Welches Mainboard?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von cola--, 19.03.2012.

  1. cola--

    cola-- Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    kann mich gerade nicht zwischen 2 Mainboards entscheiden.
    Ich hoff emir kann jemand helfen, ich komme echt nicht weiter.

    Also zur Auswahl habe ich dieses und dieses.

    Es unterscheidet sich nur in folgendem:

    - Pro hat 2 USB Anschlüsse mehr
    - Pro hat 2 eSata Anschlüsse, das Andere keinen
    - Pro hat kein Bluetooth
    - anderer Soundcodec
    - Pro hat nur 1 PS/2 Anschluss
    - kostet 10€ mehr

    Welches soll ich nehmen? Ich denke die 2 USB-Anschlüsse weniger könnte ich verkraften. Was hat es mit dem Soundcodec auf sich, ist das ein großer Unterschied?
    eSata, wofür? Für externe Platten mit Sata Anschluss, oder wie?
    PS/2 Anschlüsse sind für Maus/ Tastatur? Braucht man 2, nein oder?
    Bluetooth wäre schon ein schönes Accessoires, sind die Übertragungraten dann aber auch i.O.?

    Freue mich auf eure Mithilfe. :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Den exakten Unterschied wird man wohl nur den technischen Beschreibungen von Realtek zu den verbauten Chips entnehmen koennen.
    Richtig. Externe Festplatten mit eSATA-Anschluss sind etwas schneller als ueber USB.
    Die brauchst du beide nur, wenn sowohl Maus als auch Tastatur noch als PS/2-Version verwendet werden. Ueblich ist aber inzwischen USB.
    Was man bei BT eben mit "i.O." bezeichnet..... kurze Reichweite (je nach Klasse gerade mal ein Meter!) und Datentransferraten (abhaengig vom verbundenen Geraet) bis zu
    732,2 Kbit/s (BT 1.0/1.1)
    1 Mbit/s (BT 1.2)
    2,1 Mbit/s (BT 2.0)
    24 Mbit/s (BT 3.0 bei gleichzeitiger Einschraenkung vorhandener WLAN-Netze!)
     
  4. #3 sven.hedin, 19.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    eSATA heißt,da liegt die Stromversorgung mit auf der Buchse,eine ext.Stromversorgung,von z.B ext. Festplatte ist nicht erforderlich.

    Das eine Board hat HD Audio,das würde ich evtl. vorziehen.
    Was es mit dem Soundcodec genau auf sich hat,kannst Du bei Wikipedia nachlesen.

    Ich würde das Pro nehmen.
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    USB kannst du zur Not mit einem USB- Hub ausgleichen.
    eSata ist ein echtes Schmankerl, wenn du eine extrene Festplatte hast, die du da anschließen kannst.
    Blootooth kannst du zur Not mit einem Stick nachrüsten.
    Der Soundcodec ist wumpe.
    PS2 hmmm.... damit habe ich bessere Erfahrungen, als mir USB- Tastaturen gemacht. Aber nur, wenn es darum geht im Bios herumzustreunen. Dürfte also absolut egal sein.

    Die 10€ mehr sind meinethalben nur gerechtfertigt, wenn du eins der Gimmicks oben (Bluetooth, eSata...) wirklich brauchst. Andererseits kannst du das alles für 10€ nicht nachrüsten. Bleibt dir überlassen. ;)
     
  6. cola--

    cola-- Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnelle Rückmeldung :)

    Aufgrund von sehr guten Bewertung, überlege ich im Moment, ob ich mir dieses zulegen sollte. :confused:
    Damit hätte ich wohl auch noch viele Möglichkeiten zum Nachrüsten.

    Mich würde nun interessieren, ob man von diesem Board USB 3.0 an die Front vom Gehäuse leiten kann.
    Und, würde eine Gainward GTX560 Ti 448 darauf laufen ohne Probleme? Habe da meine Bedenken wegen des AMD Chipsatzes.

    Hoffe jemand hat mit diesem Board schon Erfahrungen. :rolleyes:
     
  7. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das GA-990FXA-UD3 gibt es in zwei Versionen. Ich gehe von der rev 1.2 aus.
    Die hat einen internen USB 3 Anschuss. Der könnte nach vorne an das Gehäuse gelegt werden.

    Mit der GTX560 Ti 448 wird dir wohl keiner wirklich helfen können. Die Grafikkarte ist zu neu. Eine Kombi aus dem Gigabyte MB und einer Zotac 448 Grafikkarte habe ich gefunden. Das scheint zu laufen.
     
  8. cola--

    cola-- Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei Gigabyte bei der 1.0 Version geschaut.

    Das kam raus, Zitat GB (Link) :
    Bedeutet das, das es 2 Interne USB 3.0 Anschlüsse hat? Sorry, blicke im Moment nicht mehr ganz durch :eek:

    Schade, falls doch jemand Erfahrungen damit hat, bitte posten, wäre sehr erfreut. :)
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Ich hoffe doch, dass du keine Lagerleiche bekommen wirst!!!

    Soweit ich das gesehen habe, hat auch das rev. 1.0 nur einen USB3 (also 2x USB 3 an den Frontanschlüssen) auf dem Board. Guck bei Interne I/O Anschlüsse unter Spezifikationen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. cola--

    cola-- Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Hoffe ich auch, davon kann ich aber nicht sicher ausgehen.
    Denke aber, dass es keine großen Unterschiede gibt.
    Habe ja (noch) nicht vor, das Ding mit einem Bulldozer (Zambezi) zu betreiben.

    Ja, hab's gesehen. Ich denke mehr als 2 USB 3.0 Anschlüsse vorne, brauche ich im Moment sicher nicht. Habe ja auch noch 2 hinten.

    Danke :)
     
  12. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich leider auch nicht sagen. Normalerweise sind die Folge- PCB´s auf jeden Fall weiter mit der CPU- Kompatibilität. Das hattest du ja auch schon geschrieben. Ich würde ein rev. 1 Board nicht behalten sondern zurückschicken. Bin aber auch ab und zu ein Dickkopp. ;)
     
Thema: Welches Mainboard?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. soundcodec mainboards

    ,
  2. soundcodec vergleich mainboard

    ,
  3. esata mainboard wofür

    ,
  4. guter soundcodec auf mainboard,
  5. welches mainboard hat usb 3.0 intern,
  6. soundcodec festplatte?
Die Seite wird geladen...

Welches Mainboard? - Ähnliche Themen

  1. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  2. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  3. Mainboard + Grafikkarte

    Mainboard + Grafikkarte: Guten Abend liebe Community, ich möchte mir eine neue Grafikkarte und Mainboard anschaffen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe an diese...
  4. Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt

    Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt: Hallo zusammen, Hab mir eine gebrauchtes Gigabyte GA-K8NSC Socket 939 von Ebay ersteigert da das MB von einer alten Mühle (Asus A8V Deluxe) den...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...