Wenn der Schmerz nicht mehr geht ...

Dieses Thema im Forum "Liebeskummer Forum / Herzschmerz" wurde erstellt von Getriebene, 28.08.2007.

  1. #1 Getriebene, 28.08.2007
    Getriebene

    Getriebene Guest

    Hallo, ihr da draußen!

    Ich weiß gar nicht recht, wo ich anfangen soll.
    Ich weiß noch nicht mal, ob ich hier richtig bin, weil mein Problem von allem ein bisschen ist: Liebeskummer, Einsamkeit, Sinnkrise, Unzufriedenheit, Selbstmordgedanken, .............

    Ich bin 22 Jahre alt und Studentin (fast fertig, habe gerade meine ersten Abschlussprüfungen). Ich weine mir mindestens einmal pro Woche die Augen aus und meine Laune ist total schwankend - wirklich von himmelhochjauchzend zu Tode betrübt, manchmal dann auch noch ein Tobsuchtsanfall, bei dem ich am Liebsten alles kurz und klein schlagen möchte.

    Ich lebe mein Leben nicht, sondern ich funktioniere eigentlich nur. Ich stehe morgens auf, weil ich muss, und nicht weil ich mich auf den nächsten Tag freue. Dann arbeite (für die Uni oder als freier Mitarbeitein für eine Zeitung) ich - aber ich komme mir vor wie Sisyphos, immer hoch mit mit dem Felsbrocken und dann von vorne wieder. Einfach alles sinnlos. Ich fühle mich wie eine Getriebene vom Leben, ich habe mein Leben nicht im Griff, das Leben bestimmt mich. Ich bin irgendwie an einem Punkt, wo ich sage: "in meinem Leben muss sich endlich was ändern - aber nur was?"

    Angefangen hat alles vor zwei Jahren, als ich für ein Semester ins Ausland gegangen bin. Es war die schön-schrecklichste Zeit meines Lebens. Dort habe ich mich in einen Kerl verliebt (7 Jahre älter) Das war das erste Mal, dass ich mich in jemanden verliebt habe. Ich hatte vorher noch nie einen Freund und er war für mich ein Stück vom Himmel, die glücklichsten Momente meines Lebens.Er war auch ein bisschen verleibt, aber er hatte schon seit ewigen Tagen eine Freundin und hat sie dann am Ende natürlich nicht verlassen.

    Irgendwie waren wir dabei beide völlig mit der Situation überfordert. Auch deshalb ist das Ganze schließlich in einer völligen Katastrophe geendet. Seine Freundin hat alles rausgekriegt , ich habe ziemlichen Mist gebaut und am Ende hatte ich eine Anzeige wegen Beleidigung am Hals. Na ja, die Anzeige hatte keine Konsequenzen, der Staatsanwaltr hat sich ob des Kindertheaters nur kaputt gelacht. Aber mein Stück vom Himmel meinte nur, ich sei armselig und weiter:"Ich verachte dich zutiefst. Es wäre besser, wenn du tot wärst und ich dich nie getroffen hätte. Das werde ich dir nie verzeihen." Ich habe mich dann nochmal richtig mit einem Brief bei ihm entschuldigt, aber ich denke, er hat ihn noch nicht mal gelesen. Das ist jetzt genau ein Jahr her, seitdem haben wir keinen direkten Kontakt mehr.


    Das war die schlimmste Zeit meines Lebens. Ich habe monatelang nur geweint, nächtelang nicht geschlafen. Es folgten mehrere Nervenzusammenbrüche und Selbstmordversuche. Er war meine "amour fou", meine große leidenschaftliche Liebe. Die Welt war für mich damals nur ein absoluter Scherbenhaufen. Ich bin dann zum Arzt gegangen, von meinem Hausarzt habe ich Anti-Depressiva (Stangyl-Tropfen) bekommen und zu einer Psychologin geschickt worden. Die meinte, ich habe nur heftigen Liebeskummer und keine Depression. Ich sei eben von Natur aus nachdenklicher und schwermütiger.

    Die Anti-Depressiva nehme ich heute noch, aber zu der Psycho-Tante gehe ich seit Frühjahr nicht mehr. Ich habe mich bei ihr igendwie nicht wohlgefühlt, sondern immer nur zwischen zwei Termine gequetscht, und meine Hausärztin verschreibt halt nur.

    Wie dem auch sei, eigentlich dachte ich schon, dass es mir wieder besser ginge. Aber immer wenn ich das glaube, kommt irgendwann wieder der Punkt, an dem es mri verdammt mies geht und ich nur dasitze und nur heulen kann. So wie zum Beispiel letzte Woche: Eigentlich war bereits seit Juli geplant, dass ich eine Freundin in München besuche. Ich komme also in München an - und was ist? Meine Freundin ist ganz überrascht, dass ich hier bin. Sie hat einen neuen Job und in ihrem turbulenten Leben ganz vergessen, dass ich komme. Sie hatte also kaum Zeit und ich musste mir die Stadt größtenteils ganz alleine schauen.

    So ist das immer in meinemLeben. Ich bin für jeden bestenfalls nur die Nummer 2, ich bin für niemanden der wichtigste Mensch. Mittlerweile haben auch die letzten Personen aus meinem Bekanntenkreis einen Partner und ich bleibe einsam und verlassen zurück - ein unglücklicher Flausch! Da ein Großteil meiner Freunde jetzt mitten im Examen steht oder einen neuen Job hat, sind natürlich sowieso alle im Stress und keiner hat Zeit für mich. Ich komme mir vor, als ob ich überhaupt keine Freunde habe. Meine Familie kann man eh abschreiben, mit meinen Eltern habe ich ständig nur Streit, mein Bruder hat sich noch nie um mich geschert. Aber die sind ja auch alle nur mit sich selbst und ihren eigenen Problemen beschäftigt.

    Ich hätte auch mal so gerne jemanden für mich. Ungefähr vor zwei Monaten (vlt. auch länger) habe ich mich wieder neu verliebt Aber was war wieder? Er hat natürlich wieder eine Dauer-Freundin. Mit ihr führt er eine Fernbeziehung, und für die nächsten zehn Monate ist die Distanz noch länger: Sie geht für's Studium nach Schweden. Meine beste Freundin meinte, ich sollte mir ihn während dieser Zeit schnappen. Ich hätte ihn so gerne für mich, er ist so toll. Aber ich weiß nicht, was ich machen soll. Zum einen ist das ja nicht nett, sich an einen ranzumachen, der bereits eine Partnerin hat, und zum anderen habe ich Angst,wieder einen Freund zu verlieren - und vor allem, dass es wieder so endet wie mit meinem Stück vom Himmel. Das würde ich nicht noch mal überleben. Ich will nicht wieder einen haben, der nicht weiß, was er will.

    Und derweil bringe ich jeden Tag sanft um. Ich frage mich nur, was ich falsch mache in meinem Leben. Manchmal denke ich, mein Ex hat nicht unrecht, und ich bin wirklich armselig - kein Partner, keine Freunde, keine Familie, kein Spaß, keine Liebe und kein Sinn im Leben. Orientierungslos schwebe ich umher.

    Und mein Ex liegt mir natürlich auch noch schwer im Magen. Ich habe erfahren, dass seit Juli jetzt doch mit seiner Freundin Schluss ist. Ich glaube, ich liebe ihn trotz allem immer noch und vermisse ihn. Ich würde mich so gerne mit ihm wieder versöhnen und die Zeit rückgängig machen. Dennoch ist das freilich nur ein Traum. Ich habe ihn seit einem Jahr und vier Monaten nicht mehr gesehen. Das ist einfach eine zu lange Zeit. Deshalb weiß ich schon, dass er nicht mehr zurückkommt in mein Leben. Aber na ja, das Herz eben.

    Ich verstehe es einfach nicht - ich habe gut 30 000 Euro auf meinem Konto, ich habe nur Spitzennoten, bin gebildet und intelligent, und schlecht aussehen tue ich auch nicht (ok, ein bissel kräftig, aber wer will schon immer ne Sparkelkönigin). Eigentlich müssten die Kerle doch Schlange stehen?!?!?!?!? Aber meine Mutter
    und ejdes 15-jährige Kind hat in einem Monat wahrscheinlich mehr Sex als ich in meinem ganzen Leben. Mein Leben ist einfach nur grausam.

    Weiß jemand vielleicht Rat hier?

    Vielen Dank für's Lesen!

    Liebe Grüße
     
  2. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    nun ja.. um mal ganz ehrlich zu sein, wen interessiert bei der liebe dein geld oder deine spitzennoten? um dir ne ehrliche beantwortung zu geben : "niemand!"

    natürlich ist es schwer seine "erste liebe" zu vergessen und drüber hinweg zu kommen, allerdings kannst du nicht sagen es sei deine große liebe, da das meistens nie die erste is.. sie kommt einem nur so groß vor, weils halt die erste is.

    du solltest die finger von typen lassen die schon eine freundin haben!
    a) ist das einfach das dümmste wenn jmd einem anderen ausgespannt wird..
    (stell dir nur mal vor das wuerde jmd mit deinem freund machen)

    b) ist die chance das er sich in dich verliebt und bei dir bleibt eher gering!

    c) sieht der typ das dann wohl eher als eine affäre an und nich als "liebe"

    was kannst du machen? geh raus, habe spaß am leben, versuche jmd zu finden! du meintest selbst du siehst nicht schlecht aus (auch wenn viele auf wie du sie nennst "spargelkönigen" stehen), versuch mal ne disco.. ein konzert.. einfach dort wo du gleichgesinnte triffst.. vllt auch eine bibliothek, sprech jmd an und versuch ihm naeher zu kommen

    wenn du allerdings nich von deiner laune bzw deine depressionen/liebeskummer wieder runter kommst, denke ich nich das du ne gute chance hast nen freund zu finden! wir maenner stehen auf frauen mit humor, nich zu hochnaesig oder zuu selbstbewusst und ganz bestimmt nich depri ;)
     
  3. #3 Crushed, 30.08.2007
    Crushed

    Crushed Guest

    Hm, ich kann gut nachvollziehen, das du alles momentan als deprimierend empfindest...aber wenn du schon Selbstmordgedanken hast, glaube ich es wäre besser wenn du vielleicht doch zu einer Therapeutin gehst..weil dir die davor nicht zugesagt hat, bedeutet nicht das es nicht sinnvoll ist- es gibt ja viele Therapeuten und ein passender wird sich bestimmt finden..
    Ich hatte auch so ne Phase, wo ich zutiefst unglücklich war, mich einsam fühlte und alles erschien mir sinnlos. Bin auch über 20 und hatte noch nie eine Beziehung, habe zwar wirklich gute Freunde aber mit Männern..tja. Versuch doch deinen Freundeskreis zu erweitern, neue Leute kennenzulernen. Tag für Tag solltest du versuchen eine sache im positiven licht zu sehen..versuchen mal abzuschalten. Sich hinsetzen und über sein unglück grübeln stürzt nur tiefer in die Krise. Vielleicht eine Liste mit Dingen erstellen die dich glücklich machen oder die du in deinem Leben schätzt..selbt wenn die Liste nur kurz ist, hilft sie vielleicht doch das wertzuschätzen was du schon hast? Es ist ein harter weg und wenn man es nicht alleine aus der Situation schafft ist das verständlich und deshlab braucht man dann Hilfe. Du arme, ich drück dich.
     
  4. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich kann mich crushed nur anschließen. auch wenn du eine negative erfahrung hattest, solltest du unbedingt professionelle hilfe suchen. ansonsten könntets du in einen teufelskreis geraten, aus dem du nicht mehr herausfindest. dafür bist du noch viel zu jung! lass dir das von einem alten mann sage ;) und hey: "wir männer" gibt es nicht. es gibt durchaus auch männer, die selbstbewusste frauen mögen ...

    denk mal ernsthaft darüber nach! kopf hoch!

    liebe grüße aus der schweiz
    mike
     
  5. buggy

    buggy Guest

    kkk
     
  6. buggy

    buggy Guest

    hallo erst mal...!

    ich musste mir direkt deine geschichte ein paar mal durchlesen . ich kann dich zwar verstehen , weil auch bei mir der liebeskummer immer riesenlöcher in meine seele gerissen hat . aber niemals hab ich versucht mir das leben zu nehmen .
    du bist erst 22 , klug , gesund , und nach deiner eigenen meinung sogar eine hübsche frau . du hast sogar ein bischen kohle (also ich würd dich allein schon wegen der kohle nehmen .... hi hi hi ... nein ,das war natürlich spass...hi hi hi ).
    nein , ernsthaft jetzt , du hast noch das ganze leben vor dir . alles braucht seine zeit . glaub mir , und deine zeit wird auch noch kommen .....zb. ein baby braucht nun mal 9 monate ( ein elefantenbaby braucht soweit ich weiß sogar 24 monate ) bis es geboren wird . um ehrlich zu sein , dein selbstmordversuch war die saublödeste idee die du je haben konntest .wem ist denn damit geholfen ??? niemanden , und am allerwenigsten dir ......stell dir mal vor was du alles versäumen könntest :
    zb. die geburt deine kinder , oder du lernst george clooney kennen ,oder bratt pitt oder die landung auf dem mars , wobei ich mich ernsthaft frage was so eine landung überhaupt bringen soll , das ding ist ewig weit weg und furchbar kalt und staubig .......hi hi hi ...
    deine extypen wollten nur ein wenig spass und abwechslung .... ja es gibt solche a...löcher ..... aber da bist du auch nicht die erste der das passiert ist .
    verbuche es einfach unter der rubrik "lebenserfahrungen" . es kann auch sein das noch ein paar solcher deppen kommen . vergiss die idioten einfach die haben dich nicht verdient , denn das ist reine zeit - gefühle und geldverschwendung . irgendwann kommt der richtige , und der liebt dich dann genauso wie du bist . du brauchst nur ein wenig geduld ...du musst die positiven seiten des lebens dir zu herzen nehmen , nicht die negativen . meine devise fürs leben : immer nach vorne schauen , nicht zurück ...man kann immer nur seine zukunft gestalten , die vergangenheit ist schon lang vorbei , da kann keiner mehr daran was ändern ...also nimm deinen ar... hoch , und schwing die hufe denn da draussen wartet das leben auf dich ... du hast die besten voraussetzungen dafür ...das sagt dir ein mann (robert) mit 42 jahren ,zwei süsse kinder 13 und 9 und mit der besten und schönsten frau die es auf der welt verheiratet ....ich hatte leider auch ,bevor ich meine frau kennen gelernt hab , die grössten "rindviecher " von unserem landkreis gehabt ...ich wünsch dir alles gute !
     
Thema: Wenn der Schmerz nicht mehr geht ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. liebeskummer und keine freunde

    ,
  2. ich will nicht mehr leben liebeskummer

    ,
  3. trimipramin schlimmer liebeskummer #

    ,
  4. trimipramin liebeskummer,
  5. liebeskummer kaum freunde,
  6. liebeskummer keine freunde,
  7. liebeskummer ich will nicht mehr leben,
  8. stangyl schmerz distanz,
  9. liebeskummer.will nicht mehr leben,
  10. liebeskummer aber keine freunde,
  11. ich will nciht mehr leben.. liebeskummer,
  12. foren liebeskummer und keine freunde,
  13. wenn der schmerz nicht vorbei geht,
  14. liebeskummer amour fou,
  15. liebeskummer ohne freunde und familie
Die Seite wird geladen...

Wenn der Schmerz nicht mehr geht ... - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  5. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...