Wie erstellt man seine eigene Homepage?

Diskutiere Wie erstellt man seine eigene Homepage? im Webmaster Hilfe / Programmierer Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Der titel verrät glaube ich alles. kann mir einer sagen was ich brauche.ich möchte aber eine kosten oder sowas haben kann mir jemand eine...

  1. #1 PolishStyler, 05.03.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    Der titel verrät glaube ich alles.
    kann mir einer sagen was ich brauche.ich möchte aber eine kosten oder sowas haben
    kann mir jemand eine anleitung posten?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Wenn du selber coden willst, dann für den Anfang kurz und knapp
    http://de.selfhtml.org/
    Dort machst du die ersten Schritte in Richtung eigene Homepage und erfährst das Grundlegende zum Webhosting. Eine sehr gute Seite wie ich finde!
    Ansonsten musst einen von den dutzenden WYSIWUG-Editoren nehmen. Du benötigst natürlich auch Webspace, um die Seite im Netz verfügbar zu machen. Es gibt dutzende Hoster im Netz.
    Gruß Jo
     
  4. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
     
  5. shushu

    shushu Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also für Anfänger empfehle ich immer Front Page. Da ist die 2003 Version die beste. Du kannst dir aber auch einen anderen kostenfreien WYSIWYC Editor runter laden. Willst du es von Grund auf lernen, dann beschäftige dich erst einmal mit HTML. Da gibt es verschiedene Seiten von Self HTML usw. Für proffesionel aussehende Websites ist ein WYSIWYC Editor genau das falsche. Da würde ich dir dann solche Dinge wie Dreamwaver oder Photoshop usw. empfehlen. ;) Die kosten jedoch alle ein bisschen was. ;)
     
  6. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Für das Programmieren empfehle ich dir dem Dreamweaver Version 8.0

    Der hat viele gute extras(template, direct-connection, site-funktion, html und design hilfe)

    Der Dreamweaver kostet leider etwas. Kannst dir ja mal die Testversion vom Dreamweaver 8.0 runterladen.

    Gruss David
     
  7. #6 Overlocker, 06.03.2009
    Overlocker

    Overlocker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    ironie oder??

    Klar braucht er ein Profiprogramm fürn paarhundert euro wen er nich mal weiß was html ist ;);) außerdem is zum lernen der ganz normale windoof editor das beste, da kann man nichts reinklicken ;)


    Außerdem ist das keine Programmieren, da es sich um eine Script Sprache handelt heißt das Formatieren ;);)
     
  8. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    [quote='Overlocker',index.php?page=Thread&postID=718478#post718478]ironie oder??

    Klar braucht er ein Profiprogramm fürn paarhundert euro wen er nich mal weiß was html ist ;);) außerdem is zum lernen der ganz normale windoof editor das beste, da kann man nichts reinklicken ;)


    Außerdem ist das keine Programmieren, da es sich um eine Script Sprache handelt heißt das Formatieren ;);)[/quote]Davon rate ich ab, da Profiprogramme bis zu 90 Tage kostenlos testen kann. Beim Dreamweaver kann er auch im gleichen Moment sehen, was bei seinem Code, welcher er gerade erstellt hat, passiert. Auserdem kann man beim Dreamweaver auch nur "grafisch" arbeiten. Zudem hilft der Dreamweaver mit forschlägen(dropdown liste).
    Das alles hat ein normaler Editor(Notepade ect.) nihct. Und viele andere zusatzfunktionen auch ned. Wieso sollte er dann nicht eine gratis testversion benützen, die Ihm unter die Arme greifen kann?
     
  9. #8 TIPower, 06.03.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 helidoc, 06.03.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Wenn es nur darum geht, schnell eine einfache Seite ins Netz zu stellen, dann wäre einer der WYSIWYG-Editoren nicht so falsch. Damit hast du schnell eine Webseite erstellt, die allerdings nicht besonders individuell ist, und zudem meistens keinen guten Code vorweisen kann. Ist es aber nur eine Art "Visitenkarte" für den Fliesenleger um die Ecke, der die Seite nur will, um sich eben im Internet zu zeigen, sollte das egal sein. Netobjekts Fusion wäre zB so ein "Baukastensystem".

    Mit Dreamweaver kann man auch richtig gut und professionell arbeiten, wobei hier für brauchbare Ergebnisse zumindest grundlegendes Wissen erforderlich ist.


    Willst du allerdings html lernen und evtl. auch Seiten gestalten, die über irgendwelche zusammengeklickte Vorlagen hinausgeht, solltest du dir die vorgeschlagenen Seiten anschauen. Mehr als einen (Text)Editor bedarf es dann nicht.

    [quote='Overlocker',index.php?page=Thread&postID=718478#post718478] außerdem is zum lernen der ganz normale windoof editor das beste, da kann man nichts reinklicken[/quote]
    Der würde dann natürlich reichen, ist aber doch sehr rudimentär. Da würde ich dann aber eher sowas wie den Open-Source-Editor Notepad+ benutzen. Der unterstützt einem zB mit Syntax-Hervorhebung/Gliederung und Auto-Vervollständigung - und er kostet ja nix... besser als der Windowseigene Editor ist der allemal.



    --
    OT:

    [quote='Overlocker',index.php?page=Thread&postID=718478#post718478]Außerdem ist das keine Programmieren, da es sich um eine Script Sprache handelt heißt das Formatieren ;);)[/quote]
    html ist keine Skriptsprache, sondern eine Auszeichnungssprache. Ich würde schlicht das Verb "schreiben" benutzen, aber "formatieren" käme mir irgendwie nicht in den Sinn. Zum Thema "Skriptsprachen sind keine Programmiersprachen" hatte ich mich hier schonmal ausgelassen...
     
  11. #10 PolishStyler, 06.03.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    Also ich wurde gerne ein eigenes forum erstellen.
    bei uns in der schule gibt es so ein icon mit so ner zeitung.heißt schlicht und einfach html editor.

    der informatikkurs kann ne hompage ohne legliche kosten erstellen.
    aöso soll ich mir den html-editor runterladen?
     
  12. #11 HalbleiterFreak, 06.03.2009
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    am besten guckst du mal in die Eigenschaften diese Icons, vllt kannst du ja am Programm-Pfad erkennen wie das Programm heißt. Ich kann mich helidoc nur anschließen, Notepad++ ist das beste Windows-Programm um zu programmieren, für alle bekannten Skript, Programmier und Auszeichnungssprachen wird hier eine Syntax-Hervorhebung unterstützt, zudem gibt es viele praktische Tool, mit denen man z.B. alle " durch \" ersetzen kann... Ansonsten ist vim auch noch sehr gut, Allerdings überhaupt nicht zum Einsteigen geeignet.

    Wenn du ein eigenes Forum haben wirst gibt es mehrere Möglichkeiten:
    -Lern PHP MySQL usw und scripte es dir selbst :D
    -Lade dir eine Forensoftware wie WBB (preispflichtig), auf dem auch das Modernboard basiert, oder phpBB (kostenlos) auf deinen Webspace. Das übernimmt das ganze dann ganz kompfortabel für dich. Viele Kentnisse werdem dafür nicht benötigt, allerdings ist es einfacher wenn man HTML und PHP kann. Das ganze kannst du dann mit bereits fertiggestellten Themen und Erweiterungen, die man sicher herunterladen kann, erweitern. So entsteht dien ganz persönliches individuelles Forum.
     
  13. #12 TIPower, 06.03.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Installieren von dem Forum ist nicht schwer das bekomm ich auch noch hin , aber bis man das Forum so eingestellt hat und alles richtig läuft musst du zeit investieren.

    Also ich empfehle als Foren software:

    ICY Phönix (Eher für Experten)

    MyBB (Sehr einfach zu bedienen , alles Deutsch , Themen und Plugins sind sehr einfach zu intigrieren)

    Also mit ICY Phönix habe ich besser gesagt versagt den es ist zu kompliziert damit und biss man das richtig fertig hat dauaert es und so viel zeot hat man nicht.

    Aber MyBB ist sehr schnell Installiert also würde ich dir MyBB empfehlen.
     
  14. #13 The-Chief, 07.03.2009
    The-Chief

    The-Chief Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal hier schauen! Hier kann man in ca. 1-2 Wochen HTML und CSS und noch vieles anderes lernen! Ist sehr gut!
    Als Forensofware würde ich phpBB, wbblite oder mybb empfehlen. Welche dir gefallen, musst du selber herausfinden...

    mfg
     
  15. #14 Z4NZ1B4R, 07.03.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Kompozer ist ein guter WYSIWYG Editor


    Als foren Software kämen wohl MyBB und phpBB in Frage.

    melde dich doch erstmal auf bplaced.net an

    du benötigste noch Filezilla um die Dateien/Website hochzuladen.

    Wenn du das alles gemachth ast können wir dir weiter helfen ;)
     
  16. #15 The-Chief, 08.03.2009
    The-Chief

    The-Chief Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @ Z4NZ1B4R: Kompozer finde ich sehr schlecht! Er ist zwar für Anfänger da, die sich nicht auskennen, aber der Quellcode was nachher rauskommt, ist nur Müll! Man sollte lieber HTML & CSS lernen und die Homepage selber machen, nicht anhand von einem WYSIWYG-Editor... Ich habe auch sehr lange NVU/Kompozer verwendet, aber wie gesagt, der Code ist nur Müll, und wenn du jemanden den Quellcode zeigen willst, kennt sich niemand mehr aus...
    Als Editor empfehle ich Scriptly (für Windows) und Phase 5 (für Windows) und noch für Linux (Bluefish)
    Ich verwende den Editor Scriptly unter Wine auf Linux und ich bin sehr zufrieden mit ihm ;)

    mfg
     
  17. #16 helidoc, 08.03.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='The-Chief',index.php?page=Thread&postID=718878#post718878]Ich verwende den Editor Scriptly unter Wine auf Linux und ich bin sehr zufrieden mit ihm[/quote]
    Weil du ihn gewönht bist, oder weil du kein gleichwertiges natives Programm für Linux gefunden hast? Hast du dir schonmal Geany angeschaut? Ich glaube das kommt diesem Scriptly sehr nah.
     
  18. #17 Z4NZ1B4R, 09.03.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    kompozer macht nur Müll?

    Also der macht ganz einfaches HTMl, so wie man es auch bei selfHTML nachlesen kann..
    mann kann ohne PRobleme eigene Codes einfügen.

    Kompozer macht zwar keine Farben wie #FFFF sondern benutzt halt die RGB Werte, ansonsten passt der code, ich steige dadurch, ich bin ganz normal mit HTMl von selfhtml.org angefangen und bin zu kompozer umgestiegen weil ich mit den Tabellen so meine PRobleme hatte

    Außerdem macht kompozer nicht zu viel WYSIWYG, bestimmte sachen muss man halt mit eigenen Codes machen oder zumindest die Logik des codes verstehen, daher bietet der schon eine gute Grundlage.
     
  19. #18 xandros, 09.03.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.930
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    wie schön, dass man bei HTML nicht von Code redet, sondern von Textauszeichnungen.
    Der Abschnitt bezüglich Programmieren ist vollkommen richtig, aber es ist eine Auszeichnungssprache......(nur am Rande!)

    Über Kompozer konnte ich mich bis vor zwei Jahren auch nicht beschweren. Die generierten Quelltexte sahen immer ziemlich sauber aus. Vergleicht man dagegen mal den Müll von Frontp**** ....... dann muss man nichts mehr dazu sagen. Die aktuelle Version von Kompozer kenne ich allerdings nicht.
    Begeistert hat mich der aufgeräumte Quelltext von Dreamweaver. Das war früher ein absoluter Krampf und hat sich sehr positiv verbessert. Ist leider Löhnware.

    Am besten fährt man mit einfachen Texteditoren, die Syntaxhighlightning anbieten. Da kann man keinem Editor für schlechten Quelltext die Schuld geben, sondern nur sich selbst. Bedeutet natürlich im Umkehrschluss, dass man sich mit der Materie beschäftigen muss. Den Aufwand sollte man aber schon betreiben, damit man auch weiss, was man seinen Besuchern vorsetzt.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 The-Chief, 10.03.2009
    The-Chief

    The-Chief Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Der Quellcode ist sicher aufgeräumter wie bei anderen Programmen! Aber der beste Code entsteht immer noch, wenn man ihn von Hand schreibt...

    mfg
     
  22. #20 helidoc, 10.03.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=719155#post719155]Begeistert hat mich der aufgeräumte Quelltext von Dreamweaver. Das war früher ein absoluter Krampf und hat sich sehr positiv verbessert.[/quote]
    War Dreamweaver im Vergleich zu anderen Programmen aus diesen "früheren Tagen" von der Qualität nicht zumindest über dem Durchschnitt? Oder anders: Welches Programm bot "damals" was besseres?

    [quote='The-Chief',index.php?page=Thread&postID=719302#post719302]Aber der beste Code entsteht immer noch, wenn man ihn von Hand schreibt...[/quote]
    ...je nachdem wer ihn schreibt.


    Es ist, wie ich ja eigentlich schon erwähnte, eben auch eine "Nutzen/Kosten" Rechnung. Will der OP nur schnell eine einfache Seite ins Netz bringen, ohne Wert auf technische Perfektion und/oder dem Hintergrund des html-lernens, wäre der Griff zu einem WYSIWYG-Editor durchaus nicht unsinnig.
     
Thema: Wie erstellt man seine eigene Homepage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie erstellt man seine eigen homepgae

    ,
  2. wie erstellt man seine eigen seite

    ,
  3. wie erstellt man seine hompage seite

Die Seite wird geladen...

Wie erstellt man seine eigene Homepage? - Ähnliche Themen

  1. Vorsicht bei der Verwendung von Zitaten auf der eigenen HP

    Vorsicht bei der Verwendung von Zitaten auf der eigenen HP: Kaum zu glauben, aber wahr :eek:: * Quelle Also passt das nächste Mal gut auf, wenn ihr eure Webseite mit ein paar hübschen Zitaten ein wenig...
  2. Bibliothek - Unterordner [Eigene Dateien]

    Bibliothek - Unterordner [Eigene Dateien]: Hallo Meine Frage betrifft v.a. die Bibliothek in meinem Win7. (Bzgl. der Unterordner bei Vista ähnlich gelagert) Zu der Grundeinstellung der...
  3. Eigene Cloud mit einem Zotac Mini Pc, möglich? Software?

    Eigene Cloud mit einem Zotac Mini Pc, möglich? Software?: Hallo, habe keine passende Antwort über die SuFu gefunden und bin nicht ganz sicher ob ich ins richtige Unterforum schreibe also einfach...
  4. Gaming PC (1000€, Schon erstellt, Brauche Vorschläge)

    Gaming PC (1000€, Schon erstellt, Brauche Vorschläge): Ich hab hier mal bisschen rumgemacht und meinen eigenen PC zusammengestellt. Wenns von Preis/Leistung noch besser geht gerne. Hier
  5. Eigene Cloud erstellen

    Eigene Cloud erstellen: Hi, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich jetzt den richtigen Bereich ausgewählt habe. Falls es völlig daneben war, bitte verschieben :) Mein...