Windows XP von USB-Stick installieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von domdom-88, 19.01.2013.

  1. #1 domdom-88, 19.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2013
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich komme ums Verrecken nicht mit meiner Installation weiter, fühle mich schon wie ein Noob hier :eek:

    Ich habe ein Lenovo ThinkPad E135 ohne Laufwerk und möchte dort gern neben Windows 7 auf einer anderen Partition Windows XP installieren. Ich weiß, dass man besser XP vor 7 installiert, da ich XP bisher noch nicht drauf bekommen habe, habe ich eben mit 7 angefangen, um das Teil überhaupt nutzen zu können.

    Bisher habe ich mit etlichen Tools versucht, einen bootfähigen UBS-Stick hinzubekommen, letztlich bin ich bei WinSetupFromUSB angekommen, was auch problemlos durchläuft. Habe zuvor meine Installationsdaten via nLite präpariert und den AHCI-Treiber von der Lenovo-Page eingebunden, XP und 32bit, so wie es sein soll.
    Ich nutze einen USB 3.0 Stick (16 GB) in FAT32, falls das von Bedeutung ist...

    Die Installation ist dann auch endlich mal angelaufen, allerdings bricht sie während dem Laden der ganzen Daten ab und ich bekomme folgende Meldung:
    [​IMG]

    Ich hab schon im Bios vom SATA auf den Compatibility Mode geschaltet und die sog. Memory Protection deaktiviert, weil ich irgendwo gelesen hab, die könnte bei der Installation stören, bringt alles nichts.


    Mittlerweile bin ich etwas verzweifelt. Hat noch jemand eine Idee?


    Edit: Gibts nicht ne Möglichkeit, Windows XP von Windows 7 aus vorzubereiten/installieren und dann via EasyBCD irgendwie das Booten vorzubereiten und das Ganze so zum Laufen zu bekommen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es ist natuerlich moeglich, dass man XP nach W7 installiert und anschliessend ueber BCDEdit den Bootrecord von der W7-Installation (ueber die Reparaturkonsole) neu schreibt.
    Der Weg ueber WinSetupFromUSB ist soweit schon korrekt. Wahrscheinlich hast du dir die notwendigen Treiber fuer den SATA-Hostadapter aber nicht korrekt mit nLite in die Installationsdaten eingebunden.
    In welcher Form liegt der Treiber vor, wie wurde dieser vorbereitet und was exakt hast du eingebunden?
     
  4. #3 domdom-88, 19.01.2013
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mir
    AMD AHCI Controller Device Driver for Windows XP - ThinkPad Edge E135, X131e
    heruntergeladen. Ist das einzig sinnvolle, was ich auf der Lenovo-Page gefunden hab...

    Das ist eine exe, die ich ausgeführt habe, wodurch sie entpackt wurde. Dann habe ich in nLite die Option Treiber ausgewählt und anschließend den gesamten entpackten Ordner hinzufügen lassen. nLite ließ mich dann zwischen x64 und x86 entscheiden, da habe ich natürlich x86 genommen...

    Im entpackten x86-Ordner befinden sich übrigens folgende Dateien:
    - ahcix86.cat
    - ahcix86.inf
    - ahcix86.sys
    - txtsetup.oem



    Lenovo Support - Treiber und Software herunterladen (DE)
    Dort einfach "e135" eingeben, falls du mal nachschauen willst^^
     
  5. #4 xandros, 19.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das sieht korrekt aus. Mit der .exe kann Windows bei der Installation logischerweise nichts anfangen...... Der Setup-Assistent verlangt die .inf und .sys.

    Hast du die .exe mal mit WinRar oder 7Zip geoeffnet anstelle sie auszufuehren? viele Treiberpakete lassen sich mir Archivprogrammen oeffnen und entpacken. Dadurch erspart man sich die Installation auf einem Rechner, auf dem sie gar nicht benoetigt werden.
     
  6. #5 domdom-88, 19.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2013
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Entpacken per 7zip funktioniert nicht, sind nur seltsame Dateien drin. Das Ausführen der exe installiert ja auch nicht, das wird erst in einem zweiten Schritt angeboten, daher ist das kein Problem ;)

    Tja, das ist ja dann super. Ich mache alles korrekt und es funktioniert nicht :mad:

    Sonstige Geistesblitze vielleicht?^^
    Irgendwie muss doch XP auf das Gerät zu bringen sein-.-


    Edit: Ich habe die Treiber natürlich auch als Textmode eingeführt und nicht als PnP...
     
  7. #6 gamer97, 19.01.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Versuch es doch mal im IDE Mode zu installieren und danach dann auf AHCI umzuschalten, da muss man meines Wissens nach einen Registry-Key ändern und eben noch den Treiber installieren. Das sollte ja kein Problem sein, wenn du es installiert hast.
     
  8. #7 domdom-88, 19.01.2013
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Das Bios bietet keinen IDE-Mode an, nur einen Compatibility-Mode, den ich bereits ausprobiert habe...
     
  9. #8 gamer97, 20.01.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hmm... Du könntest es auch in einer virtuellen Maschine installieren, kommt halt drauf an, was du machen willst.

    Hast du ein Windows Image mit min. SP2?
    Und bist du bevor der Bluescreen kam zu dieser Meldung gekommen:

     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 domdom-88, 20.01.2013
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Virtuelle Maschine kommt bei der Hardware nicht in Frage.

    Ich habe XP Pro SP3 verwendet.


    Die Treiber per F6 einzubinden geht nur mit einem Diskettenlaufwerk. Zwar müsste bei meinen Eltern noch irgendwo eines mit USB-Anschluss in der Versenkung rumliegen, aber das müsste ich erstmal suchen. Und die Treiber direkt per nLite einbinden soll ja nach allgemeiner Auffassung sowieso die bessere Möglichkeit sein...
     
  12. #10 gamer97, 20.01.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Und der Compatibility Mode bringt den gleichen Fehler??
    Tja, sonst weiß ich auch nicht weiter ...
    Wenn nichts hilft könnte man auch die Installation auf einem anderen Rechner durchführen, aber dann bekommt man bestimmt heftige Treiberprobleme ... einen Versuch ist es wert.
     
Thema: Windows XP von USB-Stick installieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenovo e135 xp installieren

    ,
  2. windows xp vom usb stick installieren

    ,
  3. e135 xp installieren

    ,
  4. edge e135 windows xp,
  5. lenovo e135 winxp installieren,
  6. lenovo edge e135 bootet nicht über usb,
  7. lenovo edge e135 windows installieren bluescreen,
  8. thinkpad edge 135 usb booten,
  9. forum lenovo thinkpad e135 xp installation,
  10. lenovo edge e135 xp installieren,
  11. boot stick windows 8 für thinkpad edge e135,
  12. windows 8 oder lieber linux auf thinkpad edge e135,
  13. lenovo 135 xp installieren,
  14. thinkpad edge e135 windows 7 usb installieren,
  15. edge-e135 linux,
  16. lenovo edge e135 linux,
  17. xp intallieren von usb,
  18. thinkpad edge e135 xp installieren,
  19. Lenovo thinkpad 135 Linux suse installieren,
  20. windows 7 neben windows xp installieren,
  21. usb 3.0 stick xp installation langsam,
  22. lenovo e135 bluescreen,
  23. windows xp von usb-stick installieren,
  24. thinkpad edge e135 windows 7 aufspielen,
  25. windows xp über usb stick auf ps3 starten
Die Seite wird geladen...

Windows XP von USB-Stick installieren - Ähnliche Themen

  1. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. OS Sierra lässt sich nicht installieren

    OS Sierra lässt sich nicht installieren: Hallo Ihr Guten! Ich hab folgendes Problem: Nach geraumer Zeit, weil nicht mehr allzu viele Apps mit "Mountain Lion" funktionieren, hab ich mich...
  4. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  5. USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt

    USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt: Hey Leute, habe einen SanDisk Ultra Fit USB 3.0 32GB Stick. Dieser funktioniert tadellos an USB 2.0 Schnittstellen, jedoch nicht an 3.0. Ich...