Wurde ich beim Kauf von Laptop über den Tisch gezogen???

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Pia, 02.04.2008.

  1. Pia

    Pia Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Mein Posting wird nun etwas länger, aber ich bitte die Geduldigen bis zum Ende zu lesen und eventuell zu helfen. Bin ganz schön verwirrt. BITTE!

    Ende Januar 2008 habe ich mir einen Laptop zugelegt. Bin für den Kauf in ein großes Kaufhaus mit viel Multimedia (weiß nicht ob man Namen schreiben darf, beginnt mit M.......). Ich habe dort den Verkäufer angesprochen und ihm vorgetragen, dass ich ein Gerät für die private Nutzung haben möchte, für ein wenig Online-Radio, etwas Word, Excel und zum Surfen und Verwalten von ein paar Fotos brauche.

    Ich selber bin absoluter Laie auf dem Gebiet und Neuling in der PC-Welt darum habe ich mich auf den Berater verlassen. Er führte mich auch promt zu einem Gerät, welches zu meinem Erstaunen "nur" 599,00€ gekostet hat, hatte mit mehr gerechnet. Es handelt sich hierbei um ein Gerät von Toshiba/Satellite mit 512 MB Arbeitsspeicher, Clereon M 540 (?), 120 GB Festplatte und Windows Vista Home Basic.

    Zu Hause habe ich das Gerät dann in Betrieb genommen. Ohne das irgendwas drauf war, war er schon sehr langsam. Wenn ich was angeklickt habe dauerte es bis zu einer Minute bis das Programm auf ging- nun habe ich mir gedacht "hattest nie nen PC vorher, das muss so sein". Nachdem ich dann noch die Software für Corel (Word, Tabellenkalkulation und noch so ein Programm) aufgespielt habe, übrigens das Programm ist von Toshiba, wurde es noch schlimmer. Habe aber weiterhin gedacht es würde an meiner "falschen Anwendung" liegen.

    Durch einen Zufall bin ich dann auf einen Bericht gestoßen in dem Beschrieben wird, dass Vista zu groß für diesen 512er Arbeitsspeicher ist. Nun hat mein Rechner fast komplett blockiert (Musik ist verzerrt, Hochfahren und Rektion auf Eingaben dauert ewig) und wird sehr schnell heiß, der Lüfter läuft vermehrt. 1 x habe ich auch dieses Recover mit der CD gemacht, hilft alles nix.

    Jetzt sind ja nun schon ein paar Wochen um aber ich habe gestern den Gang zum Verkäufer gewagt und habe die Problematik mit dem Gerät erklärt. Dort bekam ich zu hören die übernehmen keine Gewährleistung dafür. Die falsche Beratung könne ich nicht nachweisen und außerdem wer weiß wie ich die Software aufgespielt habe (in dem Ton). Die können das Gerät nur einschicken Kosten für Reparatur muss ich selber Zahlen, denn Software ist von Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen). Außerdem sind die 14 Tage für das Rückgaberecht um, das hätte mir schließlich vorher auffallen müssen. Habe den Laptop dann eingepackt und doch wieder mitgenommen.

    Ich bin nun sehr verwirrt, denn irgendwie "stinkt" mir die Angelegenheit. Argumentieren konnte ich nicht da ich mich garnicht mit PC´s auskenne. Wurde ich nun über den Tisch gezogen? Wenn ja, warum verkaufen die solche Geräte??? Was kann ich tun um einen normal laufenden Rechner zu bekommen? Hat der Verkäufer Recht mit seinen Aussagen? Auf Viren habe ich den prüfen lassen, sind auch keine drauf.

    Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand zumindest helfen könnte das Ding zum "normalen" laufen zu bekommen.

    Vielen Dank im Vorraus und sorry für den langen Bericht.......

    Pia
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    also muss gestehen der text war mir zu lang, deshalb habe ich nur überflogen.
    aber denke das ich dein problem gut erkannt habe.

    also ich muss sagen das dieses gerät, wie du ja schon selbst mitbekommen hast, extrem mit vista überlastet ist. 512MB RAM sind ganz einfach zu wenig. 2GB sind pflicht unter vista. außerdem ist der prozessor nun auch schon seit langem ein auslaufmodell.

    ich würde mal behaupten das media markt dir hier einen ladenhüter zu einem überteuerten preis verkauft hat.


    doch was hilft nun?

    wir könnten einige dinge ausprobieren wie zum beispiel mal den autostart leeren, generell die hdd mal von datenmüll befreien usw.

    allerdings würde ich mich vorher definitiv von vista trennen und auf xp oder 2000 umsteigen. die brauchen nicht so viele ressourcen und damit sollte das arbeiten mehr spaß machen.
     
  4. gnomi

    gnomi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pia,

    also für 600 Euro hat dein beschriebenes Notebook schlechte Leistungsdaten. Bei dieser inakzeptablen Leistung hättest du es unbedingt zurückgeben müssen, weil ein relativ modernes Book keine Minute braucht um ein Programm zu öffnen^^
    Hast du dir mal die CPU-Auslastung angeschaut? (Über Strg+Alt+Entf). Wenn diese bei sehr hohen Prozenten liegt könntest du dir auch einen Virus o.ä. eingefangen haben.

    Ansonsten hat natürlich Iceman recht, 512 MB sind ein Witz für Vista, unbedingt runterhauen und XP aufspielen!


    MfG gnomi
     
  5. #4 Classisi, 02.04.2008
    Classisi

    Classisi Guest

    Für Windows Vista sollte man 2GB Ram haben, ob bei office oder gaming. Ein Dualcore wäre sehr empfehlenswert. Wenn du dein Problem beheben willst, dann versuch es gut zu verkaufen, oder besorg dir Win XP und mach es da drauf, denn mit 512MB Ram und dem Celeron sollte XP echt gut laufen.
    MFG.
    Classisi
     
  6. Pia

    Pia Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke, danke, danke!

    Hätte nicht gedacht, dass sich überhaupt jemand den langen Post durchliest....

    Ich gebe mal noch ein paar Daten vom PC (die vom Aufkleber am Karton), vielleicht kann mir jemand sagen wie ich bei denen Argumentieren kann, dass sie den zurück nehmen, wollte mich nämlich mal beim Geschäftsführer beschweren. Vielleicht hilft es:

    Toshiba / Satellite L40 - 18P
    Celeron M 540
    512 MB MEMORY 667 MHZ
    120 GB HARDDISK DRIVE (5400 RPM) SATA
    Microsof Vista Home Basic 32 BIT

    Aus der Microsoft Seite habe ich eien Auzug was für "empfohlene" Mindestvoraussetzungen für Vista gegeben sein müssen:

    Prozessor: 800 MHz-Prozessor, 32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64)
    Systemspeicher: 512 MB
    Grafikverarbeitungseinheit: DX9-fähig
    Grafikspeicher: 32 MB
    Festplatte: 20 GB
    Freier Festplattenspeicher: 15 GB

    Zur Zeit ist auf dem Rechner nur diese Seite auf und der Task Manager zeigt mir folgenden Verbrauch an:
    Arbeitsspeicher: 353 MB
    CPU-Auslastung: 100%
    Physikalischer Speicher:
    Insgesamt 502
    Im Cache 186
    Frei 7

    Kernel-Speicher:
    Insgesamt 137
    Ausgelager 89
    Frei 48

    Die Anwendungen reagieren auch jetzt sehr langsam, zum verrückt werden.

    Kann jemand was mit den Daten anfangen und mir beim Argumentieren helfen???????

    Danke nochmal an alle die geschrieben haben.

    Pia
     
  7. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    âuslastung bei 100%?
    guck dir mal an welchee prozess das ist
     
  8. Pia

    Pia Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    .... also da sind einige Prozesse auf. Irgendwelche Kürzel mit denen ich nichts anfangen kann.... leider!!! Die Virenprüfung habe ich vollständig laufen lassen, mittlerweile das dritte Mal. Was hätten die Prozesse den zu bedeuten???

    Kann denn jemand was mit den Daten anfangen, die ich oben geschrieben habe??? Kann es sein, dass der Prozessor für dieses System zu klein ist? Ich möhte den so gerne umtauschen, doch es felt an Argumenten so als Laie.
     
  9. Keper

    Keper Guest

    @ xxx
    bei einen 800MHz Prozessor ist eine 100%ige ausslastung bei Vista zu erwarten.

    Pia versuch das Notebook zurückzugeben, und dann bekommste du mal ein paar vernünftige Vorschläge !!
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Pia

    Pia Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, habe das mit der Rückgabe ja schon versucht, nur leider lassen die bei MM nicht mit sich reden. Dieser Ramschladen da (sorry). Ich bin so traurig mit dem Gerät und das Arbeiten damit ist nur Frust ;(! Da ist man schon ein ehrlicher Kunde und dann sowas. Die haben ihr Geld von mir nur ich habe leider keinen vollfunktionsfähigen Laptop. Jetzt habe ich den ca. 10 Wochen. Habe alles runter genommen vom Rechner, sind nur die vorinstallierten Sachen drauf. Nichtmal diese Corel Sotware ist drauf für Word und Co.

    Oh, bitte helft miiiiirrrr...... bevor noch mehr Zeit vergeht und die mich noch weiter runter machen können!!!!

    Ach ja, wenn ich in die Systemsteuerung schaue dann hat er nur einen Arbeitsspeicher von 503 MB, ist das viel??? Hat das was zu bedeuten????? Denn wenn das außerhalb der Toleranz liegt kann ich einen Sachmangel geltend machen.

    Verzweifelt

    Pia
     
  12. #10 J.o.n.e.s, 02.04.2008
    J.o.n.e.s

    J.o.n.e.s selbst unter Last 37°c

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    genauer lesen...
    die 800mhz sind die mindestvorraussetzung
    der prozessor hat 1860mhz (1,86ghz)
    also wenn das zurückgeben nicht mehr möglich ist dann würde ich echt versuchen das ding für gutes geld zuverkaufen :)
    und dann fragst du UNS und gehst nicht in so einen billigenschrott laden wie media markt ;)
    überteuerte computer wo sie immer irgendwas an leistung drücken um den vermeintlich billig loszuwerden, aber das was sie mit dir angestellt haben ist ja schon dreißt...
     
Thema:

Wurde ich beim Kauf von Laptop über den Tisch gezogen???

Die Seite wird geladen...

Wurde ich beim Kauf von Laptop über den Tisch gezogen??? - Ähnliche Themen

  1. Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch

    Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch: Hallo, ich bekomme noch eine Krise. Irgendwann habe ich mal eingestellt, dass sich Excel und Word beim Hochfahren des Computers selbständig öffnen...
  2. Datenverlust beim schreiben, Ereignis ID 50

    Datenverlust beim schreiben, Ereignis ID 50: Folgender Fehler: Datenverlust beim Schreiben. Nicht alle Daten für Datei "\server\Ordner\Ordner wurden gespeichert. Die Daten gingen verloren....
  3. Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?

    Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?: Heyho, seit ca. einer Woche fährt mein Pc beim ersten "Versuch" einfach nichtmehr hoch sondern erst beim zweiten. Ich starte meinen Pc wie...
  4. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  5. Student sucht einen Laptop

    Student sucht einen Laptop: Guten Abend an alle Nachteulen, Ich benötige für das nächste Semester, welches nächste Woche startet einen Laptop. Dieser Laptop muss nur die...