Wie die " Wiederherstellungspunkte" auf einer anderen Festplatte speichern?

Diskutiere Wie die " Wiederherstellungspunkte" auf einer anderen Festplatte speichern? im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, ich habe meine 500GB Festplatte in mehrere Partitionen unterteilt und die erste ist 10GB groß und dort sollte nur Windows XP drauf...

  1. #1 Daffy1234, 11.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe meine 500GB Festplatte in mehrere Partitionen unterteilt und die erste ist 10GB groß und dort sollte nur Windows XP drauf sein.
    Das habe ich auch so gemacht doch jetzt hab ich an dauernt probleme weil die Wiederherstellungspunkte dort gespeichert werden und die nehmen ganz schön speicher weg, immer so 1GB minimum.
    Wie kann ich diese Wiederherstellungspunkte auf einer anderen Partition speichern und auch den Inhalt vom Mülleimer?

    Ich danke euch schon mal für die Hilfe :)

    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    20
    [quote='Daffy1234',index.php?page=Thread&postID=769576#post769576]Wie kann ich diese Wiederherstellungspunkte auf einer anderen Partition speichern und auch den Inhalt vom Mülleimer?[/quote]
    Garnicht ;)
    Mach einfach die Partition größer, 10GB ist etwas mickrig :thumbup:
     
  4. #3 Daffy1234, 12.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    na doll...hab meinen rechner erst neu und mich vorher informiert und da meinten alle, die Partition für Windows XP müsste nur 10GB groß sein, das würde reichen. Nachträglich kann ich das doch garnicht mehr ändern, ohne zu formatieren, oder?
    Hab die 500GB Platte in 4 Partitionen unterteilt und die sind alle gut genutzt.
    Aber die 10GB ist in der Tat zu klein :(
    Das alle Programme auf einer anderen Partition installiert werden, konnte ich doch auch einstellen, meint ihr nicht, das das auch mit dem Speicherziel von den Wiederhestellungspunkten sowie dem Mülleimer Inhalt geht?

    ich danke euch schon mal :)
     
  5. #4 media_89, 12.08.2009
    media_89

    media_89 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Daffy1234',index.php?page=Thread&postID=769840#post769840] Nachträglich kann ich das doch garnicht mehr ändern, ohne zu formatieren, oder?[/quote]

    Das würde ich nicht sagen,es gibt ein program Um die Partitionsgrößen von Festplatten während des laufenden Betriebs ohne Datenverlust zu verändern.Genau hier setzt" GParted Live" ein.Es gibs als free ware runter zu laden. :winke:
     
  6. #5 Leonixx, 12.08.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das Zauberwort heißt hier Partitionen zusammenführen. Mit dem vorher erwähnten Programm geht das problemlos. Allerdings auf jeden Fall vor der Partition zu Sicherheit alle wichtigen Daten sichern.

    Wer dir erzählt hat das 10GB für XP reicht, hat doch einen leichten Witz gemacht. Für XP ohne Programme, Games etc...reicht 10GB aus. Wenn du aber noch Programme und Games installieren möchtest, würde ich dir zu mindestens 40-60GB raten. Dann hast du noch genug Luft.
     
  7. #6 media_89, 12.08.2009
    media_89

    media_89 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich zu stimmen,allerdings 20 gb sind ausreichend für system und programe,games werden auf andere partitionen installiert :winke:
     
  8. #7 Daffy1234, 12.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ja so war der Plan.
    Hab die 10GB Partition nur für Win eingerichtet, Spiele, Daten, Programme usw sollten alle auf die restlichen 3Partitionen die zusammen ca 490GB Platz bieten. Da Windows ja keine 10GB Platz weg nimmt, dachte ich mir, die ca4GB die noch bleiben reichen, doch das war wohl nichts :( alleine die Wiederherstellungspunkte nehmen ja schon über 1GB weg :( ich hab O&O Partitionsmanager, geht das damit auch problemlos?
    Werd dann wohl mal aufstocken auf 20GB, denn wenn ich immer an der Speicherplatzgrenze mit der XP Platte bin, dann brauch ich mich nicht wundern wenn der PC zwischendurch mal abschmiert :( und das möchte ich eigentlich nicht so gerne.
     
  9. #8 media_89, 12.08.2009
    media_89

    media_89 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ja mit diesem program sollte es auch ohne probleme laufen,nur alles vorher sicheren im fall das du etwas falsch machst,wenn du keine erfahrung hast-meine ratt wäre jemandem holen der sich mit program auskennt,weil man kann viell mehr schaden verursachen als man denkt!!!! :winke:
     
  10. #9 Daffy1234, 12.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    eine Partition im nachhinein verändert hab ich wirklich noch nie, aber sonst bin ich eigentlich auf dem laufenden :)
    Also mit O&O Partitionsmanager kann ich 3 Partitionen verändern nur da wo Windows drauf ist, kann ich nichts auswählen :(
    Ich versuchs mal mit GParted Live, villeicht gehts damit :)
    Alleine die Treiber nehmen schon sau viel Platz in anspruch...mist..möchte wissen was die für ein Problem hatten, als sie alle sagten, das 10GB für XP ausreicht :headbang: normal wollte ich mehr nehmen, aber alle meinten das reicht. Na ja, jetzt ist es zu spät. Hat ja auch 3 Monate vom Platz her gereicht...aber jedes Programm speichert einen kleinen Teil auf der mini Partition und die ist mit der Zeit halt voll
     
  11. #10 media_89, 12.08.2009
    media_89

    media_89 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ok,falls du es nicht schafst mit diese program was ich dir vorgeschlagen habe es gibs noch eine lösung mit:
    Acronis® True Image diese program benutze ich.Damit man kann speicher platz entnehmen ohne probleme nur dazu brauchst du eine genau beschreibung. :winke:
     
  12. #11 media_89, 12.08.2009
    media_89

    media_89 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    vergass zu sagen du kannst nicht mit Partitionsmanager zu greifen auf c,weill das system ist
     
  13. #12 Leonixx, 13.08.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dir ist aber klar, dass bei einem Systemabsturz die Programme auf anderen Partitionen ebenso futsch sind, oder? Wenn du ausschließlich XP installieren willst, sind auch 20GB ausreichend. Mir erschließt sich aber nicht, wieso man immer Programme auf anderen Partitionen installieren, da es keinerlei Vorteil bezüglich des täglichen Umgangs mit dem Betriebssystem gibt.

    Ein ordentliches Partitionsprogramm sollte diese Aufgabe mit der Notfallbootcd erledigen können.
     
  14. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    20
    [quote='Leonixx',index.php?page=Thread&postID=770264#post770264] Mir erschließt sich aber nicht, wieso man immer Programme auf anderen Partitionen installieren, da es keinerlei Vorteil bezüglich des täglichen Umgangs mit dem Betriebssystem gibt.[/quote]
    Es ist sogar völlig sinnfrei, da bei einer OS-Neuinstallation die Programme soweiso wieder installiert werden müssen. Die DOS-Zeiten sind vorbei :D
     
  15. #14 Daffy1234, 13.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    ja das stimmt schon, aber es geht hauptsächlich darum, das Bilder, Musik, Spiele, Daten usw. nicht auf der XP Platte sind und das eventuelle Viren usw die sich in den Programmen einnisten nicht direkt auf der XP PLatte rumschwiren, wobei Viren das ja in der Regel eh tun.
    Hab jetzt die Partition auf 20GB erhöt :) ging erstaunlich leicht und hat gut geklappt, denke jetzt werde ich keine Probleme mehr haben.
    Ich danke euch auf jedenfall für die Hilfe. :bier:
     
  16. #15 Leonixx, 13.08.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    [quote='Daffy1234',index.php?page=Thread&postID=770300#post770300]ja das stimmt schon, aber es geht hauptsächlich darum, das Bilder, Musik, Spiele, Daten usw. nicht auf der XP Platte sind und das eventuelle Viren usw die sich in den Programmen einnisten nicht direkt auf der XP PLatte rumschwiren, wobei Viren das ja in der Regel eh tun.
    Hab jetzt die Partition auf 20GB erhöt :) ging erstaunlich leicht und hat gut geklappt, denke jetzt werde ich keine Probleme mehr haben.
    Ich danke euch auf jedenfall für die Hilfe. :bier:[/quote]Das meinst du jetzt nicht ernst, oder? Wo glaubst du liegen die Systemdateien der Programme, die von Schädlingen infiziert werden? Richtig, auf der Systempartition, dein XP Partition. Also, gibt es auch hier keinerlei Vorteil. Außerdem unterlaufen Schädlinge selten Programme sondern das Betriebssystem mit den Schutzeinrichtungen.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 jofischi, 13.08.2009
    jofischi

    jofischi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    die eigentliche Frage war doch die Verschiebung der Wiederherstellungspunkte auf eine andere Festplatte.
    Dies ist nicht möglich, da jede Partition ihre eigenen Wiederherstellungsdaten speichert, wie auch jede Partition ihren eigenen Papierkorb hat. Du könntest die Systemwiederherstellung deaktivieren.
     
  19. #17 Daffy1234, 14.08.2009
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ja ihr habt ja recht :) min 20 Pc Freaks haben mir vorher geraten die XP PLatte 10GB groß zu machen und ich habe es getan...hab jetzt auf 20GB erhöht und alles ist schön :)
    Ich danke euch auf jedenfall für die Hillfe und bin froh das es jetzt klappt. Nachteile hat das ganze jetzt aber auch nicht unbedingt, deswegen bleibt es jetzt so.
    Dank dir Jofischi für die kurze Erklärung zu meiner eigentlichen Fragen.

    Wie dem auch sei, ich bin wieder glücklich und zufrieden mit meinem PC, hoffe das bliebt jetzt erstmal so :bier:
     
Thema: Wie die " Wiederherstellungspunkte" auf einer anderen Festplatte speichern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiederherstellungspunkt auf andere partition

    ,
  2. wiederherstellungspunkte auf andere festplatte

    ,
  3. win7 wiederherstellungspunkt speicherort

    ,
  4. wo speichert windows 7 die wiederherstellungspunkte,
  5. wiederherstellungspunkt auf neue festplatte,
  6. wiederherstellungspunkt von anderem computer,
  7. win7 wiederherstellungspunkt auf andere partition,
  8. wiederherstellungspunkt andere festplatte,
  9. win7 wiederherstellungspunkte auf andere festplatte,
  10. wiederherstellungspunkt windows 7 speicherort,
  11. systemwiederherstellungspunkte auf andere festplatte,
  12. win7 wiederherstellungspunkte auf anderer partition,
  13. win7 wiederherstellungspunkt auf datenträger speichern,
  14. systemwiederherstellung xp andere Festplatte,
  15. wiederherstellungspunkt auf eine andere festplatte setzen,
  16. windows 7 speicherort wiederherstellungspunkt,
  17. Wiederherstellungspunkte nur auf eine Platte,
  18. wiederherstellungspunkt xp festplatte erstellen,
  19. wiederherstellungspunkt auf anderes platte speichern,
  20. windows 7 wiederherstellungspunkt auf andere festplatte speichern,
  21. systemwiederherstellungspunkte auf einer anderen platte speichern,
  22. wiederherstellungspunkte win7 sichern,
  23. systemwiederherstellung Schutzeinrichtung deaktivieren,
  24. wiederherstellungspunkte in andere partition,
  25. win7 wiederherstellungspunkt auf 2. partition speichern
Die Seite wird geladen...

Wie die " Wiederherstellungspunkte" auf einer anderen Festplatte speichern? - Ähnliche Themen

  1. Festplatte voll was tun??

    Festplatte voll was tun??: Hallo zusammen, hab mir eine SSD festplatte in den PC eingebaut mittlerweile ist diese randvoll und unter anderem noch 2,5 TB intern !! jetzt mein...
  2. Datenrettung von Festplatte

    Datenrettung von Festplatte: hallo, meine Festplatte macht "kratzende" Geräusche und versucht Daten zu lesen, aber es werden keine Angezeigt. Windows will das ich den...
  3. Festplatten Tool unter Win98 ?!

    Festplatten Tool unter Win98 ?!: moin zusammen, suche ein programm, womit man den festplattenstatus mal ansehen kann. habe ja noch einen alten win 98SE rechner und würde mir...
  4. Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?

    Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?: Hallo, von einem Freund habe ich vor kurzem den "heißen Tipp" bekommen, meinen DDR4 Speicher zu übertakten und damit das ganze Mainboard...
  5. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...