Windows SBS 2008 - Ereignisprotokoll Fehler

Diskutiere Windows SBS 2008 - Ereignisprotokoll Fehler im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo erstmal, habe folgende Probleme wo ich leider nicht weiter komme und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. Betriebssystem : Windows...

  1. #1 kauschke, 25.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2011
    kauschke

    kauschke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    habe folgende Probleme wo ich leider nicht weiter komme und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt.

    Betriebssystem : Windows Server Standard FE (Windows SBS 2008)
    Service Pack 1
    Prozessor : Intel Core 2 Dou 3.00Ghz
    Arbeitsspeicher : 8gb


    Ereignisquelle: DCOM, Ereignis ID: 10009

    Ereignisdetails: DCOM konnte mit dem Computer "#??????-p.local" unter Verwendung eines beliebigen, konfigurierten Protokolls keine Daten austauschen.

    Ereignisquelle: Windows Small Business Server 2008, Ereignis ID: 210

    Ereignisdetails:Mindestens eine Nachricht (7) wurde nicht vom Konto "info@??????-kauschke.de" auf dem POP3-Server "pop3.strato.de" heruntergeladen, da sie die maximal zulässige Nachrichtengröße übersteigt (die maximale Nachrichtengröße beträgt 26643777 Bytes). Sie können entweder die Verbindung zum POP3-Konto herstellen und die Nachricht manuell abrufen oder löschen, oder Sie können die maximal zulässige Nachrichtengröße in Exchange Server erhöhen.

    Ereignisquelle: MSExchange Transport, Ereignis ID: 12014

    Ereignisdetails: Microsoft Exchange konnte ein Zertifikat nicht finden, das den Domänennamen "mail.architekten-kauschke.de" im persönlichen Informationsspeicher auf dem lokalen Computer enthält. Daher kann die STARTTLS-SMTP-Aktionsart für den Connector "Outgoing" mit einem FQDN-Parameter von "mail.???'???-kauschke.de" nicht unterstützt werden. Überprüfen Sie die Connectorkonfiguration sowie die installierten Zertifikate, damit sichergestellt wird, dass ein Zertifikat mit einem Domänennamen für jeden Connector-FQDN vorhanden ist. Wenn das Zertifikat vorhanden ist, führen Sie "Enable-ExchangeCertificate -Services SMTP" aus, damit sichergestellt ist, dass der Microsoft Exchange-Transportdienst auf den Zertifikatschlüssel zugreifen kann.

    Ereignisquelle: DCOM, Ereignis ID : 10010

    Ereignisdetails: Der Server "{0B5A2C52-3EB9-470A-96E2-6C6D4570E40F}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

    Ereignisquelle: DCOM, Ereignis ID: 10016

    Ereignisdetails: Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-20) für Benutzer NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST von Adresse LocalHost (unter Verwendung von LRPC) keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID {61738644-F196-11D0-9953-00C04FD919C1} gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.

    Ereignisquelle: BACKUP, Ereignis ID: 7 und 519

    Ereignisdetails: Bei der um "2011-10-24T14:00:54.294Z" gestarteten Sicherung ist ein Fehler aufgetreten. Fehlercode: 2147549183.

    Ereignisquelle: MSExcangeIS, Ereignis ID: 9782

    Ereignisdetails: Exchange VSS Writer (Instanz c8192b51-79c4-4e0d-8f50-25d7142b8eaa:15) hat die Sicherung von Speichergruppe ''Second Storage Group'' ohne Erfolg abgeschlossen. Für diese Speichergruppe wurden keine Protokolldateien abgeschnitten

    Ereignisquelle: ESE, Ereignis ID: 2007

    Ereignisdetails: Information Store (2160) Schattenkopieinstanz 15 wurde abgebrochen. Weitere Informationen erhalten Sie unter "http://www.microsoft.com/contentredirect.asp".

    Ereignisquelle: volsnap, Ereignis ID: 16

    Ereignisdetails: Die Schattenkopien von Volume "A:" wurden verworfen, weil die Bereitsstellungaufhebung von Volume "A:", das einen Schattenkopiespeicher für diese Schattenkopie enthält, erzwungen wurde.

    Ich bedanke mich jetzt schon auf eure Antworten, hoffe ihr könnt mir weiter helfen =) MfG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 25.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fehlereintraege habe ich von Unten nach Oben gelesen (wie man es in der Ereignisanzeige auch macht!)....

    Volumenschattenkopien auf DiskDrives sind nicht gerade sinnvoll. Die sollte geloescht werden - selbst dann, wenn eine Diskette eingelegt ist!
    Haengt mit der Volumenschattenkopie auf Laufwerk A: zusammen.
    Backupeinstellungen pruefen! Hier sollte dann auch ein Fehler fuer diese Sicherung angezeigt werden und warum ein Fehler aufgetreten ist.
    z.B. Kein Band eingelegt, Band defekt, Zieldatentraeger nicht betriebsbereit, ....
    Steht alles in der Beschreibung des Fehlers. Sicherheitsberechtigung fuer den Netzwerkdienst (Systemkonto) fuer die genannte COM-Serveranwendung einrichten.
    siehe Ereigniskennung 10021 und Ereigniskennung 10016 treten nach der Aktualisierung auf Windows Server 2003 Service Pack 1 auf einem Standortserver auf, auf dem Systems Management Server 2003 Service Pack 1 installiert ist
    Haengt mit dem vorher nicht gestarteten COM-Serverdienst zusammen und wird sich dann selbst erledigen.
    Besitzt der Betreiber des Exchange-Servers ein FQDN-Zertifikat?
    Ansonsten wurde hier wohl der Exchange-Server gruendlich daneben konfiguriert....
    Dazu passt dann auch, dass der Exchange-Server eine Groessenbegrenzung fuer eingehende Mails verwendet, die vom verwendeten Mailserver bei Strato abweicht.
    Exchange kontrollieren und die erlaubte Nachrichtengroesse anpassen.
    BTW: Wenn ohnehin ein Exchange laeuft, der als Mailserver verwendet wird.....
    Existiert fuer die Internetanbindung eine statische IP? (Je nach Anbieter kann man das bei Business-Anschluessen kostenguenstig zuschalten lassen!)
    Damit koennte man z.B. die MX-Eintraege fuer den Mailserver aendern lassen und den Strato-Server komplett umgehen. Die Mails wuerden dann direkt im Exchange aufschlagen!
     
  4. #3 kauschke, 25.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2011
    kauschke

    kauschke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für ihre Antwort.

    Ereignisquelle: volsnap, Ereignis ID: 16
    Ereignisquelle: ESE, Ereignis ID: 2007
    Ereignisquelle: BACKUP, Ereignis ID: 7 und 519
    haben sich erledigt DANKE !



    MfG
     
Thema: Windows SBS 2008 - Ereignisprotokoll Fehler
Die Seite wird geladen...

Windows SBS 2008 - Ereignisprotokoll Fehler - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  3. Fehler bei der Wiederherstellung?

    Fehler bei der Wiederherstellung?: Hallöle! Ich habe gestern mein Notebook auf Werkswerkeinstellungen (hießen doch so oder?) zurückgesetzt. Nachdem ich mich dann angemeldet habe...
  4. Windows Iconränder entfernen

    Windows Iconränder entfernen: Heyho, ich hab gestern an meinem Desktop ein wenig rumgebastelt, und mir eigene Icons erstellt. Allerdings habe ich bei diesen jetzt das...
  5. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...