WinXP friert ein

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Chris85, 16.01.2007.

  1. #1 Chris85, 16.01.2007
    Chris85

    Chris85 Guest

    Hi,
    seit ein paar wochen friert Windows XP SP2 des oefteren ein. Meistens tut er das innerhalb der ersten Minute nach dem Start, aber auch waehrend des arbeitens passiert es des oefteren. Der Grund scheint keine Software zu sein, da der Rechner ohne erkennbare Ursachen (bestimmte Programme starten..) einfriert. Ich hab das Gefuehl es liegt an der Hardware, nicht nur weil ich das System zwischendurch neuinstalliert habe, sondern auch weil die Hardware nun schon ein paar Jahre alt ist.

    Meine Frage ist nun, an welchen Hardwareteil es liegen koennte.
    Ich hab hier naemlich noch n paar Hardware-Teile liegen die ich ersetzen koennte bis ich mir vielleicht irgendwann mal n neuen PC kaufe

    mfg chris
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 simpson-fan, 16.01.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich tippe jetzt mal auf Temperatur oder Netzteil. Geh mal, nachdem der Computer länger angeschaltet war ins BIOS und schreib dir die Netzteilwerte und Temperaturen ab.

    Bin gespannt!

    Gruß simpson-fan
     
  4. #3 chris85, 17.01.2007
    chris85

    chris85 Guest

    Die Vermutung mit der Temepratur hatte ich auch erst, aber da der PC auch oft kurz nach dem anschalten einfriert (also alles noch kuehl ist) scheidet das wuerde ich sagen aus.
    Die CPU-Temperatur kurz nach dem anschalten liegt bei 45grad.

    mfg chris
     
  5. #4 simpson-fan, 17.01.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wichtig wären auch die Netzteilwerte, poste mal diese.

    Außerdem kannst du mit memtest deinen RAM testen. Lass den Test ein paar Stunden durchlaufen.

    Gruß simpson-fan
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

WinXP friert ein

Die Seite wird geladen...

WinXP friert ein - Ähnliche Themen

  1. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  2. PC friert regelmässig ein

    PC friert regelmässig ein: Hallo Forum Ob Zufall oder nicht, seit ich vor ein paar Wochen eine neue SSD Festplatte eingebaut habe (ohne Problem), friert mit in...
  3. win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem

    win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem: win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem habe auf meinem pc noch win xp professional version 2002 servicepack 3 am laufen....
  4. PC friert nach Systemstart ein

    PC friert nach Systemstart ein: Hallo zusammen! Nach meinem letzten Neustart meines Systems (nach den letzten Windows-Updates) friert mein System komplett ein und reagiert auf...
  5. Bildschirm friert ein, Graka Treiber Probleme

    Bildschirm friert ein, Graka Treiber Probleme: sehr merkwürdiges problem, konnte schon einige sachen testen aber verliere langsam die hoffnung :( angefangen hat es damit, dass der graka...