchgeführt:
    1. Sichtbarmachen von *allen* Systemsteuerungseinträgen und Löschen *ausschließlich* der in meinem konkreten Fall notwendigen Einträge (als da insbesondere ein aus dem Nichts aufgetauchter unbekannter USB-Geräte-Eintrag mit gelbem Fragezeichen sowie sämtliche HID-USB-Maus-Einträge zu nennen wären); dies alles wurde erst sichtbar, nachdem wie in jener Anleitung angegeben dieser Systemsteuerungsstartparameter (devmgr_show_nonpresent_devices 1) manuell von mir eingetragen wurde.
    2. Löschen des Windows-Phantom-Schmerzes (INFCACHE*.* im Windows/Inf-Ordner & anderswo)
    3. Durchführen eines Netzteilresets (Netzteilschalter Off, Stecker raus, PC-Einschalter mind. ca. 15 Sekunden gedrückt halten)

    Nach dem Neustart habe ich die USB-Maus wieder getestet, und frustriert festgestellt, dass es immer noch nicht funzt. Aber, bei genauerem Hinsehen verhielt sich die Systemsteuerung nun anders beim Hot-Plugin wie zuvor:
    a) an allen drei Ports das gleiche Verhalten:
    b) Eintrag eines neuen USB-HID und eines neuen USB-konformen Gerätes

    Ich stöpselte die Maus also aus und in einer anderen PC ein und verglich die beim Einstöpseln auftauchenden Einträge: siehe da, beim schon immer funktionierenden Desktop-PC erschien statt des HID-konformen Gerätes eineHID-konforme Maus.
    Also flux zurück in den Laptop und manuell den Treiber für das HID-konforme Gerät durch die HID-konforme Maus ersetzt.. et voila! Alles in bester Ordnung!

    Nachwort: bei der manuellen Treiber"aktualisierung" stand beim "HID-Gerät" eine gültige MS-Zertifizierung, bei der "HID-Maus" nicht...
    Vermutung: Windoof hat nach dem "Phantom-Schmerz" (Ausfall der Typhoonmaus) immer das Zertifikat bevorzugt, auch wenn das so hübsch erkannte Mäuslein als bloßes "Gerät" eben nicht als Zeigergerät zu gebrauchen war...

    Ich schließe damit die Antwort auf meine eigene Frage ab, und hoffe, dass es jemand helfen kann; ich betrachte es als reinen Zufall, dass ich darauf gekommen bin; es hätte alles viel schlimmer (Neuinstallation) enden können...

    Salut, Jürgen
     
  4. #3 PcFrEaK, 01.07.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    Ok, freut uns das zu hören.

    Danke für dein Feedback und viel spass hier noch!
     
Thema: XP erkennt USB-Mäuse nicht mehr an... Wie ist das behebbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme xp usb-hid maus

    ,
  2. windows xp erkennt hid

    ,
  3. win xp erkennt keine usb maus ports ok

    ,
  4. typhoon usb maus wird nicht erkannt,
  5. windows xp hid konforme maus,
  6. HID konforme Maus wird als HID-konformes Gerät erkannt,
  7. USB Maus HID Konforme Maus nicht angeschlossen obwohl USB erkannt,
  8. hid maus nicht erkannt,
  9. win xp hid konforme maus,
  10. win xp hid-konforme maus,
  11. hid fehler usb maus win xp,
  12. hp laptop findet usb maus nicht,
  13. hp laptop nimmt die maus nicht an,
  14. win xp nimmt keine usb mäuse mehr an,
  15. windows xp erkennt keine usb hid maus,
  16. xp versucht ständig hid konforme,
  17. mini laptop erkennt maus nicht,
  18. xp laptop erkennt usb maus nicht mehr,
  19. usb hid konforme maus läuft nicht xp,
  20. Computer erkennt hid nicht,
  21. xp pc erkennt keine usb maus mehr,
  22. winxp erkennt maus nur als usb-hid,
  23. windwos xp hid konforme maus nicht erkannt,
  24. keine usb mäuse auf xp,
  25. hp maus wird nach neustart nicht mehr erkannt
Die Seite wird geladen...

XP erkennt USB-Mäuse nicht mehr an... Wie ist das behebbar? - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt

    USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt: Hey Leute, habe einen SanDisk Ultra Fit USB 3.0 32GB Stick. Dieser funktioniert tadellos an USB 2.0 Schnittstellen, jedoch nicht an 3.0. Ich...
  3. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  4. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...
  5. SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB

    SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB: Hallo Community, mein Problem: Ich wollte gern ein Firmwareupdate durchführen nach Anleitung. Das Problem ist, dass bei klicken auf "Find Device"...