Windows bootet 3min...

Dieses Thema im Forum "Windows Probleme" wurde erstellt von Puma45, 30.03.2009.

  1. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo,

    mein XP bootet (nach Mobo wechsel) plötzlich schätzungsweise 3min ^^
    Der erste Neustart mit dem neuen Mobo verlief ganz normal. Dann schob ich die Treiber CD des Boards rein, der PC startete automatisch neu, und seit DEISEM Start sehe ich den XP Bootscreen etwa 3min xD

    Was kann das sein?? Treiber wohl kaum, oder? Sind noch nicht alle oben, aber da der 1 start problemlos verlief, kann man Treiber eigentlich ausschließen...

    thx
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Wenn ich dir richtig gefolgt bin, dann hast du dein OS nicht neu aufgesetzt. Du bist dir im klaren darüber, dass je nach alter/neuer Systemumgebung daraus nette Problemchen entstehen.
    Wirst wahrscheinlich ein paar Treiberkonflikte haben.
    Entweder in den abgesicherten Modus gehen und gründlich aufräumen oder ne Reperaturinstallion versuchen (ohne Garantie!!).
    Gruß Jo
     
  4. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ähhh was? ^^ Heißt das, nur weil man das Mobo tausch, sollte man gleich das gesamte System neu aufsetzten? Na gut, wenn das hilft bzw. von Nöten ist, daran solls nicht scheitern :D
    Aber es gibt doch Programme, um "Treiberlaichen" zu entfernen. Wäre das zielführend und würde das ein Aufsetzten unnötig machen? Was wäre denn ein solches Prog?

    thx Joel09
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Setz neu auf, es ist ja bestimmt nicht das selbe Mobo wie vorher. Der Aufwand zur Anpassung kostet wesentlich mehr Zeit ;)
    Vergiss die Programme zum Leichenfleddern und so ein neues System ist auch richtig schnell :thumbup:
     
  6. #5 lincolnhawk, 31.03.2009
    lincolnhawk

    lincolnhawk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit dem Hardwaretausch bei XP kann man VOR dem Tausch ganz leicht umgehen:
    1. C:\Driver\CacheI386\Driver.cab mit WinRAR oder WinZip öffnen
    2. Die Dateien Atapi.sys, Intelide.sys, Pciide.sys und Pciidex.sys heraussuchen
    3. und diese nach C:\System32\Drivers extrahieren
    4. mergeide.zip herunterladen
    5. mergeide.reg entpacken
    6. mergeide.reg ausführen
    Nun kann sämtliche Hardware problemlos ohne Treiberproblemen getauscht werden :)
    Dann kannst dein altes System laufen lassen wenn du damit zufrieden bist.

    Never change a running system ;)
     

    Anhänge:

  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin Lincoln!
    Da hast recht, allerdings fällt das
    1. in seinem Fall schon mal weg, da er das Board schon eingebaut hat und
    2. ist ein Neuaufsetzen definitiv die saubere Lösung, denn bei dem Vorgehen werden nur die Standardtreiber von Microsoft wieder Registriert, allerdings sollte man vorher auch noch ein bisschen aufräumen (sämtliche Treiber wie Chipsatz etc. deinstallieren) wechseln und nach dem erfolgreichen Boot befinden sich immer noch (je nach alter Systemumgebung) ne Menge Treiberleichen aufm System.
    Dass ist mit sehr viel Arbeit verbunden und kann trotzdem noch Probleme mit sich bringen, beispielsweise beim Wechsel von Single zu Multicore-Prozessoren (wieder vorher ein Eingriff nötig) etc. .
    Das sollte man wirklich in Erwägung ziehen und ich glaube nicht, dass es in diesem Fall Sinn macht.
    @Puma45
    Installiere am besten das Betriebssystem neu, ich glaube nicht, dass dein System nicht mit wesentlich weniger Arbeit wieder auf den alten Stand gebracht werden kann und du hast Gewissheit, dass du ein sauberes System hast.
    Sehr wahrscheinlich wirst du nicht einmal in den abgesicherten Modus kommen und da bleibt dir nur der Reperaturversuch oder Neuaufsetzen.
    Gruß JO
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 lincolnhawk, 31.03.2009
    lincolnhawk

    lincolnhawk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Tach Jo,[quote='Joel09',index.php?page=Thread&postID=725319#post725319]Da hast recht, allerdings fällt das
    1. in seinem Fall schon mal weg, da er das Board schon eingebaut hat und
    2. ist ein Neuaufsetzen definitiv die saubere Lösung [/quote]klar, du hast recht, das Neuaufsetzen ist die saubere Lösung, wollte aber den Leuten hier auch Alternativen zur Neuinstallation aufzeigen.
    Also bei mir ist das nämlich mit der Installation von sämtlichen Programmen, Updates usw. mit einem sehr großen Zeitaufwand verbunden.
    Denke es würde funktionieren, wenn man wieder das Alte Board einbaut, die Prozedur durchführt und es dann mit einem Tausch versucht.
    Daher würde ich, sofern sie funktioniert, die andere Variante vorziehen. Auf jeden Fall ist es einen Versuch wert, kaputt gehen kann dabei ja nix...

    Falls das Neuaufsetzen aber bei seinem/deinem System nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, installiere neu...
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Also das Mobo zu wechseln, und die Schritte abzuarbeiten nimmt bei mir bestimmt mehr Zeit in Anspruch, als Windows neu aufzusetzten. Auch wenn ich Spiele, Antiviren Software, etc alles wieder neu installieren muss, die Hardware hat mich gestern genug gefuchst ^^
    Dache, dass das P5W DH Deluxe auch 45nm CPU untersützt > dem war leider nicht so ^^ Naja, aus Fehlern lernt man bekanntlich, auch, wenn ich wo gelesen hab, dass es das tut. Ist jetzt auch vollkommen egal. Danke für die Tipps, werde XP neu aufsetzten, dann hat sich das hoffentlich für die nächsten 1-2 Jahre erledigt ;)

    thx @ all

    Kann geschlossen werden -..-
     
Thema:

Windows bootet 3min...

Die Seite wird geladen...

Windows bootet 3min... - Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  4. Rollercoaster Tycoon 2 und Windows 10.

    Rollercoaster Tycoon 2 und Windows 10.: Guten abend, ich habe schon alles hier durchwühlt nur leider ist mein Problem ein anderes als in den anderen Themen aufgeführt. Ich habe heute...
  5. Windows 7 Recovery CD bestellen?

    Windows 7 Recovery CD bestellen?: Hallo, mein Windows 7 hängt ohne Ende. Jetzt habe ich dummerweise keine Sicherungscd erstellt. Wie kann ich jetzt Windows 7 neu auf meinen Laptop...