Wlan wechselt sekundenweise zwischen an und aus....

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Dadalino, 07.01.2011.

  1. #1 Dadalino, 07.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
    Dadalino

    Dadalino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Bin neu hier und hoffe, dass ihr mir hier weiterhelfen könnt. Ich habe mit der Suchfunktion nichts gefunden und da das Thema gleichzeitig in alle 3 Unterforen hier passt, hab ich mich entschieden hier zu schreiben und euch um Hilfe zu bitten.

    Wir haben bei uns in der Wohnung Wlan der Telekom und den Router ans eine Ende der Wohnung, ins Zimmer meines Bruders, gestellt, da er das Entertain Paket an seinem Fernseher nutzt. Dies hat dazu geführt, dass meine Mutter an ihrem Schreibtisch am anderen Ende der Wohnung nur sehr niedrige Verbindungsqualität hatte und es ihr unmöglich war das Internet zu nutzen.
    Daraufhin haben wir uns entschieden einen Repeater zu kaufen und haben diesen (Fritz! Repeater) in der Mitte der Wohnung eingesteckt und nach anfänglichen Schwierigkeiten (wie z.B. der Nachtmodus des Repeaters, aus dem dieser nicht mehr aufwachen wollte) scheint dieser nun auch zu funktionieren. Er ist jedenfalls im Netzwerk zu finden, eindeutig über seine Mac Adresse identifiziert und auch die Verbindungsqualität am Rechner meiner Mutter liegt im Normalfall zwischen gut und sehr gut.
    Durch die Verwendung des Repeaters schien das Problem behoben, jedoch wurde oft keine Ip bezogen (keine Konnektivität) und auch Reparieren zeigte keine Wirkung. Daraufhin habe ich eine feste IP gesetzt.
    Sie kann das Internet jedoch trotzdem nicht nutzen: Es kann durchaus passieren, dass sie mal 48-54Mbit/s und gute Signalstärke hat und auch surfen kann. Jedoch geht nach einiger Zeit (beim letzten Mal 2 Stunden) ein Tooltip in der Statusleiste bei der Wlan Anzeige auf, welches sagt:
    "Verbindung mit Wlan <SSID>(unsicher)
    Signalstärke gut"
    Bei einem Mouseover über das Symbol gibt die Windows Netwekverwaltung immer noch an, dass wir Geschwindigkeiten von 48-54Mbit/s und eine gute Signalstärke haben, jedoch gibt jeder Seitenaufruf "Offline Modus" oder "Server nicht gefunden" zurück.
    Von da wechselt die Anzeige nach einiger weiterer Zeit (hier sprechen wir eher von Minuten) zu einem ständigen Wechsel zwischen Verbindung hergestellt (also die zwei )) ) und dem roten X (keine Verbindung). Bei jedem Sprung zu "Verbindung hergestellt", geht immer wieder das oben genannte Tooltip auf. Auch hier ist es nicht mögich zu surfen. Jeder Websiteauruf endet in einer Fehlermeldung wie "Offline Modus" oder "Zeitüberschreitung"
    Im Fall des "Offline Modus" muss man Firefox schließen um wenigstens andere Fehlermeldungen zu erhalten.
    Die Verwendung eines anderen Computers, den ich angeschlossen habe hatte keinen Effekt, was mich zu dem Schluss führt, dass das Problem nicht computerbezogen sein kann. Außerdem haben mein Bruder und ich keinerlei Probleme mit unseren Macbooks online zu gehen, was auch einen externen Fehler bei der Telekom ausschließt.

    Der verwendete Router ist ein Speedport W721V, der verwendete Repeater ein Fritz! Repeater.
    Der Computer nutzt den Fritz! Wlan USB Stick.
    Der betroffene Computer läuft unter Windows XP SP3.
    Unser InternetPaket ist das VDSL 25 Entertain Paket der Telekom, da TDSL 16000 bei uns nicht verfügbar ist.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Es kann ja nicht sein, dass man in einer 100qm Wohnung mit Router und Repeater nicht überall online sein kann. Wenn euch noch Informationen zu Lösung des Problems fehlen... einfach fragen.

    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. D5B

    D5B Guest

    ich habe exakt die gleichen geräte, nur der pc der den repeater nutzt, läuft mit win 7.
    - Versuch den pc mit dem repeater zu verbinden, nicht mit
    dem Router, denn windows zeigt nicht immer die beste
    Verbindung an. der repeater hat doch wie der router ein
    eigene mac adresse. welches programm
    verwendest du auf dem pc zum internetverbindung
    herstellen (win eigene steuerung oder fritz?)
    - Aktualisiere die Firmware des Routers und
    melde den repeater beim router neu an.
    - Tausch den repeater um - er kann ja schon defekt
    gekauft worden sein
    - Kontaktiere den hersteller des repeater oder schau auf
    dessen homepage.

    Bei mac books werden andere wlan treiber verwendet, das kann man nicht vergleichen.
    Ich hoffe das hilft dir.
     
  4. #3 Dadalino, 07.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
    Dadalino

    Dadalino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort

    Hab beide Verwaltungsmethoden ausprobiert und auch direkt mit dem Repeater verbunden. Der Wechsel der Verwaltung hat keinen Effekt gebracht. Die direkte Verbindung zum Repeater sorgt, wie im Anfangspost beschrieben, dafür, dass die Signalstärke besser wird, aber macht es trotzdem nicht möglich das Internet zu nutzen. Den Repeater direkt auswählen konnte ich nur über die Fritz Software. In der Windows Verwaltung finde ich nur das Wlan an sich, da die SSID sich ja auf das Netzwerk als ganzes bezieht und die Netzwerke an Hand ihrer SSID aufgelistet werden. Gibt es eine Möglichkeit in der Windows Verwaltung den Repeater direkt anzuwählen und wenn ja wie?

    Das werde ich mal in Angriff nehmen. Meines Wissens nach sollte die Firmware aber bereits auf dem aktuellen Stand sein. Mal schaun.

    Haben wir auch schon gemacht, da wir den Repeater anfangs nicht ins Netzwerk integrieren konnten.

    Wäre das auch ein Ansprechpartner für einen vor Ort Service? Oder sollte man sich da an eine andere Firma wenden? Wohnen in Düsseldorf. Vielleicht gibt es da ja einen anderen besonders empfehlenswerten Service. Vom Telekom Service waren wir bisher nämlich nicht angetan. Oder ist der avm Service qualitativ überzeugend?

    Das ist mir bekannt. Habe das nur erwähnt, um meine Überlegung, dass es am Wlan und nicht an irgendwelchen Telekom Verteilern liegen muss zu verdeutlichen. Oder ist dieser Rückschluss falsch?
     
  5. D5B

    D5B Guest

    versuchs bei avm auf der hp unter downloads da gibt treiber für den repeater.
    ich nutzte auch diesen repeater und habe damit keine probleme, der repeater soll nicht zu weit weg vom router sein, meiner ist ca. 4m weg.
    wie kommt der pc mit xp ins internet, per wlan stick oder per wlan karte ?
     
  6. #5 Dadalino, 07.01.2011
    Dadalino

    Dadalino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Rechner kommt per Fritz Wlan USB Stick ins Internet.

    Warum sollte der Repeater so nah am Router sein? Zum einen haben wir ja schon gute Signalstärke und bis zu 54Mbit/s, Außerdem dachte ich, dass der Repeater am besten zwischen Router und PC stehen sollte um das Signal optimal weiterzuleiten. Aber einen Versuch ist es wert. Werde mich mal mit Den Firmware und Treiber Updates beschäftigen und den Repeater umstecken.

    Danke dir.
     
  7. D5B

    D5B Guest

    der repeater muss nah am router sein um das starke signal zu empfangen und verstärkt weiterzusenden.
     
  8. #7 Dadalino, 07.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
    Dadalino

    Dadalino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Haben versucht den Repeater an den verschiedensten Stellen zwischen Router und PC einzusetzen, aber man kann an keiner Stelle eine signifikante Verbesserung feststellen. Die Signalstärke und Geschwindigkeit ist überall gleich und das Problem des ständigen Wechsels zwischen "Verbindung hergestellt (unsicher)" und "keine Verbindung" besteht weiterhin.

    Die Firmware des Routers ist wie ich vermutet habe auf dem neuesten Stand.

    Das Treiberupdate für den Repeater steht nun als nächstes an und ist bisher ja auch die einzige noch verbleibende Möglichkeit außer dem direkten Kontakt zum Support von avm.

    Oder gibt es hier noch weitere Lösungsvorschläge? Wäre für jede Anregung dankbar.
     
  9. D5B

    D5B Guest

    dann weiß ich auch nicht mehr weiter
    tut mir leid
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Dadalino, 07.01.2011
    Dadalino

    Dadalino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir sehr für deine Bemühungen, auch wenn sie im Endeffekt nicht von Erfolg gekrönt waren.

    Auch ein Firmwareupdate des Repeaters hat nichts geändert. Ich denke, wenn bis dahin hier keine neuen Anregungen aufkommen, werden wir uns am Montag an den Support wenden und hoffen, dass diese uns dann weiterhelfen können. Etwas anderes bleibt uns ja leider nicht übrig.
     
  12. D5B

    D5B Guest

    ok
    viel glück
    Mfg D5B
     
Thema: Wlan wechselt sekundenweise zwischen an und aus....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wlan wechselt ständig

    ,
  2. wlan an und aus

    ,
  3. wlan verbindung wechselt ständig

    ,
  4. wlan wechselt zwischen verbunden nicht verbunden,
  5. Windows 7 wechselt dauernd die WLAN Verbindung,
  6. wlan springt zwischen router und repeater,
  7. wlan signal wechselt ständig von sehr gut auf niedrig,
  8. wlan verbindung hergestellt unsicher,
  9. wechsel zwischen router und repeater,
  10. wlan geschwindigkeit wechselt ständig,
  11. signalstärke wechselt andauerd,
  12. windows 7 wlan an wechselt,
  13. wlan wechsrelt ständig unsicher,
  14. hohe signalstärke unsichere verbindung,
  15. wlan internetverbindung wechselt ständig zwischen an und aus,
  16. drahtlosnetzwerk wechselt zwischen nicht verbunden,
  17. wechsel zwischen nicht verbunden und verbindung wird hergestellt,
  18. wlan wechselt ständig zwischen,
  19. drahtlosnetzwerk wechselt laufend,
  20. wlan ssid (unsicher),
  21. verbindung mit (unsicher) wlan repeater,
  22. wlan wechselt ständig netzwerk,
  23. repeateremfangsstärke wechselt ständig,
  24. internet wlan springt zwischen verbunden und nicht verbunden,
  25. wlan wechselt zwischen repeater
Die Seite wird geladen...

Wlan wechselt sekundenweise zwischen an und aus.... - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  4. Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche

    Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, bin schon recht verzweifelt, daher wende ich mich an euch. Versuche mich kurz zu fassen.... Die Fritzbox steht schon immer ca....
  5. Huawei P8 Lite: Keine WLAN Verbindung

    Huawei P8 Lite: Keine WLAN Verbindung: Hallo liebe Nutzer, ich brauche ganz dringend hilfe. seit gestern kann ich an meinem huawei p8 lite Smartphone mich nicht mehr mit meinem WLAN...