WLAN verstärker

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von xxpaulxx16, 16.04.2012.

  1. #1 xxpaulxx16, 16.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2012
    xxpaulxx16

    xxpaulxx16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich bin neu hier im Forum und finde es richtig Klasse hier. Meine frage ist: ich bin vom Keller, da wo der Router steht nach oben unters Dach gezogen KG(Kellergeschoss) ins 2.OG, vom Keller nach ganz oben Langkabel verlegt, funtioniert auch nur will ich jetzt auch WLAN dort oben haben, gibt es ein verstärker wo man ein LAN-Kabel anschließen kann und WLAN funtioniert?

    MfG: xxpaulxx16
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Laton, 16.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2012
    Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    WLANG verstärker

    Mach dir nicht die Mühe. Pack einen WLAN- Router an das Kabel. Dann kannst du über ein Kabel oder über WLAN surfen. Und stabiler ist das so allemal.


    Ach Mist, sehe ich jetzt erst. Hast den WLAN- Router ja schon selbst angesprochen. Geh auf Amazon und suche nach einem WLAN- Router mit guten Kundenrezensionen und poste hier was du dort ausgesucht hast. Dann kann man da evtl. noch was zu sagen. ;)
     
  4. #3 Nephilim, 17.04.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Morgen,
    dafür würde ich jetzt aber nichts groß teures nehmen. Muss ja nur ein Signal entgennehmen und Verteilen, dafür brauchts kein Bomben Router.

    Vorschlag: D-Link DIR-600/E Wireless 150 router
     
  5. #4 charlie_haas, 17.04.2012
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Davon ausgehend , daß der Router am DSL-Modem angeschlossen ist könntest du auch das LAN(g)-Kabel dazu niutzen, mit diesem den Router an das DSL-Modem anzuschliessen und diesen im 2. OG aufstellen. Dann dürfte der WLAN-Empfang kein Problem mehr sein. Hängt natürlich auch davon ab wer oder was noch über diesen Router läuft
     
  6. #5 Nephilim, 17.04.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Soweit ich das lesen kann, hat er das doch vor, oder :confused:
     
  7. #6 xandros, 17.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    auch wenn die hier angegebenen Loesungen funktionieren: Ich frage mich immer wieder, warum hinter einem bereits vorhandenen Router ein weiterer Router angeschlossen werden soll!
    Da hier nur WLAN im OG an einem bereits existierenden LAN-Kabel ergaenzt werden soll, ist ein AccessPoint die richtige Wahl. (Ein Router OHNE DSL-Modem kann diese Funktion dann erfuellen, wenn er so eingestellt werden kann, dass er nicht als Router, sondern als AccessPoint arbeitet - mehr braucht das Geraet an dieser Stelle nicht koennen.)
     
  8. #7 Nephilim, 17.04.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    ..wo jedoch das Problem ist, das diese rein fuktional meist darauf ausgelegt sind drathlos empfagen --> drathlos verstärken --> drathlos weitergeben. Alle AccessPoint's im günstigen Bereich, die ich kenne, haben keinen LAN Port und da hier schon ein Kabel vorhanden ist, halte ich einen günstigen Router für am sinnvollsten.

    Falls alles drathlos laufen soll macht der AccessPoint natürlich mehr Sinn^^
     
  9. #8 xandros, 17.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    @Nephilim: Was DU da beschreibst, ist kein AccessPoint, sondern ein WLAN-Repeater!
    Und das von dir beschriebene Anschlussproblem wird durch die falschen Bezeichnungsvewendungen der Hersteller bzw. des Handels verursacht.
    Ein AccessPoint hat in der Regel mindestens einen LAN-Anschluss, damit er selbst darueber Daten mit dem vorhandenen Netzwerk austauschen kann. WLAN wird von ihm fuer weitere Geraete bereitgestellt.
    Ein Repeater benoetigt keinen LAN-Anschluss, da er lediglich das Signal eines vorhandenen WLANs aufnimmt und verstaerkt/weiterleitet.
    Eine WLAN-Bridge verbindet zwei LAN-Teilnetze via WLAN miteinander.

    Ein Kombigeraet (integrierter AccessPoint/WLAN-Bridge/Repeater) waere z.B. das Siemens Gigaset 108 http://www.amazon.de/Siemens-Gigase.../ref=cm_cr_pr_product_top/278-2280503-3227957
    Die aeltere 54MBit/s-Version habe ich selbst im Einsatz und kann dabei nur die noch fehlende Unterstuetzung fuer WPA2 bemaengeln. Die neuen Geraete koennen das aber....
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Nephilim, 17.04.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    OK. Und wieder etwas schlauer :) ...aber komplett alle der beschr. Dinge sind im Handel unter "AccessPoint" zu finden... ;) :D
     
  12. #10 xandros, 17.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das habe ich oben gemeint mit "wird durch die falschen Bezeichnungsvewendungen der Hersteller bzw. des Handels verursacht"....

    Zu allem Uebel kommt dann noch hinzu, dass viele Geraete (wie auch das Siemens-Beispiel!) nicht eindeutig zu einer Kategorie zuzuordnen sind, da sie gleich mehrere dieser Aufgaben in einem Geraet vereinen.
     
Thema: WLAN verstärker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. d-link dir-600 reichweite erhöhen

    ,
  2. dlink dir 600 signal verstärken

    ,
  3. d-link dir-600 wlan verstärken

    ,
  4. d-link dir-600 signalstärke erhöhen,
  5. dsl modem verstärker,
  6. wlankabel verstärker,
  7. wie kann man ein d-link 600 dir als wlan router verstaerkung nutzen ,
  8. wlanverstärker für dir 600,
  9. dir 600 reichweite erhöhen,
  10. verstärkung wlan signal router dlink dir-600,
  11. dlink dir600 leistung verbessern,
  12. verstärkung für dir 600,
  13. dir-600 leistung erhöhen,
  14. dir 600 signal verstärken,
  15. dsl modem wlan verstärken,
  16. nokia n95 accesspoint weiterleiten,
  17. dir 600 wlan verstärken,
  18. wlan router D-Link DIR 600 verstärken,
  19. wlan dlink 600 reichweite verbessern,
  20. dlink router dir 600 reichweite verbessern,
  21. lan kabel verstärker,
  22. dlink dir 600 empfang verbessern,
  23. dir-600reichweite,
  24. dir 600 wlan verbessern,
  25. was bringt ein wlan booster verstärker
Die Seite wird geladen...

WLAN verstärker - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  4. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...
  5. Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche

    Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, bin schon recht verzweifelt, daher wende ich mich an euch. Versuche mich kurz zu fassen.... Die Fritzbox steht schon immer ca....