Woher stammt mein Netzteil wirklich!!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von xandros, 03.07.2012.

  1. #1 xandros, 03.07.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Im Bereich Netzteile ist es haeufig wichtig zu Wissen, wer der tatsaechliche Hersteller eines Netzteiles ist.

    Die Aufschrift auf dem Typenschild verraet uns dies leider nicht immer.
    Man muss generell unterscheiden zwischen

    - Herstellern (Unternehmen, die Netzteile selbst bauen und vertreiben)
    - OEM-Herstellern (Unternehmen, die Netzteile im Auftrag anderer Firmen bauen, aber keinen eigenen Vertrieb haben)
    - Importeuren mit teilweise eigener Fertigung (manche Modelle werden selbst produziert, andere nur von OEM-Herstellern eingekauft)
    - Importeuren ohne eigene Fertigung (Unternehmen, die Fremdprodukte aufkaufen und eigene Labels aufkleben)

    Gerade bei den Importeuren gibt es zudem Unterschiede. Wie weit ein Importeur Einfluss auf die Qualitaet eines Netzteiles hat, wie weit mitbestimmt werden darf oder kann, welche Bauteile enthalten sein muessen und in wie weit ein Hersteller eigenmaechtig Veraenderungen (meist zu Lasten der Qualitaet) vornehmen darf oder gar ohne Wissen des Importeurs durchfuehrt.

    Um ein Wenig Licht ins Dunkel zu bringen, wurde unter Woran und wie erkennt man den Hersteller? : Netzteile: echte Marke oder Label? Die Vergleichsliste der wahren Produzenten 2011
    eine Liste veroeffentlicht. Darin sind natuerlich nicht alle Modelle von jedem Label enthalten. Gerade die neuesten Modelle fehlen (noch) komplett.
    Aus der Liste geht (nach ein wenig Einlesen) hervor, welches Label seine Netzteile tatsaechlich selbst baut oder von Fremdfirmen produzieren laesst.

    Ist ein Netzteil nicht gelistet, kann man auf der ersten Seite den weiterfuehrenden Link verwenden, um ueber die UL-Nummer den tatsaechlichen Hersteller zu suchen.
     
    Freki gefällt das.
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Sandro111, 29.06.2015
    Sandro111

    Sandro111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hatte damals ein ähnliches Problem, als ich einen fertig PC gekauft habe konnte ich nicht heraus finden woher mein Netz Teil kam.
    Sehr hilfreich also!
     
  4. #3 Tinswas, 30.06.2015
    Tinswas

    Tinswas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier Trier-Ost
    Das ist wirklich hilfreich, weil ich das bisher auch nie wirklich wusste und denke, dass man so etwas schon wissen sollte
     
  5. #4 xandros, 30.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das muss man nicht wissen. Aber es ist hilfreich, wenn man ein Sonderangebot mal einschätzen will und das Label keinen bekannten "Hersteller" nennt. (Und auch bekannte Marken stammen zum Teil aus völlig anderen Werkshallen, was dann einen Vergleich mit den Marken des eigentlichen Herstellers erleichtert.)
     
  6. #5 uweklein46, 26.10.2015
    uweklein46

    uweklein46 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es auch wirklich hilfreich :)
     
  7. Antjee

    Antjee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Gerade wenn das Netzteil mal kaputt gehen sollte, immer ein Original nachkaufen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Woher stammt mein Netzteil wirklich!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer Importeur

    ,
  2. netzteil hersteller label übersicht

    ,
  3. doppelnetzgerät selber machen

    ,
  4. woher kommt skype,
  5. aus welchem land kommt skype anbieter,
  6. netzteile: echte marke oder label,
  7. eigenes label auf fremdprodukte,
  8. Zu WENIG Watt-Hardwareprobleme?,
  9. einfaches schaltnetzteil selbst bauen,
  10. woher stammt skype,
  11. netzteil hersteller produzieren sehen anders aus,
  12. apple netzteil selbst bauen,
  13. 13v-25a netzteil bauen,
  14. netzteil oem hersteller,
  15. netzteil bauen
Die Seite wird geladen...

Woher stammt mein Netzteil wirklich!! - Ähnliche Themen

  1. Netzteil kaputt?

    Netzteil kaputt?: Hallo! Ich frage hier im Auftrag meiner Eltern. Und zwar hat sich der PC bei ihnen einfach abgestellt (mit Knall) und dabei die Sicherung...
  2. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...
  3. Netzteil explodiert?

    Netzteil explodiert?: hey ihr lieben, ich habe mir vor ca 5 jahren über dieses forum einen gaming rechner zusammenstellen lassen und gestern hat der rechner kurz PENG...
  4. Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX

    Pc Gehäuse NEU mit 350W Netzteil ATX: Ich wollte eigentlich nur 2 Gehäuse für die Kinderzimmer bei einer Geschäftsauflösung kaufen , nun musste ich das ganze Rudel mitnehmen. Daher...
  5. Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku

    Netzteil ziehen...Notebook stürzt ab trotz funktionierendem Akku: HP Elitebook 8540w CPU: Intel Core i5-540M, 2x 2.53GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 250 HDD• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA Quadro...