Wlan durch Repeater unsicherer?

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Wc3nte, 08.08.2013.

  1. Wc3nte

    Wc3nte Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe mir den Fritz! Repeater 310 gekauft, um unser Wlan auch im 2 Stock nutzen zu können.

    Das Verbinden mit unserem Speedport W700V war Kinderleicht möglich und hat super funktioniert.
    Ich persönlich bin aber beim Thema Sicherheit überfragt und wollte nun Wissen ob man wegen dem Repeater noch irgendeine zusätzliche Verschlüsselung vornehmen sollte.
    Der Router ist geschützt durch "WPA2 mit pre-shared key" was glaube ich dem höchsten Standard entspricht, wenn ich da richtig liege?
    Nun muss ich eine Zusätzliche Verschlüsselung vornehmen oder ist der Reapeater durch den Router mit geschützt?

    Grüße
    Wc3nte
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Jaulemann, 08.08.2013
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Der repeater ist natürlich gezwungen (solange er ausschließlich per WLAN mit dem Router kommuniziert und als repeater fungiert) die gleiche "Sprache" zu sprechen wie der Router. Er nutzt also die gleiche Verschlüsselung.

    Andererseits gibt es bei den meisten Modellen auch eine Vielzahl weiterer Funktionsmodi, weswegen es schwierig ist anhand der gegebenen Informationen ein pauschales Urteil über die Sicherheit deiner Netzwerkinfrastruktur abzugeben.
     
  4. Wc3nte

    Wc3nte Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Okey vielen danke,
    Das beruhigt mich jetzt ein wenig.
    Bei uns in der Gegend kann ich mir zwar kaum vorstellen das irgendjemand auf die Idee kommt, fremde Wlan Netzwerke zu nutzen, aber sicher ist sicher :).

    Grüße und danke
    Wc3nte
     
Thema: Wlan durch Repeater unsicherer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. internetabbrüche durch repeater

Die Seite wird geladen...

Wlan durch Repeater unsicherer? - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  4. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  5. Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche

    Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, bin schon recht verzweifelt, daher wende ich mich an euch. Versuche mich kurz zu fassen.... Die Fritzbox steht schon immer ca....