Win7 "ultimate" oder "prof" für Heimpc?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Daffy1234, 16.12.2010.

  1. #1 Daffy1234, 16.12.2010
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    möchte einen Pc neu Aufsetzen und wollte dazu eine Win7 Version kaufen. Kann mich gerade nur nicht entscheiden welche.
    Also das ganze System könnte 64bit, aber in den nächsten 2 Jahren wird der Pc garantiert nicht über die jetzigen 4GB Arbeitsspeicher aufgestockt. Sollte ich dann lieber die 32bit Version nehmen?

    Welche macht sinn, die Ultimate oder die Proffesional Version? Für den Heimanwender. Die unterscheiden sich ja nur in ein paar kleinen Punkten und ich weiß nicht, ob man diese überhaupt merkt.

    Wo kauft ihr die Win7 Versionen, wo ist der Preis ok? Bei ebay gibts die Ultimate für 170 und die Prof. für ca 110euro. Was meint ihr?

    Würde mich über ein paar Tips sehr freuen.

    Gruß Michael
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 16.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2010
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    also ich würde dir die 64bit Version auf jedenfall empfelen da sie in meinen Augen *Zukunftsorientierter* ist wie eine 32bit Version und es zumal bei den 64bit zunehmend weniger bis keine Probleme mehr gibt.
    Reicht dir nicht die Home Premium Version?

    Anbei noch die Unterschiede zwischen den Versionen. <--- Genaures auf Bild 2.... :D wenn du die Bilder wechselst, wechselt auch der darunterstehende Text.
     
  4. #3 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Fuer diese Anwenderkreise ist die Home Premium voellig ausreichend.
    Jede weitere Funktion, die von Professional oder Ultimate bereitgestellt wird, wird von 95% der Heimanwender gar nicht benoetigt. Also kann man sich das Geld auch sparen.

    Die Home Basic wuerde ich aber KEINEM empfehlen! Die ist dann doch etwas mager....
     
  5. #4 alex1605, 16.12.2010
    alex1605

    alex1605 IT-Experte

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maintal
    Woher hast du dass denn? Eher umgekehrt! Die 64 Bit Versionen haben des Öfteren mal Probleme mit Gerätetreibern... Diese Erfahung teilten mir ein paar Bekannte mit, die aufgrund von 4GB RAM ebenfalls ein 64Bit System benutzen. Allerdings muss das nicht für jedes Board bzw jeden Benutzer zutreffen.

    Ich denke ob 32 oder 64bit ist bei 4GB RAM noch egal... das muss jeder selbst wissen. Ich finde das die 32Bit Version derzeit noch einen Tick stabiler läuft. Dann müsste man halt auf 750MB Ram verzichten und kann nur 3,25GB verwalten. Aber ob das so schlimm ist? ;)
     
  6. #5 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    .... naja! Ueber die angegebenen Werte und das Wort 'verwalten' koennte man ausgiebig diskutieren - ganz korrekt ist das so ja auch nicht! Aber lassen wir es mal dabei....
    Sehe ich anders! Die Geraetehersteller haben bislang nur gepennt und ihrerseits auf Treiber fuer 64bit-Systeme verzichtet! Das ist nicht das Problem des Betriebssystems, wenn ein paar Exoten keine anstaendigen Treiber liefern koennen.
    Das Gro der Treiber fuer die wichtigen und aktuellen Geraete ist in passenden Versionen verfuegbar.
    Aus meiner Erfahrung (im Kontakt mit Usern!) wuerde ich diese Bekannten dann in die Kategorie einstufen, die sich mit dem eigenen System nicht ausreichend auseinandergesetzt haben und daher moeglicherweise (auch aus Halbwissen oder Fehlinformationen) nicht die richtigen Treiber fuer ihre Komponenten verwenden.
    Moeglicherweise deshalb, weil ich nicht beurteilen kann, ob sie ausgefallene Hardwarekomponenten verwenden oder gar Bauteile, die schon ein paar Jahre aus dem Support der Hersteller heraus sind.....
     
  7. #6 Nephilim, 16.12.2010
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ich kenne auch jmd. der das hat und wir haben über das Thema schon viel geredet... =P aber alles was da nicht läuft sind eigl. nur alte sachen die man nicht braucht auch wenn es Programme sind wie Nero7 die man villt. noch als Brennprogramm nutzt und gut findet, aber wenn es nicht läuft isses eigl auch egal weil es alt ist und wenn man dann mal was brennen will läd man sich 64bit kompatible freeware runter dann is gut.
    Was ich mit dem ganzen sagen will ist das wir auch nach langem labern eigl. zum Schluss gekommen sind das 64bit sich lohnt weil alles was neu auf den Markt kommt in Zukunft wird 64bit kompatibel sein und irgenwann wird auch mal die Zeit kommen wo villt. noch nen Gig Ram dazu kommt. Warum also zurück denken und es schlecht Reden weil das gute alte Hugo oder Nero 7 net läuft statt Vorwärts zu denken und zu sagen alles was in Zukunft kommt läuft. xD :D *lange Rede kurzer sinn* :D
     
  8. #7 Daffy1234, 16.12.2010
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    ok also die 64bit Version, soweit so gut.

    Ich kenne vom arbeiten nur die Win7 Ultimate 64bit Version, würde ich den unterschied zu Home Premium den merken, oder hätte ich spürbare Nachteile? Weil bei den Vortielen von Professional oder Ultimate auch was mit Netzwerk steht. Ist unter Home Premium das mit dem Netztwerkeinstellungen (zb.W-lan Drucker, Netzwerk usw.) dann komplizierter oder wie?

    Is garnicht so leicht mit der Win Version, man arbeitet ja schließlich ab dem Kauftag jeden Tag mit der Version und das viele Jahre :)

    Ich danke euch schon mal für die Hilfe.
     
  9. #8 Nephilim, 16.12.2010
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Für solche kleinen Sachen wie W-Lan Drucker oder nen kleines Heimnetzwerk richt Home Premium vollkommen aus und das einrichten, etc. ist keinesfalls komplizierter oder ähnliches. Home Premium unterstützt nur Netzwerkspeziefische sachen nicht die du bei einem Home PC niemals verwenden wirst. Die Versionen über Home Premium lohnen sich eigl. nur für große Firmen, selbst wenn man eine kleine Firma mit einem eigem Netzwerk hat wäre die Home Premium Version noch ausreichend.
    Und wenn du es schaffst auf Probleme zu stoßen was ich echt nicht vermute kannst du dir deine Version auch erweitern. Also wenn du dir Home Premium kaufst und nicht zufrieden bist kannst du auch sofort auf Professional erweitern, die kostet keinen cent mehr als wenn du es dir gleich holen würdest. D.H. mehr als sparen kannst du nicht also würde ich dir das Home Premium empfehlen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nein, das laesst sich genauso einrichten. Allerdings hat die Home-Edition keinerlei Support fuer Windows-Domaenen, fuer die ein entsprechender Domaenencontroller (Server) benoetigt wird. Das ist aber im Heimbereich irrelevant, da nur wenige daheim einen Windows Server 2003/2008 betreiben werden.
    Auch hat die Home dadurch dann keine integrierte Funktion, um Backups auf das Netzwerk zu machen. Allerdings laesst sich das auch mit Software von Drittherstellern loesen.
    Der einzige Knackpunkt> Die Home-Edition bringt kein VirtualPC inkl. Windows XP Lizenz fuer den XP-Mode mit. Auch hier laesst sich mittels Drittanbietern oder manueller Installation von VirtualPC nachhelfen. (Man benoetigt nur eine separate Windows XP Lizenz, wenn man sowas verwenden muss/will)
     
  12. #10 Daffy1234, 16.12.2010
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    mmmhh also muss ich jetzt selbst entscheiden. Tendiere zur prof. die Win Xp geschichte, ist manchmal schon nicht schlecht.
     
Thema: Win7 "ultimate" oder "prof" für Heimpc?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. win 7 professional heim pc

Die Seite wird geladen...

Win7 "ultimate" oder "prof" für Heimpc? - Ähnliche Themen

  1. Umzug von Win7 auf neue Festplatte zu Win10

    Umzug von Win7 auf neue Festplatte zu Win10: Guten Abend! Vorab: Dieser Beitrag ist wahrscheinlich etwas Themenübergreifend. Ich würde gerne die Chance des kostenlosen Upgrades von Win7 auf...
  2. Heimnetzgruppe - Win7, 10, iOS

    Heimnetzgruppe - Win7, 10, iOS: Also wie schon oben habe ich FrageN zum Thema Netzwerkgruppe. Und zwar folgender Sachbestand. Ich habe einen Rechner auf Win 10 (LAN), mein Bruder...
  3. Windows 10 kostenlos für Besitzer von Win7 und Win8 Lizenz

    Windows 10 kostenlos für Besitzer von Win7 und Win8 Lizenz: Das ist vielleicht schon bekannt aber alle die momentan eine Windows 7 oder Windows 8 Lizenz besitzen, erhalten Windows 10 kostenlos als Upgrade...
  4. Win7 mit Acronis auf neuer Hardware eingespielt

    Win7 mit Acronis auf neuer Hardware eingespielt: Hallo, ich habe mir extra von Acronis die 2015-Version gekauft, weil man damit, ein bestehendes Betriebssystem auf einem ganz anderen PC /...
  5. win7 sytemabbild auf anderen Festplattenhersteller wiederherstellen - Problematisch?

    win7 sytemabbild auf anderen Festplattenhersteller wiederherstellen - Problematisch?: Hallo, Mein Laptop hat als Festplatte die Samsung HM641Ji, auf welcher das Betriebssystem Win7 installiert ist. Hab mit der windowseigenen...