Wie erstelle ich eine Recovery-CD?

Diskutiere Wie erstelle ich eine Recovery-CD? im Datenrettung Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen PC gekauft: ACER Aspire M7720. Da scheinbar an allen Ecken und Enden gespart wird, war kein Handbuch in...

  1. #1 zebulon, 05.10.2009
    zebulon

    zebulon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir einen neuen PC gekauft: ACER Aspire M7720. Da scheinbar an allen Ecken und Enden gespart wird, war kein Handbuch in Druckform, sowie kein Betriebssystem (Windows Vista 64 Bit) auf Datenträger beigelegt.
    Auf dem Rechner befindet sich ein Programm namens Empowering technology. Da gibt es ein Menü: "Acer eRecovery Management". Hier werden drei DVDs verlangt zur Herstellung eines Abbildes mit werkseitigen Standards. Geschätzte Abbildgröße 10,38 GB.
    Meine Frage: Wenn ich mal aus technischen Gründen das Betriebssystem neu installieren müsste, könnte ich dann diese Recovery-DVDs dazu benutzen, oder ist das nur eine Datensicherung?
    Danke schon mal für eventuelle Antworten
    Gruß Hans
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.379
    Zustimmungen:
    20
    Recovery-Datenträger dienen im Allgemeinen zur Herstellung des Werkszustandes auf genau diesem Gerät.
    Auch wenn kein gedrucktes Handbuch dabei war, liegt es garantiert als Pdf auf dem Rechner oder einer mitgelieferten CD vor.
     
  4. #3 CyberCSX, 05.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    [quote='zebulon',index.php?page=Thread&postID=783824#post783824]
    Meine Frage: Wenn ich mal aus technischen Gründen das Betriebssystem neu installieren müsste, könnte ich dann diese Recovery-DVDs dazu benutzen, oder ist das nur eine Datensicherung?
    Gruß Hans[/quote]
    JA ! Du Kannst damit dein Komplettes System Gesammt Treiber in AUSLIEFERUNGSZUSTAND Wiederherstellen.

    Diese Spaarmasnahme wie du sie nennst ist nicht Seit Heute sondern das Geht schon so Seit 2006. Mein tochter kaufte sich ein HP Pavilion notebook in 2006 und da war XP home Drauf, Keine Mitgelieferte BS CD-ROM sondern auch mit den Gleichen Recovery Prinzip wie du es Hast. geht das System Flöten, Recovery DVDs Herein, den Rest macht er Selber.
     
  5. #4 zebulon, 05.10.2009
    zebulon

    zebulon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auf dieses Forum kann man sich verlassen. Hier werden Sie geholfen. Thanks :thumbsup:
     
  6. #5 TIPower, 07.10.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so ein kack , bei mir tut die recovery CD nicht und die Recovery Patitionj hat sich selbster zerstört.
     
  7. #6 CyberCSX, 07.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    [quote='TIPower',index.php?page=Thread&postID=784383#post784383]Das ist so ein kack , bei mir tut die recovery CD nicht und die Recovery Patitionj hat sich selbster zerstört.[/quote]die Recovery partition Zerstört sich nicht selber ausser das du das Wünscht und das läst sich einstellen. Beim Erstellen der Recovery Medien kommt eine Abfrage mit ein Kästhien. Machst du da ein Häckien Herein, nach der Erstellung der Recovery medien, zersört sich diese Partition. machst du da Kein häkien Bleibt das teil Da Bestehen auf Ewigkeit.
    Nicht mahl mit Partition Magic bzw. Partition Genie programme mit Unabhängigen Bootloader Bekommste das ding weg.
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.379
    Zustimmungen:
    20
    Was soll die auch tuten? ?(
    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784410#post784410]Nicht mahl mit Partition Magic bzw. Partition Genie programme mit Unabhängigen Bootloader Bekommste das ding weg.[/quote]
    Aber sicher doch, bei den meisten Geräten ist das eine versteckte FAT32-Partition ;)
    Keine Chance hast du damit nur dann, wenn dies eine Partition in der HPA ist wie bei meinem Samsung-Notebook. Die muß über das Phoenix-Tool vom BIOS aus entsorgt werden.
     
  9. #8 CyberCSX, 07.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Ja gut. Jedoch nicht jeder Laie geht ins Detail und Läst das Ding links liegen ;)
    Ich hab auch einige Zeit Gebraucht bis Ich den Trik Gefunden habe um das ding weg zu Bekommen da Ich in 2006 zum Ersten Mahl damit konfrontiert war und habe Vergessen den Selbstzerstörung Häckhien zu Setzen. :D
     
  10. #9 TIPower, 09.10.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    @Einarn
    Bei mir gab es diesen kästchen nicht.
     
  11. #10 CyberCSX, 09.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Das ist Schlimm und nennt sich Verarsche.
    Was passiert nun wen die Rohlige der Recoverys sich Verabschiden? Bekanntlich halten die Rohlinge nicht das was Sie Versprechen.
    In dein Fahl, wen die Kiste noch in Garantie ist, wurde ich da etwas Stress machen beim Verkäufer, Die kiste Zurück Geben und Recovery Partition wieder Aufspielen lassen mit den Vermerk das diese sich Selbst zerstört sind keine Recoverys mehr Möglich in fahl einer Rohling Beschädigung.
     
  12. #11 helidoc, 10.10.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Bei Notebooks ging es mir immer bisher oft so - die Modelle die ich wollte, wurden nur mit vorinstalliertem Windows verkauft (mit dem ich allerdings nichts anfangen kann). Bei solchen Rechnern mache ich zuerst ein Image der Festplatte, das ich während der Garantiezeit irgendwo speichere, falls ich den Rechner aus irgendwelchen Gründen zum Händler geben muss. Das lässt sich zB mit Clonezilla oder dd recht einfach erstellen. Die mitgelieferten RecoveryCDs haben mich bisher noch nie interessiert.
     
  13. #12 CyberCSX, 10.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Mag ja sein und um Erlich zu Sein mich auch nicht besonders.
    Man muss aber berücksichtigen das es PC / Notebook Besitzer gibt was nunmahl damit Arbeiten und was die Hersteller da machen ist eine Komplette Sauerei.

    Die Rohlingen Hersteller Versprachen eine 100 Jahre Lebensdauer der Medien. Die Tests zeigen jedoch das Gegenteil, wurde Reichlich darüber Berichtet, das die Dinge weit entfernt sind von diese Hersteller Behauptung und in maximal 5 Jahre sind die Meisten Unbrauchbar.
    Der PC Hersteller Verpflichtet dich Recoverys selber zu Brennen und wie in Sein Fahl, nach Recovery Herstellung Zerstört sich diese spezielle Partition von Aleine.
    Nun, der Kunde Lebt mit der Gutgleubige Einbildung das er auf der Sicheren Seite ist, hat seine Recovery CDs und nach 1 - 2 - 3 oder sogar 5 Jahre Passiert was und das BS muss neu Aufgesetzt werden wobei der Kunde Feststellen muss das seine Recoverys nur noch unbrauchbarer Schrott sind weil die Rohlinge nichts Taugen. Was nun?
    Ich zeige dir Rohlinge was sich nach 6 Monate Verabschidet haben, Recoverys was nur Erstellt wurden, Zum funktionstest 1 x Angewendet Anschliesend Staub-, Licht, - Feuchtigkeitsfrei in Slimcase in eine Schublade Gelagert wurden bei Zimmertemperatur und es waren keine discounter Ramsch Rohlinge sondern Teure Marken Rohlinge.
    Haste so ein Pech, machste Dicke Backen und Kuckst Blöd aus der Wäsche und sowas Finde Ich Unmöglich, Besonders bei Notebooks wo man bei einigermassen Hochwertige Geräte Preise in 4 Stellige Zahlen Verlangt, dabei nicht im Stande ist Ordentliche Software Datenträger bei zu Legen.

    Tritt so ein Fahl ein, haste keine Andere Wahl als dir extra die notwendigen Treiber aus dem Netz zu Saugen und dir ein BS zu Kaufen was wiederum nicht Billig ist und sowas finde Ich alls Unverschähmte Abzocke.

    Was Die Rohlingen Angelegenheit Betrifft, das ist zwar ein Anderes Thema, bedenke das Sogar eine der Grösten Amerikanischen Datenarchiv ist davon Betroffen. Die haben vor Jahre angefangen sämtliche Sachen zu Digitalisieren, Sachen was auf Analoge Träger gespeichert waren (Film und Tonbänder), und nach einiger Zeit haben die Festgestellt das sich die Rohlinge Selbstzerstören und das die Archiv Gewaltig Gefärdert ist.
    Der mist was im Üblichen handel ist, Ist noch Schlechter und seit der Bekantmachung in den Medien (TV) das die Dinger nichts Taugen, herscht Echte Verwirung und man weis Quasi nicht mehr wo man sein Zeug Archivieren soll auch wen Milionen von Usern noch Fleisig Brennen was das Zeug hält, rohlinge was sich Früher oder Später Verabschiden und nur dazu Beitragen das der Sondermüll Berg weiter Wächst.
     
  14. #13 helidoc, 10.10.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Um meinen Beitrag nochmal einfacher zu formulieren: Statt dem vom Hersteller vorgesehenen Recovery-Vorgehen zu folgen, kann man auch ein Image der ganzen Festplatte sichern, und kann damit auch jederzeit den Auslieferungszustand wiederherstellen... Man macht sich damit nicht abhängig von irgendwelchen Partitionierungen oder herstellereigenen Tools.




    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784957#post784957]Die Rohlingen Hersteller Versprachen eine 100 Jahre Lebensdauer der Medien.[/quote] Welcher Hersteller soll das sein? Ich kenne keinen, der derartige Versprechen macht.

    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784957#post784957]Der PC Hersteller Verpflichtet dich Recoverys selber zu Brennen und wie in Sein Fahl, nach Recovery Herstellung Zerstört sich diese spezielle Partition von Aleine. [/quote] Ansonsten würde gemeckert werden, das die Recoverypartition unnötig Platz verschwenden und aufwendig von Hand zu löschen sei... man kann es nunmal nicht jedem Recht machen.

    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784957#post784957] Tritt so ein Fahl ein, haste keine Andere Wahl als dir extra die notwendigen Treiber aus dem Netz zu Saugen und dir ein BS zu Kaufen was wiederum nicht Billig ist und sowas finde Ich alls Unverschähmte Abzocke.[/quote]Aber klebt nicht meist der Windowslizens-Key als Aufkleber auf dem Gerät? Warum sollte man sich dann das Betriebssystem komplett neu kaufen müssen? Und viele Notebook-Hersteller bieten auf ihren Webseiten auch Support in Form der passenden Windowstreiber an.
     
  15. #14 CyberCSX, 10.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ helidoc

    Welche Hersteller 100 Jahre Versprechen? ALLE! Wurde reichtlich im TV darüber Berichtet. Die Berichte darüber haben in 2007 bei RTL Angefangen.

    Erzehle das mahl den Ottonormal Verbraucher was Sich von Saturn oder Media Markt ein Rechner kauft und keine Ahnung hat was er damit Anfangen kann ausser.......... Das internet ist so Bunt und Schön :D
    Der Versteht davon mit Sicherheit nur BAHNHOF.

    Und was Helft mir die Blöde Key wen ich keine BS CD-ROM / DVD-ROM habe von wo Ich das BS Installieren soll?

    Sagte Ich ja. Treiber Saugen aus dem Netz, egal nun ob von den Komponenten Hersteller oder von den Herstellerseite.
     
  16. #15 helidoc, 10.10.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Um mal 2 Dinge der Sideshow zu beantworten:
    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784962#post784962]Welche Hersteller 100 Jahre Versprechen? ALLE! Wurde reichtlich im TV darüber Berichtet. Die Berichte darüber haben in 2007 bei RTL Angefangen.[/quote]Ist die von dir genannte Quelle "rtl" denn auch an einer sachlichen Aussage interessiert, oder geht es da eher um Medienwirksames aufplustern? Nenn doch mal konkret einen Hersteller, der mit zB "100 Jahre Haltbarkeit unserer Medien" wirbt - ich denke nicht, dass du den finden wirst.

    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784962#post784962]Und was Helft mir die Blöde Key wen ich keine BS CD-ROM / DVD-ROM habe von wo Ich das BS Installieren soll? [/quote]Das Thema gab es hier schon einmal. Hättest du es damals gelesen, würdest du nicht erneut dem Irrglaube erliegen - und vor allem auch verbreiten, dass man mit defektem/verlorenen Medium nochmal eine komplett neue Windowslizens kaufen muss.
     
  17. #16 CyberCSX, 10.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Welche hersteller?
    Sony, TDK, Vebatim, Intenssio, Memorex usw.
    Es geht nicht nur um RTL sondern auch um Heisse.de und andere was darüber "Geblubert" haben. nach 2 Jahre kann Ich dir auch keine Genauere infos mehr Geben.
    Das RTL Ab und zu es Mahl Übertreibt, ist mir Bekannt aber die RENTNER SENDERN (ZDF, ARD, WDR) sind auch nicht das Gelbe vom Ei und bluberten genau das selbe.
    SAT 1 mit der PLANETOPIA Alles Besser Wisser Sendung in Sachen PC und Medien waren auch am Bal mit den Gleichen Thema und das nicht nur ein mahl.

    Was das BS Betrifft, wer sagte was von LIZENZ KAUFEN? Ich nicht. Ich meine Blos DAS MEDIUM mit der Software und NICHT LIZENZ.
    Ich muss DAS MEDIUM haben mit der BS Software um es Installieren zu Können und das Ist mein Schwerpunkt und nicht die blöde Lizenz. Von Lizenzkauf war bei meine Euserungen nie die rede.
    Ich kann genau so gut DAS MEDIUM CD-ROM mit den BS vom Nachbar Ausleien, Aufsetzen und meine Key Eingeben.
    Das Problem, Wo Bekomme ich ein BS Ohne dazu GEZWUNGEN ZU WERDEN eine Lizenz zu Kaufen?
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. #17 Ostseesand, 10.10.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=784971#post784971]Welche hersteller?
    Das Problem, Wo Bekomme ich ein BS Ohne dazu GEZWUNGEN ZU WERDEN eine Lizenz zu Kaufen?[/quote]

    Hi,

    wer so denkt, ist auch bereit ein wenig eigeninitiative zu zeigen und sich eventuell mit linux zu beschäftigen.
    wer es nicht will, geht zum nächsten pc laden und lässt sich den pc neu installieren.
    ich kenne keinen laden, der dir nicht dabei zur seite steht.
    ja, das kostet geld, aber mein tüv, asu und durchsichten kosten auch geld. da gibt es leider keine kostenlose alternative. :whistling:
     
  20. #18 CyberCSX, 10.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    [quote='Ostseesand',index.php?page=Thread&postID=784996#post784996]
    wer so denkt, ist auch bereit ein wenig eigeninitiative zu zeigen und sich eventuell mit linux zu beschäftigen.[/quote]
    Was willste mit Linux? Bedenke es gibt nun mahl leute was von PCs KEINE AHNUNG HABEN.
    Nicht alle sind experten was tag ein, tag aus in den PC Forums im Internet Hocken und auch keine Zeit haben um Herum zu experimentieren, geschweige die dazugehörigen kentnissen.
    Versuche mahl diese angelegenheiten mit den Auge des Anfängers zu sehen, was zu Aldi Geht und zwischen Gulash dosen sich auch ein PC kauft und der Erste Internet Besuch ist ein Ervolg was Gefaiert werden muss und nicht immer mit den augen des profis :D
    Genau das macht auch der Anfänger und nichts anderes ;)
    Von Kostenlos hat auch keiner was Gesagt obwohl solche alternativen reichlich Vorhanden sind ^^
     
Thema: Wie erstelle ich eine Recovery-CD?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer aspire v3 recovery

    ,
  2. acer v3 recovery erstellen

    ,
  3. acer v3-571g recovery

    ,
  4. acer aspire v3-571g recovery dvd erstellen,
  5. acer aspire v3-571g recovery erstellen,
  6. acer v3-571g recovery dvd erstellen,
  7. acer aspire v3-771g recovery,
  8. acer aspire v3-771g recovery dvd erstellen,
  9. acer aspire v3 recovery cd erstellen,
  10. acer v3-771g recovery cd erstellen,
  11. acer v3 571g recovery,
  12. acer aspire v3-571g recovery cd erstellen,
  13. wie erstelle ich eine recovery partition,
  14. acer aspire v3-771g recovery disk erstellen,
  15. aspire v3-571g recovery cd,
  16. acer v3-571g recovery cd,
  17. acer v3 771g recovery cd erstellen,
  18. acer v3 771g recovery,
  19. acer aspire v3-571g pc zurücksetzen,
  20. acer v3-771g recovery,
  21. acer aspire m7720 recovery dvd,
  22. acer v3-771g recovery dvd erstellen,
  23. recovery cd erstellen acer v3,
  24. acer aspire v3 771g recovery cd erstellen,
  25. acer aspire v3 571g recovery dvd erstellen
Die Seite wird geladen...

Wie erstelle ich eine Recovery-CD? - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  2. Kann keine neue Partition erstellen

    Kann keine neue Partition erstellen: Hi Boardies, wenn ich versuche eine neue Partition in der Datenträgerverwaltung zu erstellen, erhalte ich folgende Fehlermeldung (Anhang): Woran...
  3. PDF maßgenau erstellen

    PDF maßgenau erstellen: Moin! Ich muss eine Grafik mit den Maßen 316,8 x 220mm maßgenau als PDF erstellen. Doch beim Konvertieren mit PDF Konverter Pro 5 kommt immer ein...
  4. Pc Screenshot erstellen?

    Pc Screenshot erstellen?: Hi nochmal, Womit kann ich gute Screenshots am Pc erstellen? Ich kenne nur die variante, man drückt die (druck) Taste und kann den Screen dann...
  5. FW Status recovery error

    FW Status recovery error: Hallo Leute, mein zweit PC ist nicht mehr richtig in Benutzung und bleibt auch schon mal zwei drei Wochen aus, oder ist vom Stromnetz...