Win XP: Rechner stockt

Diskutiere Win XP: Rechner stockt im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Abend, ich habe mir vor wenigen Tagen einen gebrauchten Laptop von Asus gekauft, etwa 4-5 Jahre alt, Centrino. Obwohl er immerhin 760 MB...

  1. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich habe mir vor wenigen Tagen einen gebrauchten Laptop von Asus gekauft, etwa 4-5 Jahre alt, Centrino. Obwohl er immerhin 760 MB Arbeitspeicher besitzt, stockt und hackt er regelmäßig während der Benutzung. Das drückt sich etwa so aus, dass Lieder beim Anhören unterbrochen werden, Videos+Ton dazu und selbst beim Schreiben werden durch die kleinen Pausen Buchstaben oder ganze Worte verschluckt. Die Pausen sind zwar immer recht kurz von 1-2 Sek., treten aber auch alle 1-2 Min. auf.

    AVG (kostenlose Version) und Win-interne Firewall sollen eigtl. überprüfen, dass kein Virus Schaden anrichtet, vllt. hat das aber doch schon einer. Ich habe daher eine Hijackthis-Logfile erstellt. HT konnte allerdings nichts weiter feststellen, hielt nur AVG für fragwürdig, ich solle es doch mal auf Viren überprüfen (auch lustig ...)

    Ich habe das System auf den Punkt zurückgesetzt, als der Rechner gerade gekauft war und noch nicht im Netz gewesen war (also zu diesem Zeitpunkt) ... er hat alles rückgängig gemacht, aber das Problem blieb bestehen.

    33,0 GB von 37,2 GB sind belegt.

    Weiß jemand Rat?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PolishStyler, 29.01.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    Lade dir mal Superantispayware und Malwarebytes herunter.instaliere sie und update sie.jetzt mache einen komplettscan mit beiden programmen und poste das ergebnis hier rein ;)
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    20
    [quote='O405N',index.php?page=Thread&postID=708595#post708595]33,0 GB von 37,2 GB sind belegt.

    Weiß jemand Rat?[/quote]

    Indexdienst deaktivieren, Datenträger bereinigen, Platte defragmentieren und feste Größe der Auslagerungsdatei einstellen. Die Kiste ist ja völlig zugemüllt. 8o
     
  5. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe Feiglings Hinweise durchgeführt und diese Ergebnisse bekommen.

    Anti-Malware:

    Anti-Spyware

    [​IMG]

    Wenn ich das Smiley sehe, hab ich fast den Verdacht, du hast es geahnt. Es soll natürlich heißen 33,0 GB von 37,2 GB sind frei. =)
     
  6. #5 PolishStyler, 31.01.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    köntest du bitte den namen der Funde bitte auch als bild festhalten denn man sieht nur wieviele es sind und nciht wie sie heißen ;)
    Also bei superantispyware meine ich jetzt.
     
  7. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Verzeihung :/

    [​IMG]
     
  8. #7 PolishStyler, 31.01.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    ok sind nur 4 cookies.nichts schlimmes.Also liegt es höchstwarscheinlich nciht an einem Virus
     
  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    20
    Ist harmlos und nicht die Ursache für dein Problem ;)

    Indexdienst deaktivieren, Datenträger bereinigen, Platte defragmentieren gilt immernoch.
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Um den Datenträger zu bereinigen benutzt du am besten das Freewaretool CCLeaner, für eine gute Defragmentierung Auslogics Disk Defrag.

    @ heinzl: Wie deaktiviert man den Indexdienst, und was bringt das für Vorteile?
     
  11. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    20
    Der Indexdienst wird unter Verwaltung -> Dienste deaktiviert. Dann ist Ruhe mit der ständigen Plattenrödelei. Für die anderen Aufgaben tun es durchaus die windowseigene Datenträgerbereinigung und Defragmentierung. Man muß sich dazu nicht den Rechner mit Extraprogrammen zumüllen.

    Übrigens ist der Taskmanager gut geeignet, um Bremsen auf die Spur zu kommen.
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich da vor einiger Zeit schon mal schlau gemacht, und anscheinend kann man das Windows-Defrag Prog vergessen. Außerdem benötigt das Auslogics ganze 4MB ^^ Und auch der CCLeaner nimmt nur 1MB in Anspruch. Ich persönlich würd mich mit den Windows Tools nicht zufrieden geben, wenn weitaus bessere Tools als Freeware zur Verfügung stehen....
     
  13. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich (leider noch mal) wieder ...


    Leider hat all das nichts gebracht. Ich hab mich teils erst noch mal mit Tante Gurgel schlau machen müssen bzgl. Indexdienst u.ä und das dann ausgeführt, wie ich's verstanden hab aber leider hat das alles nicht geholfen (der Indexdfienst war bereits außer Kraft gesetzt). Ich hatte auch noch die Idee mit dem CC-Cleaner bekommen und dies durchgeführt, hat nicht geholfen. Ums kurz zu machen, meine Hoffnung setzte ich auf Heinzls Erwähnung bzgl. dem Task-Manager. Wo genau erfahre ich dort, woran das liegen kann? Unter ,,Prozesse"?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  14. #13 PolishStyler, 17.02.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    schau mal unter prozesse und sag und wo die meiste cpu nutzung zu sehen ist
     
  15. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ,,Leerlaufprozess", der bewegt sich immer so kurz vor Hundert ... also 98, 99.
     
  16. #15 PolishStyler, 17.02.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    ne ich meine die prozesse die ausgeführt werden.

    daneben steht ja wieviel dieser prozess von der cpu leistung nimmt
     
  17. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hm, ich hab einfach mal ein Bildschirmfoto gemacht ..

    [​IMG]
     
  18. #17 Philipp_Vista, 18.02.2009
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
  19. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich, kein Ding.

    Das stand im gesamten Logfile-Auswertung-Fenster.

     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Philipp_Vista, 08.03.2009
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    hmm auch dein Logfile ist sauber, evtl. würde es was bringen wenn du mal Windows neu installierst und die aktuellen Treiber raufspielst.
    Sonst würde ich mal Anfangen die Hardware auf Herz und Nieren zu prüfen, d.h. Arbeitsspeicher mit Memtest Prüfen.
     
  22. O405N

    O405N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ... leider schwer, da der Rechner zwar dieses Betriebssystem drauf hatte, ich die Win-CD aber nicht hab.


    Ich danke trotzdem für deine Hilfe ... mal sehen, zunächst geht's so recht und schlecht.

    MfG
     
Thema: Win XP: Rechner stockt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. incubation battle isle phase vier win 7 xp modus

    ,
  2. rechner stockt

    ,
  3. neuer pc xp stockt

    ,
  4. XP Rechner stockt,
  5. windows xp rechner stockt,
  6. computer stockt sich auf xp,
  7. widowa xp recher stockt,
  8. rechner stockt xp
Die Seite wird geladen...

Win XP: Rechner stockt - Ähnliche Themen

  1. Home Rechner 150€ Budget (Gebrauchte Teile)

    Home Rechner 150€ Budget (Gebrauchte Teile): Hey Leute, momentan stelle ich für mein Vater ein ziemlich einfach Home Rechner zusammen, den er für Emails, Excel, Surfen usw. verwenden kann....
  2. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  3. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  4. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  5. Rechner startet nicht.

    Rechner startet nicht.: Hallo, der PC meines Papas streikt. Beim normalen Betrieb auf einmal "tot" - ohne runter fahren, kein Bild mehr. Papa war lediglich im Internet...