Welches Mainboard?

Diskutiere Welches Mainboard? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Ich bin gerade dabei einem Bekannten seinen alten PC umzubauen. Es wird Windows 7 installiert. Der PC wird aus gebrauchten Teilen...

  1. #1 stockcarpilot, 20.07.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Ich bin gerade dabei einem Bekannten seinen alten PC umzubauen. Es wird Windows 7 installiert. Der PC wird aus gebrauchten Teilen zusammengebastelt die ich hier liegen habe.
    Folgende Boards habe ich zur Auswahl:

    Asus P5G41M-LE
    Foxconn G41MX
    Asus P5VD2-VM

    CPU: Intel E2200 Dual Core 2x2,2 GhZ
    Grafikkarte ATI Radeon X1550 256/64 DDR2
    Ram: 2GB DDR2 PC800 No Name (1x)

    Die Frage ist, welches Mainboard? Das Asus P5G41M-LE besitzt eine Onboard mit DVI Ausgang. Kann ich mir da von der Leistung die ATI Karte sparen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 20.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die ATI-Karte ist schon etwas staerker als die Intel-GMA. Es kommt aber vollkommen darauf an, was die Grafikkarte leisten muss.

    Wenn rein Office etc. auf dem Rechner betrieben werden soll und der Rechner zudem moeglichst sparsam werden muss, reicht die Intel-Onboardloesung voellig aus. Die ATI-Karte ist da ein wenig stromhungriger (wenn auch nur 2-3 Watt, was wohl in vielen Faellen nicht sonderlich ins Gewicht fallen wird, aber wenn es auf jedes Watt ankommt, kann das ausschlaggebend sein)...

    Das Foxconn-Board wuerde ich in die Tonne treten.
    Ich wuerde von den beiden Asus-Boards das P5G41M-LE vorziehen. Es hat den neueren Chipsatz und unterstuetzt hoehere FSB-Taktungen. Zudem wird der Prozessor auf dem P5VD2 erst ab BIOS-Version 1202 unterstuetzt, was u.U. bedeuten kann, dass mit einem anderen Prozessor ein BIOS-Update gemacht werden muesste.
     
  4. #3 stockcarpilot, 20.07.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Alles klar. Dann werde ich mal nach meinem Urlaub die Komponenten zusammen bauen.
    Was ist denn mit dem Foxconn Board? Der läuft eigentlich auf vielen Firmenrechnern ohne Probleme.

    Der PC ist eigentlich nur für Office und Internet Surfen gedacht. Ich wollte ihn auf Win 7 umrüsten, weil es ab April 2014 für XP keine Updates mehr gibt.
     
  5. #4 xandros, 20.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Naja.... Foxconn ist reine Geschmackssache. Ich habe davon noch nicht sonderlich viele Systeme gesehen, die dauerhaft stabil gelaufen sind. Foxconn hat viele OEM-Boards produziert, die - ich sage es mal vorsichtig - nicht unbedingt den Qualitaetsanforderungen von namhaften PC-Produzenten entsprechen und regelmaessig fuer Probleme sorgen. HP ist z.B. komplett auf Pegatron umgestiegen.
    Aktuell produziert Foxconn fast ausschliesslich noch fuer Apple die Platinen fuer iPhone, iPad, iPod und Konsorten.
     
  6. #5 Leonixx, 21.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Gibt es auch die notwendigen Windows 7 Treiber für die älteren Boards? Wenn nicht musst du dich mit eventuelle verfügbaren Vistatreiber rumquälen.
    Die Grafikkarte ist auch noch in meinem alten Bürorechner eingebaut. Reicht sogar für Autocad 2009. Unterstützt aber nur DirectX 9.
    Foxconn würde ich auch nicht verwenden. Bekannt für Probleme mit eher minderwertigen und billigen Boards.
     
  7. #6 stockcarpilot, 21.07.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Auf dem Foxcon G41MX und Asus P5VD2-VM habe ich schon Windows 7 am laufen. Bei dem Asus P5G41M-LE muss ich erst noch schauen, ob es funktioniert, da ich es aus unserer Firmen Wühlkiste gerettet habe zusammen mit dem Intel E2200 Dual Core.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Welches Mainboard?

Die Seite wird geladen...

Welches Mainboard? - Ähnliche Themen

  1. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  2. Mainboard wechsel unter Windows 10?

    Mainboard wechsel unter Windows 10?: Mainboard wechsel unter Windows 10? Guten Tag werte Leser! Ich habe vor mir ein neues Mainboard zu holen und habe bedenken, dass eventuell...
  3. Messen: Kommt Strom auf dem Mainboard an?

    Messen: Kommt Strom auf dem Mainboard an?: Hallo, ich habe den Verdacht, dass bei einem G50-70 irgendwo der Kontakt zwischen Ladebuchse und Mainboardanschluss unterbrochen ist. Kann mir...
  4. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  5. SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard

    SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard: Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Nachdem ich in meinen PC eine neue Festplatte eingabaut hatte, mußte ich feststellen dass...