Windows XP Installation hängt

Diskutiere Windows XP Installation hängt im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Also folgendes Problem: Mein altes Mainboard war defekt, hab also ein neues einbauen müssen. Dachte anfangs alles geht super aber manchmal hat...

  1. Tim F.

    Tim F. Guest

    Also folgendes Problem:
    Mein altes Mainboard war defekt, hab also ein neues einbauen müssen. Dachte anfangs alles geht super aber manchmal hat sich der PC einfach neu gestartet und beim Wiederhochfahren kam eine Fehlermeldung dass eine Datei im Windows Ordner beschädigt sei. Ich wollte also Windows neu aufsetzen (was sowieso mal wieder nötig war) und hab die Festplatte mit der Windows CD formatiert. Bei der Installation selbst allerdings (also gleich nach der Formation wo die Windows Dateien kopiert werden) hängt sich der PC einfach auf, es bleibt bei 0% stehen und geht nicht weiter. Hab das jetzt schon 3 mal gehabt und es regt mich echt auf! Zwischendurch hab ich auch mal nen Bluescreen bekommen, ich weiss echt nicht was ich tun kann :( ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Wäre euch echt dankbar!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Philipp_Vista, 08.08.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    erste Möglichkeit, probier mal ne andere Windows XP CD. (ausleihen)
    Wenn du noch den Bluescreen posten könntest wäre das sehr hilfreich.
     
  4. Tim F.

    Tim F. Guest

    Sorry dass ich so lang gebraucht hab aber musste erst ne CD auftreiben.
    Also mit der neuen CD ging es zunächst weiter! Aber als Windows gerade am installieren war kam ein Bluescreen -.-

    Hier der Text:

    Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren damit der Computer nicht beschädigt wird.

    PFN_LIST_CORRUPT

    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen Sie folgenden Schritten folgen:

    Stellen Sie sicher, dass neue Hardware oder Software richtig installiert ist. Fragen Sie ihren Hardware- oder Softwarehersteller nach möglicherweie erforderlichen Windows-Updates, falls es sich um eine Neuinstallation handelt.

    Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, sollten Sie alle neu installierte Hardware oder Software deinstallieren. Deaktivieren Sie BIOS-Optionen wie Caching oder Shadowing. Starten sie den Computer neu, drücken Sie die F8-TASTE, um die erweiterten Startoptionen zu wählen, und wählen Sie dann den abgesicherten Modus, falls sie zum Löschen oder Deaktivieren der Komponenten den abgesicherten Modus verwenden müssen.

    Technische Information:

    *** STOP: 0x0000004E (0x00000099, 0x0001E811, 0x00000000, 0,00000000)


    Speicherabbild des physischen Speichers wird erstellt.
    Abbild des physischen Speichers wurde erstellt.
    Wenden Sie sichan den Systemadministrator oder den technischen Support.




    Also wie gesagt ich hab n neues Mainboard drin, vllt is es ja das =/
    Hoffe ihr könnt mir jetzt weiterhelfen, ich bin am verzweifeln =(

    MfG, Tim
     
  5. #4 Philipp_Vista, 11.08.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
  6. Tim F.

    Tim F. Guest

    Hi Philipp_Vista,

    also zum ersten Link den du mir geschickt hast:

    Ich konnte 1 und 2 nicht ausführen da Windows ja noch nicht installiert ist.
    Zu 6: Ich hab keine Radeon
    Zu 5: Konnte diese Funktion leider nirgends finden
    Zu 4: Hab ich nich ausprobiert wobei ich auch fast nich glaube dass es daran liegt
    Zu 3: Hab das Programm das du mir im 2. Link geschickt hast auf ne CD gebrannt und hab natürlich 1st Boot Device aufs Laufwerk gestellt, und dann kam folgende Meldung:

    Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
    \WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM

    Sie können versuchen, diese Datei zu reparieren, indem Sie Windows Setup unter Verwendung der Original-CD starten. Wählen Sie in der ersten Bildschirmanzeige die Option 'R', um die Setupreparatur zu starten.


    Aber is klar dass er die Datei nicht findet wenn Windows ja nich installiert ist.

    Sonst noch welche helfenden Tipps? =/
     
  7. #6 wolfheart, 13.08.2008
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Tim F.,

    hier mal meine Tipps für Dich:

    - hast Du mehr als einen RAM-Riegel?
    * Ja: Einen raus und dann alles von vorn versuchen mit der Installation.
    * Nein: Hast Du die Möglichkeit einen neuen einzubauen? Dann versuch das.

    - Hast Du eine Soundkarte eingebaut?
    * Wenn ja, dann entfern die mal und versuch es erneut.

    Was passiert eigentlich wenn Du R drückst?
     
  8. Tim F.

    Tim F. Guest

    Hey wolfheart,

    ja ich habe 2 RAM-Riege drin, hab auf deinen Tipp hin auch einen ausgebaut und zunächst ging auch wieder alles! Hab echt gedacht dass das der Fehler war, aber nach einer halben Stunde kam wieder der Neustart mit der alten Fehlermeldung.

    Und nein, der Sound ist onboard.

    Hab den PC jetzt mal in die Reparatur geschickt, wenn er wieder läuft werde ich hier nochmal ein Feedback geben wo der Fehler lag.

    MfG und Danke für die vielen Tipps, Tim
     
  9. #8 wolfheart, 15.08.2008
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Sorry! Und Danke für das Versprechen
     
  10. Tim F.

    Tim F. Guest

    Also es wurde noch einmal ein neues Mainboard eingebaut und jetzt funktioniert auch alles soweit.

    Hab jetzt nur ein neues Problem, so langsam frage ich mich echt ob meine Pechsträhne mal ein Ende nimmt =/

    Vielleicht könnt ihr mir da aber eher helfen:

    Immer wenn ich ein Spiel spiele läuft in den ersten 5 Minuten alles super, aber danach ruckelt es für 1-3 Minuten und läuft dann wieder 5 Min normal, ruckelt wieder usw. usf.

    Ich frag mich nur woher das kommt denn es wurde ausser dem Mainboard nichts aus dem PC ausgetauscht! Und das Mainboard ist nun auch besser als mein altes!

    Das neueste Direct X ist drauf, GraKa Treiber ist aktuell, ich hab echt keine Ahnung was der Grund dafür ist! =/

    Hab auch schon während des ruckelns im Taskmanager nachgesehen aber nichts auffälliges entdeckt, bin am verzweifeln :(

    Hoffe auf baldige Antwort, Tim
     
  11. #10 wolfheart, 18.08.2008
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Arbeitsspeicher hast Du und was passiert wenn Du das Spielchen mit zeitweise Ausbau des einen oder anderen Riegel noch einmal wiederholst?

    Du kannst auch mal wahlweise den hier downloaden
    http://www.chip.de/downloads/MemTest_13007829.html
    und mal mindestens über 4 Stunden testen. Danach mußt Du ihn den beenden, sonst läuft der bis in alle Ewigkeit ;)
     
  12. #11 michael1000, 18.08.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    falls die Vorschläge weiterhin nichts bringen, könnte ein Chipsatz-Update weiterhelfen (Hompage des MB-Herstellers)...
    Oder eine Überprüfung der Kompatibilität der Rams zum Mainboard...
    Dann würde mir noch ein defekter Treiber einfallen (z.B. DirektX oder ein aktueller Garfiktreiber versuchen)

    Tippe aber ebenfalls auf die Rams?!!
    Anständiges Netzteil ist ja wohl verbaut? Auch hier gibt es Fehlerquellen!
    Gruß Michael

    EDIT> wenn die Probleme nach 5 Minuten auftreten, könnte auch ein TermProblem die Ursache sein. Mal die Temps abchecken...
     
  13. Tim F.

    Tim F. Guest

    wolfheart, ja ich habe 2 x 1GB Ram Riegel drin, hab auch schon getestet ob es mit dem jeweiligen Einzelnen geht aber kein Ergebnis.
    Hab dafür aber mal nen Riegel von meinem Bruder eingebaut und da ging alles super eigentlich.
    Hab dann die jeweilige Aufschrift vergleichen und bei meinem steht:

    1GB DDR2 667 CL5 PC2-5300U-555-12

    bei meinem Bruder:

    1GB 2Rx8 PC2-5300U-555-12

    Also eigentlich ziemlich das gleiche...
    oder kann man da nen großen Unterschied erkennen?

    Ich werd mir den Ram Riegel später nochmal ausleihen und länger testen, nich dass es sich um einen Zufall gehandelt hat.
    Wollte nur wissen ob er einen komplett anderen hat oder so.


    Und michael1000:
    Da der Riegel von meinem Bruder anscheinend geht hat kann ich Chipsatz Update bzw Temperatur ja eigentlich ausschließen oder?
    Und DirectX und Grafik Treiber hab ich ja schon neu installiert ohne Ergebnis.
    Hab ein 500 Watt Netzteil das für meinen ich nenn ihn mal "Mittelklasse" PC ja eigentlich ausreichend ist.

    Höchstens noch die Kompabilität...
    Aber ich seh grad dass beide vom Hersteller AE sind also kanns nich daran liegen.

    Naja wie gesagt muss das Teil nochmal länger testen, und eine Frage noch: kann ich den MemTest auch beim arbeiten laufen lassen oder sollte der PC da in Ruhe gelassen werden?

    MfG, Tim
     
  14. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Der Unterschied könnte in der Bestückung der Riegel liegen.

    Vergleiche mal Deine Riegel mit dem Deines Bruders.

    Ist vielleicht Dein Riegel auf beiden Seiten mit Chips besetzt, und der Deines Bruders nur auf einer Seite?

    Kann sein, dass Dein MB nur sog. Single-Sided mag.

    Was hast Du für eine CPU?
     
  15. Tim F.

    Tim F. Guest

    Bei beiden Ram Riegeln sind die Vorder- UND Rückseite mit Chips besetzt.

    Ich hab nen Pentium IV Dual Core mit je 2,8 GHz

    Und falls es wichtig sein sollte, mein Mainboard ist das Asus P5KPL
     
  16. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Dann schau doch mal bei ASUS nach. Die haben für jedes MB eine Empfehlung für die Speicher.

    Sonst solletst Du nochmal dort nachfragen, wo man Dir das MB eingebaut hat.

    Das Ergebnis wäre interessant.
     
  17. Tim F.

    Tim F. Guest

    2 x 240-pin DIMM, Max. 4GB, DDR2 1066*/800/667 Non-ECC, Un-buffered Memory / Dual Channel Memory Architecture
    *Overclock support

    Müsste eigentlich trotzdem alles passen oder?
    Also ich krieg morgen um 3 nochmal den Ram ausgeliehen, da wird er mal etwas länger getestet.
     
  18. #17 wolfheart, 19.08.2008
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mal ganz optimistisch das Dein test positiv ausfallen wird und Du Dir zwei Riegel der Art Deines Bruders (1GB 2Rx8 PC2-5300U-555-12) gönnen solltest.
     
  19. #18 michael1000, 19.08.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Es sollten IMMER Arbeitsspeicher der geleichen Bauart verbaut werden!
    Und wenn man nicht unbedigt ein Update durchführen will, dann sollten die vom Hersteller vorgeschriebenen (nicht empfohlenen!) Rams verbaut werden...
    BTW: der Chipsatz bestmmt welche Komponenten auf dem Board laufen!
    Gruß Michael
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Tim F.

    Tim F. Guest

    Okay, zu früh gefreut. Auch mit dem Riegel meines Bruders hab ich das gleiche Problem, dauert nur eine Minute länger bis es das ruckeln anfängt. Aber muss es unbedingt ein Hardware-Fehler sein?
    Kann es auch irgendwie an der Software liegen?
    Andererseits ist dies ja auch erst der Fall seit das neue Mainboard drin ist =/
    Ich hab echt keine Ahnung mehr was man machen könnte =/
     
  22. Tim F.

    Tim F. Guest

    Okay ich weiss, dass euch dieses Thema wahrscheinlich schon mehr als nervt aber ich habe es immer noch nicht zum laufen gebracht =/ Hat keiner von euch noch eine Idee?

    Habe jetzt mal auf die Temps geachtet beim spielen, sind von 43° (bei Normalbetrieb) auf 49° (beim spielen) (Grafikkarte) angestiegen also schätze ich nicht, dass es daran liegt.

    Hab auch mal nen Everest Bericht gemacht, vllt. könnt ihr daraus etwas schließen, ich weiss es nicht =/

    Report

    Könnte ein Ram Riegel mit einer höheren MHz Zahl etwas verbessern?
    Habe zzT 667 MHz und dachte da an die 800er Riegel?

    Und wenn alles nichts hilft werde ich das System nochmal neu aufsetzen (was aber so wie ich mein Glück kenne nichts bringen wird :p )

    Bitte helft mir (soweit möglich) noch mal, wäre euch echt dankbar...

    MfG Tim
     
Thema: Windows XP Installation hängt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows setup hängt bei 13min

    ,
  2. windows xp setup bleibt stehen

    ,
  3. win xp setup hängt erste minuten

    ,
  4. xp 13min komponenten,
  5. gericom cinema xxl 32100 testberichte,
  6. gericom cinema xxl 32100 test,
  7. win xp setup hängt beim kopieren von setup dateien,
  8. windows xp hängt beim installieren der komponenten 13 min,
  9. xp setup wird erneut gestartet,
  10. xp installation hängt bei 1 minute,
  11. reparaturinstallation windows xp hängt bei 13 min,
  12. bei installation windows xp hängt auf computer wird neu gestartet,
  13. xp installation bleibt hängen beim kopieren,
  14. windows xp installation bleibt stehen,
  15. win xp setup hängt sich auf,
  16. neues mainboard windows xp hängt anmeldebildschirm,
  17. win xp installations cd hängt,
  18. windows xp installation hängt 13 minuten,
  19. gericom cinema xxl 32100 bios update,
  20. pc hängt sich auf blauer Bildschirm 0x000004E,
  21. xp setup hängt,
  22. xp installation hängt bei 13 minuten,
  23. xp installation hängt 13 min,
  24. xp neuinstallation hängt dateien kopieren,
  25. gericom cinema xxl 32100 bios flashen
Die Seite wird geladen...

Windows XP Installation hängt - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  3. Windows Iconränder entfernen

    Windows Iconränder entfernen: Heyho, ich hab gestern an meinem Desktop ein wenig rumgebastelt, und mir eigene Icons erstellt. Allerdings habe ich bei diesen jetzt das...
  4. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  5. Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?

    Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?: Hallo zusammen, ich habe im September letzten Jahres einen gebrauchten Laptop gekauft. Windows 10 war ausdrücklich mit dabei und auch schon...