Wertschätzung meines PC's

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von fel87, 12.08.2013.

  1. fel87

    fel87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    ich möchte meinen Computer verkaufen. Ich habe aber gar keine Ahnung, was ich dafür verlangen kann. Ich werde die Festplatte rausnehmen und es ist kein Windows dabei.

    Der Pc kann folgende Werte:

    [​IMG]

    Kann ich so um die 250-300€ dafür verlangen oder ist das zu viel?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 12.08.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das Bild sagt reichlich wenig ueber die Hardware aus.
    Es ist rein gar nichts ueber die Komponenten daraus entnehmbar.....

    Prozessor: Koennte ein Core 2 Quad Q9400 oder Q9450 oder Q6700 sein. Hier sollte man das exakte Modell angeben.
    RAM: Voellig unbekannt. Weder Menge noch Hersteller oder Modulbezeichnungen.
    Mainboard: Unbekannt. Den Aufdruck kann man vom Board ablesen.
    Netzteil: Wird von Software nicht ausgelesen -> vom Typenschild die Daten notieren.

    Weitere Laufwerke, Kartenlesegeraete, Tastatur, Maus, Monitor etc. gehoert dann auch angegeben sofern vorhanden bzw. sofern es mitverkauft werden soll.

    Mit den Angaben und unter Beruecksichtigung, dass keine HDDs verbaut sind, wird es mit deiner Preisvorstellung nichts.

    (Nur am Rande: Gibt es einen speziellen Grund dafuer, dass du darauf Windows 7 als Enterprise-Version betreibst?)
     
  4. #3 Leonixx, 12.08.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Realistisch vielleicht 150-180 Euro.
     
  5. fel87

    fel87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo, Danke für Eure Antworten.

    Ich habe nun die Daten herausgefunden

    Prozessor: Q9400
    Motherboard: Asus P5QL
    Arbeitspeicher: Kingston
    Netzteil: LC5550

    Kann ich vielleicht doch 200€ verlangen?
     
  6. #5 Leonixx, 13.08.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mit Sicherheit nicht. Das Netzteil ist Chinaböllermist. Der Rest ist auch nicht der burner. Wenn du 150 Euro dafür bekommst, dann musst du schon froh sein. Kannst es ja bei ebay versuchen. Gibt immer wieder Aktionsjunkies.
     
Thema: Wertschätzung meines PC's
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wertschätzung meines pcs

Die Seite wird geladen...

Wertschätzung meines PC's - Ähnliche Themen

  1. Wertschätzung PC

    Wertschätzung PC: Hat Leute, :) Ich habe im Juli mir einen Gaming -PC zusammenbauen lassen, komme je doch aus Zeitmangel so gut wie gar nicht zum zocken und...
  2. Wertschätzung PC

    Wertschätzung PC: Hallo Leute. Ich wollte von euch gerne eine Wertschätzung hören; der PC ist 21 Monate alt. Win 7 64 bit, OEM vorinstalliert + DVD Prozessor:...
  3. Wertschätzung PC

    Wertschätzung PC: Hallo, ich würd gern meinen alten Gaming-PC verkaufen, da der nur nutzlos im Zimmer rumsteht. Hardware: Prozessor: Intel i7-920 4x2.67GHz...
  4. Einsteigerfrage zum Aufrüsten eines PC's

    Einsteigerfrage zum Aufrüsten eines PC's: Hallo ihr lieben, hier mal meine Einsteigerfrage. Gerne dürft ihr auch Fachartikel verlinken in dennen ich mir das Wissen selbst anlesen kann....
  5. Wertschätzung von meinem PC

    Wertschätzung von meinem PC: Hallo zusammen, da ihr wahrscheinlich mehr Ahnung davon habt als ich, wollte ich hier mal nachfragen wie das mit dem PC-Verkauf aussieht. Ich...