Windows Server 2012R2 Problem

Dieses Thema im Forum "Windows Probleme" wurde erstellt von JudgeLG, 09.09.2016.

  1. #1 JudgeLG, 09.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin,


    wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung:

    "Das System hat eine mögliche Sicherheitsgefahr festgestellt. Stellen Sie sicher, dass sie mit dem Server der sie authentifiziert Verbindung aufnehmen können." kommt.

    Hat da schon jemand mit Erfahrung und weiß, wie man das ganze beheben kann.

    2 Domänencontroller sind Repliziert und es läuft Server 2012 R2 drauf.


    Danke für eure Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 JudgeLG, 09.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Maßnahmen bis jetzt:
    - Gruppenrichtlinien nacheinander deaktiviert/aktiviert
    - Benutzer und Client in andere OU`s verschoben
    - Benutzer andere Rechte gegeben

    Das kuriose ist, das es an meinem PC und den meines Kllegen funktioniert und an allen anderen nicht.
    Stehe auf dem Schlauch.

    Dringend Hilfe
     
  4. #3 JudgeLG, 12.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hätte deinen Link doch tiefgründiger lesen sollen. Der Übeltäter hat sich nämlich sehr tief im Text versteckt.

    https://technet.micr.../ms16-101.aspx

    [1]Das Update für Windows Server 2012 3177108 enthält Fehlerbehebungen für CVE-2016-3300 und CVE-2016-3237. Deshalb wird für 3167679 keine separate Fehlerbehebung versendet.



    KB 3167679 ist der Verursacher.
    https://support.micr...e-de/kb/3167679


    Habe diesen jetzt an meinem testrechner deinstalliert.



    Werde mir wohl mal die unsere Firewall`s anschauen müssen.



    https://support.micr...e-de/kb/3167679
     
  5. #4 xandros, 12.09.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Magst du noch ein Rätsel auf dem Server 2012 lösen?
     
  6. #5 JudgeLG, 13.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Welches hast denn für mich?
     
  7. #6 xandros, 13.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ok. ist zwar zum Thema völlig OT, aber ich denke, die paar User des harten Kerns, die hier immer noch gelegentlich aktiv sind, werden das inzwischen auch nicht mehr so eng sehen wie ich.

    Also:
    Wir haben einen Server 2012 Standard als Terminalserver (oder besser es sollte ursprünglich ein Terminalserver sein, ist allerdings dann doch nur als Fileserver im Einsatz) und parallel dazu einen niedlichen kleinen Fujitsu Primergy RX600 S3 mit Server 2012 R2 Standard als Domaincontroller.
    An diesem Netz hängt ein kleines aber komplexes Netzwerk aus Arbeitsplätzen (LAN), WLAN-Geräten im Office und WLAN-Geräten im restlichen Haus mit einem separaten Internetzugang. (Die WLAN-Netze laufen physikalisch über die gleiche Hardware, jedoch mit unterschiedlichen Netzwerkadressen. Sie teilen sich die Cisco AirCaps und den WLC2504, ab dem dann ein WLAN-Netz in das Office-LAN Mit einem Cisco 892 Router und Internetzugang A läuft und das andere WLAN-Netz eigenständig auf einen Speedport W921V mit Internetzugang B geschaltet ist.)

    Das ist die technische Seite.
    Nun kommt das Problem.
    Der DC (WS2012R2 Standard) läuft und die AD funktioniert.
    Auf der gleichen Maschine ist Exchange 2010 installiert, was anfangs auch hervorragend funktioniert hat.
    Seit ein paar Wochen ist die Exchange Management Shell nicht mehr nutzbar und verursacht willenlose Fehlermeldungen, die bei Kontrolle absurd sind. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass Exchange den IIS benötigt und darin diverse virtuelle Verzeichnisse und Anwendungen anlegt. (Logisch, OWA etc. läuft alles auf Basis des IIS.) Natürlich wird das alles in die "Default Web Site" integriert.....
    Und genau hier liegt der Fehler. Die "Default Web Site" ist irgendwie beschädigt worden und kann nicht mehr ausgeliefert werden. Reparaturversuche aus der History kann man machen, nur haben sie keine Auswirkung. Ich gehe davon aus, dass der IIS insgesamt einen Schuss hat.
    Einfaches Entfernen über die Serverrollen von sämtlichen IIS-Komponenten und der Versuch einer Neuinstallation führen immer wieder zur gleichen fehlerhaften Ausgangssituation. Kurz gesagt: Sämtliche im Netz zu findenden Lösungsansätze über die normale Powershell habe ich schon durch.
    Der EWTShooter bricht ab, wenn er die Ports vom IIS prüft und behauptet, der Exchange wäre nicht erreichbar.

    Frage: Wie bekomme ich den IIS inklusive der "Default Web Site" wieder an den Start? Die vom Exchange benötigten Ergänzungen kann ich manuell vornehmen, aber den Urzustand nach Installation des IIS bekomme ich nicht hin, egal was ich bisher unternommen habe.
    (Selbst die Installation auf einer anderen Testplattform mit gleichem OS und gleichem Exchange und der Transfer sämtlicher Dateien auf den Produktivserver bewirkt ..... nichts. Unterschied zwischen den Installationen gibt es nicht, Lediglich die Hardware unterscheidet sich. Einmal eben der RX600S3 und als Testplattform ein HP ProLiant DL380 G5.)

    Ich bin schon soweit, dass ich plane am Wochenende den kompletten Server neu aufzusetzen und anschliessend erst einmal ein HDD-Image zu ziehen, bevor der Exchange neu installiert wird. (Und dem muss ich dann die aktuelle Datenbank unterjubeln. Datensicherungen gibt es massig - sogar via VPN auf einen externen SBS2008 als Backupserver ausser Haus.)
     
  8. #7 JudgeLG, 15.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Als erstes, Einen Exchange installiert man niemals, aber auch niemals auf einem DC.
    Was du versuchen könntest, IIS über Serverrolle runter und auf einer anderen Büchse zum laufen kriegen (Aber erst auf einer anderen Büchse zum laufen bekommen, dann runter). Wir haben IIS und CAS auf zwei maschinen und DAG auf zwei anderen.

    wäre nen Versuch wert.

    Ansonsten bei Neuinstallation hast du gleich ne grüne wiese mit einem neuen exch mit frischem iis .... und alle mails und postfächer etc. ist auf jeden Fall immer noch alles da, wenn du es mit microsoft boardmittel migriert!
     
  9. #8 xandros, 15.09.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es bleibt gar keine andere Wahl, da nur zwei Maschinen vorhanden sind, keine dritte dazu kommen darf und die zweite Maschine bereits als TS eingerichtet ist.
    (Der erste DC wurde ursprünglich mit SBS2008 betrieben, welches Exchange beinhaltet. Und dafür gab es nun eine Ersatzmaschine mit Server 2012, weil das alte Gerät einen Defekt hatte.)
    Seitens MS spricht auch gar nichts dagegen auf einem DC Exchange zu betreiben. (Wie sollte das nach Wegfall von SBS in KMUs sonst umgesetzt werden?) Natürlich hätte MS gerne für jede Serverrolle eine eigene Kiste. Das kann aber doch kein Kleinunternehmen bezahlen.
    lässt sich entfernen, entfernt aber nicht die im System verankerten falschen Einstellungen. Eine andere Maschine existiert nicht, um den Quark wieder aufzuspielen. Der TS kann das nicht auch noch stemmen. Darauf soll ab nächsten Monat das Projektmanagement laufen. Installiert ist das schon, nur wird es noch nicht genutzt.

    Ich bin an die beschriebene Konstellation der Maschinen und Aufteilung der Rollen gebunden und kann da nichts dran ändern.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 JudgeLG, 15.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist doch Schei..! Der Firmeninhaber will das es vernüftig läuft, möchte aber kein Geld ausgeben.
    Dann wird dir nichts anderes übrig bleiben, als Exchangedaten zu sichern runter zu schmeißen, IIS runter zu schmeißen und neu. In der Hoffnung, das der DC keinen Schlag mit weg bekommt. Weil der hängt ja zum Teil auch mit im IIS.

    Es wird ne Kackarbeit.
     
  12. #10 JudgeLG, 15.09.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    wie sieht es mit virtualisieren aus?
     
Thema:

Windows Server 2012R2 Problem

Die Seite wird geladen...

Windows Server 2012R2 Problem - Ähnliche Themen

  1. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  2. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  3. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  4. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  5. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...