Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270?

Diskutiere Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270? im FritzBox Probleme Forum im Bereich Netzwerkprobleme & Internetprobleme; Hallo, ich habe mit einem USB einen externen Speicher an die Fritzbox angehängt, und möchte somit über ein Backup-Programm eine NAS aufbauen. Ich...

  1. #1 MaxKraft, 21.12.2016
    MaxKraft

    MaxKraft Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe mit einem USB einen externen Speicher an die Fritzbox angehängt, und möchte somit über ein Backup-Programm eine NAS aufbauen.
    Ich habe jetzt festgestellt, dass einige Dateien nicht angezeigt werden, wenn der Speicher an der Fritzbox hängt, wenn ich ihn aber an einen PC anschließe, dann schon.
    Ich habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass ich die Fritzbox "indexieren" muss. Anleitungen dafür gibt es viele, sie gehen aber wie die folgende Anleitung vor:
    https://avm.de/service/fritzbox/fri...how/617_Mediendateien-werden-nicht-angezeigt/
    Darin steht:

    Datei-Index über FRITZ!Box-Benutzeroberfläche aktualisieren
    1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
    2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
    3. Klicken Sie in der Tabelle "Speicher an der FRITZ!Box" bei jedem Speicher, der Dateien enthält, auf den Eintrag "nicht erstellt" bzw. "ist erstellt".
    So sieht die Benutzermaske der Fritzbox bei mir aus (mit neuester Firmware):

    upload_2016-12-22_1-3-10.png

    Wo finde ich denn "nicht erstellt" und "ist erstellt"?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 JudgeLG, 22.12.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Niedersachsen
    Das hast du dir auch durch gelesen:

    Dateiformat wird nicht unterstützt
    Mediendateien verwenden zahlreiche unterschiedliche Dateiformate (z.B. Audio-, Video- und Containerformat), von denen nicht alle vom FRITZ!Box-Mediaserver unterstützt werden. In dieser Anleitung finden Sie eine Übersicht, über die vom Mediaserver unterstützten Dateiformate.

    Mediendateien, deren Dateiformat vom FRITZ!Box-Mediaserver unterstützt wird, werden an den Abspielgeräten oder -programmen angezeigt. Mediendateien, deren TAG-Informationen von der FRITZ!Box nicht ausgewertet werden, werden jedoch nur in der Ansicht "Ordner" und "Alle Titel" bzw. "Alle Filme" oder "Alle Bilder" (je nach Dateityp) angezeigt.

    Mediendateien, deren Dateiformat vom FRITZ!Box-Mediaserver nicht unterstützt wird, werden an Abspielgeräten oder -programmen nicht angezeigt.
     
  4. #3 MaxKraft, 22.12.2016
    MaxKraft

    MaxKraft Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich mir zwar nicht durchgelesen, die Dateien, die auf dem NAS fehlen, sind aber simple .odt und .doc Dateien, sie fallen also nicht unter die problematischen Dateien.

    Kann mir irgendwer sagen, wie ich die Fritzbox neu indexiere? Oder habe ich da irgendetwas mit der Anleitung nicht verstanden?
     
  5. #4 xandros, 22.12.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Schau mal nach, welche 7270 du genau hast. Davon gibt es drei verschiedene Versionen. Der Handbuchauszug oben passt z.B. nicht auf die V1.
    Würde mich nicht wundern, wenn deshalb die Anzeigen zum Handbuch ein wenig anders aussehen.
     
  6. #5 MaxKraft, 22.12.2016
    MaxKraft

    MaxKraft Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die V3.
    Ich bin aber etwas weiter gekommen.

    In der Anleitung (https://avm.de/service/fritzbox/fri...how/617_Mediendateien-werden-nicht-angezeigt/) steht:

    Die FRITZ!Box indiziert Mediendateien nur dann automatisch, wenn diese mit dem Internetbrowser auf die FRITZ!NAS-Benutzeroberfläche (http://fritz.nas) oder in einen Ordner mit dem Namen "automatisch" bzw. "sofort" kopiert werden.

    Ich habe den Ordner auf "automatisch" umbenannt, es hat sich immer noch nichts getan. Dann habe ich die Dateien erneut auf die Festplatte geschoben, in der Hoffnung, dass die Fritzbox dann automatisch indexieren wird.

    Dabei ist mit aufgefallen, dass die Dateien, die nicht auf der Fritzbox angezeigt werden, einen Namen mit chinesischen Schriftzeichen besitzen. Es ist sehr wahrscheinlich so, dass die Fritzbox keine Schriftzeichen lesen kann (ein ähnliches Problem mit Windows 7 hatte ich hier: https://www.modernboard.de/threads/...en-schriftzeichen-zwischen-laufwerken.118725/).
    Da ich viel mit chinesischen Dateien arbeite, ist das Experiment "Homecloud" für mich wohl gescheitert, es sei denn jemand hat noch eine Lösung.
     
  7. #6 xandros, 23.12.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    HomeCloud mittels externer USB-HDD direkt an der Fritzbox ist vielleicht ausreichend, wenn man darüber ein paar Fotos, Videos oder Musikdateien im Netzwerk bereitstellen will.
    Wenn man hier ein wenig mehr Performance und auch Stabilität haben möchte, ist ein echtes NAS mit eigenem LAN-Anschluss sicherlich besser geeignet.

    Buffalo LinkStation 210/220DE, D-Link DNS-320L, QNAP TS-131P/TS-212P Thecus N2310, um mal ein paar Beispiele zu nennen.
    Bleibt natürlich auch dabei die Frage, wie diese Geräte mit chinesichen Schriftzeichen im Dateinamen umgehen....
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270?

Die Seite wird geladen...

Wie indexiere ich eine Fritzbox-NAS mit der Fritzbox 7270? - Ähnliche Themen

  1. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...
  2. [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung

    [Suche] NAS mit/ohne Festplatten + Beratung: Moinsen ihr Lieben ^^ ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen NAS. Mit oder ohne Festplatten. Gibt nur ein paar kleine Anforderunge dafür...
  3. Fritzbox 7290 bootet zyklisch

    Fritzbox 7290 bootet zyklisch: Hallo Forengemeinde, falls bei euch ein ähnliches Problem auftreten sollte dann hilft euch vielleicht dieser Post. Meine Box bootete ca. alle...
  4. Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss

    Fritzbox für neuen 1und1 Anschluss: Moin Leute, ich bin die Tage umgezogen und plane nun einen Vertrag mit 1und1 für den Internetanschluss abzuschließen. Da ich mir kein Modell für...
  5. Fritzbox Antennen verbessern.

    Fritzbox Antennen verbessern.: Hallo zusammen, das Problem an dem ich schon seit längerem Knabbere ich die Verfübarkeit unseres WLANs für unsere Nachbarn. Wir teilen uns die...