Wlan oder Lan Adapter???

Diskutiere Wlan oder Lan Adapter??? im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, diesmal hab nicht ich ein Problem sondern mein Freund und zwar kauft er sich in den nächsten tagen einen neuen Pc und er wollte...

  1. #1 Toastpro1.0, 13.03.2013
    Toastpro1.0

    Toastpro1.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    diesmal hab nicht ich ein Problem sondern mein Freund und zwar kauft er sich in den nächsten tagen einen neuen Pc und er wollte wissen ob er per Wlan oder per Lan ins Internet soll.Mir ist schon klar das eine direkte Lan Verbindung das beste ist aber das geht bei ihm nicht so gut.Er besitzt eine DSL6000 Leitung von Vodafone.Er möchte überwiegend zocken.Er wieß das eine 6000K Leitung nicht gut fürs zocken ist aber er sagt das es davor mit seinem Laptop ganz gut lief per Lan halt.Aber er musste den Lpatop halt immer neben dem Router aufbauen zum zocken.Und jetzt die Frage soll er sich so ein Teil einbauen lassen?

    hardwareversand.de - Artikel-Information - TP-Link TL-WN951N, 300Mbps PCI-Adapter

    oder mit so einem Teil eine Lan verbindung herstellen?

    http://www.amazon.de/Devolo-AVplus-...FECE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363193709&sr=8-1

    Auserdem ist zwischen dem Router und dem zukünftigen Standorts des Pcs eine 30cm dicke Betongwand und deshalb bin ich mir nicht sicher ob der Waln empfang richtig durchkommt.

    MFG
    Toastpro
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 13.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Generell sollte man davon ausgehen, dass Funkwellen erst einmal NICHT durch Hindernisse hindurch strahlen. (Lassen wir das Thema Durchdringung mal voellig aussen vor und geniessen dann lieber ein besseres Signal, wenn dieser Effekt im Einsatz auftritt!)
    Jedes Hindernis - egal ob Wand, Tuer, Schrank etc. zwischen den beiden verbundenen Geraeten in direkter Sichtverbindung stoert bzw. blockiert zunaechst einmal die Datenuebertragung. Ist keine direkte Sichtverbindung vorhanden, kann die Verbindung ueber reflektierte Wellen zustande kommen. Dabei wird das Signal mit jeder Reflektierung natuerlich etwas schwaecher.

    Beton an sich ist grobporig. (Ausser es ist z.B. B95-Beton, der stark verdichtet ist!) Durch diese "Poren" (eigentlich Luftloecher im Material) kann auch Funkstrahlung hindurch. Ist im Beton nun Stahl verbaut, wirkt der Stahl wie ein Schirm und reduziert die Durchdringung.

    DLAN (PowerLAN oder wie auch immer man es nennen will) ist darauf angewiesen, dass beide Steckdosen auf der gleichen Phase betrieben werden.
    (bekanntlich werden im Haushalt alle Steckdosen und Verbraucher moeglichst gleichmaessig auf die drei verfuegbaren Phasen aufgeteilt.) Sind die Steckdosen nicht auf der gleichen Phase, wird die Verbindung nicht funktionieren. (Ein Elektriker muesste dann einen Phasenkoppler in die Hausinstallation einfuegen, damit dieser Effekt umgangen wird.) Man sollte also vor dem Einsatz pruefen (oder pruefen lassen), ob die geplanten Steckdosen auf der gleichen Phase des Stromnetzes liegen.

    Zu den verlinkten Artikeln:
    Devolo ist in dem Punkt sicherlich eine gute Wahl. Das Unternehmen hat bei DLAN schon etliche Jahre gute Produkte.
    TP-Link ist mir relativ unbekannt. Fuer Privateinsatz vielleicht ok, aber fuer mehr wuerde ich das auch nicht nutzen. Dann eher Karten von LevelOne, Belkin oder Netgear - ggfs. mit separater Antenne, die mittels Kabel von der Karte abgesetzt verwendet werden kann.
     
  4. #3 Toastpro1.0, 13.03.2013
    Toastpro1.0

    Toastpro1.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Anwort.Ich werde das mit der Phasengleichheit prüfen.Und bei einer 6000k leitung braucht man auch kein zu teures von diesen Adaptern.Nur ich hab keine Ahnung was die Phasengleichheit betrifft.Also wo man das nachschauen kann.Geht das im Internet oder wo kann ich das nachschauen.Oder kann man das irgentwie prüfen???
     
  5. #4 xandros, 13.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich glaube kaum, dass das Internet Zugriff auf die Hausinstallation hat und die Kabelverlegung pruefen kann..... So fortschrittlich sind wir dann doch noch nicht.

    Eine Moeglichkeit das selbst zu pruefen: Wenn beide Steckdosen auf der gleichen Sicherung haengen, verwenden sie auch die gleiche Phase.
    Ist das nicht der Fall, kann das aus den Revisionsunterlagen entnommen werden - sofern vorhanden! - oder muss von einem Elektriker ueberprueft werden.
     
  6. #5 Toastpro1.0, 13.03.2013
    Toastpro1.0

    Toastpro1.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 xandros, 13.03.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Sollte reichen. 200MBit/s fuer eine Verbindung zu einem 6MBit/s-Internetzugang..... da kann man parallel noch einige andere Daten ueber die Verbindung jagen.
     
  9. #7 Toastpro1.0, 13.03.2013
    Toastpro1.0

    Toastpro1.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Jop vielen Dank geb ich meinem Freund weiter.

    MFG
    Toastpro
     
Thema:

Wlan oder Lan Adapter???

Die Seite wird geladen...

Wlan oder Lan Adapter??? - Ähnliche Themen

  1. LAN verliert Internetzugriff bei großen Downloads

    LAN verliert Internetzugriff bei großen Downloads: Moin Leute, ich habe seit längerer Zeit ein Netzwerkproblem bei meinem Computer, und zwar verliert mein PC (Windows 7) den Internetzugriff,...
  2. Gerät A verbindet sich mit WLAN, Gerät 2 nicht (Win7)

    Gerät A verbindet sich mit WLAN, Gerät 2 nicht (Win7): Hallo, folgendes Szenario: Ich bin gerade umgezogen – neue WG, neues WLAN. Laptop (Win7) und Smartphone haben sich problemlos mit dem neuen...
  3. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  4. Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?

    Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?: Guten Abend, ich habe ein 400W Netzteil mit 4 S-ATA-Anschlüssen,bräuchte allerdings ein IDE-Anschluss für eine alte Festplatte. Welche Kabel...
  5. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...