Wlan funktioniert ständig nicht

Diskutiere Wlan funktioniert ständig nicht im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Servus Leute, unser Wlan spinnt schon seit geraumer Zeit. Mal funktioniert es zwei Tage am Stück reibungslos. Mal will es garnicht. Wir...

  1. #1 Mercedes2, 31.10.2013
    Mercedes2

    Mercedes2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,

    unser Wlan spinnt schon seit geraumer Zeit.
    Mal funktioniert es zwei Tage am Stück reibungslos. Mal will es garnicht.

    Wir haben einen 3 Jahre alten Netgear-Router. Mit meinem S3 kann ich meistens verbinden, manchmal wenn ich nach Hause komme klappt es jedoch nicht.

    Mein Bruder hat viel größere Probleme mit seinem Laptop. So gut wie jedesmal, wenn er ihn anschält kann das Wlan nicht verbinden. Dann muss man den Router jedesmal ausstecken, 10sek warten und wieder einstecken.

    Woran kann das liegen?
    Behebt der kauf einer Fritzbox das Problem?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1
    1. am Router
    2. ja, aber warum sowas teures ?

    emmes
     
  4. #3 gamer97, 31.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hab gehört, das hinterlässt Kratzer auf dem Gehäuse :D

    Weil sich das Geld lohnt. Die FB hat einfach die beste Hardware verbaut und das wichtigste: Man kann alles, was technisch möglich ist auch machen (im Gegensatz zu den meisten anderen Routern).

    Wenn man nur einen zuverlässigen AP haben will, kann man sich auch einen aus einem Raspberry Pi + WLAN-Stick "bauen". Kostet insgesamt ~50€ und man kann noch viele andere Dinge mit dem Pi anstellen.
     
  5. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1
    für den normalen User reichen andere Router mit Modem laaaaange hin.

    Nur für "Spielkälber" und Profis braucht man eine Fritzbox ;-)

    emmes
     
  6. #5 gamer97, 31.10.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Okay, wenn du meinst... Aber verwende keine Easyboxen und auch keine Dlink Router. Die machen nur Probleme.
     
  7. #6 Mercedes2, 04.12.2013
    Mercedes2

    Mercedes2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Naja irgendwie macht der Netgear-Router Probleme.
    Komm ich mit dem Handy von draußen ins Haus, verbindet es sich manchmal automatisch mit dem Wlan und manchmal garnicht.

    Zum Glück ist mein Rechner mit nem LAN-Kabel angeschlossen, da gehts fast immer. Wobei da auch schon ein "IP-Konflikt" mit anderen Geräten festgestellt wurde.

    Wenn alle Geräte an sind hängen 2 Fernseher, 2 Smartphones, 1 PC, 1 Laptop und ein Tablet am Router. Kann es sein, dass das einfach zu viel ist für das Ding?
     
  8. #7 gamer97, 04.12.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ne, denke ich nicht. Eher etwas mit dem DHCP-Server. Versuch mal, manuelle IPs zu vergeben.
     
  9. #8 Mercedes2, 26.12.2013
    Mercedes2

    Mercedes2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt war mein Bruder eine Zeit lang mit seinem Laptop nicht im Haus und ich hatte meine Playstation nicht am Netz. Alles hat wunderbar funktioniert.

    Jetzt ist die PS wieder dran, das Laptop und noch nen Fernseher dazu. Und schon gibts wieder Probleme. Da unser Router eh schon ziemlich alt ist, wollten wir nen neuen kaufen.

    Dann erledigen sich die Probleme hoffentlich auch.
    Gibt es da einen zu empfehlen?

    Danke!
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 julchri, 26.12.2013
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich finde schon, dass das ziemlich viele Geräte sind, wenn sie gleichzeitig dran hängen.
    Ich würde auch die Fritzbox empfehlen.
     
  12. #10 xandros, 27.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.062
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bei Profis wird die Fritz!Box wohl nur als Backup oder Spielzeug betrachtet. Fuer professionellen Einsatz sind die Dinger dann doch nicht gedacht und auch nicht stabil genug. Da muss schon ein Kaliber wie Cisco (nicht Linksys!) oder HP (ehemals 3Com) hin.

    Die Fritz!Box-Modelle sind fuer den Heimgebrauch konzipiert und ok - je nach Anzahl der Endgeraete sollte es schon ein groesseres Modell sein. Alternativ geht auch Level-One, Cisco/Linksys oder Belkin. (Mit DLink hatte ich bereits einige Male bei mehr als 4 Endgeraeten Probleme festgestellt und auch mit den kleineren Fritz!Boxen bzw. den aus gleicher Produktionshalle stammenden Telekom Speedport-W7xx gibt es regelmaessiger Schwierigkeiten.)

    In diesem Fall ist entweder ein reiner Router (inkl. WLAN-AccessPoint) notwendig und ein vorhandenes Kabelmodem wird weiter verwendet, oder es muss ein Router mit integriertem Kabelmodem verwendet werden. DSL-Router waeren an einem Kabelanschluss nicht sonderlich gut geeignet.
     
Thema:

Wlan funktioniert ständig nicht

Die Seite wird geladen...

Wlan funktioniert ständig nicht - Ähnliche Themen

  1. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  2. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  3. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  4. weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert

    weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert: hi, weiß jmd wie Biet-O-Matic funzt?
  5. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...