Win8/8.1 auf Gaming Notebook = Katastrophe Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Windows Probleme" wurde erstellt von Zuckerschnegge, 29.04.2015.

  1. #1 Zuckerschnegge, 29.04.2015
    Zuckerschnegge

    Zuckerschnegge Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zu aller erst möchte ich hier einmal um Verständnis bitten, da ich ein Nooby und kein Fachmann bin was Betriebssystemkonfiguration angeht. Jedoch habe ich vor 2 Wochen damit begonnen mich hier etwas einzulesen, damit ich bei einer Neuinstallation des Betriebssystems keine Fehler mache, bislang nur ohne Erfolg.

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll :( deswegen schildere ich einfach mal die Ausgangssituation:

    Letztes Jahr im August habe ich mir, mit Hilfe eines Bekannten, ein Gaming Notebook von Nexoc das G728II angeschafft, allerdings ohne vorinstallierten Betriebssystem, da ich noch einen unbenutzten Lizenz Key für ein Win8 Betriebssystem von meinem letzten Notebook hatte.
    Die Erstinstallation mit Win8 richtete mir mein Bekannter ein, deswegen kann ich da nichts über die Vorgehensweise sagen. Er installierte mir die Treiber sowie das Betriebssystem mit 8.1 Upgrade und Update ein, sodass ich im Grunde nur noch die gewünschten Spiele installieren musste.

    Nachdem ich selbst die beiden Spiele Aion und LoL installiert hatte und alles gepatched war, lief es ca. 3 Wochen problemlos bis dann der erste Bluescreen erschien. Von da an lief eigentlich alles nur noch schief und die Fehlermeldungen häuften sich.
    Vom Memory-Management Fehlercode über Bad-Pool-Header zum Ntfs-File System Error, u.v.m.
    Im Grunde war fast alles dabei was Win 8/8.1 an Fehlercodes zu bieten hat. Zahlreiche Problembehandlungen wurden seit dem durchgeführt ohne gewünschten Erfolg.

    An dieser Stelle führe ich einfach mal auf was alles schon geschehen ist.

    Angefangen bei der Windows Update Überprüfung, wo einige Fehlerhaft waren und man diese laut MS auch wieder deinstallieren sollte, alles gemacht wie es bei MS beschrieben war => ohne Erfolg
    Ein Wechsel des Antivirusprogramms wurde mir geraten, da dort die Fehlerursache sein sollte,
    => von Avast zu Avira und letztlich zu Kaspersky gewechselt => Bluescreens folgten weiterhin mit immer wieder neuen Error-Codes.
    Treiber wurden auf Aktualisierungen überprüft => keine Aktualisierung nötig, alles so wie es eigentlich sein sollte damit es funktioniert.
    Dann riet mir jemand, dass ich einige Treiber manuell deinstallieren und anschließend neu installieren sollte wie z.B. der von der GraKa, alles gemacht wie man mir sagte => Erfolglos.
    Ein Memory Test, der Stunden dauerte, konnte auch keine Fehler finden.
    Die Festplattenfehlerüberprüfung mit dem Befehl: <chkdsk /f /r> und mit <sfc / scannow> => auch hier kein Fehlerfund weder bei der SSD noch bei der HDD.
    Der Virtuelle Speicher wurde neu eingestellt vorab war der Haken bei automatischer Systemregelung gesetzt, den empfohlenen Wert von 4654MB habe ich stattdessen dort bei min. Wert eingetragen und bei max. Wert die 2 ½ fache Menge des RAM also etwa 20000MB => keine Besserung.
    Sogar die Spiele wurden komplett deinstalliert, neu runter geladen und komplett neu installiert ohne irgend eine Besserung.
    Zum Schluss riet man mir einen Registry Cleaner anzuwenden und siehe da, 246 falsche Einträge. Alles bereinigt und noch mal überprüfen lassen und auf einmal läuft es!
    Jedoch nicht lange... :( :(
    Eine Woche später ging die ganze Prozedur erneut los und dann brachte selbst der Cleaner nichts mehr, obwohl er immer wieder neue falsche Einträge fand und diese korrigierte.
    Dabei wurde nichts geändert, sprich keine neuen Programme hinzugefügt bis auf die beiden oben genannten Spiele zu Beginn und die regelmäßigen Windows Updates und eben die Prozeduren die zur Fehlerfindung dienen sollten.

    Nichts hat geholfen! Vor 2 Wochen entschied ich mich nun das ganze Betriebssystem komplett neu auf zu setzten. Die Systemdaten möchte ich hier einmal angeben, ich hoffe das nichts fehlt wenn doch, bitte Anfordern:

    NeXoc G728II
    Intel® Core™ i7 (4. Generation) 4710MQ Prozessor Haswell, 4x 2,50 Ghz bis zu 3,50 Turboboost
    Arbeitsspeicher: 8 GB, DDR3 SDRAM, Taktung: PC3 12800 (1600 MHz)
    Systemtyp: 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
    43,9cm (17,3") Full HD Display
    NVIDIA® GeForce® GTX 860M 2GB DDR5 Optimus
    über PCI gesteckt 120GB Samsung 850 EVO MZ-M5E120BW mSATA
    2,5" Festplatte HDD 2,5" 1TB 7200rpm Hitachi HTS721010A9E630
    Module: Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (2x2 A/B/G/N/AC bis 867Mbps)
    MB Series: W35xSS_370SS (keine Ahnung was das ist, steht im Bios auf der ersten Seite)
    ME FW Version: 9.1.0.1110 (auch hier weiß ich nichts mit anzufangen)

    Ich hoffe das alle wichtigen Infos enthalten sind.
    Bei den Information, die ich mir bezüglich einer Neuinstallation durchgelesen habe, stieß ich dann auf folgende Hinweise, die ich dabei beachten solle:

    Wenn man Win8 nutzten möchte sollte man dafür zu aller erst einmal Überprüfen welches Bootverhalten oder Bootsystem (wie auch immer man das genau nennt) am Werk ist, sprich EFI oder der Newcomer UEFI.
    Stundenlange anstrengende Recherchen liegen nun hinter mir und das Ergebnis ist folgendes:

    Für Win8 oder eben Win8.1 wird mehrfach empfohlen eine UEFI Bootoption im BIOS eingestellt zu haben, dazu sollte wohl die Systemfestplatte, die das Betriebssystem verwaltet, einen GPT Partitionsstil haben und kein MBR.
    Dies war bei mir, bei der aller ersten Betriebssystem-Installation nicht der Fall. Mein Bekannter hatte mir das Win8 auf einem EFI basierendem Bootverhalten mit MRB Partitionsstil eingerichtet.

    Soweit so gut, vielleicht ist da der ganze Fehler entstanden. Vorsichtig habe ich mich nun mit dem BIOS vertraut gemacht und in meinem BIOS Setup die UEFI Settings auf „enable“ gesetzt anschließend den Secure Boot ebenfalls auf „enable“ sowie den Network Stack auf „enable“ und dann noch fix die Bootreihenfolge (Priorität) etwas umgestellt.

    1. CD/DVD Laufwerk
    2. Windows Bootmanager (SSD)

    Dann habe ich alles gespeichert und anschließend neugestartet mit eingelegter Installations CD.
    Als das Win8 Setup startete habe ich mit gleichzeitigen Drücken der UMSCHALTASTE + F10 den „MinWinPC“ aufgerufen und mit Diskpart die SSD neu konvertiert von MBR in GPT. Vorab hatte ich die SSD natürlich gecleant.
    Die Installation erfolgte anschließend reibungslos es wurden insgesamt 4 Partiotionen vom System aus angelegt:
    (Anmerkung: bei Erstinstallation waren insgesamt nur 2 Partitionen, die in der Datenträgerverwaltung sichtbar waren)

    -Wiederherstellungspartition 300MB
    -EFI-Systempartion 99MB
    -Primärpartition, Startpartition, mit Auslagerungsdatei,.. 112GB
    -und noch eine kleine Partition, die ich aber nicht mehr in der Datenträgerverwaltung finden kann, die aber beim Einrichten definitiv zu sehen war

    Nachdem alles Erfolgreich mit lokalem Benutzerkonto eingerichtet war, bin ich dem Handbuch von Nexoc gefolgt und installierte die Treiber von der mitgelieferten CD nach vorgegebener Reihenfolge. Dies ging auch Problemlos.
    Jetzt kommt der große Gau! Jedes mal wenn ich die Win Updates starte passiert irgend ein neuer Fehler.
    Egal ob ich sie einzeln manuell oder alle automatisch installieren lasse. Nach dem 17. oder 20. Update geht’s los und der Lappi kackt erneut ab
    Auch das von CHIP angebotene Update Pack hilft nicht ich komme nicht bis zum Upgrade auf 8.1 davor geht ständig etwas schief und dann wieder Bluescreen, Bluescreen, Bluescreen..
    Die von Windows angebotene Update Problembehandlungen läuft stundenlang und nichts passiert also sie Endet einfach nicht.

    Nach ganzen 6 neu Installationen des Windows 8 Betriebssystems mit kleinen feinen Umstellungen des BIOS (einmal Win8 eingerichtet mit eingeschaltetem Secure Boot => auf Standard eingestellt, dann einmal den Secure Boot aus, Network Stack ebenfalls einmal Win8 installiert mit „enable“ und das andere mal mit „unable“)

    Ich bin wirklich am Ende :(
    Jedes mal klappt alles bis zu dem Punkt, bei dem Windows nach Updates schreit.
    Von dort an geht alles schief. :(
    Ich stehe hier nun mit dicken Krokodilstränen und will nur noch Windows 7.

    Die eigentlichen Fragen sind nun:

    1. kann ich ein Windows 7 Home Premium jetzt noch nach geändertem BIOS installieren? Oder muss ich im BIOS das UEFI wieder auf „unable“ setzen und danach auf den „Launch EFI Shell from filesystem device“ gehen wenn ich die Win 7 Installations CD habe?
    Oder habe ich nun mit dem Umstellen alles kaputt gemacht für Win7?

    2. Kann ich die SSD Konvertierung in GPT belassen? Oder muss ich die auch wieder ändern in den MBR Partitionsstil? (Falls das installieren von Win7 noch möglich ist)

    3. Was genau ist der im UEFI angebotene Network stack? Was bringt das und wofür brauch man das? Kann ich das einfach auf „unable“ stehen lassen falls ich UEFI weiterhin mit Win7 nutzen kann? Ich sehe darin keinen Nutzen/Vorteil oder überhaupt irgend eine Funktion.

    Danke im voraus für Antworten


    P.s. Entschuldigt diesen Roman ich kann es leider nicht kürzer fassen um alles zu schildern.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Whow! Schöner Roman :)
    Aber erst einmal herzlich willkommen bei uns im Modernboard.
    Ich bin jetzt nicht fit mit Windows 8 aber ich würde es für besser halten, wenn Du direkt eine 8.1 Version installierst, ohne über W8 das Updates zu installieren. Dabei gab es in der Vergangenheit mehrfach Probleme.
    Die Umstellungen/Einstellungen im BIOS sollten OK sein, aber die können jederzeit auf "Default" zurück gestellt werden.
    Windows 7 wird leider nicht mehr auf den EFI/UEFI - Mainboards funktionieren, egal wie das BIOS eingestellt ist. Ich habe vor Weihnachten mehre Laptops für Kunden (ohne Betriebssystem) gekauft und wollte Windows 7 installieren, was sofort nach dem "Loding Windows" Fenster mit einem Bluescreen quittiert wurde. Eon Anruf bei Notebooksbilliger sagte mir eine Verkaufsassistent, dass die neuen Boards nur noch auf Windows 8/8.1 programmiert sind, und W7 keine Chance mehr hat.

    Ich würde an Deiner Stelle mit dem Laptop in einen PC Laden gehen und die Installation dort machen lassen. Die Jungs haben eigentlich den Durchblick.
    Bei uns kostet das 49 Euro.

    Das wäre mein Rat. Aber warte mal ab, ob sich noch ein W8/8.1 Experte meldet.
    Sonst würde ich die Option PC Laden ziehen.

    Aber alle Achtung! Für einen "Nooby" hast Du Doch ganz schön in das Thema eingelesen! :)
     
Thema:

Win8/8.1 auf Gaming Notebook = Katastrophe Bitte um Hilfe

Die Seite wird geladen...

Win8/8.1 auf Gaming Notebook = Katastrophe Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Gaming Tastatur gesucht

    Gaming Tastatur gesucht: Hallo Leute, ich kenne mich mit gaming tastaturen nicht aus. Ich habe in Vergangenheit immer mit meiner normalen Tastatur gespielt. Jetzt bin ich...
  4. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  5. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...