Wie kann ich meinen Computer vor Hackern schützen?

Diskutiere Wie kann ich meinen Computer vor Hackern schützen? im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; hallo wie kann ich meinen pc vor anderen leuten schützen die hier eindringen möchten daten klau usw.wäre nett wenn ihr mir hiloftlg

  1. #1 honey1984, 30.03.2006
    honey1984

    honey1984 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo wie kann ich meinen pc vor anderen leuten schützen die hier eindringen möchten daten klau usw.wäre nett wenn ihr mir hiloftlg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black Hawk, 30.03.2006
    Black Hawk

    Black Hawk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich meine mpc vor anderen pc schützen

    Hallo!

    Benutze eine Firewall und halte deinen Anti Viren Programm auf dem aktuellsten Stand!

    mfg
    Marcel
     
  4. #3 honey1984, 30.03.2006
    honey1984

    honey1984 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo welche firewall ist denn gut und kostenlos es soll ja keiner eindringen noch nicht mal die richtigen profis
     
  5. #4 Black Hawk, 30.03.2006
    Black Hawk

    Black Hawk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich meine mpc vor anderen pc schützen

    Hallo!

    Also du machst dir ja Sorgen, es ist ziemlich Unwahrscheinlich das Profis sich an deinen Rechner ran machen, die sind an Grossen Interessiert

    Nimm die Kostenlose von:

    www.symantec.de

    mfg
    Marcel

    Bei SP2 ist doch eine dabei, hast du kein SP2?
     
  6. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Ich lach mich schlapp. Seit wann gibts von den Vertreibern der "Software in gelben Schachteln" irgendetwas umsonst?

    Gruß Mike
     
  7. #6 Black Hawk, 30.03.2006
    Black Hawk

    Black Hawk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin der meinung, da gab es auch eine kostenlose Firewall, habe sie mir selbst mal geloadet.

    Irrtüme sind auch mal drin!:D

    Ich habe mir elaubt die Überschrift ein wenig prägnanter zu Schreiben.

    mfg
    Marcel
     
  8. #7 FREECER, 30.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Hi, auch ohne eine Software Firewall bist du mit einem aktuell gepatchtet und mit Antiviren software ausgestatet System relativ sicher! Wenn du dein Systemn durch eine Software Firewall sicherst, hält diese auch keine Profis fern. Zu meist nutzen Hacker Sicherheitslöcher in Software welche auf dem Rechner installiert ist (meits in großen Frimennetzen, Schwachstellen in ungepatchten SQL Servern usw.). Da du wahrscheinlich hierfür wenig in Frage kommst würde ein Schadprogramm eine Schwachstelle in einer Software wie Winamp ausnutzen. (Zumeist sind dies Fehler in der Programmierung wodurch sich Bufferoverflows(Speicherüberläufe) erzeugen lassen und dadurch Speicherbereiche Freigeben welche ein trojaner für x beliebigen Schadcode nutzt. Hiervor schützt dich auch keine Software Firewall (diese würde zwar den Verkehr erkennen, aber dann ist es meistens schon zu spät), hiervor schützt dich nur ein aktuell gepatchtes System, wobei Microsoft und andere erst dann einen Patch herausgeben können wenn die Sicherheitslücke auch bekannt ist (meist zwie Wochen wo man wenig möglichkeiten hat sich zu schützen).

    Wenn du auf eine Lanparty gehst un dort Angst hast jemand könnte dich "hacken", ist es für dich Wichtig:

    - Administratorkennwort festlegen (da Standardfreigaben wie c$ exestieren).
    - System vorher aktuell patchen (da auch sogenannte "Scripkidies" durch Exploits schwachstellen nutzen können und dich fernsteuern ohne das du es merkst)
    - Aufpassen was du freigibst und für wen. (eine freigabe mit schreibrechten ´für jeder mann kann deine Platte schnell füllen)
    - Keine gemeinsame Dokumente freigeben.
    - Für alle Benutzerkonnten sichere Passwörter wählen, die nicht in einem Lexika vorkommen. (TIP: Denk dir einen Satz aus den du dir gut merken kannst und nimm aus diesem Satz die Anfangsbuchstaben der Wörter als Passwort)

    Sicherlich gibt es noch mehr möglichkeiten, aber zumindest auf einer Lan Party sollte dich dies schützen.

    Den bestmöglichen Schutz:

    Du verschlüsselst absofort alle e-Mails mit einem Public Key verfahren.
    Benutzt eine Hardware Firewall (Symantec Gateway Security)
    Bei Wireless Lan hängst du hinter den Acces Point einen Radius Server und erlaubst die anbindung ins netz nur über VPN, welches du mittels IP SEC Verschlüsselst. Deine Festplatten verschlüsslest du mit z.B: Safe Guard (UTIMACO). Wählst hierbei einen AES 256 BIT Schlüssel (um diesen wieder zurück zurechenen benötigen alle Computer der Welt zusammen eine längere Zeit als das Universum exestiert ) :)


    Dies sind so ein paar Ideen (aber natürlich nur theoretisch und praktisch vollkommen übertrieben).

    Weiterführende Informationen findet ihr auch auf den Seiten in meiner Signatur
     
  9. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Der bestmöglichste Schutz besteht immer noch darin kein Windows zu benutzen. Besorg dir nen Mac oder eine Linux-Distri wenn du zuviel angst hast. Die gesamten Viren, Würmer und Trojaner werden nur für Windows geschrieben. Hab noch keinen Wurm erlebt der ein Linux-Betriebssystem infiziert hat.

    Kannst das ja so machen:
    • Windows = fürs Spielen benutzen
    • Linux = fürs surfen, emailen... Internet eben

    Du kannst problemlos mehrere Betriebssysteme auf eine Festplatte installieren. Die Auswahl erfolgt durch einen Bootmanager der beim einschalten des Rechners erscheint.
     
  10. #9 FREECER, 30.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
  11. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Hast du Mambo am laufen? Irgend jemand anderes? Denke nicht das Otto-Normal-Verbraucher sich ein CMS installiert. ;)
     
  12. #11 FREECER, 30.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    du hast den artikel nicht richtig gelesen, der wurm hat sich nur weiterentwickelt, zuvor hat er schon diverse Linuxsystem infiziert .
    Tut aber hier auch nix zur sache, es muss nur klar gestellt werden das es auch Viren für Linux gibt. Und die Frage indem Thread ist nicht ob an Linux oder Windows Sicherer ist, sondern wie man sein Windows (bzw. sein System sicher hält)

    Hierzu kannst du ja nochmal einen extra Thread aufmachen.
     
  13. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Nun dieser Wurm und seine anderen Vorgänger infizierten nur Webserver bei welchen wie üblich PHP die Schwachstelle war. Nichts besonderes also. Jemand der sich eine aktuelle z.B. SuSE-Distri installiert braucht vor sowas wirklich keine angst haben.

    Er will sein Windows-System schützen - dann soll er sich eben eine Firewall & nen Antivirus draufklatschen und sich in der Scheinsicherheit wiegen. Wenn er will kann er noch ungewollte Dienste deaktivieren klick. Aber vorsicht, das System kann dadurch negativ beeinflusst werden!
     
  14. #13 FREECER, 30.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    der letzt abschnitt ist der der hier hergehört. (das thema ist schutz vor Hackern, Linux alleine schützt nicht vor Hackern) Alles andere kann man an anderer stelle diskutieren!
     
  15. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Nun wie schützt man sich vor Hacker? Bestimmt nicht durchs aufspielen von simpler Software. Da hilft nur ein Nachhilfekurs in Netzwerk-Technik und Software Entwicklung um potentielle Sicherheitslücken aufdecken zu können. Nicht umsonst gibts Firmen welche mit diesem Wissen ihre Brötchen verdienen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Dieses Thema sollte umbenannt werden in: "wie schütze ich mich vor Script Kiddys und fiesen Abzockern". Da kann geholfen werden, wie oben schon erwähnt, eine Desktop-Firewall installieren, einen guten Antivirus, Dienste deaktivieren, Surf- und Downloadverhalten überdenken, regelmässig Patches einspielen und wenn möglich einen Router für den Zugang ins Internet benutzen. Hab ich noch was vergessen?
     
  16. #15 FREECER, 30.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    nö, hast auch nix gesagt was nicht schonmal erwähnt wurde :)
     
  17. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Dein Posting war auch ziemlich ausführlich. Mal schaun ob er deine Tipps auch anwendet.
     
  18. #17 FREECER, 31.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    ja gut, gegen Layer 8 hilft die beste Firewall nicht! :))))
     
  19. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    der war gut!

    :D :D :D :D :D
    Womöglich nur den Stecker ziehen :p
     
  20. #19 FREECER, 31.03.2006
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal von jemandem gehört der bei einer Präsentation zum Thema Firewalls diese mit "dummen" Fragen immer und immer wieder angezweifelt hat, mit jerder kleinigkeit die ihm einfiell!

    Igrendwann hat der Präsentator (ein Wort was es nicht gibt) dann gesagt; Wissen Sie was, Wenn sie wirklich sicher sein wollen, machen Sie folgendes:" Dann hat er ein Patchkabel aus seiner tasche genommen und es mit ner Schere zerschnitten.
    = ein anderes Beispiel für "Stecker ziehen" :D
     
  21. #20 LESTARDO, 05.04.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    ich würde mir, wenn ich so große angst vor hackern hätte wie du,

    entweder:

    mir ne hardware-firewall kaufen und einbauen, die ist viel sicherer als eine software-firewall,

    oder:

    einen 2. rechner aufbauen, kann irgend n altes ding sein, 2 netzwerkkarten einbauen, und dann diesen rechner mit dem internet direkt verbinden und deinen jetzigen pc an die 2. netzwerkkarte anschliessen... damit dürfte deine angst vor hackern gebannt sein...
    ist eigentlich sicherer als alles was ich ma denk


    mfg LESTARDO :D
     
Thema: Wie kann ich meinen Computer vor Hackern schützen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc vor hackern schützen

    ,
  2. wie kann ich mein pc vor hackern schützen

    ,
  3. wie kann ich meinen pc vor hackern schützen

    ,
  4. wie kann ich meinen pc vor anderen schützen,
  5. pc gegen hacker schützen,
  6. kann meinen pc vor anderen schützen,
  7. wie kann ich meinen computer schützen,
  8. wann rechner mit passwort schützen,
  9. computer gegen hacker schützen,
  10. kann meinen pc vor hackern schützen,
  11. wie kann ich meinen pc vor hackern schützen gratis,
  12. wie kann ich meinen computer vor hackern schützen,
  13. netzwerk pc vor hackern schützen,
  14. wie kann man seine pc vor andere pc schützen,
  15. pc vor dem hacken schützen,
  16. pc vor eindringen schützen,
  17. pc schützen vor hackern,
  18. wo kann ich mein computer schutzen,
  19. wie schutze ich main Rechner vom hacker,
  20. hardware und wie man sie schützen kann,
  21. LAPTOP SCHÜTZEN VOR HACKERN,
  22. Linux Rechner gegen Hacker schützen ,
  23. Wie kann ich mein Computer system von Viren schützen,
  24. wie kann ich mich vor hackern schützen,
  25. wie schütze ich meinen computer
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich meinen Computer vor Hackern schützen? - Ähnliche Themen

  1. Schutz vor Trojanern/ Hackingangriffen/ Ausspähen

    Schutz vor Trojanern/ Hackingangriffen/ Ausspähen: Ich möchte anonymer im Internet unterwegs sein. Wichtig ist, dass keiner sieht was ich im Internet mache, und vor allem: keiner unbefugt Zugriff...
  2. Schutz vor Online-Überwachung

    Schutz vor Online-Überwachung: Hallo, ich wäre gerne anonymer im internet unterwegs. Ich möchte nicht paranoid erscheinen, aber es soll ja sogar so sein, dass sich in manchen...
  3. Hacker bei WhatsApp und Facebook ?

    Hacker bei WhatsApp und Facebook ?: Hi Öfters bekomme ich in WhatsApp und Facebook Nachrichten, dass man bestimmte Kontakte nicht annehmen soll, weil das "Viren" sind oder man von...
  4. Computer will nicht - könnte es das Netzteil sein?

    Computer will nicht - könnte es das Netzteil sein?: Hallo zusammen, Mein Computer streikt in letzter Zeit des Öfteren. Ich gehe mittlerweile stark davon aus, dass es an meinem NT liegt....
  5. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden