Wie steht ihr zur NOKIA Werkschließung

Diskutiere Wie steht ihr zur NOKIA Werkschließung im Nokia N95 Forum Forum im Bereich Nokia Probleme; Also, ich habe meine drei SX1 von Siemens bzw. BenQ nach der Werksschließung von Siemens in Kamp Lintfort alle verkauft und bin auf NOKIAs...

  1. #1 DOMESTOS, 16.01.2008
    DOMESTOS

    DOMESTOS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe meine drei SX1 von Siemens bzw. BenQ nach der Werksschließung von Siemens in Kamp Lintfort alle verkauft und bin auf NOKIAs umgestiegen.
    Nun schließt NOKIA das Werk in Bochum und ich werde wieder umsteigen. Solchen Konzernen, die als Subventions- Heuschrecken durch EUROPA wandern und verbrannte Erde hinterlassen, werde ich mein Geld jedenfalls nicht hinterhertragen.
    Wie steht ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    Deine Aktion an sich ist nicht schlecht, nur befürchte ich, wenn Du das immer so machst, das Du in nicht allzu ferner Zeit ohne Handy, Auto usw. dastehen wirst.
    Selbst wenn Du Dir ne Kuckucksuhr kaufen willst musst Du drauf achten das nicht "Made in Korea" drauf steht.
    Sogar unser Fleisch (das laut Stempel aus Deutschland kommt) hat, bevor es auf unseren Tellern landet, eine Odyssee quer durch Europa hinter sich.
    Das wird ein Kampf gegen Windmühlen.
     
  4. #3 HomeDunk, 16.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Das ist zwar konsequent, aber aus meiner Sicht eine einseitige Betrachtungsweise.

    Der Staat heult jetzt wegen den Subventionen, aber er beklagt sich nicht über die Millionen von Gewerbesteuer und Einkommensteuer die er durch diesen Standort eingenommen hat. Dazu kommt dann noch Mineralölsteuer (Benzin für die Anfahrt der Mitarbeiter, Mehrwertsteuer im ÖPNV, etc.)

    Der Staat hat eben auch die Aufgabe für einen attraktiven Wirtschaftsstandort zu sorgen. Dies tut er seit Jahrzehnten nicht und die Gewerkschaften tragen auch ihren Teil dazu bei.

    Bestes Beispiel ist doch der Mindestlohn. Da verändert der Staat im laufenden betrieb einfach mal so die Spielregeln und bei PIN verlieren 9.000 Leute ihren Job und Springer eine halbe Milliarde Euro.

    Wenn Du Nokia-Inhaber wärst würdest Du ziemlich sicher auch nicht in Deutschland produzieren. Denn dann bist Du gegenüber Deinen Aktionären verpflichtet betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen.
     
  5. wohab

    wohab Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann HomeDunk nur Recht geben ! Die einzigen großen Verlierer an der Sache sind nur leider die 2300 Mitglieder des -wie heißts doch so zynisch?- Humankapitals !
     
  6. #5 DOMESTOS, 16.01.2008
    DOMESTOS

    DOMESTOS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0

    Dass der Staat angeblich nicht für einen attraktiven Wirtschaftsstandort sorgt ist nicht korrekt.
    Und alle sozialen Errungenschaften der letzen 150 Jahre über Bord zu werfen, nur um ein Unternehmen in Deutschland zu halten ist nicht der richtige Weg.

    Mindestlohn ist ein Schlagwort, das erst durch die Begrifflichkeit von Ein- EURO- Jobs nötig wurde. Hier kann man durchaus der Politik einen Vorwurf machen, aber dieser würde das Verhalten von Konzernen wie NOKIA nicht rechtfertigen, denn das ist praktizierte "asoziale Marktwirtschaft".

    Jeder muss von seiner ordentlichen Arbeit Lohn seinen Lebensunterhalt bestreiten können und wenn dazu Mindestlöhne von Nöten sind, bitte, dann sollen diese entsprechend angepasst werden. Wenn Unternehmen dadurch nicht mehr rentabel wirtschaften können, ist meiner Meinung nach, ihre Existenzberechtigung und Konkurrenzfähigkeit ohnehin in Frage zu stellen.


    Vielmehr geht es hier um so etwas wie die Unternehmensethik und darum, dass Geiz eben nicht nur geil ist.
     
  7. wulli

    wulli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ich will jetzt keine grosse politische Diskussion lostreten (ist ja ein Handy Forum) aber ich bin der gleichen Meinung wie mein Vorredner bzw. Schreiber Domestos.
    Arbeit sollte sich lohnen und man sollte von seiner Arbeit ein Auskommen haben.
    Mittlerweile ist es aber leider so, dass der Staat noch unterstützend wirken muss, da teilweise wirklich Hungerlöhne gezahlt werden. Von den normalen Arbeitsnehmern wird Lohnverzicht gefordert, die Spitze langt aber bei ihren Gehältern richtig hin.
    Da man ja sehr häufig hört, der Standort Deutschland sei zu teuer kann ich nur erwidern, dass die Lebenshaltungskosten in den "neuen"Produktionsländern auch nicht annäherend so hoch sind wie hier.

    P.S.:Noch eine Anmerkung zu PIN.
    Ein Freund von mir hat bei einem ähnlichen Unternehmen gearbeitet. Er wurde pro Brief bezahlt (0.06€) und musste auch noch sein eigenes Fahrzeug benutzen. Toll Sache!!!!!
    Rechnet Euch mal aus, wieviele Briefe er pro Tag wegbringen muss, um auch nur etwas in der Tasche zu haben. Vergesst aber nicht die Betriebskosten für das Fahrzeug abzuziehen ;)
    Wenn schon Wettbewerb, dann aber bitte für alle zu gleichen Rahmenbedingungen.
     
  8. #7 d4rk.f0rce, 16.01.2008
    d4rk.f0rce

    d4rk.f0rce Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Finde auch du kannst nicht BenQ mit Nokia vergleichen... BenQ Mobile in Europa ist komplett pleite gegangen, sprich es werden weder in Deutschland noch in anderen Teilen Europas BenQ Handys hergestellt (Glaube nur noch in Japan oder so). Bei Nokia handelt es sich, wie schon erwähnt um eine Werksschließung.

    Also alles halb so schlimm und meiner Ansicht nach kein Grund auf eine andere Handymarke umzusteigen, und erst recht nicht wenn Nokia eh aus Finnland stammt...

    Kannst ja mal prüfen lassen in welchem Land den Handy hergestellt wurde (steht im Forum wie es genau geht) ! 90% der Nokia Handys werden in Europa hergestellt (selten Deutschland) das is ne Top Quote ich will gar nicht wissen wieviel Handys von SE Moto usw. aus Thailand oder so stammen.
     
  9. fabis

    fabis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Diese Situation von Nokia mit BenQ-Siemens zu vergleichen ist falsch, denn BenQ ist pleite gegangen auf Grund tiefgreifender Spekulationen im Firmen-Interieur. Nokia verschiebt nur seinen Standort und das ist das Problem der vewöhnten Deutschen, sie sind weder flexibel noch bereit irgendwelche Kompromisse einzugehen! Wer bei Nokia bleiben will zieht enfach nach Rumänien wo man auch mit dem Gehalt dass Nokia dort zahlt leben kann! Die "freie" Marktwirtschaft heutzutage beruht eben auf ANGEBOT und NACHFRAGE.

    Wenn man im Saturn ein 4gb USB-Stick kaufen will und der nur 12€ kostet, kann man nicht erwarten, dass der in Deutschland produziert wird!
    Einerseits will man das billgste Angebot aber man will auch viel verdienen, ´man regt mich diese Einstellung auf´. Ich sag nur von nichts kommt nichts und dafür muss man auch Opfer bringen.
    Dieses Land muss endlich mal den Stock ausm Arsch nehmen!

    Ach und wenn du Wert drauf legst wie die Firma deines Handy wirtschaftet, dann kannst du bald in die wüste ziehen und Kamele jagen, denn ein SE oder Samsung verpestet bestimmt mehr die Luft als Nokia-Geräte, denn diese müssen aus Taiwan oder weiss Gott woher eingeflogen werden und da sind wir beim Thema Klima! Das sind leider die Nachteile der Globalisation, aber man muss auch mal die Vorteile betrachten.
    Ich will jetzt nicht auf genaueres der Globalisation eingehen, da dies ja ein Handyforum ist! Aber man muss nicht immer alles schlechtreden.

    Das wäre meine Meinung dazu!
     
  10. #9 warrior, 16.01.2008
    warrior

    warrior Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    servus,
    ich finde es nicht gut, und werde mein N95 nicht wegschmeissen, aber mein nächstes Handy wird wohl von einem anderen "Anbieter" sein !!

    -> es ärgert mich sehr, aber "Personal" ist teuer ...
     
  11. #10 Nokia User, 16.01.2008
    Nokia User

    Nokia User Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    gibt es noch sachen wo made in germany drauf steht???
    Nicht mal BMW Mercedes VW opel ect sind deutsch wenn ihr wüsstet was da alles hintersteckt!!!
    ich meine der statt will sich doch sowieso nur die taschen voll stopfen und nimmt die unternehmen aus ist doch logisch das die irgend wann die schnauze voll haben und woanders hin gehen würde ich ehrlich gesagt auch machen.
    ganz ehrlich das deutschland wird untergehen!
    aber man sollte es nicht zu sehr vertiefen.
     
  12. #11 Palembang, 16.01.2008
    Palembang

    Palembang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Wäre das Samsung Q-ball ne alternative??Das wäre in meinen Augen nämlich der einzigste Handyhersteller der noch was taugt!
     
  13. #12 willwiewaldi, 16.01.2008
    willwiewaldi

    willwiewaldi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ach leute...ich verfolge das thema über die medien...traurig einfach nur.
    na ja.. unter 4€ pro lohnkosten gerät aus Bochum... ich zahl auch gerne ein paar euro mehr wenn ich made in germany bekomme. gerne auch noch ein paar euro wenn der kundendienst klasse ist. ausserdem in preisklassen um 3-4-500euro sollte das echt keine rolle spielen wenn man ein paar euro drauflegt,weiss was man bekommt und auch noch im land arbeitsplätze sichert. wenn die zumachen ist das ein imenser image schaden der sich auch auf netzbetreiber, einzelhändler, ketten und die uns liebgewonnenen werkstätten abzeichnen wird. ich möchte nicht wissen wie viele von den läden dann zu machen müssen die uns das gerät mal wieder gerade rücken.in bochum wird nicht nur produziert und entwickelt ich habe mal gehört das da noch viel mehr sein soll. ausserdem geh ich davon aus, dass sogar viel aus foren wie diesem, bei den entwicklern und kundendiensten des herstellers gesurft wird um die produkte heimlich zu verbessern. wie viele mitarbeiter der firma sind wohl hier vertreten die bald vor dem aus stehen? ( der admin kann mal über die ips nachgucken und nur mal einen seitenzugriff im letzten jahr posten nur von nokia) 2300 leute sollten aus foren wie diesem unterstützt werden so lange es geht. bei tiefschwarzen zahlen macht man sowas böses nicht! danach können wir zur anderen marke wechseln.
    und
    ja ich habe 2 geräte aus germany
    ja ich zahle in deutschland ehrlich meine steuern
    ja ich habe ein deutsches auto
    ja ich versuche deutsche geräte zu kaufen allein wegen dem kundendienst
    ja ich fahre gerne bahn wenn es möglich ist
    ja ich mache gerne urlaub in deutschland (nicht nur)
    ja ich trinke deutsches bier
    und so weiter... da ist nichts von böse gemeint aber ich hoffe ihr versteht was ich sagen will. ich hoffe wir könnten hier mal in verbindung mit anderen foren oder weltweite foren was bewegen. allein um allen mal zu zeigen das sich der kleine mann auch elektronisch mit großen auswirkungen wehren kann...wenn wir sonst alles hinnehmen.
    ausserdem der firma nokia zu zeigen das nicht die paar manager die produkte kaufen um die aktie zu heben.

    ich zähl auf euch.
    danke schön
     
  14. #13 Focus263, 16.01.2008
    Focus263

    Focus263 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Die sollen die 88 Millionen oder wieviel das nun genau waren an den Steuerzahler zurück zahlen und dann könnse machen was se wollen.
     
  15. #14 esregnet, 16.01.2008
    esregnet

    esregnet Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Hoffen wir ,dass es dann auch Ost- Qualität wird und keiner mehr Nokia kauft.
    Theoretisch dürfte keiner in Deutschland mehr Produkte von solchen Firmen kaufen.
    Nur so kann man was ändern ,aber das macht man ja nicht 8)
    Wo zieht man in Deutschland schon an einem Strang.
     
  16. #15 Blaster, 17.01.2008
    Blaster

    Blaster Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Der Springer Verlag will PIN schon seit geraumer Zeit los werden.
    Da war noch gar nicht die Rede von Mindestlohn.
    Ist aber jetzt eine super Begründung.

    Die Milchpreise steigen, weil Chinesen mehr Milch trinken - ach ja?!
    Den Asiaten "fehlt" ein Gen. Die haben von Geburt an ein Problem Laktose abzubauen.
    Das tut richtig weh ;-)
    Aber die Begründung scheint auf den ersten Blick logisch.

    In der heutigen Zeit, muss man trotz aller Medien stunden aufbringen um die "Wahrheit" zu erfahren.
    Alles andere ist Gelogen - Die Presse wird genau so verarscht wie wir.

    Zu Nokia ist nur zu sagen - Geil!
    Da war wieder einmal ein Geschäftsmann besser als unsere Politiker.
    So isses eben. So lange wir solchen Pfeifen an der Macht haben, wird sich für uns nix ändern.
    Schaut mal hier !
    Da kann man prima sehen, mit welchen Nebenjobs sich unsere Politiker so die Zeit vertreiben, die wir bezahlen. Alles nur Lobby-Arbeit!

    Ich könnte Kotzen.
    Aber wenn man jeden Tag kotzen muss, dann brennt der Hals immer so.

    In diesem Sinne
    Nur der Dumme stirbt glücklich
     
  17. En95

    En95 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0

    Auaaaa, dann benutz mal das QBowl. Ich habs getestet, aussen hui innen pfui. Scheiss Lautsprecher, scheiss kamera.....


    N95 & Nokia mehr muss ich nicht sagen
     
  18. #17 Nokia User, 17.01.2008
    Nokia User

    Nokia User Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ich werde trotz alledem nicht mein handy wechseln nur weil ein hersteller ins ausland gegangen ist!
    Wer denkt er besitz was deutsche ist sehr Naiv!
    Ihr glaubt doch nicht das Nokia Made in Germany ist oder?
    das einzige was es wird ist hier zusammen gebaut.
    die teile werden aber alle irgend wo in indonesien produziert.
    achja und im N95 ist kein stück deutsch da steht nähmlich Made in Finlad also wo liegt da das prob?
    Ihr werdes weiter hin nokia nutzen weil die anderen hersteller nicht mithalten können das ist keine aussage das ist Fakt.
    und aufm akku steht übringens Mad in China so viel dazu wer will noch was dazu sagen das er ein Deutsches Handy besitzt?
     
  19. #18 Horst Horn, 17.01.2008
    Horst Horn

    Horst Horn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Deutsche Firmen agieren doch nach dem gleichen System. Oder wie war das, als Mercedes 'Chrysler' wieder abgestossen hat ? - Auch hier sind Millionen Dollar geflossen und keiner in Deutschland hat sich aufgeregt. In den USA sind aber damals auch einige 1000 Arbeitsplätze den Bach runter gegangen. Wir müssen hier endlich begreifen, dass im Zeitalter der Globalisierung andere, unmenschlichere Gesetze herrschen. Sicher gebe ich Herrn Rütgers Recht, wenn er von "Subventions-Heuschrecken" spricht (habe auf meiner Homepage aber die Blauäugigkeit der Regierung herausgestellt) aber auch er kann als Ministerpräsident nichts ändern. Der finnische Mutterkonzern bestimmt und alle folgen... (...nach Rumänien)

    Gruss
    horst
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 esregnet, 17.01.2008
    esregnet

    esregnet Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Schön ,dass jetzt geprüft wird ob man Nokia Europaweit noch Subventionen erhält .
    Wenn in solchen Fällen auch ein Zusammenhalt der EU Länder besteht ,dann finde ich das Klasse!

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,529142,00.html
     
  22. #20 HomeDunk, 17.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kennst Du Herrn Döpfner? Frag ihn mal...


    Allgemein ist eine Diskussion in einem solchem Forum schwierig weil die Schreiber sehr unterschiedliche Kenntnisse haben. In aller Regel wird bei öffentlichen Diskussionen eher kurzfristig gedacht. Deutschland hat ein hervorragendes Sozialversicherungssystem, das keiner missen möchte. Aber wirtschaftlich betrachtet bringt es eben auch Schwierigkeiten mit sich. Hier muss man langfristig denken. Es gibt tausende Firmen die pleite gegangen sind und dadurch 10 Leute ihren Arbeitsplatz verloren haben, weil es nicht möglich war zwei Stellen schnell abzubauen. Dies ist nur ein Beispiel.

    Zudem muss man Nokia im Detail betrachten. Die haben bekanntlich für 5,7 Milliarden Navteq gekauft. Dies entspricht so ziemlich der Füllung der "Kriegskasse". Um diese wieder aufzufüllen, prüft man logischerweise Einsparpotenzial. Ich kenne den Gewerbesteuersatz in Bochum nicht, es gibt sicher günstigere Standorte. Das Gehaltsniveau ist mit Sicherheit hoch, der Betriebsrat sorgt für "gute Laune" und die Lohnnebenkosten sind in Deutschland sowieso spaßig.

    Nochmal: Die Heulerei wegen den Subventionen ist hochgradig scheinheilig.

    Das mit der Bahn ist auch lustig. Da fordert eine Minigewerkschaft einen eigenen Tarif und 30% Lohnerhöhung. 30%, hallo!?! Jeder freie Wirtschaftsunternehmen müsste bei einer 30%igen Lohnerhöhung sofort den Laden schließen. Und jetzt wundert man sich das Herr Mehdorn von preiserhöhung und Stellenabbau spricht. Nicht das ich das gut finde, aber das war und ist doch logisch. Das ist doch leicht vorhersehbar. Der Herr Schell, war jetzt eine halbes Jahr in der Presse und die nächsten Monaten verbringt er wieder mit Geld zählen, denn als Spitzenverdiener ist ihm das eh wurscht.

    Und von wegen ich kaufe nur noch "Made in Germany". Na dann viel Spaß. Schon heute wird doch im Elektronik/IT Bereich kaum was hier produziert. Wo kommt denn Euer PC her mit dem ihr hier postet. Das N95 können wir uns auch nur leisten weil wir offensichtlich gutes Geld verdienen. Was für Autos fahrt Ihr, wo wurden die produziert?

    Und wartet noch ein bisschen bis die Chinesen noch stärker auf den Markt drängen, dann wir hier überhaupt nichts mehr wesentliches produziert - zumindest nicht in großen Mengen. Das 1.700 Euro Auto aus Indien ist doch nur der Anfang.

    Ich bleibe dabei, solange der Staat von Leuten geführt wird, die sich nur selbst profilieren wollen und von Markt- und Betriebswirtschaft keine Ahnung haben und kein Leistungsprinzip mehr gilt, ist Nokia nur der Anfang.

    Wenn ein Unternehmen gute Rahmenbedinungen zur Verfügung stellt, dann arbeiten die Leute dort gerne. Das wiederum heißt sie sind motiviert, dies wirkt sich postiv auf die Leistung und die Gemeinschaft aus, weil ein positivs Spannungsfeld vorhanden ist. Dies führt zu Erfolg und auch dazu das weitere gute Arbeitskräfte dort arbeiten wollen, was zu mehr Erfolg führt. Dieses eigentlich einfache Prinzip wird nur leider in der Regel nicht beachtet (ausser bei meinem Arbeitgeber ;) ). Wenn der Staat dieses Prinzip beherzigen würde, würden die Konzerne nicht aus Deutschland fliehen, sondern hier her kommen.

    Der Staat der 9.000 Pin-Leute den Job killt, spielt sich jetzt wegen 2.000 Jobs bei Nokia auf. Das ist echt nicht mehr lustig.

    So, jetzt könnt ihr mich schlagen :D
     
Thema:

Wie steht ihr zur NOKIA Werkschließung

Die Seite wird geladen...

Wie steht ihr zur NOKIA Werkschließung - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...
  3. Nokia C2-03

    Nokia C2-03: Hallo, Ich versuche gerade einen Freund mit einem alten Nokia C2-03 zu helfen. Telefon is schon am sterben und wir sollen 1) ein neues ähnliches...
  4. PC steht im Postscreen fest

    PC steht im Postscreen fest: Hallo, Ich habe mir einen neuen gebrauchten CPU zulegt. AMD Phenom II X4 955. Laur Asus Forum wird dieser CPU unterstützt mit der letzten Beta...
  5. Nokia N96

    Nokia N96: Hallo! Ich habe in Keller ein altes N96 gefunden - Gerät sieht wie neu aus und soll auch perfekt funktionieren. Ich hatte das damals nur ein...