Windows Vista 64bit installieren auf Neu-Rechner

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Leertaste, 11.03.2009.

  1. #1 Leertaste, 11.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    folgendes Problem:

    Ich habe mir ein neues System zusammengestellt, nun versuche ich verzweifelt Windows Vista zu installieren, jedoch wird die installation ständig unterbrochen, weil angeblich Treiber für ein CD-ROM-Laufwerk benötigt würden, diese seien aber nicht zu finden. habe es auch schon mit mehreren verschiedenen Laufwerken Probiert, jedoch immer mit dem selben ergebnis. Ich weiß echt nicht mehr weiter!!!

    Also hier das system:

    CPU: Phenom II X4 940 BE

    Mainboard: Asus M3N-HD / HDMI

    GraKa: Zotac Geforce GTX 295

    Laufwerk: Asus DRW-22B1ST

    Arbeitsspeicher: 8 GB Corsair Dominator 1066MHz

    Fesplatten: Samsung HD642JJ 640 GB (SpinPoint F1 DT) (2 mal im Raid-0 Stripped)

    Netzteil: enermax Modu82+ 625W

    Alle laufwerke laufen über SATA

    müsst ihr nochwas wissen?

    hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leertaste, 12.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich probier es jetzt auch mal mit Windoof XP SP3... gut dass ich studi bin, und wir den krahm für lau bekommen, sonst täte ich mich wieder nur aufregen und das würde nach und nach zu einem herzinfarkt führen. dennoch, ich frage mich wat da phase is, und warum der pener nen treiber will ... ich reg mich hier nur noch auf ... habe mich so sehr gefreut, und jetzt is wieder mal die scheiße am dampfen dran da ... das is doch echt ärgerlich, da freut man sich übelst auf sein system, will endlich zoggn, und dann sowas ... wenn ich nur wüsste was zu tun ist ...



    EDIT:

    also habe es nu auch probiert, da tut sich auc nix, er bricht die installation einfach ab ...
     
  4. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Hmm, an welchem Punkt bricht die XP Installation ab?
    Lade mal im Bios die Defaults oder mache ein CMOS Reset.
    Klingt nach einem Problem mit dem S-Ata Controller! Kannst mal im IDE Kompatibilitätsmode versuchen. Lade mir mal eben das Handbuch des Boards und schaue mal rein.
    Achja nicht zu vergessen, solltest du XP am besten nicht mit zuviel RAM installieren :D Das OS kann nicht mit so viel RAM umgehen, nimm also fürn Anfang mal nur 2GB.

    Gruß Jo
    EDIT: An welchen Ports hängen deine S-Ata Geräte? Bitte genau beschreiben!
     
  5. #4 Leertaste, 12.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    an den ports 1 und 3 die beiden platten glaube ich, und an den ports 2 und 4 die beiden laufwerke.

    wie mache ich denn so ein cmos Reset?

    habe mal bei alternate angerufen, der meinte, ich soll bei der vista installation die treiber cd vom mainboard einlegen, und dann per hand die treiber suchen ... er meint es läge am raid-controler ... nur leider habe ich nun das problem, dass ich in der windoof-installation nicht auf die cd-zugreifen kann, da er mir nur die windoof-boot-dateien zum durchsuchen anbietet.



    so, nu glaube ich habe ich es absolut geschafft, seit ich im bios die speichertakt-frequenz auf die eigentlichen unterstützen 1066 hochgestellt habe tut sich gar nichts mehr ... ich komme nichtmal mehr ins bios, der bildschirm bleibt schwarz, aber keine fehler-code-piepser vom mainboard.
    habe auch schon probier die platten im IDE zu benutzen, aber da kommt uch gar nichts bei rum, angeblich findet er die sachen nicht.
    auch habe ich die geräte in den sata anschlüsen vertauscht. nu sind die platten auf 1 und 2 die laufwerke auf 3 und 4. die arbeitsspeicher-teile habe ich ebenfalls mal durchgetauscht. es geht rein gar nichts mehr ... muss ein neues board her oder was?

    ich bin echt verzweifelt, und weiß nicht, was ich noch tun soll.
     
  6. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Nein, mache einfach ein CMOS Reset! Dazu schaust du bitte ins Handbuch ;) Ich empfehle es per Jumper zu machen, kannst aber auch über die CMOS Batterie machen.
    Direkt bei den Onboard LEDS befindet sich eine 1€ Stück große Flachbatterie, links davon befindet sich der Chassis Intrusion Connector 4Pins und noch weiter links unser Zielobjekt ;) =CLRTC. Dort sitzt ein Jumper diesen steckst du von Pin1un2 auf Pin2und3 und wartest 10Sek. .
    Vorher Netzteil vom Strom trennen und am metallischen Gehäuse erden!!!!!
    Nun wieder auf Pin1un2 stecken, Netzteil mit Strom versorgen und Rechner starten. Jetzt solltest du wieder ein Bild bekommen.
    Ok, S-Ata 1-4 laufen per Default im IDE Mode, sollte eigentlich daran nicht liegen. Mal schauen wie es sich nach dem CMOS Reset verhält.
    Bei XP könntest du die Treiber von der Mainboard CD direkt einbinden z.B. mit dem XP-ISO-Builder (ist kinderleicht!).
    Da ich notorischer Vista-Hasser bin, kann ich dir diesbezüglich bei Vista nicht helfen, allerdings solltest du in der Tat die Treiber CD einwerfen und auf dieser suchen.
    Schieße auf keinen Fall deine Laufwerke an den Ports 5-6 an!
    Gruß Jo
     
  7. #6 Leertaste, 12.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also des cmos-reset hat wunderbar funktioniert :) ! jetzt kann ich mit den problemen von vorne beginnen ^^ frage mich halt immer noch nur, wie ich die blöden treiber darin bekomme, wenn er die CD nicht ausließt :(
     
  8. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Für deine WinXP Installation kannst du die Treiber kinderleicht selber einbinden!
    http://winfuture.de/XPIsoBuilder Denke daran, dass XP nicht mit 8GB RAM umgehen kann. Nimm fürn Anfang nur 2GB ;)
    Herunterladen und installieren, dann einfach den Schritten folgen. Bei Fragen hierzu stehe ich zu deiner Verfügung!
    Hast schonmal wieder versucht zu installieren?
    Hast kein IDE Laufwerk herumfliegen?
    Gruß Jo
     
  9. #8 Leertaste, 13.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    so, nun habe ich es zum laufen gebracht (also mit vista), nun habe ich aber das problem, dass ich meine GraKa nicht zum laufen bringe. hier die beschreibung des Problems:

    Ich habe nun vista installier, habe dann meine GraKa eingebaut und nue gebootet, habe die treiber installiert. nach dem neustart konnte er nicht mehr booten, er meldet mir einen boot-fail...
    ganz genau weiß ich auch nicht wie ich die GraKa anschließen muss, habe ein 2-Pin-Kabel, wei aber nicht, wie ich den am SPDIF anschließen muss, der hat nämlich 3 pins, ist aber für 4 pins breit. stromversorgung steht.
    ich werde nun nochal die GraKa ausbauen, und veruschen nochmal zu booten. werde dann die treiber deinstallieren und ab dann weiß ich nicht was ich machen soll, bzw ob das jetzt hilft weiß ich auch nicht!

    p.s.: habe die treiber von der CD auf einen usb-stick verfrachtet (sataraid so heißt der treiber ordner), den usb-stick hat er gefunden und den konnte ich durchsuchen um ihm die treiber anzugeben.

    EDIT:
    so es hat geklappt, ab jetzt frage ich mich wie ich die GTX295 zum laufen bringe ... man man man nur probleme mit dem computer ey, wenn ich hier fertig bin, dann habe ich bestimmt ne menge dazu gelernt!

    EDIT2: :headbang:
    So wie gesagt nach em ausbau hat es dann geklappt, also die karte ausgebaut war, wollte ich die grafik-treiber deinstallieren, aber da waren gar keine ... habe dann die GraKa wieder eingebaut, hat auch erst geklappt, aber dann hat sich erst im windows das bild aufgehagen, und jetzt habe ich beim booten nach diesem windoof-lade-balken nur noch einen black-screen, der monitor ist aber an und erhält halt nur ein schwarzes signal. die GrafikkartenLEDs leuchten grün (die obere) und blau (die untere), denke das heißt eigentlich, dass die karte funktioniert. die konfiguration meines systems ist die obige, das betriebssystem ist nun:
    Windows Vista Professional 64bit
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Ich kann zwar deinen vorherigen Ausführungen (SPDIF) nicht wirklich folgen, aber hast du überhaupt 64Bit-Treiber für die Grafikkarte?
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Frage mich auch gerade was ein digitaler Audioeingang mit deinem Problem zu tun haben soll? Der ist dafür um das Audiosignal deiner Soundkarte über die Karte zum HDMI an die Glotze zu schleifen ;)
    Drücke beim Systemstart mehrmals F8 bis ein Auswahlbildschirm erscheint. Dort "abgesicherter Modus" auswählen um Vista mit den Standard VGA Treiber zu starten. Nun deinstallierst du erstmal den von dir installierten Grafikkartentreiber und startest das System neu.
    Jetzt sollte Vista wieder normal hochfahren.
    Ich vermute auch, dass es sich einzig und allein um ein Treiberproblem handelt (musst wie Heinzl schon sagte, auch nen 64Bit Treiber für dein 64Bit OS installieren ;) ).
    http://www.nvidia.de/object/winvista_x64_182.08_whql_de.html
    Gruß Jo
     
Thema: Windows Vista 64bit installieren auf Neu-Rechner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus drw-22b1st an ide anschließen

    ,
  2. vista 64 unterbricht installation

Die Seite wird geladen...

Windows Vista 64bit installieren auf Neu-Rechner - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  3. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...