Wie übertakte ich am besten mein AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)?

Diskutiere Wie übertakte ich am besten mein AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)? im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich wollte mal in die runde Fragen was ich beim übertakten meiner CPU "AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz) beachten sollte, und wie viel leistung...

  1. #1 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo,

    ich wollte mal in die runde Fragen was ich beim übertakten meiner CPU "AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz) beachten sollte, und wie viel leistung ich aus meiner CPU rausholen kann?. Hier ein par Daten:

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz/9x166)
    VCore: 1,55-1,57 Volt
    3,3V: 3,26 Volt
    +5V: 5,00 Volt
    +12V: 12,00-12,06 Volt
    CPU-Temp: 38-40 Grad (Winter) / 40-46 Grad (Sommer)
    System-Temp: 20-22 Grad (Winter) / 22-27 Grad (Sommer)

    1xGehäuselüfter: Glacialtech Silent Blade Lüfter 80 mm (Saugt warmluft ab)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT (Mit 120-mm Lüfter/ Saugt warmluft ab)

    Der Gehäuselüfter sitz auf CPU höhe und saugt die warmluft direkt ab. Der Netzteillüfter sitzt über der CPU und saugt auch die Warmluft ab. Der CPU lüfter saugt sich die Kaltluft über einen seitlich angebrachten trichter an. Ich bin mir darüber im Klaren das ein übertaken der CPU nicht ohne risiko ist. Maximal kann ich im BIOS und per Jumper einen FSB takt von 166-Mhz einstellen. Übertakten ist übers BIOS nicht möglich und auch nicht per Jumper. Einzige möglichkeit ist bei mir die MSI Software "FuzzyLogic4" da kann ich FSB und VCore einstellen. Aber wie hoch kann ich bei meinem AMD Sempron 2200+ gehen???. Mein Mainboard unterstüzt maximal DDR-333 Mhz, habe aber 2 DDR-400 Mhz riegel drinne. Laüft wunderbar.Bin für tipps und Ratschläge Dankbar.

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    CPPU /Multiplikator/ FSB / LDT multiplikator /Htt
    Vcore/ NB spannung / SB spannung etc kannst du nicht einstellen..?

    mach doch mal ein bild vom bios..


    Vcore kannst mal um 0,5V hochsetzen und bei FSB in 5er schritte da du die multiplikatoren scheinbar ned ändern kannst.

    kann auch passieren das du nur minimalst übertackten kannst oder gernicht..
    wenn man zb. LDTx4 auf LDTx3 setzt kann man FSB deutlich rauf gehen.


    du solltest alles GANZ LANGSAM machen und mit kleinen schritten, dazwischen immermal temp kontorlieren(verlass dich dabei möglichst nicht auf Software sondern mach neustart und schau im Bios),
    nach dem der pc schonmal 1-2 stunden gelaufen ist.

    also mach mal paar bilder vom bios und von den einstellmöglichkeiten deiner software!
    5 bilder kannst du im Forum anhängen
     
  4. #3 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    was ist LDT/NB Spannung und SB Spannung?. Und wie macht man ein Bild vom BIOS?. Ich habe folgendes BIOS:

    Phoenix-Award BIOS V-6.00 PG
    BIOS-Datum: 28.06.2004 (Ist das Aktuellste BIOS was es für mein Board gibt)

    Der Multiplikator ist im BIOS gelockt und kann nicht verändert werden. Zudem habe ich mal mit einem Programm ausgelesen das meine CPU für eine Taktfrequenz von maximal 2100-Mhz ausgelegt ist. Meine CPU läuft anscheinend ab werk mit angezogener Handbremse.


    Gruß
    Bluelight


    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  5. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    der läuft gebremst ist richtig..
    hast du eine digitalkamera? oder hndy das du an pc anschließen kannst mit foto... dann damit ein bildmachen


    du müsstest sogar das gleiche bios habn wie ich ;)
    wundert mich das die einstellungen geblockt sind
     
  6. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    im bios auf der ersten seite ist ein menü das "LDT & ...." heißt
    da müsstest du irgendwo einen LDTx4 oder mit einer anderen zahl sehen.
    denn du um 1 verringerst.


    dann gehst du in das menü wo der Spu aufgeführt ist.
    normal kannst du dort auf "benutzer Defeniert" setllen und damit deine einstellungen einzel einstellen können.
    Dort dann FSB das etwa auf 200 steht höher setzten um 10,
    je weiter du das dann hoch stellst um so höher dreht man den cpu takt.

    wenn das soweit funktioniert also FSB auf 210 steht guggst du mal ob du da auch dein Vcore verändern kannst.evtl musst du erst ein menü auf manuel stellen damit du auch hier an die einstellungen rankommst!

    aber bilder wären hilfreich
     
  7. #6 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    habe jetzt mal ein Bild von meinem BIOS gemacht. Die Option LDT gibt es im meinem BIOS nicht.

    Gruß
    Bluelight


    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  8. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    als dein bios sieht doch ganz anders aus..

    mach doch noch bilder aus

    Frequency/Voltage Control

    Advance Chipset Features

    PNP / PCI Configuration
    evtl find ich da was ich suche..
     
  9. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    wie steht eigentlich der jumper?
    133 oder 166?

    siehe hier
     
  10. #9 BlackByte10000, 19.03.2007
    BlackByte10000

    BlackByte10000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    alleine das Übertakten bringt nicht die Leistung,
    auch die optimale Bios Einstellung.

    Hier ein Link zu einer Seite wo genau beschrieben wird wie du dein
    Bios optimal für Leistung einstellst.

    Hier klicken

    Und wechsle dann von Tips-Datenbank auf Bios.


    Zum Übertakten:

    Achte auf gute Kühlung,
    Sei nicht zu übermütig,
    geh in kleinen Schritten vor,
    Lasse ein Benchmarkprog. durchlaufen. (Nach der änderung)



    Mit freundlichen Grüßen

    BlackByte10000
     
  11. #10 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    unter Frequency/Voltage Control gibt es nur diese beiden Optionen:

    Auto Detect DIMM/PCI Clk (Aktueller Status: Enabled)
    Spread Spectrum (Aktueller Status: Disabled)

    unter Advance Chipset Features gibt es keine Optionen für die CPU. Die Jumper sind auf 166-Mhz FSB eingestellt.

    Und PNP/PCI Configurations ist nur für die Steuerung des PCI-Buses und PNP da.


    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  12. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    kannst du mit den jumper auf 200mhrz setzen?
     
  13. #12 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    nein. Beim KM3M-V geht maximal nur eine FSB einstellung per Jumper von 166-Mhz. Und kann es sein das wenn ich dieses BIOS aufspiele das mir dann alle funktionen zur verfügung stehen?:

    http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=379&Seite=BIOS


    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  14. #13 BlackByte10000, 19.03.2007
    BlackByte10000

    BlackByte10000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Nein, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Es steht dabei was Aktiviert wird.

    - Aktiviert die CPU-Shutdown Funktion und setzt den Standardwert auf 85°C
    - Setzt die Framebuffer Größe auf 64MB.
    - Fügt die Unterstützung von DDR400 Speicher auch bei abgeschaltetem SPD hinzu.
     
  15. #14 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    ich habe bilder der von dir genannten BIOS bereiche gemacht. Zusätzlich habe ich noch Bilder von folgenden Optionen gemacht für den fall der fälle:

    PC Health Status
    DRAM Clock/Drive Control


    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  16. #15 Bluelight, 19.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Blackbyte10000,

    ich habe mir die seite mal angesehen. Die Informationen sind stark veraltet und sind warscheinlich mehr als 6 Jahre alt. Diese Tipps kann ich zum grössten teil nicht auf mein BIOS anwenden.

    Gruß
    Bluelight


    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  17. #16 Bluelight, 20.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    hätte ich fast vergessen. Hier ein Bild der übertaktungssoftware von MSI. Bildqualität geht leider nicht besser. Und noch ein Bild von PC Alert 4 das ich im 2D betrieb immer an habe (überwacht Temparatur von CPU,System und Lüfterdrehzahl).

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  18. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    im 2ten Bild vom Bios wo du die Freguenc mit 166mhrz makiert hast "auto by SPD" stell das mal auf manuel, vieleicht kommst du dann oben an den FSB ran!

    im PC heald status würde ich das erste auf Enabled stellen, evtl kommst du dann an Vcore ran.
    Nebenbei würde ich die shutdown Temp um 5-10 grad runter setzen..

    das heißt nur das wenn er dann 75-80 Grad bekommt ,das der pc sich automatisch auschaltet.

    wollen ja nix kaputt machen

    auf dem Bild deiner software Fuzzy kann man leider nichts erkennen,
     
  19. #18 Bluelight, 20.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    wenn ich "auto by SPD" auf manuel stelle kann ich nur die zugrifszeit für den Arbeitsspeicher einstellen. Und bei "DRAM Clock" kann ich nur zwischen 2 FSB frequenzen wählen 133-Mhz und 166-Mhz. 166-Mhz ist das Maximum, mehr geht nicht. Ich denke mal bei "PC Heald Status" meinst du "CPU Warning Temperature", dort kann man nur einstellen ab welcher CPU Temperatur das BIOS alarm schlagen soll. Die einzige möglichkeit den FSB Takt zu erhöhen ist die MSI Software FuzzyLogic 4. Wenn ich dort auf die aktuelle FSB Frequenz klicke dann erscheint unten links ein kleines eingabefenster mit der ich anscheinend den FSB Takt angeben kann. VCore kann ich über das Programm auch einstellen. Aber da gibt es noch ein Problem, ich weis nicht ob meine Grafikkarte (GeCube Radeon X1300) einen höheren FSB takt mitmacht. Ich muss mich wohl mit dem Gedanken anfreunden das ich meine CPU mit diesem Mainboard nicht übertakten kann. Aber Herzlichen dank für deine Hilfe. Ich kann aber die zugrifszeit des Arbeitsspeichers verändern, ich weis aber nicht ob dieser das mitmacht. Was kannst du mir da für Tipps geben?. Hier ein Par daten zu meinem Ram:

    Bank-1: 1024-MB PC-3200 (Unterstüzt 133/166 und 200-Mhz FSB)
    133-Mhz = 2.0-2-2-5 (Timing)
    166-Mhz = 2.5-3-3-7 (Timing)
    200-Mhz = 3.0-4-4-4 (Timing)
    Hersteller: NoName

    Bank-2: 512-MB PC-3200 (Unterstüzt 166 und 200-Mhz FSB)
    166-Mhz = 2.0-2-2-5 (Timing)
    200-Mhz = 2.5-3-3-8 (Timing)
    Hersteller: Transcend

    würde mein Arbeitsspeicher eine Latency (Timing) von 2T verkraften ohne kaput zu gehen???.

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    du kanst auch deine grafikkarte ein stück mitübertackten,
    aber alles in maßen

    schonmal ein biosupdate überlegt.. evtl kommst dann noch an andere einstellung ,will aber nicht zu viel versprechen.

    es kommt halt drauf an wie wichtig dir das übertackten ist,
    aber vermudlich wird sich das im endeffekt nicht lohnen.
     
  22. #20 Bluelight, 21.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Pixel,

    das einzige verfügbare BIOS für mein Mainboard gibt es hier:

    http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=379&Seite=BIOS

    Mein Aktuelles Bios:

    Phoenix-Award Bios V-6.00 PG
    Bios-Datum: 28.06.2004

    also extrem wichtig ist mir das übertakten nicht. Aber je mehr leistung desto besser. Übertakten geht anscheinend mit meinem Mainboard nicht, ist zwar nicht so schlimm aber trotzdem blöd. Weiter oben hatte ich ja daten zu meinem Arbeitsspeicher angegeben, würde mein Ram eine Latency (Timing) von 2T aushalten???.

    Hinweis: Auch andere nutzer können was hierzu sagen, wäre für tipps dankbar.

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
Thema: Wie übertakte ich am besten mein AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)?
Die Seite wird geladen...

Wie übertakte ich am besten mein AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)? - Ähnliche Themen

  1. Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?

    Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?: Hallo, von einem Freund habe ich vor kurzem den "heißen Tipp" bekommen, meinen DDR4 Speicher zu übertakten und damit das ganze Mainboard...
  2. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  3. Welches Viren-Programm ist am besten?

    Welches Viren-Programm ist am besten?: Hi leute, ich nutzer seit längerem Avira und bin eigentlich zufrieden. ich habe über einen bekannten erfahren, dass er kaspersky nutzt und dass es...
  4. Amd 12V auf CPU?

    Amd 12V auf CPU?: Hallo mein Name ist Herr Birkovsky ich bin im neu im Computer Genre. Kann ich von meinem Netzteil die 12 V auf die Cpu machen? LG Birko
  5. Wie veraltete Beleuchtungsanlage am besten modernisieren?

    Wie veraltete Beleuchtungsanlage am besten modernisieren?: Bei uns im Unternehmen ist aktuell noch eine HQL-Beleuchtungsanlage im Betrieb, diese muss in der nächsten Zeit dringend modernisiert werden....