Welches Lankabel?

Diskutiere Welches Lankabel? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, eventuell will mein Vater ein Lankabel von der Fritzbox zum PC legen, da sie immer noch WLAN-Probleme haben, das Ganze läuft...

  1. #1 domdom-88, 08.03.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    eventuell will mein Vater ein Lankabel von der Fritzbox zum PC legen, da sie immer noch WLAN-Probleme haben, das Ganze läuft nur sehr mäßig stabil, liegt wohl am Haus, zu massiv gebaut :p

    Wie dem auch sei, ich habe überhaupt keine Ahnung, was man da aus dem Wust von angebotenen Kabeln kaufen sollte. Deshalb wollte ich mich hier mal informieren, welches Kabel genau sinnvoll wäre und wo man da so kostentechnisch rauskommt...

    Da Router (Fritzbox 7390) und Mainboard (Asus P8H67) Gigabit-Lan anbieten, sollte das Kabel das auch leisten können. Die Entfernung beträgt grob mit Schritten abgegangen 20 Meter, würde ich mal sagen. Ich glaube, irgendwo wurde geschrieben, dass bis 100 Meter kein Problem bestünde..? Ab welcher Länge fängt denn so der merkbare Leistungsverlust an?

    Hab halt echt keine Ahnung, was von diesen CAT0 bis CAT3000 und zusätzlichen Buchstaben dran Kabelviechern man so bräuchte :eek:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 08.03.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Ich habe fast dieses LAN-Kabel
    PATCH-DW6 20 BL - DÄTWYLER Cat.6, 1200MHz, S - FTP, 20m, blau bei reichelt elektronik
    allerdings in 3 Meter, sowie ca. 15 Meter. Bisher keine Probleme damit, Übertragungen im 1GBit/s überhaupt kein Problem.

    Die Abkürzungen liest du am besten hier nach
    Twisted-Pair-Kabel
    weil sonst, wird es eine schöne Schreibarbeit. Solltest du im Bezug darauf weiter fragen haben, kannst du gerne wieder schreiben.

    Die maximale Kabellänge beträgt ca. 100m und sollte die auch nicht überschreiten, ab wann eine Dämpfung eintritt die die Geschwindigkeit vermindert, dazu kann ich leider nichts sagen.

    Wenn weitere Fragen bestehen, schreib einfach hier rein. Ich versuche dann schnellst möglich zu antworten.
     
  4. #3 Leonixx, 08.03.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Es funktioniert auch locker 120m. Eigentlich ist die empfohlene Grenze bei 90 Metern. Alles was darüber hinaus geht, ist nicht mehr mit Messgeräten zu erfassen.

    Nimm ein Cat5e Patchkabel wie dieses hier. Funzt ohne Probleme.

    Netzwerkkabel 30 Meter FTP Patchkabel Cat5e Gigabit: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  5. #4 domdom-88, 08.03.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Naja gut, dann hab ich eine ungefähre Richtung, danke schon mal ;)
     
  6. #5 xandros, 08.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Patchkabel sind ausreichend, wenn man eine fliegende Verkabelung durchfuehrt...
    Wenn das Kabel permanent an seinem Ort bleiben soll:
    -> Verlegekabel mit den o.g. Kriterien
    -> Anstaendige Aufputz/Unterputz-Dosen an den Enden
    -> Kurze Patchkabel von den Dosen zum Rechner bzw. Router.
     
  7. #6 domdom-88, 08.03.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Dosen? :eek:

    Ich dachte, ein paar Löcher bohren und ein(!) Kabel vorsichtig ohne Knicke durchlegen/an der Fußleiste entlang legen wäre i.O...

    Oder meinst du jetzt nur ne Dose als Schutz gegen Reibung?
     
  8. #7 xandros, 08.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was du vor hast ist die Billigversion, die auf diese Distanz absolut machbar und in Ordnung ist.
    Ich wollte dir damit lediglich den Weg aufzeigen, den man bei einer permanenten Verkabelung vorziehen sollte....
     
  9. #8 sven.hedin, 09.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Wenn möglich unter der Fußleiste legen,da ist es mechan.geschützt.

    Ist keine Möglichkeit zum Stecker aufkrimpen vorhanden,die Löcher durch die Wand groß genug für den Stecker bohren,kann man hinterher wieder mit Gips verkleinern.

    Vor dem Durchstecken des Steckers,diesen mit Tesafilm o.ä.
    vorne abkleben,damit kein Staub o.ä.ind den stecker eindringt oder gar beschädigt.

    Zum Kabel,ob Du nun ein CAT 7 oder eines vom Grabbeltisch nimmst,mußt
    Du,bzw.Dein Geldbeutel entscheiden,Vorteile bringt es jedenfalls nicht.
     
  10. #9 zockerlein, 09.03.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Außer in der Nähe des Kabels sind Stromfresser, wie Fernseher, Mikrowelle etc. ...
    Dann nimm lieber sas CAT-7 ;)
     
  11. #10 Leonixx, 09.03.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mit welcher Begründung?
     
  12. #11 zockerlein, 09.03.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Da war doch was, von wegen Magnetfeldern etc. oder hab ich da jetzt was vertauscht :confused:
     
  13. #12 xandros, 09.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Vertauscht hoechstens insofern, dass bei Stoerfeldern eine bessere Isolierung notwendig ist.
    Dafuer ist ja bei der Kabelbezeichnung UTP/STP/SFTP/...
    Je besser die Abschirmung, desto besser ist die Verbindung vor stoereenden Einfluessen geschuetzt....
     
  14. #13 Leonixx, 09.03.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Passend von Xandros erklärt. ;)
     
  15. #14 sven.hedin, 09.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Unter der Fußleiste ist das nicht notwendig,da liegen in der Regel keine Stromkabel,
    meist erst in ca.30cm Höhe,da muß es kein CAT 7 sein.
     
  16. #15 xandros, 09.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.166
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Richtig, da liegen selten Stromkabel (wenn man von Altbauten mit wilden Kabelfuehrungen mal absieht - habe da schon richtig lustige Dinge vorgefunden!

    CAT5/CAT5e, CAT6, CAT7 usw. gibt lediglich die Betriebsfrequenz auf dem Medium an und welche Bandbreite darueber ermoeglicht wird.

    CAT5/CAT5e 10Base-T bis 1000Base-T (10MBit/s bis 1GBit/s) bei 100MHz.
    CAT7 10Base-T bis 10000Base-T (10MBit/s bis 10GBit/s) bei 600MHz. (CAT7A verwendet bis zu 1000MHz.)
     
  17. #16 sven.hedin, 09.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Klar gibt es Ausnahmen,ich habe schonmal ein Kabel auf der Fußleiste aufgenagelt,für eine Plexiglas-Bilder-Leuchte und dabei das,unter der Fußleiste liegende Heizölrohr perforiert.
    Die Firma,die das Rohr gelegt hatte,bekam eine saftige Rechnung,zumal sich die Wandvertäfelungteilweise mit dem Öl vollgesogen hatte,ebenso der Perserteppich.
     
  18. #17 domdom-88, 09.03.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Find ich toll, wie ihr hier debattiert, weiter so, ich lern ne Menge :)
    (Kein Ironie!)
     
  19. #18 zockerlein, 09.03.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Hast du so eine ... delikate ... Kabführung im Haus?
    Wenn nicht, reicht das cat 5/6 völlig...
    Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst... :eek:
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 domdom-88, 09.03.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ka, es ist zumindest kein Altbau, mein Vater hat da schon ordentlich gebaut, soweit ich das weiß. Leitungen sollten an Ort und Stelle sein ;)
     
  22. #20 sven.hedin, 11.03.2012
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
Thema: Welches Lankabel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cat 7 kabel beschädigung knicken

    ,
  2. Lan Kabel vom Speedport zum TV 20 meter

    ,
  3. geiegnetes lankabel

Die Seite wird geladen...

Welches Lankabel? - Ähnliche Themen

  1. datein per lankabel übertragen

    datein per lankabel übertragen: hi wie kann ich dateien mit einem lankabel von einem 64bit win7 zu einem 32bit win7 übertragen? danke für antworten!
  2. dsl mit lankabel(100mb rate) langsamer als w-lan mit 6mb übertragungsrate

    dsl mit lankabel(100mb rate) langsamer als w-lan mit 6mb übertragungsrate: hallo,. ich habe hier ein problem. habe jetzt eine andere firewall (von outpost) und die hat sich mehr oder weniger automatisch konfoguriert.nun...