Windows besser als Android?

Diskutiere Windows besser als Android? im Handy Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi zusammen, ich selbst habe noch ein recht altes Smartphone (Nokia 5800), welches mir bisher immer gute Dienste geleistet hat, aber ich...

  1. #1 vickymawiva, 12.02.2015
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen,
    ich selbst habe noch ein recht altes Smartphone (Nokia 5800), welches mir bisher immer gute Dienste geleistet hat, aber ich befürchte das das nächste WhatsApp Update nicht mehr klappen wird, weil der interne Speicher einfach zu klein ist. Also bin ich momentan schon mal auf der Suche nach einer Alternative

    Ich habe mir vor einigen Wochen ein Android Tablet gekauft und muss sagen, dass ich Android zwar sehr Benutzerfreundlich finde, aber mir geht es schrecklich auf den keks, dass Android ständig will das man dieses blöde google-Konto für irgendetwas nutzt. Noch schlimmer finde ich, dass die meisten Android apps auf sehr viele Inhalte meines Tablets zugreifen wollen, wie z.b: Meine Kontakte, meine Medien/Bildergallerie/irgendwelche Anruferlisten, und und und und... Das nerft mich und ich bin kein übermäßiger Datenschutz-Fetischist, will aber auch nicht das Google in einem Jahr einen gläsernen Menschen aus mir gemacht hat.

    Daher überlege ich mir ein Windows Phone zuzulegen. Windows 8 läuft auch auf meinem Rechner und ich bin damit sehr zufrieden. Und mit meinem bisherigen Nokia habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.

    Daher tendiere ich zu einem Nokia Lumia xxx...
    Die Frage ist nur ob das Windows-OS auf Smartphones genauso "Datengierig" ist wie Amdroid...?

    Und Wenn Windows Phone, was würdet ihr empfehlen?
    Ich will im Prinzip ncht viele Apps haben, WhatsApp, Skype und vielleicht noch Quizduell reichen mir. Die Kammera nutze ich nur auf Partys mal für Schnappschüsse, keine großen Ansprüche. Allerdings soll das Smartphone dann auch mehrere Jahre halten...
    Ich habe das Huawei W2 ins Auge gefasst, oder sollte man da lieber solide bleiben und z.b. auf das Nokia lumia 830 zurückgreifen...?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Angelika_NF, 12.02.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Android und Google, das ist ein Thema für sich, aber man kann vieles deaktivieren...
    und mal ehrlich, WhatsApp, Skype usw. bekleckern sich auch nicht gerade mit Ruhm wenn es um Datenschutz und Privatsphäre geht.
    Ich habe mir vor einer Weile ein Billigheimer... Marke Archos mit Android besorgt, ganz einfach deaktiviert, bzw. rausgeworfen was nicht nötig ist und bin total zufrieden.
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Vergiss das ganz schnell und halte dich an Nokia/Microsoft Lumia, nur diese Geräte werden ein Update auf Windows 10 bekommen ;)
    Und bei Nutzung von Whatsapp=Facebook wirst du auch ohne Gockel zum gläsernen Menschen :p
     
  5. #4 vickymawiva, 12.02.2015
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Also eine Facebook app kommt für mcih eh nicht in Frage ;-)
    Whats App ist auch so eine Sache und das ist mir (leider) auch klar... Allerdings "tausche" ich da gerne meine Daten gegen den Nutzen den ich bekomme.

    Ist es bei Windows Phones also nicht so, dass die Apps auch so viele Zugriffsberechtigungen verlangen. Ich meine das whats app auf meine Kontakte zugreifen möchte verstehe ich, aber ist es dort auch so das man Standort und medien komplett freigeben muss?
     
  6. #5 Angelika_NF, 12.02.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Alles frei nach: Wenn der Hahn kräht auf dem Mist :D
     
  7. #6 Angelika_NF, 12.02.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Du bemerkst den Widerspruch?
    Jeder ist für seine Datensicherheit und Privatsphäre selbst verantwortlich...
    da hilft es auch nicht über die Anbieter zu schimpfen.
     
  8. #7 vickymawiva, 12.02.2015
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Das ist mir klar ;-) genau deswegen frage ich ja hier nach. Bei Android ist mir das ganze nur leider zu heikel, da das system an sich mich offenbar schon recht intensiv ausspäht ist es meiner Meinung dann auch egal wenn Drittanbieter der Apps das auch tun, denn ob dann 1 oder 2 Firmen meine Daten bunkern... Und wenn es von Android zu windows keine signifikanten Unterschiede gibt, muss ich das ja nicht unbedingt mit meinen Daten machen, sondern drücke lieber ein bisschen mehr Geld beim Kauf ab ;-)

    Aber eigentlich möchte ich jetzt hier ja nicht über Datenschutz diskutieren, sondern eher wissen ob windows da im vergleich zu android was besser macht :)
     
  9. #8 GamingPhil, 12.02.2015
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Der Grund warum die Apps in Android so viele Berechtigungen benötigen ist meist der, dass ansonsten einige Funktionen der App nicht mehr gehen.

    Beispiel Tapatalk (Forensoftware): Verlangt Zugriff auf die Galerie. Wenn es das nicht tun würde, könntest du kein Bild an einen Post anhängen.
    Genauso wie es eine Berechnung benötigt eine Verbindung zum Internet herzustellen, benötigt es eine, um die Galerie aufrufen zu dürfen...

    Ist bei Windows phone meines Wissens nach anders gelöst, zugreifen kann die App darauf aber trotzdem.
    Ob sie das ohne deine Zustimmung oder dein Wissen tut ist eine ganz andere Frage
     
  10. #9 Angelika_NF, 12.02.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Gehe ruhig davon aus... alle sind böse und wollen an deine Daten.
    Es kommt eben nur darauf an was du ihnen zusätzlich anbietest :p
     
  11. #10 4FX, 17.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2015
    4FX

    4FX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    erstmal: super, dass du dich für deine gesetzlich eingeräumten Grundrechte interessierst.

    beim Thema Datenschutz - und das sehe ich ganz genauso wie du -

    1. vergessen wir mal alle Apple-Produkte ganz schnell.

    2. wenn Android:
    es ist im Verhältniss viel Aufwand und Aufmerksamkeit erforderlich damit sich nicht deine Daten stück für stück ins Netz an dubiose SW-Anbieter verbreiten. Ab hier hast du nämlich keinen Einfluss mehr was in der Tat wo hin geht und was wo damit getrieben wird.

    Die Android Geräte werden nach Hersteller und Anbieter mit unterschiedlichen SW-Konfiguarationen angeboten was man von dem Telefon de-installieren kann und was nicht. Für mich kommt nach derzeitigem Stand für Android nur noch Sony, Huawei, Xiaomi oder Wiko in Frage. Keines der Geräte über einen Mobilfunkbetreiber, weil die die SW eigens mit Bloatware anpassen so dass man z.B. Facebook nicht vom Gerät deinstallieren kann..

    Warum Sony: Xperia Z-Reihe sind in der Praxis gute Geräte, gute Cam, guter Musikplayer, alle mind. 16GB intern + SDHC, mind. 2GB RAM, und Wasserdicht! Das stellt für mich Langzeit-tauglichkeit sicher.

    Warum Huawei (P6+P7) und Xiaomi: gutes P/L Verhältniss für Deutschland und es sind die einzigen Anbieter welche Android ab Werk so anpassen, dass der Nutzer installierten Apps im nachhinein die Rechte entziehen kann!. Siehe Huawei P6+P7 sowie Xiaomi Mi4. Dass hier alltagstaugliche HW in sehr feinen Gehäusen verbaut wurde, nebenbei.

    Warum Wiko Getaway: unbelastetes "Vanilla" Android, alltagstaugliche Hardware, gute Performance +schönes Gehäuse/Display. Musikplayer und Cam nicht so gut wie bei Sony, kostet aber mit 199€ Neu auch weniger als die Hälfte..

    Bei Windows Mobile ist datenscchutz eigentlich am Besten, werden doch i.A. nur Standort-daten gewollt. Das Betriebssystem ansich sammelt also weniger Daten als Android - was die Sache übersichtlicher macht. Dass Windows-Mobile Geräte i.A. Hardwaretechnisch älter als max. 2 Jahre überstehen, hängt mit der i.A. sehr niedrigen HW-Ausstattung zusammen dass die Geräte nicht mehr als 1 Systemupdate überleben - oder dann nur noch grundliegende Programme funktionieren.

    Ich würde keines der Geräte empfehlen, hätte ich mit diesen nicht eingängig in der Praxis vergleichen können.
    Wichtig: Teste ein Gerät unbedingt vor dem Kauf! Es sind mitunter große Serienstreuungen unter den Geräten zu bemerken wie z.B. die Kamera fokussiert oder wie gut ein Display kalibriert ist (Farbabgleich + Helligkeit) So hatte ich gleiche Geräte nebeneinander wo ein Display top war, das andere im Vergleich eher Blau + dunkel. Technische Einsendungen oftmals ohne Erfolg: alles innerhalb der Toleranz. Auch Kameras welche unscharf Focussieren lassen sich oftmals nicht einfach per SW-update beheben.. Den ärger kann man sich im Vorhinein ersparen indem man genau dieses Gerät entweder vor Kauf testet - oder bei MM nach Kauf eine Stunde an der Kasse stehen bleibt um alle Funktionen ausgiebig durchzutesten. Eine DOA (Dead-on-arrive) Umtausch geht nämlich Gesetzlich nur solange das Gerät nach Verkauf den Laden nicht verlassen hat und weniger wie 30 Min. Telefoniert wurde. Dass diese gesetzlichen Vorgaben einige Läden per AGB zusätzlich einschränken sei nebenbei erwähnt und den Ärger kann man sich hiermit einfach ersparen. Also lieber gleich Testen und wissen dass alles i.O. ist + zufrieden sein ist besser als ein Gerät zu haben wo man hinterher öfter den Laden sieht und schon daher das Gerät früher/später eh nur noch abschieben will. Probleme braucht nämlich keiner (weshalb ich auch kein HTC mehr brauche).

    Das beste Handy-Betriebssystem war Symbian, am besten mit Nokia Maps 2. Da hier aber Touch nicht sauber unterstützt wurde und auch Hardwaretechnisch nichts brauchbares mehr geliefert wurde (zur Konkurrenz) ist das eben ausgestorben...

    Soweit meine Meinung zu dem Thema Handy+Betriebssystem Stand 2014/15
     
  12. #11 WayneTrain, 24.02.2015
    WayneTrain

    WayneTrain Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich würde einfach mal nein behaupten, den Namen "Microsoft" habe ich schon öfter im Zusammenhang mit der NSA-Affäre gelesen..
     
  13. #12 Angelika_NF, 24.02.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Egal wer, die haben alle mehr oder weniger Dreck am Stecken.
     
  14. #13 White42, 27.02.2015
    White42

    White42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So sieht es mal aus. Ich glaube auch das sich da niemand was gibt. Die wissen mehr von uns Nutzern als wir jemals rausbekommen werden. Wer damit nicht umgehen kann, einfach alles abschalten, Handy, Internet, Bank, etc...
    ABER willst Du so leben???
    Ich nicht!:D
     
  15. #14 ITbunny, 27.02.2015
    ITbunny

    ITbunny Bunny der Herzen

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    +1

    Ob die Daten jetzt von Google oder von Microsoft an die NSA weitergereicht werden ist doch schon relativ egal :D
     
  16. #15 gamer97, 03.03.2015
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Also ich finde es gerechter wenn Google meine Daten verkauft, immerhin verdient Microsoft Geld mit meinen Daten UND dem OS Preis an sich.
    Aber egal, Android ist ein sehr sicheres System wenn du Ahnung hast. Man kann einer App ohne Probleme Berechtigungen entziehen, ich hab damit schon einige Schnüffelapps (Amazon, einige wenige Spiele) lahm gelegt.
    Außerdem sieht man welche Apps laufen, welche Apps auf was Zugriff haben...
    Finde ich mittlerweile fast besser als das gute alte Windows 7 auf dem Rechner.
    Davon abgesehen wirst du für bekanntere Androiden sehr lange (inoffizielle) Updates bekommen. Die Stock ROM ist meistens eh nicht so das gelbe vom Ei. Bei Windows Phone kannst du das alles vergessen, inoffizielle Updates sind nicht möglich, du bist auf Microsoft angewiesen, wenn Windows 11 wieder sch... wird musst du es installieren oder du lebst eben mit den Einschränkungen.
    Ich habe zur Zeit das Nexus 5 mit CyanogenMod 12, kann man sich echt nicht beschweren.
    Wenn du noch mehr Funktionen brauchst kannst du auch andere Custom ROMs installieren, aber damit habe ich bisher keine besonders guten Erfahrungen gemacht.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. newmen

    newmen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Genau so seh ich das auch.
    Bei Microsoft dieser update zwang. Aufdrängung auf eine neue Version.

    Is bei Android viel einfacher.
    Z.b das neue Android L
    Da wurde der lautlos Modus weggelassen, kannste dir aber mit einer app wieder hinzufügen oder eben eine angepasste custom wie gamer schon gesagt hat.
    Hier kannste wenigstens dein Gerät individuell noch anpassen, alles was du net brauchst weg damit.
     
  19. #17 xandros, 04.03.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Microsoft = Closed Source; Support gibt es nur fuer die aktuell gepflegten Versionen. Wenn Version auslaeuft, ist ein Umstieg auf eine neuere Version immer sinnvoll -> es sei denn, du willst mit den Sicherheitslecks leben, was dann aber wiederum bedeutet, dass dir deine Daten- und Geraetesicherheit nicht mehr wert ist als der Müll, den du regelmaessig in deine Abfalltonne wirfst.

    Android=Linux-Kernel; Open-Source. JEDER darf am Quellcode herumbasteln und Veraenderungen nach seinem eigenen Geschmack durchfuehren. Dafuer ist fuer das korrekte Funktionieren auf deinem System niemand anders als DU SELBST verantwortlich.
    Daraus folgt:
    Zu viel entsorgt und man hat ein nicht mehr korrekt funktionierendes System. Schoen, dass man dies als 08/15-User auch kann und damit dann Hilfeschreie in den Webforen ausloesen muss, weil das Geraet ploetzlich nicht mehr das tut, was es tun soll.
    Ob das ein Vorteil ist....

    Ich denke mal, dass diese Freiheit bei MS gerade deshalb beschnitten wird, damit man sich sein System nicht grundlegend zerschiessen kann. Ganz ausgeschlossen ist das zwar nicht, aber immerhin weitestgehend verhindert. Und die Mehrheit der User kennt sich gerade so weit mit den Geraeten aus, dass man sie bedienen kann. Aber konfigurieren und mit den richtigen Systemkomponenten des Betriebssystems versehen?
    Das "viel einfacher/viel leichter/viel besser/viel...." von Android birgt also deutliche Gefahren, die man kennen muss.

    Auf der anderen Seite hat auch Android seine Schwachstellen.
    Kitkat z.B. SD-Card, Dateisysteme stehen da ja nicht sonderlich viele zur Auswahl. Und bei vielen Geraeten ist bei 32GB schicht, obwohl Android deutlich groessere SD-Cards unterstuetzt.
     
Thema:

Windows besser als Android?

Die Seite wird geladen...

Windows besser als Android? - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  3. Windows Iconränder entfernen

    Windows Iconränder entfernen: Heyho, ich hab gestern an meinem Desktop ein wenig rumgebastelt, und mir eigene Icons erstellt. Allerdings habe ich bei diesen jetzt das...
  4. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  5. Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?

    Gebrauchten Laptop mit Windows Volumen-Lizenz gekauft, was nun?: Hallo zusammen, ich habe im September letzten Jahres einen gebrauchten Laptop gekauft. Windows 10 war ausdrücklich mit dabei und auch schon...