Wlan Multifunktionsdrucker gesucht

Diskutiere Wlan Multifunktionsdrucker gesucht im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute! Ich möchte mir einen neuen Multifunktionsdrucker zulegen. Leider hab ich überhaupt keine Ahnung davon auf was ich achten muss...

  1. #1 Mister Kaos, 02.06.2012
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich möchte mir einen neuen Multifunktionsdrucker zulegen.
    Leider hab ich überhaupt keine Ahnung davon auf was ich achten muss wenn ich mir so ein Gerät kaufen will.
    Aber vielleicht könnt ihr mir ja was empfehlen?
    Folgendes sollte er erfüllen wenn möglich:
    - 1. Drucken (muss nicht schnell drucken aber sauber und über WLan!)
    - 2. Scannen (er sollte schon sauber scannen aber er muss nicht ein Hightech Foto einscannen können und dieses super, super sauber widergeben könne!)
    - 3. Wenn die Patronen mal leer sind und man neu kaufen muss, sollten diese auch bezahlbar sein und nicht soviel kosten wie ein neuer Drucker!
    - 4. Ich drucke und scanne nicht sehr viel, manchmal benutze ich das Gerät eine ganze Woche nicht, deshalb sollte der Drucker keine schnell eintrocknenden Patronen haben!
    - 5. Er sollte eine Fax-Funktion haben (es gibt kein ISDN sondern nur einen Anschluß wo bis jetzt nur das Haustelefon dran ist und auch bleiben soll!)
    - 6. Er sollte eine gewisse Zeit mit den Patronen hinkommen und nicht schon nach 20 Seiten Text um neue Tintenpatronen betteln
    - 7. Und er sollte natürlich kopieren können
    - 8. Er sollte über Wlan scannen können
    - 9. Fotos Drucken sollte er auch können
    So, hoffe ich hab nichts vergessen und ihr könnt mir da was empfehlen.
    Ach so, Preislich habe ich mich nicht festgelegt, sollte aber auch nicht unbedingt 200,- kosten.

    MfG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 02.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Es gibt genug gute kompatible Patronen von z.B. Pearl.

    Üblicherweise trocknen die Patronen nicht in einer Woche ein. Wenn du aber sicher gehen willst, dann benötigst du einen Farblaserdrucker der aber deutlich über deinem Budget liegt.

    Du meinst sicherlich das du am Drucker einscannst und das Dokument über Netzwerk zu deinem Rechner geschickt wird.


    Hier ein Drucker von Epson. Dafür gibt es genug kompatible Patronen, die vollkommen für den privaten Bereich ausreichend sind.
    Epson Stylus Office BX635FWD Multifunktionsgerät: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  4. #3 Mister Kaos, 02.06.2012
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau so meinte ich das!

    Aber woran sehe ich denn ob das mit dem Faxen bei mir funktioniert? Habe ja wie gesagt nur einen Telefonanschluß mit nur einer Nummer und kein ISDN mit mehreren Nummern!
     
  5. #4 sven.hedin, 02.06.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 gamer97, 02.06.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Naja ich kenne niemanden der mit Epson und Fremdtinte Glück gehabt hat.
    Alle die ich kenne, müssen für normalen Text auf Fotopapier stellen, damit man es lesen kann, geschweige dann bei Fotos.

    Mit meinem Epson SX415 gehen: angebliche Originalpatronen von Druckerzubehör, befüllte Original-Patronen und Pelikan-Patronen NICHT

    In dem Sinne: Niewieder Epson.
     
  7. #6 sven.hedin, 03.06.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Für wiederbefüllte Epson-Patronen benötigt man einen Chipresetter.

    Wenn Du so ein Teil nicht nutzt,funktionieren evtl. Fremdpatronen nicht.

    So ein Chipresetter ist superteuer,kostet 4-10€ und hält sehr lange.:D

    Mein Epson ist mittlerweile 9J.alt,der Chipresetter auch,
    ich nutze NUR Fremdpatronen und hatte noch NIE Probleme.
     
  8. #7 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Die Patronen von Pearl haben einen Sockel mit Chip den ich einsetze und nur noch die reine Patrone wechseln muss. Noch nie Probleme gehabt. Selbst Patronen von Ebay haben immer ohne Probleme funktioniert. Auch in meinem Bekanntenkreis werden Epsondrucker benutzt mit kompatiblen Patronen.;)
     
  9. #8 Asard007, 03.06.2012
    Asard007

    Asard007 Wissenschaft in Person

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 gamer97, 03.06.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wir haben die Patronen in einem Laden, der extra sowas macht (bei uns in der Stadt) gemacht, und sie wurden auch erkannt, aber haben nicht sauber gedruckt.

    Es wurden alle erkannt, aber keine Patrone druckte Streifenfrei.

    Bei meinem alten DX4200 funktionierten auch die Druckerzubehörpatronen, aber der Druckkopf war nach 5 Jahren hinüber, sodass ich ihn leider gegen das andere Drecksding tauschen musste.
     
  11. #10 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    5 Jahre ist für einen Drucker schon eine lange Lebensdauer, wenn du öfter gedruckt hast. Der Druckkopf wäre auch bei Originalpatronen kaputt gegangen, wenn er nicht regelmäßig gereinigt wird. Ist eben ein typisches Verschleißteil.
     
  12. #11 gamer97, 03.06.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ja DAS war ein guter Drucker, aber die neuen Epsons kommen anscheinend nur mit ihrer Originaltinte klar, schade eigentlich.
     
  13. #12 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hmmm..mein R265 hat damit keine Probleme. Wie gesagt, mit den Pearlpatronen gibt es null Probleme. Auch nicht bei Bekannten die Epson nutzen.
     
  14. #13 gamer97, 03.06.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ja, die werde ich dann vielleicht mal probieren.
     
  15. #14 Leonixx, 03.06.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bei kompatiblen Patronen muss man mit einer kleinen Einschränkung leben. Die Wischfestigkeit gegenüber den teuren Originalpatronen ist etwas schlechter. Beim Druckbild kann ich keine sichtbaren Unterschiede feststellen, was vielleicht auch subjektiv ist. Für den Privatbereich aber absolut ausreichend. Die Patronen von Pearl wurden auch schon in einigen Tests als gut bewertet.
     
  16. #15 sven.hedin, 03.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Druck trocken ist,verwischt da nix mehr.
    Ich habe übrigends einen Epson DX4850.
    Einziges Manko,mußte einen kompatiblen Treiber für W7 64bit selbst suchen.
    Bei Epson selbst ist der Drucker unbekannt.:D
     
  17. #16 Mister Kaos, 03.06.2012
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    So, hier bin ich auch wieder!

    Kann ich mit dem Drucker denn auch Sachen einscannen und dann an einen belibigen Rechner in meinem Netzwerk über Wlan senden?
    Wäre der genannte Drucker denn mit seiner Fax-Funktion für das was ich will geeignet?
     
  18. #17 Asard007, 04.06.2012
    Asard007

    Asard007 Wissenschaft in Person

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist ein standart Fax..
    und ja man kann übers netzwerk scannen. Einfach bei deinem Gewünschtem Programm Drucker oder IP des Druckers angeben und sagen "Dokument anfordern" oder ähnliches ;)
    funktioniert bei mir bestens ;)
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 xandros, 04.06.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.931
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn der Treiber des Scanners dies zulaesst. Ein gewoehnlicher TWAIN-Treiber ist dafuer nicht geeignet - wenn also der Scanner ueber eine einfache TWAIN-Schnittstelle angesprochen wird und keine Netzwerkfaehigkeit mitbringt, wird das mit Scannen ueber Netzwerk auch voellig in die Hose gehen. Daher sollte man die Angaben der Hersteller beachten (technische Dokumentationen/Produktbeschreibungen und darin nach Hinweisen auf solche Funktionen suchen).

    Es wird allerdings mehr und mehr zum Standard, dass auch Scannen ueber Netzwerk zu den Grundfunktionen gehoert. Nur darf man es leider (noch) nicht voraussetzen.
     
  21. #19 Mister Kaos, 04.06.2012
    Mister Kaos

    Mister Kaos Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir mal jemand sagen wieviel Seiten mit Text man ca. mit den kleinen Patronen beim BX305FW drucken kann?

     
Thema: Wlan Multifunktionsdrucker gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pixma mp450 wlan einbinden

    ,
  2. epson bx635fwd im wlan einrichten dsl-easybox 803

    ,
  3. easybox 803 epson bx305fw

    ,
  4. epson stylus office bx635fwd an easybox 803 anschließen,
  5. epson stylus office bx305fw plus güntige tintenpatronen kaufen,
  6. easybox 803 drucker epson r265 druckt nur teilweise,
  7. epson sx415 tintenpatronen können nicht erkannt,
  8. epson sx415 originalpatronen werden nicht erkannt,
  9. epson sx415 tintenpatronen nicht erkannt
Die Seite wird geladen...

Wlan Multifunktionsdrucker gesucht - Ähnliche Themen

  1. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  2. Bürostuhl gesucht

    Bürostuhl gesucht: Ich suche einen neuen Bürostuhl für den heimischen Schreibtisch. Er sollte schon was aushalten können und lange halten. Also eher was qualitativ...
  3. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...
  4. Kabellose Kopfhörer gesucht

    Kabellose Kopfhörer gesucht: Heyho, ich suche momentan kabellose Kopfhörer für Zuhause. Werden meistens an meinem Rechner benutzt dann. Habe jetzt keine großartigen besonderen...
  5. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...