Welches Linux für mein nootebok

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von ricsohn, 20.04.2008.

  1. #1 ricsohn, 20.04.2008
    ricsohn

    ricsohn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ich will auf mein 150mhz starkes "xD" nootebok/Laptop Linux raufschmeissen weil ich denke das es besser leuft wie win 98 oder NT ^^ . aber welches Linux packe ich da am Besten rauf ? es hat 150mhz 98 MBram CD laufwerk ^^ und ne 1,6 Gb festplatte .

    Ich wollte eig. damit ins internet per kabel und wlan , sowas wie word benuzen also son schreibprogramm ja und eig. wars das schon könnt ihr mir da was empfehlen ?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 ricsohn, 21.04.2008
    ricsohn

    ricsohn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 JamesDean, 07.05.2008
    JamesDean

    JamesDean Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht findest du das Notebook ja auch noch auf http://www.tuxmobil.org/

    Dann könntest du schauen, wie verschiedene Distributionen auf dem Teil laufen.
     
  6. #5 TIPower, 07.05.2008
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Eine frage an alle ist Linux kostenlos?
     
  7. #6 Invidious, 07.05.2008
    Invidious

    Invidious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist OpenSource und steht unter der GNU-Lizenz.
     
  8. #7 TIPower, 07.05.2008
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Jo,Aber als ich es in deutsch gesucht habe habe ich kostenpflichtlige sachen gefunden.Aber egal.Ist linux besser als XP.
     
  9. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Also der Linux Kernel ist immer kostenlos, frei verfügbar und opensource. Er steht unter der GPL.
    Die verschiedenen Distributionen sind nicht zwingend kostenlos. Es gibt kstenpflichtige kommerzielle Distributionen ,diese sind aber eigentlich für den Privatnutzer eh nicht interessant, eher für Firmen.
    Google mal ein bisschen, damn small linux müsste auch auf deutsch klappen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 08.05.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.....
    Welches Betriebssystem besser ist, hängt davon ab, welche Anforderungen man daran stellt.

    Linux ist nicht Windows, was auch gleichzeitig bedeutet, dass man sich vieles neu aneignen muss, was man unter Windows bereits im Schlaf ausgeführt hat.
    Generell solltest du von Windows-Software und dem Windows-Denken Abstand nehmen, damit wirst du unter Linux nicht viel Spass haben.
     
  12. #10 helidoc, 08.05.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Die meisten Distributionen sprechen mehrere Sprachen. Oft ist aber die zugehörige Homepage auf Englisch (oder eben der Sprache, aus der die Distribution herstammt). Man kann aber sehr oft bei der Installation die Sprache auswählen, und Deutsch ist dann so gut wie immer dabei... Aber es ist oft hilfreich, wenn man englisch versteht.


    ...irgendwie muss ich grad an Seife denken.

    Zu den Kosten: Linux kostet dich die Bereitschaft zu lesen und zu lernen...
     
Thema:

Welches Linux für mein nootebok

Die Seite wird geladen...

Welches Linux für mein nootebok - Ähnliche Themen

  1. Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?

    Dateien von Linux vServer auf Google Drive hochladen?: Hallo, ist es eigentlich irgendwie möglich, dass man Dateien direkt von einem vServer (Linux, verbunden eben mit putty) auf sein Google...
  2. Linux Heimserver für Remote zugriff

    Linux Heimserver für Remote zugriff: Hallo, da ich auf der Uni viele verschiedene Linux Distributionen benutzen muss, habe ich mir überlegt dass es sehr hilfreich wäre wenn ich die...
  3. OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint

    OpenVPN Verbindungsproblem unter Linux Mint: Guten Morgen Leute =) Ich habe folgendes Problem. Ich bin dabei OpenVPN auf meinem Laptop einzurichten. Ich habe auch schon die ganzen Zertifikate...
  4. Ordnerbilder ändern (Linux&Windows)

    Ordnerbilder ändern (Linux&Windows): Hi Leute, ich hab ein selbst gebautes NAS hier welches mit Linux betrieben wird. Wenn ich über meinen Windows 8.1 Rechner darauf zugreife...
  5. Installationsprobleme unter Linux

    Installationsprobleme unter Linux: Hallo, ich habe mir ein neues Notebook gekauft, wo Linpus Linux schon vorinstalliert ist. Jetzt wollte ich Windows 8 installieren, aber er erkennt...