XP aufspielen möglich???

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von Mister Kaos, 12.12.2007.

  1. #1 Mister Kaos, 12.12.2007
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ein Freund von mir hat sich das Fujitsu-Siemens Amilo Li 2727 geholt und wollte da in einem Fachgeschäft jetzt XP drauf machen lassen, da Programme die er für die Arbeit braucht auf Vista leider nicht zum laufen zukriegen sind, aber da haben die zu ihm gesagt, dass das wohl nicht geht!
    Soll wohl daran liegen dass da eine SATA Festplatte verbaut ist.
    Hab das Bord auch schon mal mit der Suche durchstöbert und habe da auch ein paar Themen gefunden wo die Leute Probleme bei der Installation hatten da XP wohl die Festplatte nicht finden konnte aber so richtig geholfen haben die Themen leider nicht.
    Gibt es nicht irgendwo eine Step by Step Anleitung wie man ein Notebook auf dem Vista drauf ist platt macht und XP installiert?
    Und wo steht wie man rausbekommt ob das überhaupt mit dem betroffenem Notebook/ Festplatte geht oder ob das von vorn herein zum scheitern verurteilt ist?


    Hier noch ein paar Daten:
    Intel® Pentium Dual-Core Prozessor T2310
    15,4-Zoll/39,1 cm Breitbild Brilliant-View-Display
    2048 MB DDR-2-RAM Arbeitsspeicher
    250 GB SATA-Festplatte
    Grafik: Intel Graphics Media Accelerator X3100 mit bis zu 256 MB shared
    Multinorm DVD-Brenner mit Double-Layer-Technologie
    Sound, LAN und Wireless LAN sind bereits on board
    Anschlüsse: 4 x USB 2.0, VGA, S-Video-Out, Line-Out (Kopfhörer), Line-In
    Software : MS Windows Vista Home Premium und MS Works
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 lumikas, 12.12.2007
    lumikas

    lumikas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mister Kaos,

    Wenn der Lapi richtig funktioniert (kabel im ihneren),
    müsste alles laufen, du musst halt glaub ich einfach nur am anfang der install.
    den SATA/Raid controller installieren.

    das sollte helfen.

    BIN MIR NICHT SICHER
     
  4. #3 Mister Kaos, 12.12.2007
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja also mit Vista läuft er ohne Probleme.
    Nur jeder Versuch XP drauf zu machen scheiterte wohl bis jetzt!
    Wie ist denn da die richtige Vorgehensweise/ Reihenfolge wenn ich XP auf die SATA Platte installieren möchte und Vista verschwinden soll?
    Und wo bekomme ich den richtigen Sata-Treiber her und wie installiere ich ihn während der XP Installation?
    Gehe mal davon aus, dass man um den richtigen Sata-Treiber zu finden, erstmal wissen muss welche Sata-Festplatte überhaupt in dem Laptop verbaut ist.
    Aber wie bekommt man das raus ohne den ganzen Kasten zu zerlegen?
    Tja, und wie installiert man dann den Treiber (wenn es einen gibt?)?
    Denke doch dass das irgendwie passieren muss während ich die XP-CD im Laufwerk habe, oder?
    Habe dann ja aber kein Laufwerk mehr frei um eine CD mit den Treibern zu öffnen um sie zu inst.!
    Oder kann man da auch eine Externe Festplatte oder einen USB-Stick zur Hilfe nehmen?
     
  5. #4 Bluescreen, 12.12.2007
    Bluescreen

    Bluescreen Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    nabend....

    wann bricht denn die installation ab? Im DOS oder schon im windows setup?
     
  6. #5 Mister Kaos, 13.12.2007
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man XP aufspielen will ohne vorher was zu löschen oder zu formatieren biginnt das Setup von XP die Treiber zu installieren und bricht dann mit der fehlermeldung ,, Es konnte keine Festplatte gefunden werden" ab!
    Was wohl daran liegt das XP die Treiber für die Sata-Festplatten fehlt (wenn ich das hier im Forum soweit schon mal richtig heraus gefunden habe?).
    Leider konnte ich zu dem Problem aber noch keine Lösung finden.
     
  7. #6 jaydee2k7, 13.12.2007
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Bevor man XP installiert, ist zumindest noch eine Klippe zu umschiffen: Aktuelle PCs und Laptops kommen durchgängig mit SATA-Festplatten und entsprechenden SATA-Controllern daher. XP kann damit manchmal nichts anfangen, weil es keinen Treiber dafür mitbringt. Normalerweise wird dieser gleich zu Beginn der XP-Installation durch Druck auf F6 von Diskette eingebunden. Nur haben heutige PCs und Laptops kaum noch ein Diskettenlaufwerk eingebaut. Daher sollte man sich eine angepasste XP-Installations-CD mit einem passenden SATA-Treiber erstellen. Diesen bekommt man beim Hersteller des SATA-Controllers.

    Vorher prüfen wir aber noch, ob es evtl. schon genügt, im BIOS den "Compatibility Mode" (je nach BIOS auch mal "ATA", "ATA Mode" o.ä. betitelt) für den SATA-Controller zu aktivieren; das ist ein Modus, in dem der SATA-Controller sich "nach aussen" wie ein normaler IDE-Controller verhält, so dass er bzw. daran angeschlossene Festplatten auch von der XP-Installations-CD erkannt werden.

    Dieser Modus hat aber den Nachteil, dass dann spezielle Features von SATA, wie NCQ, nicht mehr nutzbar sind. Auch könnte es passieren, dass bei PCs mit externem SATA-Anschluß dieser nicht mehr funktionieren könnte. Und meine Versuche, nach erfolgreicher XP-Installation diesen Modus wieder auf den Normalzustand (AHCI) umzustellen, endeten trotz installierter SATA-Treiber immer in einem Bluescreen.

    Ich würde immer empfehlen, wenn möglich, eine angepasste Installations-CD mit integriertem SATA-Treiber zu erstellen. Und wenn man schon mal dabei ist, besorgt man sich gleich auch noch die restlichen benötigten Treiber. Folgende Treiber sollte man sich also schon vor der Installation besorgen und passend bereitlegen:

    • SATA-Treiber zum Einbinden ins XP-Setup (nicht, wenn nur der Kompatibilitätsmodus geht)
    • Chipsatztreiber für das Motherboard
    • Treiber für Grafikkarte
    • am besten auch gleich Treiber für Soundkarte, interne Kartenleser o.ä.

    Welche Treiber man genau braucht, sollte man sich heraussuchen, solange Vista noch auf dem Gerät läuft; bei Komplett-PCs oder Laptops schaut man dazu auf den Herstellerseiten nach passenden Treibern. Hier mal die Downloadseite vom Siemens

    http://support.fujitsu-siemens.de/de/support/downloads.html

    Tipp: In manchen Fällen hilft auch ein Anruf beim Hersteller; habe jetzt schon öfter von Herstellern wie z.B. HP gehört, dass sie zwar keine Treiber auf der Homepage bereitstellen, sie auf direkte Nachfrage aber trotzdem herausgeben. Nachfragen lohnt also u.U. auch hier.
     
  8. #7 lumikas, 14.12.2007
    lumikas

    lumikas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das mein ich da mit

    Zitat:

    gleich zu Beginn der XP-Installation durch Druck auf F6 von Diskette eingebunden

    einfach per usb Diskettenlaufwerk
     
  9. #8 SHARPSHOOTER, 14.12.2007
    SHARPSHOOTER

    SHARPSHOOTER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Mister Kaos, 14.12.2007
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Na, wenn die Seite man mal nicht Hoffnung macht! =)
    Werde mich dessen mal annehmen und gucken ob es klappt!
    Ergebnis werde ich euch dann mit teilen!
    MfG
     
  12. #10 Mister Kaos, 19.12.2007
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute, wollte euch mal kurz den Stand der Dinge mit teilen!
    Xp ist drauf und alles ist am laufen, ausser Wlan das will einfach nicht!
    Aber bezüglich dieses Problems hoffe ich in der dafür vorgesehenen Foren Abteilung Hilfe zu bekommen!
    Ansonsten schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
     
Thema: XP aufspielen möglich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amilo li 2727 zerlegen

    ,
  2. fujitsu siemens amilo li 2727 windows xp installieren

    ,
  3. fujitsu siemens cpu t2310 anleitung

    ,
  4. fujitsu siemens amilo li 2727 win xp installieren ?
Die Seite wird geladen...

XP aufspielen möglich??? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  2. Jumbo-Frames nicht möglich?!

    Jumbo-Frames nicht möglich?!: Moin Leute, da ich aktuell einen Bericht schreiben muss über die Effizienz der verschiedenen PMTU und Buffersizes, wollte ich aktuell mal meinen...
  3. Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems

    Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems: Hallo erst mal :) Ich suche für mein momentanes System eventuelle Erweiterungsmöglichkeiten. Ich bin momentan noch Schüler und habe...
  4. OriginalCD für W XP dringend gesucht

    OriginalCD für W XP dringend gesucht: Hallo, ich suche für mein Tablet eine OriginalCD für Windows XP, weil ich offenbar nur damit hochfahren kann. Ich bitte um Angebote mit...
  5. Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt?

    Ist ein Virus möglich, der die Hardware beschädigt?: Hallo Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich die Frage, ob ein Virus in der Lage sein kann, physischen Schaden an einem Desktop-PC...