Windows startet nach HDD-wechsel nicht

Diskutiere Windows startet nach HDD-wechsel nicht im Windows 7 Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hi, ich hab mir vor ein paar Tagen 2 neue HDDs gekauft(Samsung Spinpoint M8). Nachdem ich beide erhalten hatte hab ich zuerst mal mit Acronis...

  1. #1 Schickl, 30.09.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Hi,

    ich hab mir vor ein paar Tagen 2 neue HDDs gekauft(Samsung Spinpoint M8).
    Nachdem ich beide erhalten hatte hab ich zuerst mal mit Acronis True Image ein Backup von meiner ersten(primären) Festplatte gemacht(2 Partitionen; komplettes Backup; aber nicht mit der Option "Sector-by-Sector" aktiviert)
    Hat schon mal ne Weile gedauert
    Wollt heute dann das Backup auf die neue HDD kopieren. Hat auch geklappt
    Mein Problem is das Windows nicht mehr bootet(nach dem Bios blinkt einfach ein "_")
    Ich hab mal gegoogelt und ein paar Seiten gefunden wo Leute meinten das es am MBR liegt.
    Die schrieben weiters das man eine Windows DVD einlegen soll und in cmd "bootrec /fixmbr" und "bootrec /fixboot" eingeben soll

    Also hab ich die Windows DVD(war eine von Windows 8 weil ich die von Win 7 nich mehr finde) eingelegt und von der gebootet, bin dann halt zur Konsole gegangen und hab beide kommandos eingegeben.
    Bei beiden stand das die Operation erfolgreich war.
    Hab mich schon gefreut das Windows vielleicht wieder funktioniert; dem war aber nicht so
    Es hat sich rein gar nichts geändert

    hab dann wieder von der DVD gestartet bin wieder in die console gegangen und hab "bootrec /rebuildbcd" eingegeben
    Dann wurde nach installierten Windows versionen gesucht

    Gefunden wurde 1:
    C:\Windows.old\Windows

    Is natürlich nich die richtige

    Ich hab dann dein paar Ordner umbenannt und wieder nach Windows Installationen suchen lassen
    Gefunden wurde nichts.
    Ich hab dann unter C: geschaut ob es den Windows Ordner noch gibt.
    Ja er ist da

    Ich hab jetzt keine Ahnung warum die Windows Installation nicht erkannt wird
    Kann es sein das es daran liegt das ich eine Windows 8 DVD statt einer Win 7 DVD benutzte?

    Wäre cool wenn jemand rat wüsste, ich hab nämlich keine Lust Windows samt meiner Unmengen an Programmen neu zu installieren

    Solltet ihr noch mehr Informationen brauchen such ich gern noch mehr raus

    Mfg Schickl
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ja!
    Du kannst eine aeltere Version nicht mit einer neueren Version reparieren. Saemtliche Systemdateien koennen komplett anders aussehen und werden so nicht miteinander laufen. Vermutlich hast du dir deine W7-Installation mit den Reparaturversuchen bereits zerschossen.

    Spiel das Backup neu auf und aktiviere die Systempartition. (Vermutlich wirst du das Flag nicht mitkopiert haben, weshalb diese Partition nun nicht als bootfaehig gekennzeichnet ist. Auf der Konsole sollte "fdisk" zum Aktivieren der Partition ausreichen....)
     
  4. #3 Schickl, 30.09.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Ich hab Windows 7 auswählen können und in der Konsole, bei der Hilfe des Befehls wurde auch Windows 7 erwähnt(also das z.B. nur nach Windows 7 Installationen gesucht wird)
    Naja ich werd mal eine Windows 7 DVD suchen(wird bei den Massen an DVDs die überall im Haus liegen ne Weile dauern:D) und mit der Versuchen Windows endlich zum Laufen zu bringen

    Sollte die W7 Installation wirklich schon hinüber sein muss ich wohl wieder klonen>.<
     
  5. #4 xandros, 30.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Gelegentlich hab ich die Angewohnheit meine Postings zu editieren.
    Erneutes Aufspielen des Backups und fdisk koennen evtl. die schnellere Vorgehensweise sein.
     
  6. #5 Schickl, 01.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    So ich hab das Backup jetzt noch mal drauf gehauen und gleich mit der Win7 DVD versucht das Problem zu beheben
    Hat nicht funktioniert...
    Beim Befehl "bootrec /rebuildbcd" zeigt er mir wieder nur nur C:\Windows.old\Windows an, obwohl ja auf dem selben Laufwerk auch das funktionierende Windows liegt

    Und nach fdisk hab ich googlen müssen, versteh jetzt auch was es machen würde, aber wie und vor allem WO kann ich den Befehl verwenden?

    Achja Flags für die Partition mit der Windows Installation sind "Pri, Act"
    sollte also eigentlich passen, oder?
     
  7. #6 Schickl, 01.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Ich hab mich jetzt mit der Win7 DVD "gespielt" und dabei ist mir aufgefallen das die Partition mit Windows den Laufwerkbuchstaben D: statt C: hat

    Könnte das der Grund sein warum Windows ÜBERHAUPT nicht startet?(ich komm nich mal zu den Startoptionen

    Sollte Acronis die Pfade in der Registry nicht ändern(hab ich iwo gelesen)
     
  8. #7 xandros, 01.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    die Registry des installierten Systems hat beim Start von der CD/DVD ueberhaupt keine Relevanz. Das ist einzig und allein die Reihenfolge der verwendeten Laufwerke an den IDE- bzw. SATA-Kanaelen.

    Windows 7 ist es allerdings reichlich egal, ob es auf der ersten oder einer sonstigen aktiven primaeren Partition mit welchem Laufwerkbuchstaben auch immer liegt.
    Wichtig ist, dass auf der ersten physikalischen Platte der Bootmanager liegt.
    Dieser sorgt dafuer, dass Windows von einer (beinahe) beliebigen Partition auch gestartet werden kann. Und innerhalb dieser Windows-Installation sollte dann die Buchstabenvergabe auch wieder stimmen.....
     
  9. #8 Schickl, 01.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Ich hab einfach die alte HDD wo Windows drauf war rausgenommen, die neue rein und dann das Backup(wo, laut Acronis, auch der MBR gespeichert war) auf die neue Platte kopiert

    Also sollte doch eigentlich alles funktionieren oder?
    Es wurden, wie es auf der alten HDD war, 2 Partitionen erzeugt.
    Die 2. wurde jedoch von ~12GB auf ~450GB vergrößert(weil die neue Platte doppelt so groß wie die alte ist)
    Sind ein paar Zusatzinformationen falls das helfen sollte

    Ich hab keine Ahnung was ich noch probieren könnte

    Wäre cool wenn du oder irgendjemand anders mit noch helfen könnte
     
  10. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    20
    Wo kommt denn eigentlich C:\Windows.old her?
    Bei soviel Murks wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben!
    Was passiert denn, wenn du einfach die alte Platte wieder anschließt?
     
  11. #10 Schickl, 02.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Windows.old ist Vista(war beim kaufen installiert)

    Die alte Platte funktioniert nur noch schlecht
    langsam, viele Bluescreens, machmal ging bei Windows NICHTS mehr(war immer nur für ein paar Minuten und dann war wieder alles "normal")

    Ich könnt natürlich die alte Platte wieder einbauen nur
    1.Kanns sein das ich die Arbeit die noch nicht in dem Backup sind, dann verloren sind
    2.Löst das mein Problem nich(Ich will ja nich warten bis die alte hinüber is<.<)
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Wie spielst Du denn das Backup überhaupt auf die neue Platte? Das würde mich schon sehr interessieren...
     
  13. #12 Schickl, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Mit der Acronis True Image CD
    Dort halt einfach unter Recovery das Backup und dann die neue Festplatte auswählen

    Edit:
    Ich stell jetzt mal nur die Hauptpartition wieder her.(2. war Recovery mit Vista drauf. brauch ich sowieso nich)
    Mal schaun ob das was ändert
     
  14. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich würde mir die Boot CD von Acronis brennen (findest Du im Eingangsbild, wenn Acronis geöffnet wird), die neue Platte einsetzen, von der Acronis Boot CD starten und das Image auswählen und die HDD einrichten lassen. Das wäre eigentlich der richtige Weg.
     
  15. #14 unawave, 03.10.2011
    unawave

    unawave Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau das könnte auf den Fehler hindeuten.

    Das ist so nicht ganz richtig.

    Jede Festplatte hat ihre eigene "Seriennummer". Bei einem installiertem Windows ordnet Windows die Laufwerksbuchstaben anhand dieser "Seriennummern" zu. Wenn bei der geclonten Festplatte der Laufwerksbuchstabe C: noch auf die "Seriennummer" der alten Festplatte verweist, dann vergibt Windows bei der geclonten Festplatte den Laufwerksbuchstaben C: nicht erneut, sondern vergibt für die neue Festplatte (mit anderer "Seriennummer") einen anderen Laufwerksbuchstaben - z.B. D: Und dann stimmen natürlich die ganzen anderen Verweise in der Registry auf Laufwerk C: nicht mehr.

    Diese Laufwerkszuordnungen stehen in der Registry im Schlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices

    Die einfachste Methode wäre gewesen:
    Unmittelbar vor dem Backup den gesamten Schlüssel "MountedDevices" löschen. Auf der geclonten Festplatte hätte Windows dann keine durch Seriennummern "geblockte" Laufwerke gefunden und hätte dann wieder das Laufwerk C: der Systempartition zuordnen können und alles wäre in Ordnung gewesen.

    Die Registry lässt sich bei einem nicht startfähigen Windows eigentlich nicht ändern. Es geht aber doch:
    Von einer Windows 7 oder Windows 8 DVD booten und nach der Sprachauswahl mit "Shift+F10" die Eingabeaufforderung starten. Von dort aus regedit starten. Dann sieht man die Registry. Allerdings ist das die Registry der gerade laufenden DVD (Windows PE) - und nicht die Registry von der geclonten Festplatte.

    Aber man kann ganze Abschnitte der Registry "nachladen". Dazu klickt man erst mal auf den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE. Jetzt kann man über das Menü "Datei" den Punkt "Struktur laden" auswählen. Nun hangelt man sich auf der geclonten Festplatte bis zum Ordner "C:\Windows\System32\config\" durch und wählt in diesem Ordner die Datei "SYSTEM" (ohne Endung) aus. Anschließend wird man aufgefordert für diesen importierten Registry-Zweig einen aussagekräftigen Namen zu vergeben; z.B. "Schickl". In diesem importierten Registry-Zweig kann man nun den Schlüssel "MountedDevices" unterhalb von "Schickl\SYSTEM\" löschen. Anschließend noch über das Menü "Datei" den Punkt "Struktur entfernen" auswählen - damit wird der importierte Registry-Zweig wieder zurück auf die geclonte Festplatte geschrieben.
     
  16. #15 Schickl, 03.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    So(bzw. so ähnlich) hab ich das, nach erneutem aufspielen des Backups auch probiert
    hat auch nich funktioniert...

    Ich hab Acronis jetzt satt. Wenn ich das Backup "Sector by Sector" kopieren will beschwert sich Acronis: "There may not be enough space to boot[...]"
    und wenn ichs normal mach(also Acronis Registry korrigieren lasse) bekomm ich ein Fehler(iwas mit MFT corrupt oder so)

    Ich probiers jetzt(schon seit einigen Stunden) mit Paragon Backup & Recovery..

    Und irgendwie hab ichs auch geschafft das Dateisystem auf der externen Platte zu zerschießen(ich wars eigentlich nich; wurde mir auf einmal als unformatiert angezeigt)

    @Sigi: Das is ja genau das was ich gemacht/probiert hab^^
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Installiere einfach neu. Dann hast Du ein frisches Windows und alles funktioniert wie es soll. Wir sprechen jetzt schon seit 4 Tagen über das Thema und kommen zu keinem Ergebnis. Länger dauert eine Neuinstallation mit allen Treibern und Programmen auch nicht ;)
     
  19. #17 Schickl, 04.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2011
    Schickl

    Schickl Lernt Programmieren:D

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich:D
    Hat sich erledigt:)

    Endlich, nach mehr als einer Woche, hab ich Windows wieder zum Laufen gebracht

    Paragon is echt um Längen besser als Acronis
    Ich hab die ganze Festplatte geklont, hab zwar eine Fehlermeldung bekommen(Dateisystem soll beschädigt sein) aber es hat funktioniert und Windows läuft wieder:)
    Unter anderem durch den Tipp mit der Registry von unawave(ich habs zwar so änhlich auch mal probiert, aber das war wohl falsch:D)

    Danke euch allen

    noch mal ein kleines Update:
    windows hat treiber für HDD installiert -> SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION(kurz nach dem installieren)
    neustart ->chkdsk(hatte nich mal Zeit zum überspringen):
    viele dateien gelöscht u.A. anscheinend auch an der partitionstabelle rumgefummelt -> windows geht nich mehr
    Windows DVD rein und 2 stunden fehlerkorrektur xD

    Naja hab mir gedacht ich schreibs mal so hier rein^^
    auf jeden Fall funktioniert Windows jetzt wieder
     
Thema: Windows startet nach HDD-wechsel nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 startet nicht nach festplattentausch

    ,
  2. festplatte gewechselt windows startet nicht

    ,
  3. festplatte gewechselt windows 7 startet nicht

    ,
  4. acronis windows 7 klonen startet nicht,
  5. windows bootet nicht festplatten tausch,
  6. windows 7 startet nach festplattentausch nicht,
  7. windows 7 nach festplattenwechsel bootet nicht,
  8. xp bootet nach fp wechsel nicht reg eintrag und datein,
  9. backup auf neue festplatte bootet nicht,
  10. hd wechsel neuinstalation bootet pc nicht win xp,
  11. festplatte seriennummer ändern,
  12. nach kopieren auf neue festplatte startet windows nicht mehr,
  13. neue festplatte für hddwechsel wird nicht erkannt,
  14. nach windows startet ,
  15. win7 bootet nicht nach partitionwechsel,
  16. win7 startet nicht notbook wechsel,
  17. paragon sata harddisk rettung,
  18. paragon festplatte geklont wechsel bootet nicht,
  19. festplatte geklont wechsel bootet nicht,
  20. festplatte gewechselt windows kann auf hardware nicht starten,
  21. festplatte wechseln win7,
  22. festplatte gewechselt windows xp wird nicht angemeldet,
  23. nach festplattenwechsel installation windows 7 klappt nicht,
  24. festplatte gewechselt durch ssd windows startet nicht,
  25. nach festplattentausch bootet rechner nicht
Die Seite wird geladen...

Windows startet nach HDD-wechsel nicht - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317

    Windows 8/10 auf Fujitsu Siemens Amilo li 317: Hallo, Weisst jemand ob eine Windows Version, ab sieben, bei einem Fujitsu Siemens Amilo li 317 laufen kann? Danke!
  3. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  4. Mainboard wechsel unter Windows 10?

    Mainboard wechsel unter Windows 10?: Mainboard wechsel unter Windows 10? Guten Tag werte Leser! Ich habe vor mir ein neues Mainboard zu holen und habe bedenken, dass eventuell...
  5. kein Zugang mehr zum Windows-Konto

    kein Zugang mehr zum Windows-Konto: Hallo Leute, ich habe ein Mega-Problem und keine Ahnung wie ich es lösen soll. Ich kann mich seit gestern nicht mehr auf meinem Laptop (Windows...