Welches Netzteil für Asus ENGTX480?

Diskutiere Welches Netzteil für Asus ENGTX480? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hey Jungs, ich hab mir gerade für 260 Euro eine ENGTX480 von Asus bestellt. Da die Grafikkarte unter Volllast z.T. 240 Watt verbrauchen soll,...

  1. #1 Sugar18, 16.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jungs,

    ich hab mir gerade für 260 Euro eine ENGTX480 von Asus bestellt. Da die Grafikkarte unter Volllast z.T. 240 Watt verbrauchen soll, wollte ich fragen ob ich jetzt auch ein neues Netzteil brauche? Mein aktuelles hat nämlich nur 430 Watt.

    Das hier ist mein derzeitiges System:

    Prozessor: AMD Athlon II X4 640 4x3 GHz
    Mainboard: Biostar N68S3
    RAM: 2x2 GB DDR3 RAM
    Grafikkarte: Sapphire HD 5450 1 GB DDR2
    Festplatte: Western Digital 500 GB
    Betriebssystem: Windows XP Home Edition (SP 3) 32bit
    Monitor: Toshiba 40"XV733G LCD

    Ich freue mich auf eure Antworten! :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 16.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn du dazu noch Hersteller und Modell nennen kannst, wird dir bestimmt auch jemand sagen koennen, ob das Netzteil ausreicht oder doch besser ersetzt werden sollte.
     
  4. #3 Sugar18, 16.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich gerne machen, aber ich habe leider keine Ahnung von welchem Hersteller es ist. Da steht auch überhaupt nichts drauf... Wahrscheinlich ist das irgendein super billiges aus China. Ich habe den PC nicht selbst zusammengebaut. :(

    Dann lasst uns also davon ausgehen das ich ein neues brauche. Welche könnt ihr mir empfehlen? Die von Be Quiet? :)
     
  5. 3!m0n

    3!m0n Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    sollte auf jeden fall 600 wat haben,bspweise
    coolermaster gx650
     
  6. #5 Puma45, 17.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2010
    Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Graka bei Games wirklich 240W ziehen kann, sollten es, wie 3!m0n bereits sagte, schon 600W sein.

    Ein PC Netzteil sollte im IDEALFALL nicht mit über 50% dessen maximaler Leistung belastet werden. Wenn die Karte allein schon 240W zieht, blieben dem Rest des System winzige 60W, welche allein die CPU überschreiten würde.

    Von daher finde ich 650W noch besser.

    Ich persönlich kann das Corsair TX650 empfehlen. Äußerst leise, beinahe nicht zu hören, sehr gute Qualität und PLV, massig Anschlüsse und Sehr lange Garantie (glaube, es sind 5 Jahre)

    Corsair TX 650W ATX 2.2 (CMPSU-650TX) | Geizhals.at Deutschland
    Welcome to Corsair :: TX Power Supply Product Information
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ohh Mann,was ist denn das jetzt wieder für'ne Logik?


    @Sugar18

    Dein jetziges Netzteil ist zu klein.
    Besorge Dir eines mit 550W,daß reicht völlig.
    Nimm nicht eines von den Billigen,die taugen meist nichts,nimm eines mit mind.80% Effizienz.
    Für diese Grafikkarte rate ich zu einem Enermax,
    was besseres ist z.Z. nicht greifbar.
    Das BS würde ich auch ändern,auf ein W7 64bit.
     
  8. #7 Puma45, 17.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2010
    Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du schon meinen gesamten Beitrag kritisieren musst, dann sag wenigstens, was dir daran nicht passt und stell es richtig (was DIR richtig erscheint) ;)

    Ohne Begründung einfach zu sagen, das alles sei Blödsinn, ist nicht gerade sehr professionell...

    Weißt du überhaupt, was ein 600W NT von Enermax kostet?
    Das "schlechteste/ältere" Modell Por 82+ 525W kostet mal locker 105€...
    Da es hier keine 550W Nts gibt, ist die nächste Stufe bereits ein 625W Teil, dieses kostet dann ab 120€ ;)

    Und ob 625W oder 650W wie ich es vorgeschlagen habe, ist dann auch schon egal, meinste nicht? :rolleyes:

    Nur, dass das Corsair etwa 45€ günstiger ist.
    Klar, Enermax ist spitze, doch Corsair ist ebenfalls sehr gut, dazu hast du eine Garantie von 5 Jahren, bei Enermax "nur" 3 Jahre...

    Edit: soviel zu "Besorge Dir eines mit 550W,das reicht völlig."... Du weißt nichtmal, was ein System mit ner GTX 480 schluckt, ansonsten hättest du HOFFENTLICH kein 550W NT vorgeschlagen ;)
    http://www.computerbase.de/artikel/...force-gtx-480/26/#abschnitt_leistungsaufnahme

    Vorweg: Das Testsystem mit Core i7 965 und GTX 480 schluckt unter Crysis Warhead lächerliche 452W ;)
    Selbst mit einem weniger anspruchsvollen Game und ner "schlechteren" CPU wird man sehr oft an die 400W kommen, da ist in meinen Augen ein 550W NT nicht wirklich passend.
     
  9. #8 Sugar18, 17.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde das Corsair TX650 macht einen ziemlich guten Eindruck. Mit 80 bis 90 Euro ist es aber auch nicht ganz billig, aber für ein Ungetüm wie die GTX 480 brauche ich wohl schon wat ordentliches. :D

    Mal was anderes. Die Jungs von PCGH haben die GTX480 neulich getestet, besonders negativ fiel neben dem hohen Stromverbrauch auch noch die enorme Lautstärke auf. Unter Volllast hört es sich wohl fast so an als würde eine Boeing 747 neben einem die Turbinen starten... :D Deswegen spiele ich gerade mit dem Gedanken mir ein Schallgedämpftes/isoliertes Gehäuse zu kaufen. Habt ihr mit solchen Gehäusen schon Erfahrungen gemacht? :rolleyes:
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Die Lautstärke unter Last ist wirklich enorm ^^
    Gedämpfte Gehäuse sind relativ teuer.
    Du kannst zwar für dein jetziges Dämmatten kaufen, allerdings sollte dann auch die Belüftung entsprechend gut sein (mind. 1x 120mm vorne rein und 1x120mm hinten raus).

    Wie viel das tatsächlich bringt, kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich denke nicht, dass das sooo viel nützt.

    Effektiver wäre ein besserer Kühler. Wenn du diesen montierst, verlierst du allerdings die Garantie.

    Mir war das egal, meine HD4890 hatte auch nen ziemlichen Vogel, das hält kein Mensch aus. Und wenn die Graka innerhalb der 2 Jahres Garantie den Geist aufegen sollte (was eher unwahrscheinlich ist) dann hab ich eben Pech gehabt, mir wars das wert :D

    Allerdings hab ich auch über 100€ weniger für die Graka bezahlt, wie du zahlen musst.
    Wenn sie so oder so schon gebraucht ist, dann hau nen Kühler drauf, denn dann ist die Garantie sowieso futsch.
     
  11. #10 Sugar18, 17.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Gehäuse sind wirklicht nicht ganz billig, aber vor allem sehen sie schei**e aus! :D

    Die Grafikkarte ist übrigens noch ganz neu. Die war wohl nur für kurze Zeit in einem Vorführ-PC. Die Rechnung ist auch mit dabei, für 260 Euro kann man da eigentlich nicht meckern. Ich würde das mit dem Lüfter auch einfach riskieren.

    Da ich gerade ein bisschen "geil" geworden bin :)D) habe ich mir bei Alternate ein paar Komponenten zusammengestellt. Mein derzeitiger PC war nämlich eigentlich nur als Übergangslösung geplant. Ich habe jetzt folgendes in meinem Warenkorb:


    1x Phenom II X6 1090T

    2x 4 GB DDR3-1333 Kit von Kingston

    1x Asrock 870 Extreme3

    1x Antec LanBoy Air (Gehäuse)

    1x Windows 7 Home Premium 64-Bit

    Wegen dem Netzteil muss ich jetzt nochmal gucken. Vielleicht eins mit 1000 Watt?

    Was haltet ihr davon? Besonders gut gefällt mir das Gehäuse! Das erinnert mich irgendwie an ein Lego U-Boot das mir meine Oma geschenkt hat als ich 10 Jahre alt war... :D
     
  12. #11 weltbesiedler, 17.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nein so viel braucht das System selbst mit einer GTX 480 nicht. Da reichen 600 W aus wie vor mir schon oft erwähnt wurde.

    Jep Gehäuse sieht schick aus und gut durchlüftet :D

    Laut aktueller PCGH soll es unter Last aber ziemlich laut sein da Dämmwände fehlen.
     
  13. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Kein Mainboard von Asrock bitte ^^
    Nimm gigabyte, MSI oder Asus, da bist du auf der sicheren Seite.
    Mit nem Asrock Board kanns gut gehen, muss aber nicht, und dann hast du die Schei**e beisammen :D

    Ansonsten ist die Konfig gut, nur 1000W sind viel zu viel und auch sehr teuer, das Corsair TX mit 650W ist vollkommen ausreichend.

    Garka Kühler ist dieser sehr gut, Arctic Cooling Accelero Xtreme Plus, mit etwa 45€ leider ein wenig teuer
     
  14. 3!m0n

    3!m0n Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    alternate ist leider ein bißchen teurer, hat aber nen top service
    billiger ist zb hoh.de
     
  15. #14 weltbesiedler, 17.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Oder Mindfactory. Hab Montag bestellt ist aber heute immer noch nicht da :mad:
     
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich da was übersehen?
    Ich hatte was von einem Athlon x4 640 gelesen,nichts von einem i7 965.

    Das die GTX 480 etwas mehr Saft braucht ist schon klar,daß die teuren Intel zu den Stromfressern
    gehören auch.

    Nur wenn eine Grafikkarte nicht so hoch gefordert wird,
    verbraucht sie auch nicht immer,wie unter Vollast.

    Das das System vom TE oft an die 400W kommt glaube ich nicht,selbst wenn,reichen 550W noch dicke aus.
     
  17. #16 Sugar18, 17.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem 1000 Watt Netzteil war auch eher so dahergesagt... :D Ich habe mich jetzt für das Corsair 650TX Netzteil entschieden.

    Also ich habe mit Asrock immer ziemlich gute Erfahrungen gemacht. Das 870 Extreme3 soll auch gut abgehen. :cool: Es scheint sogar Crossfire und Co. zu unterstüzten.

    H`achja... mein altes Asrock Board hat mich zusammen mit meiner 40 Gigabyte IDE Festplatte vom Ende der 90er bis ins 21. Jahrhundert begleitet! :p Ich würde mir deshalb fast ein bisschen schäbig vorkommen wenn ich jetzt so mir nichts dir nichts die Marke wechsel. :D

    Was das Gehäuse angeht muss ich gleich nochmal gucken. 150 Euro für die Variante "Lego U-Boot" ist schon ne`Menge. :p Ausserdem wär`s nicht verkehrt wenn sich das Betriebsgeräusch auch unter Volllast in Grenzen hält. Ein Besuch eines Heavy Metal Konzerts wäre sicher auch eine Alternative, da ich danach wohl beidseitig Taub bin. :D
     
  18. #17 weltbesiedler, 17.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
  19. #18 Sugar18, 17.12.2010
    Sugar18

    Sugar18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bei Ebay, zum Sofortkaufpreis. Die Grafikkarte ist aber mehr oder weniger "gebraucht". Laut Verkäufer wurde sie aber nur zu Vorführzwecken verwendet. Die Rechnung ist auch mit dabei, ich hab also noch ewig Garantie. Es sind aber leider keine mehr verfügbar, falls das jetzt der Hintergedanke bei deiner Frage war. Ich hätte mir sonst auch gleich zwei bestellt. :D
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Na hoffentlich hast Du Glück mit der Karte.
    Von Asrock halte ich noch weniger als von BeQuiet.
    Eine Bekannte von mir darf täglich Boards reparieren,
    davon entfallen 95% auf Asrock-Boards.
    Die Tage hatte sie mir dieses Bild von einem nagelneuen Asrock-Board geschickt,welches noch nicht mal unter Spannung gewesen war.
    Bei Asrock werden nur minderwertige Bauteile eingebaut,
    daß die jetzt schon auch kaputte Teile einbauen ist mir allerdings neu.
    Das Bild zeigt eine defekte Speicherdrossel.
     

    Anhänge:

  22. #20 weltbesiedler, 18.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nein ich schaff mir kein lärmendes Ungetüm ala GTX 480 an :D. Meine HD 5870 reicht auf jeden Fall noch die nächsten 2 Jahre.
     
Thema: Welches Netzteil für Asus ENGTX480?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus engtx480 power supply

    ,
  2. asus engtx480 stromanschluss

    ,
  3. asus engtx480 alternate

    ,
  4. asus engtx480 2 mal power?,
  5. Netzteil für engtx 480,
  6. engtx480 bequiet 550w,
  7. engtx480 power
Die Seite wird geladen...

Welches Netzteil für Asus ENGTX480? - Ähnliche Themen

  1. Asus gibt den Geist auf

    Asus gibt den Geist auf: Hey Leute, mein Asus hat nach 7 Jahren meiner Meinung nach genug für mich geleistet :) Hab etliches an ihm bearbeitet und hinzugefügt (SSD, usw.)...
  2. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  3. Netzteil für Modding bzw. Sleeves

    Netzteil für Modding bzw. Sleeves: Hallo Forums Kollegen Ich wollte euch fragen da ich jetzt einen PC Modd vorhabe ob ihr ein geeignetes Netzteil empfehlen könnt wo man die...
  4. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...
  5. meint Ihr ASUS kann Handys machen?

    meint Ihr ASUS kann Handys machen?: hi, ich liebäugle mir ein asus zenfone 3 zu gönne , aber habe Bange, das did ein Fehlkauf wird? lg