Windows 8 sehr träge - Frage zum Auffrischen

Diskutiere Windows 8 sehr träge - Frage zum Auffrischen im Windows 8 Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hey Leute, Kurze Vorgeschichte: habe seit einiger Zeit ein Notebook, auf dem Windows 8 vorinstalliert ist. Mir ist jedoch immer mehr aufgefallen,...

  1. #1 Plissken, 29.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2013
    Plissken

    Plissken Plissken

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern - Oberpfalz
    Hey Leute,

    Kurze Vorgeschichte:
    habe seit einiger Zeit ein Notebook, auf dem Windows 8 vorinstalliert ist. Mir ist jedoch immer mehr aufgefallen, dass das Öffnen von Standard-Programmen, wie zB dem Taskmanager, immer ein paar Sekunden dauert, ehe überhaupt eine Reaktion kommt. Funktionieren tut alles, aber halt oft verzögert. Ebenso, wenn beim Runterfahren begonnen wird, Windows-Features zu konfigurieren. Dann geht es bei ca. 15% nicht oder nur sehr langsam weiter, fast immer fährt er dann runter und macht beim nächsten Systemstart genauso langsam weiter. Von diesem Problem habe ich schon per Google gehört, und viele schreiben, dass bestimmte externe (Antiviren-)Programme schuld sind oder ein Auffrischen helfen kann. Das Antiviren-Programm habe ich bereits gewechselt (von AVG auf avast), jedoch gehen diese "Konfigurationen" genauso langsam wie vorher, allgemein wundert es mich, dass es 2 mal pro Woche Features zu konfigurieren gibt.

    Jetzt zur Frage:
    Wenn ich per Start - Einstellungen - PC Einstellungen - Allgemein - PC Einstellungen ohne Auswirkung auf Dateien auffrischen durchführen will, heißt es gleich vorher, dass von Discs und Websites installierte Apps entfernt werden und eine Liste solch entfernter Apps nachher aufm Desktop gespeichert wird. Ich nutze Windows 8 nur im Desktop-Modus, ganz ohne Apps. Werden meine Programme (Steam, Spiele von Steam, sonstige Programme, Virenschutz...) dabei gelöscht oder zurückgesetzt oder sind normale Programme damit nicht gemeint? Warum wirkt es sich überhaupt auf irgendwas aus, obwohl es eig. "ohne Auswirkung" heißt?
    Habe schon ein bisschen dazu im Netz gesucht, aber eine genaue Antwort, ob und welche Apps/Programme davon betroffen sind und was überhaupt genau passiert nicht gefunden. Oder weiss jemand sonst einen Grund, warum der Desktop-Explorer manchmal so träge ist? CPU und RAM-Werte ganz normal, Festplatte nicht randvoll oder zugemüllt. Bin dankbar für jede Hilfe!

    Zusatz: Habe gerade System neu gestartet. Natürlich, wie fast jedes mal, beim Runterfahren Features konfigurieren, hängt bei 15%, geht langsam bis 35% (immer die gleichen Zahlen!), dann fährt er wieder ewig herunter, auf einemal kommt ein blauer Bildschirm mit der Meldung "DRIVER_POWER_STATE_FAILURE" und, dass grad Fehlerdaten gesammelt werden. Es wurden auch 3 Dateinamen angezeigt, welche beim Googlen dieser Fehlermeldung auch immer mit auftauchen. Danach fährt er wieder ewig lang hoch, macht die 100% voll und ich kontrollierte im Geräte-Manager alle angezeigten Chipsatz-Treiber, sind angeblich alle aufm optimalen Stand. Offensichtlich Treiberproblem, aber welcher??
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Janis00, 29.03.2013
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    DRIVER_POWER_STATE_FAILURE sagt schon einiges - Da hat ein treiber ein dickes problem bzw fehlt! Die gesammelten Daten kannst du ausweren lassen :

    (Anleitung nicht von mir)
    Schau mal nach, ob bei Systemfehlern eine dump Datei (Minidump) geschrieben wird. Dies Auswertung der Minidump kann hilfreich sein, dem fehlerhaften Treiber auf die Schliche zu kommen.
    Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System -> erweiterte Systemeinstellungen -> Starten und Wiederherstellen -> Einstellungen. Im dem Fenster kannst du überprüfen, ob bei Debuginformationen speichern das "kleine Kernelspeicherabbild" eingestellt ist (unten drunter siehts du auch den Speicherpfad der Datei).
    Ist dies bereits eingestellt, wurde auch eine Minidump geschrieben. Ist das "vollständige Kernelspeicherabbild" eingestellt, wird eine Memory.dmp unter C:\Windows angelegt

    Diese kann ausgewertet werden. Wenn der Bluescreen von einem Treiber verursacht wurde, könnte die Auswertung evtl. hilfreich sein, um dem (fehlerhaften) Treiber auf die Schliche zu kommen.

    Um die Minidump auszuwerten, brauchst du das Debugging Tool for Windows, welches im SDK Paket enthalten ist -Link zur Vista/Win7/Win8 Version-. Für XP diese Version. (In beiden Fällen während der Installation in der Komponentenauswahl nur die Debugging tools auswählen).
    [​IMG]


    Nach der Installation findest du im Programmverzeichnis (Programme -> Windows Kits) die Debugging Tools sowohl in der 32-bit, als auch in der 64-bit Version vor. Wähle die Version, in der Windows auf deinem Rechner installiert ist. Die Datei windbg.exe, bei Win8/Win7/Vista als Administrator starten (mit der rechten Maustaste auf die windbg.exe klicken und im Kontext-Menü "...als Administrator starten auswählen).

    Der Debugger muss zunächst noch verschiedene Informationen über installierte Patches, SPs, Treiber, etc., bekommen. Dies macht er eigenständig...einfach warten.

    Dann auf Files -> Symbol File Path und in das kleine Fenster folgenden Befehl eingeben (paste&copy):

    "SRV*C:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols" (ohne "")

    und OK drücken. Jetzt können alle notwendigen Informationen zum Debuggen von MS geladen werden, das geschieht automatisch, benötigt aber eine bestehende Internet-Verbindung (alternativ können auch die kompletten Symbol-Dateien heruntergeladen werden: http://msdn.microsoft.com/en-us/wind.../gg463028.aspx

    Anschließend über Files, das Speicherabbild für den Debugger öffnen: Files -> Open Crash Dump

    Die Dump Datei auswählen und öffnen (Speicherpfad der dmp Datei ist C:\Windows -> "MEMORY.dmp" bzw. C:\Windows\Minidump -> "Minixxxxxx-xx.dmp- je nachdem, ob in den erweiterten Systemeinstellungen das "kleine", oder "vollständige Kernelspeicherabbild" eingestellt ist).

    Im letzten Schritt in die untere Befehlszeile "!analyze –v" eingeben und Entertaste drücken.

    Der Debugger werkelt dann etwas (manchmal auch etwas länger) und nach kurzer wird als Ausgabe u.a. eine Zuweisung der Datei, die den Bluescreens hervorgerufen hat, gegeben.

    Den Text der Auswertung kannst du dann uns posten.

    Die Microsoft eigene Übersicht über die Stopfehlercodes kann auch als erste Anlaufstelle recht hilfreich sein: http://msdn.microsoft.com/en-us/libr...(v=vs.85).aspx

    ----------
    Sehr bequem ist auch der Dienst auf dieser Seite, auf der man seine Dump-Dateien hochladen kann und die Auswertung (analyze -v) automatisiert abläuft: Instant Online Crash Analysis



    Ansonsten wenn das nicht hilft setz dein ganzes system neu auf und kauf dir ggf. ne SSD dann hast nie wieder annährungsweise ein problem mit zu langsamen vorgängen ;)
     
  4. #3 Plissken, 29.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2013
    Plissken

    Plissken Plissken

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern - Oberpfalz
    Erstmal danke für die Antwort. Werde mich, wenn möglich heute noch dem Lösungsversuch widmen :)
    Würde die besagte "Auffrischung ohne Einfluss auf Dateien" meine Programme nun zurücksetzen oder nicht? Weil das wär ja ne Möglichkeit, die weniger Mühe erfordert.
     
  5. #4 Janis00, 29.03.2013
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Wenn da steht "Ohne Einfluss" sollten die eigenen Daten unangetastet bleiben
    Ansonsten kannst du doch auch ein backup auf ein USB Stick oder Festplatte oder so speichern falls was schiefgeht
     
  6. #5 Plissken, 29.03.2013
    Plissken

    Plissken Plissken

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern - Oberpfalz
    So, anbei 2 Screenshots, einmal "nur" die Meldung nach dem Öffnen der MEMORY-Datei, das zweite Bild dann nachdem ich es "analyzed" habe. Die Datei ist anscheinend der Übeltäter
     

    Anhänge:

  7. #6 Janis00, 29.03.2013
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Welche Datei sagst du wäre der "Übeltäter"?

    BTW hast du auch alle aktuellen windowsupdates drauf und mal mit slim driver oder so geschaut ob es neue treiberupdates gibt?
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Plissken, 29.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.03.2013
    Plissken

    Plissken Plissken

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern - Oberpfalz
    die .exe-Datei, die in dem Textfeld zweimal genannt wurde hab ich gemeint. Updates kucken mach ich jetzt mal, aber kurze Anmerkung zwischendurch: Das "Auffrischen ohne Einfluss auf meine Dateien" hat wortwörtlich ALLE Programme gelöscht, die ich installiert hatte... Windows 8 wird nicht mein Freund.

    Janis00 danke für deine Mühe die du dir gemacht hast, aber hab jetzt schon genug rumgespielt und jetzt noch mehr Probleme, sodass ich das Gerät reklamiere! Nicht mal mehr die Updates konnte ich aufrufen, ohne dass sich die Systemsteuerung aufhängt.
     
  10. #8 Janis00, 29.03.2013
    Janis00

    Janis00 the boss

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Dass alles gelöscht wurde tut mir leid naja dann mal noch viel glück mit dem neuen gerät ;)
     
Thema: Windows 8 sehr träge - Frage zum Auffrischen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows features werden konfiguriert

    ,
  2. windows 8 sehr langsam

    ,
  3. windows 8 windows features werden konfiguriert 15

    ,
  4. pc auffrischen einige dateien fehlen,
  5. windows features werden konfiguriert 15,
  6. windows 8 auffrischen,
  7. windows features werden konfiguriert hängt,
  8. windows 8 windows features werden konfiguriert 100,
  9. windows-features werden konfiguriert 15,
  10. windows 8 auffrischen hängt,
  11. windows features werden konfiguriert 100,
  12. win 8 auffrischen,
  13. windows 8 features werden konfiguriert 15,
  14. windows-features werden konfiguriert,
  15. windows 8 features 15%,
  16. windows 8 windows features werden konfiguriert,
  17. problem windows 8 Auffrischen,
  18. windows 8 auffrischen einige dateien fehlen,
  19. windows features werden konfiguriert windows 8,
  20. windows 8 pc auffrischen,
  21. windows 8 features werden konfiguriert dauert ewig,
  22. benötigt ssd ein kernelspeicherabbild,
  23. windows-features werden konfiguriert dauert ewig,
  24. windows features wird konfiguriert,
  25. pc auffrischen hängt
Die Seite wird geladen...

Windows 8 sehr träge - Frage zum Auffrischen - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  3. Windows Iconränder entfernen

    Windows Iconränder entfernen: Heyho, ich hab gestern an meinem Desktop ein wenig rumgebastelt, und mir eigene Icons erstellt. Allerdings habe ich bei diesen jetzt das...
  4. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  5. Frage zu "Erklärvideo"

    Frage zu "Erklärvideo": Hallo, wir würden gerne ein Erklärvideo machen lassen und fragen uns, wie genau das ablaufen würde. Gibt man der Person/der Firma, die das machen...