wlan router mit standrechner mittels kabel verbinden

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von cocolaly, 01.06.2013.

  1. #1 cocolaly, 01.06.2013
    cocolaly

    cocolaly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe ein echt echt blödes problem. dazu muss ich ein wenig ausholen.
    in meinem zimmer sind 3 wände aus stahlbeton, dh es kommt keine internetverbindung rein. das hat ein bekannter so gelöst, dass er im wohnzimmer einen router gestellt hat, der das internet empfängt, und einen weiteren identischen router der in meinem zimmer steht und der dann das internet vom in wohnzimmer stehenden router empfängt.
    ich kann mich noch erinnern dass das alles ziemlich lange gedauert hat bis alles funktioniert hat.
    ich habe mir gestern einen neuen computer gekauft und wollte den mit den router verbinden - mit kabel. funktioniert einfach nicht. ich hab ihn auch einige male restarted. (da hab ich nun erfahren dass das keine so gute idee war)...
    die beiden router sind von der marke cisco. während ich den router immer wieder restarted hab, hat sich zusätzlich zu den eigentlichen ein neues netzwerk hervorgetan, "dd-wrt".

    kann mir denn irgendwer helfen?
    lg
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Vorab nur ein paar Infos, die mit dem Problem selbst nur bedingt zusammenhaengen.
    Router hinter Router ist auch nicht die beste Idee fuer Anwendungsfaelle, in denen ein AccessPoint oder RangeExtender besser geeignet waere.
    (Ein Router hat die Aufgabe Datenpakete zwischen zwei Netzwerken zu routen.)
    Kabel am Rechner einstecken, dann das zweite Ende in den zweiten Router, fertig.
    Neustarts kannst du zigtausende machen - das spielt keine Rolle und hat keinerlei Einfluss auf die Funktionsfaehigkeit des Netzwerkes!
    Wichtig ist lediglich, dass die Konfiguration der Netzwerkkarte deines Rechners korrekt ist. Und genau da wird bei dir das Problem liegen.
    dd-wrt ist eine Kennung, die auf Linksys-Routern verwendet wird. Linksys ist eine Marke von Cisco fuer Heimrouter. Dementsprechend wirst du keine Cisco-Router haben, sondern Cisco-Linksys. (Cisco selbst beginnt bei Preisen im dreistelligen Bereich aufwaerts bis zu mehreren Tausend Euro.)



    Wie in dem obigen Abschnitt bereits geschrieben, wird das Problem bei dir in der Konfiguration der Netzwerkkarte deines Rechners liegen.
    Auf dem Rechner (vermutlich mit Windows) eine Eingabeaufforderung oeffnen und darin
    Code:
    ipconfig /all
    ausfuehren.
    Das Ergebnis der Ethernetschnittstelle dann hier mal posten.
    Ich gehe davon aus, dass ueber deine Router-Router-Vernetzung (welche zwar nicht optimal ist aber durchaus machbar ist) dein Rechner nicht alle benoetigten Daten vom DHCP-Server des ersten Routers bekommt und somit auch nicht weiss, wohin er die Datenanfragen schicken soll.
    Vermutlich kennt dein Rechner entweder das Standardgateway oder den DNS-Server nicht, im schlimmsten Fall sind beide Adressen fuer ihn unbekannt.
    Wenn der Rechner z.B. eine IP verwendet, die mit 169.xxx.xxx.xxx beginnt, ist das ein deutliches Zeichen dafuer, dass er keinen DHCP-Server finden konnte. Dann wirst du die IP-Adressen manuell vergeben muessen.
     
  4. #3 cocolaly, 01.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.06.2013
    cocolaly

    cocolaly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    weiß nicht was du genau brauchst. deswegen schick ich dir mal alles.
     

    Anhänge:

  5. #4 xandros, 01.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Daten scheinen alle korrekt zu sein.
    IP-Adresse (IPv4) ist vorhanden mit der .1.100
    Gateway ist bekannt mit .1.1
    DNS-Server ist vorhanden mit .1.1

    Das sollte also soweit keine Probleme machen.
    Ueber den Windows-Explorer muesste zumindest das lokale Netzwerk sichtbar sein. Und in der Uebersicht fuer Netzwerk- und Freigabecenter sollte auch eine Verbindung zum Router vorhanden sein bzw. auch weitere Netzwerkgeraete gefunden werden koennen.
    Wird m Netzwerk- und Freigabecenter nur die Internetverbindung mit einem roten X gekennzeichnet, dann auf dem linken blauen Rand dort einmal auf "Adaptereinstellungen aendern" gehen, die Netzwerkkarte des Rechners auswaehlen und mit einem Rechtsklick das Kontextmenue oeffnen. Darin findest du "Eigenschaften".
    Im folgenden Fenster das Protokoll IPv4 markieren und auf die Schaltflaeche "Eigenschaften" klicken.
    Im naechsten Fenster siehst du im unteren Bereich Einstellungsmoeglichkeiten fuer DNS-Server. Dort wird sehr wahrscheinlich "automatisch beziehen" ausgewaehlt sein.
    Stelle dies mal auf die zweite Option um und trage bei den beiden IP-Adressfeldern
    8.8.8.8 und 8.8.4.4 ein.
    Anschliessend alle Fenster mit OK schliessen und probieren, ob eine Internetverbindung vorhanden ist.
    Wenn das nicht klappt, dann muss dein Bekannter hier mal ausfuehrlicher erklaeren, wie er die beiden Router miteinander verbunden hat....
     
  6. #5 cocolaly, 01.06.2013
    cocolaly

    cocolaly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich hab alles getan was du mir gesagt hast. hat aber leider nicht funktioniert...
    der computer sagt immer wieder:
    Starten Sie das Breitbandmodem neu:
    1. Entfernen Sie das Modem, oder schalten Sie es aus.
    2. Warten Sie nach dem Erlöschen der Lichter auf dem Modem mindestens 10 Sekunden.
    3. Schalten Sie das Modem ein, oder schließen Sie es wieder an die Steckdose an.
    ...
    ich bezweifle aber dass das was bringen wird.
    ich habe meinen bekannten schon benachrichtigt und er wird mir sagen wie er sie miteinander verbunden hat. werde es dann sofort hier posten!
     
Thema:

wlan router mit standrechner mittels kabel verbinden

Die Seite wird geladen...

wlan router mit standrechner mittels kabel verbinden - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?

    Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?: Ich sitze gerade an den Planungen für einen Urlaub im Februar und hätte an Hurghada als Destination gedacht. Der Sinn und Zweck dabei ist auch,...
  4. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  5. Router-Probleme

    Router-Probleme: Guten Abend! Ich habe folgendes Problem wofür ich dringend Hilfe bräuchte: Mein Router (TP-Link) will kein Internet mehr hergeben. Wlan wird...