Werde ich mit dieser Zusammenstellung glücklich?

Diskutiere Werde ich mit dieser Zusammenstellung glücklich? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, mein Kumpel hat mir ein Rechner zusammengestellt und einige Alternativen gegeben. Der Rechner soll zum Zocken und zum Aufnehmen benutzt...

  1. #1 darkrider78, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Hallo,
    mein Kumpel hat mir ein Rechner zusammengestellt und einige Alternativen gegeben.
    Der Rechner soll zum Zocken und zum Aufnehmen benutzt werden. Echtzeit-Rendern und Videobearbeitung sollte möglich sein.

    Ich habe ca. 1000-1200€ zur Verfügung

    Intel Core i7-3770K Prozessor (3,5GHz, L3 Cache, Sockel 1155)

    Corsair Vengeance Schwarz 16GB (2x8GB) DDR3 1600 MHz (PC3 12800) Desktop Arbeitsspeicher (CMZ16GX3M2A1600C10)

    Palit PCX NE5X770H1042J JetStream Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP, 1 GPU)

    Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-630W PC Netzteil (630 Watt)


    Welches Mainboard soll ich nehmen?

    Asus Maximus V Formula Mainboard Sockel 1155 (eATX, Intel Z77, mPCIe, 2x USB 3.0)

    MSI Z77 MPower Mainboard Sockel S1155 (ATX, Intel Z77, DDR3 Speicher, HDMI, DisplayPort, 6x USB 3.0)

    Asus P8Z77-V Sockel 1155 Mainboard (ATX, 4x DDR3 Speicher, HDMI, DVI-D, DisplayPort, 2x SATA III, 6x USB 3.0)


    Ihr könnt auch eigene Vorschläge posten.


    Welchen Lüfter soll ich nehmen?


    Corsair Hydro Series H80i 120mm High Performance CPU Wasserkühler (CW-9060008-WW)


    Xigmatek Prime SD1484 CPU-Kühler 140mm

    Ich möchte übertakten (max. auf 5 GHZ)
    Ihr könnt auch eigene Vorschläge posten.

    Welches Gehäuse soll ich nehmen? Möglichst unter 100€
    Beispiel:

    Sharkoon T9 Value Red PC-Gehäuse ATX Midi Tower
    - Mainboard Asus Maximus V Formula passt nicht in das Gehäuse.
    (Ich glaub' das nehm ich.)

    Reicht das Netzteil?

    Passt die Zusammenstellung zusammen?
    Es gibt ja Zusammenstellungen bei denen sich die Hardware gegenseitig ausbremst.

    Könnte mir jemand nochmal die Zusammenstellung auf Hardwareversand.de zusammenstellen?
    Ich habe leider nicht genug Ahnung, welche technischen Daten beachtet werden müssen, wenn man einen Rechner zusammenstellt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Saemtliche angegebenen Links laufen ins Leere! Wenn du die darin enthaltenen mehrfachen Redirect-Angaben entfernst, dann funktioniert das auch.

    Wieso sollte das Mainboard nicht passen?
    Weil es 0.5 Inch bzw. 13 Millimeter tiefer ist als ein herkoemmliches ATX-Board?
    Das interessiert das Gehaeuse kaum. Die Breite des Boards entspricht den genormten 12 Inch. Fuer die Tiefe hat das Gehaeuse ausreichend Platz. Noch dazu, weil in diesen zusaetzlichen 13 mm gegenueber Standard-ATX-Boards gerade mal die Front-USB-Anschlusspunkte sowie die SATA-Anschluesse liegen - Bereiche, die nur fuer Kabel genutzt werden, die flexibel sind und im Falle von SATA sogar in abgewinkelter Form erhaeltlich sind. Da duerfte es keinerlei Probleme geben.

    Allerdings sei eine Frage bei einem Budget von bis zu 1200 Euro erlaubt: Warum Sharkoon und kein Lian Li? Bei dem Betrag wuerde ich auf Qualitaet in Aluminium setzen und die Optik des Sharkoons voellig vergessen - mehr als aussehen kann das Sharkoon auch nicht, ein anstaendiges Alu-Gehaeuse hat hingegen nutzbare Vorteile!

    Mainboard aussuchen. Dann bei dessen Hersteller nachsehen, welche Prozessoren von diesem Board unterstuetzt werden. Dazu passend den Prozessor waehlen.
    Anschliessend die Speichersupportliste/Memory-QVL des Mainboards betrachten und daraus den passenden RAM waehlen.
    Mechanisch passend und von den technischen Daten (Pinanzahl bzw. Marketingbezeichnung) passender RAM muss nicht zwangslaeufig mit dem Mainboard funktionieren. Dabei RAM mit einer Taktfrequenz waehlen, der zum Speichercontroller des Prozessors passt. (Bei deinem genannten Ivy-Bridge-Prozessor ist das maximal 1600MHz.)

    Alternativ zum i7-3xxx und einem Z77-Chipsatz kannst du auch ueber die Nachfolgergeneration i7-4xxx (Haswell) auf einem entsprechenden Z87-Chipsatz nachdenken. Z.B. Asus Maximus VI-Serie (eventuell ein Extreme) mit einem i7-4770(K)
    Beim Hersteller des Grafikchips nachsehen, welche Empfehlung dort fuer die Mindestleistung des Netzteiles angegeben wird. Die Richtwerte von AMD und NVidia sind in der Regel recht passend gewaehlt und beruecksichtigen ausreichend Reserve.

    Ob sich das mit dem Hinweis auf die vorhandene Ahnung im Zusammenhang mit Komponentenzusammenstellungen ein wenig beisst?
    BTW: Beim i7-3770K sind 5GHz utopisch. Das Ding wird dir bei dem Vorhaben mehrere Striche durch die Rechnung machen.
    - er wird sehr wahrscheinlich ab 4.6GHz instabil.
    - er wird sich selbst ab 4.5GHz regelmaessig heruntertakten, damit die Abwaerme nicht zu hoch wird und der Prozessor nicht ueberhitzt. Erreichen die Cores in diesem Ivy-Bridge kritische Temperaturen (was nicht auszuschliessen ist und sehr schnell beim Uebertakten passiert!), dann schiebt die Kontroll-Logik einen Riegel vor und reduziert die Taktrate bis unter 3.5GHz. Ergebnis ist gleichbedeutend mit einem Prozessor, bei dem man sich die Arbeit des Uebertaktens gespart hat.
    Und zu allem Ueberflus: Je hoeher der angestrebte Prozessortakt, desto umfangreicher und unverhaeltnismaessig der Aufwand fuer die Kuehlung. In der angestrebten Hoehe wird Wasserkuehlung wohl kaum dauerhaft ausreichen, um das Ding stabil betreiben zu koennen. Und ich bezweifel, dass du dir Stickstoffkuehlungen zusammenbasteln willst....
     
  4. #3 darkrider78, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Hallo xandros,
    wie gesagt ich habe keine Ahnung von Hardware und mein Kumpel hat die Zusammenstellung gemacht.
    Er meinte auch, dass das Mainboard nicht in das Gehäuse passt.

    Schon ohne teures Gehäuse und ohne Mainboard komme ich auf ca. 850€-900€.Du kannst aber gerne noch einen Vorschlag posten ;)

    Wie siehts denn sonst aus?
    Ist die Zusammenstellung in Ordnung?
    Und erfüllt sie meine Anforderungen?

    Klingt ja alles kompliziert.
    Nach welchen Kriterien wählt man ein Mainboard aus?
    Bin eher unsicher bei solchen Sachen, deswege poste ich ja hier.

    Mein Kumpel meinte, dass ich den mit einer guten Kühlung auf 5.5 GHZ übertakten kann. Und das ich mit der Hydro H80i um die 5 GHZ schaffen sollte.
     
  5. #4 xandros, 25.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Naja. Nur weil Lian Li draufsteht muss es nicht teuer sein!
    Das PC8NB faengt bereits bei 75 Euro an und ist damit nur wenig teurer als das Sharkoon.
    Und das Maximus VI Extreme war auch nur ein Beispiel, das Maximus VI Hero kann auch ausreichen und ist sogar guenstiger als das aeltere Maximus V Formula.

    Und bei den Prozessoren ist der Preisunterschied auch nicht so gewaltig.
    i7-3770K ca. 292 Euro, i7-4770K ca. 308 Euro.
    Bei der Grafikkarte bietet http://www.hardwareversand.de/2048+...,+2GB+DDR5,+2x+DVI,+HDMI,+DisplayPort.article auch noch ein wenig Einsparpotential gegenueber dem Amazon-Angebot der Palit-Karte. Alternativ mal AMD/ATI http://www.hardwareversand.de/3072+...0+GHz+Edition,+3GB+GDDR5,+PCI-Express.article , da hier die Leistung durchaus gleichwertig ist (Pixel- sowie Texelfuellrate des ATI-Chips liegt geringfuegig niedriger, dafuer ist die Shaderleistung und die Speicherbandbreite deutlich hoeher als bei NVidia. Und da die heutigen Rendering-Systeme meist Shaderbasiert sind, spielen Pixel- und Texelfuellraten nur noch eine untergeordnete Rolle.)
     
  6. #5 darkrider78, 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Was ist der Unterschied zwischen den Prozessoren?
     
  7. #6 EliteSoldier2010, 25.07.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Der 3770 Ost die vorherige Prozessorgeneration und der 4770 die neue Prozessorgeneration.

    Für das Ziel 5GHz, kannst du dich schon mal damit anfreunden die CPU zu köpfen sowie eine ausreichende WaKü mit an zu schafen. Mit LuKü kannst du das vergessen.
     
  8. #7 darkrider78, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Ok, meinst du mit köpfen schrotten?

    Kann mir jemand noch ein gutes NT empfehlen?

    Und von WaKü habe ich gar keine Ahnung ;)
    Habe ich nie benutzt.
    EDIT:
    Ist dieser Prozessor echt viel besser als der 4770k?
    Link
     
  9. #8 EliteSoldier2010, 25.07.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
  10. #9 Painschkes, 25.07.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Huhu,

    ich hab jetzt nur den Startpost gelesen - das andere ist mir zuviel Text. :D

    Übertaktbarer PC und Hardwareversand ist schonmal Quatsch - die bauen nur kleine/leichte/nicht wirklich zum übertakten geeignet CPU-Kühler ein.

    Du willst den PC ja zusammengebaut haben - oder wieso Hardwareversand?

    Ich würde Mindfactory empfehlen - und vor allem auch eine anderen Zusammenstellung.

    Was erhoffst du dir von 5GHz Maximaltakt? :)

    Fragen über Fragen.
     
  11. #10 Marcopolo123, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  12. #11 darkrider78, 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Wenn du meinst...
    Ich hätte ja noch nen Kühler mit reingepackt.

    Jop, genau deswegen Hardwareversand.

    Was würdest du denn an meiner Zusammenstellung ändern?

    Viel Power ;)
     
  13. #12 Painschkes, 25.07.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ja, das ist mir klar - ich auch..der wird aber von Hardwareversand nicht verbaut - also..ein guter Kühler alâ Thermalright Macho.

    Und da du selbst nichts schrauben willst = Hardwareversand Quatsch.

    Ich würde bei Mindfactory kaufen (die verbauen jeden Kühler - allerdings kostet der Zusammenbau da 99€) oder halt doch selbst machen.

    Hier mal mein Beispiel von Mindfactory : Warenkorb

    Nicht übertaktbar, dafür aber "i7-Like"-CPU.

    Zwei 1xTB Platte für's aufnehmen.

    Zusammenbau inklusive.
     
  14. #13 darkrider78, 25.07.2013
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Ok, wusste ich nicht, dass HWV die nicht verbaut.

    Das mit den 99€ habe ich schon gesehen.

    Hmm, ich weiß ja nicht. Ich habe gehört AsRock MBs sollen kein gutes BIOS haben. und der Prozessor - naja - da müsste ich überlegen, ob ich nicht beim 4770k bleibe.
    Der Lüfter ist echt billig, aber taugt er auch was?
    Mein Rechner muss manchmal mehrere Tage am Stück laufen.
    Und ob 550 Watt reichen? Ich habe ja von Hardware so gut wie keine Ahnung.

    Habe noch genug Speicherplatz ;)
     
  15. #14 Painschkes, 25.07.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Kein Problem - deshalb sag ich's ja - war ja nicht böse gemeint. :)

    Okay - ja, sind zwar viel - wenn man es aber nicht selbst kann/machen möchte und einen PC in der Preisklasse bestellt, aber dafür verbauen sie jeden Kühler.

    ASRock-Mainbaords sind genau so gut wie die Mainboards von ASUS,MSI,Gigabyte usw.

    Ja, der Mach taugt was - ist jetzt "nur" die 120er Version - da der normale nicht in das Case passt.

    Joa, ist doch kein Problem - Kühlung ist mehr als ausreichend.

    Ja, die reichen selbst ein BeQuiet E9 480W würde reichen.

    Du hast noch genug Speicherplatz? Auch solche schnellen Platten - für Let's-Player (wo du ja anscheinend drauf abzielst?) sind die Barracuda die beste Wahl - haben mit die besten Schreibraten.

    Wie gesagt - das war nur ein Beispeil - ich persönlich würde auch beim 4770K inkl. Z87-Board und "richtigem" Macho bleiben - dafür aber bei der Grafikkarte sparen? Meiner Meinung nach Quatsch.

    Ausser du hast jemanden im Umkreis der mit dir den PC bastelt - dann könnte man sich die 99€ sparen und hätte mehr Geld für die Zusammenstellung.
     
  16. #15 xandros, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    AsRock Mainboards selbst WAREN mal qualitativ weniger gut als Asus. Das hat sich aber nach der Trennung von AsusTek gewaltig geaendert.
    Inzwischen gehoert AsRock wieder zum AsusTek-Unternehmen und stellt Produkte fuer die Zielgruppe "Gamer" dar. Das BIOS/EFI/UEFI auf den Boards wird von den gleichen Firmen produziert wie auch bei anderen Boards von anderen Herstellern.

    Dass diese "Empfehlungen" von deutlich unter den Herstellerangaben liegenden Netzteilleistungen nie aufhoeren....
    Sowas stoesst bei mir auf absolutes Unverstaendnis. Dafuer habe ich nur noch Kopfschuetteln uebrig....


    Viel Spass mit folgenden Fehlerthreads, wenn bei solchen Empfehlungen regelmaessig die Lichter ausgehen.
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 Painschkes, 25.07.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ich geh darauf nicht mehr ein Xandros - ich empfehle das so schon seid Jahren (und alle anderen Leute in allen anderen Foren wo ich unterwegs bin) und wir hatten nach (zusammengerechnet) tausenden von PC's noch keinerlei Rückmeldungen was das angeht - das ist einfach Quatsch.

    Ich geb dir Recht, die Hersteller geben mehr an - aber reichen tun die anderen trotzdem - und da ist auch immernoch genug Luft.
     
  19. #17 xandros, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es ist mir reichlich egal wie lange du das bereits so praktizierst. Was du privat machst ist deine Sache!
    Dann lass es sein - und erspare dir und mir auch diese mageren Netzteilempfehlungen. Schon hat sich das Thema von alleine erledigt.

    Was mir nur nicht in den Kopf will: Was willst du damit beweisen, wenn du derart kleine Netzteile in Rechnern mit den hier beschriebenen Einsatzbereichen verwendest?
    Dass ein solch kleines Netzteil funktioniert und unterm Strich fuer den User Augenwischerei ist? Dass ein solches Netzteil bei derartigen Einsatzgebieten einen sparsamen Rechner vorgaukelt und tatsaechlich mehr verbraucht als ein passend dimensioniertes Netzteil, welches etwas groesser ist und ausrechend Reserve fuer JEDE Situation aufbringt?
    Bei einem Office-Rechner kann man das ja noch nachvollziehen. Aber doch nicht wenn die Komponenten durch die Aufgabenstellung ohnehin schon unter Last stehen und vom Netzteil Leistung fordern..
     
Thema:

Werde ich mit dieser Zusammenstellung glücklich?

Die Seite wird geladen...

Werde ich mit dieser Zusammenstellung glücklich? - Ähnliche Themen

  1. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  2. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...
  3. Hilfe bei der Zusammenstellung

    Hilfe bei der Zusammenstellung: Hallo, Ich baue mir gerade einen Rechner zum zocken zusammen:...
  4. PC zusammenstellen

    PC zusammenstellen: Guten Morgen, ich wollte schon seit einer Weile einen neuen PC zusammenbauen, da mein jetziger PC etwa 10 Jahre alt ist :eek:. Aber da ich mich...
  5. Fragen zur PC Zusammenstellung

    Fragen zur PC Zusammenstellung: Ich möchte mir bei atelco http://www.atelco.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.step.1=1 einen PC zusammenstellen, weil ich im Geschäft keinen...