Welches Betriebssystem?

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von rop, 15.12.2008.

  1. rop

    rop Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mir heute folgende Komponenten zugelegt:

    Intel Core2 Duo E8400 - da der 8500 ausverkauft war :-(
    Gigabyte GA-EP45-DS3L
    2x 2GB DDr2 800 MHz von Samsung
    Sapphire HD4850 512MB
    250 GB Segate SATAII
    Netzteil Consair VX450W

    Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Welches Betriebssystem??

    Der Verkäufer meinte Vista mit 64Bit - und er spiele auch ältere Spiele ohne Probleme
    Oder doch Win XP Home 32Bit??
    Verwaltet XP wirklich nur einen Ram bis 3,3 GB?!? Gibt es dann mit 4GB ein Problem?

    Mein Verwendungszweck ist Büroarbeit (Word, Excel, usw., Bildbearbeitung und brennen) ;o) und spielen (Age of Empire 3, Siedler 6 und ältere, so ab Siedler 2/3, Anno 1701 und Star Wars (Rebel Assault 1&2, X-Wing, RogeSquadron 3D))

    Brauch da wirklich etwas HILFEEEEEEE ?(

    Gruß

    Robert
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Um die vollen 4GB ram nutzen zu können brauchst du das 64Bit Windows, da sagtest ja schon warum. Ich würde dann einfach das Windows nehmen auf dem die meisten deiner Spiele laufen. Office und Multimedia geht mit XP und Vista sowieso.
     
  4. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also beim 32-Bit System zeigt er dir nur 3 GB an, solange du kein Dual-Channel hast beim Ram. Also ich empfehle dir das Vista zu nehmen. Ich habe noch nie probleme damit gehabt, nutze es seit über 3/4 recht intensive. Gab bis lang einen Absturz, nach 100% Auslastung über 5h! Es haben beide Systeme Ihre Vor- und Nachteile.
     
  5. Sviper

    Sviper Guest

    Wenn du XP noch hast, dann würde ich erstmal das nutzen und in gut einem Jahr auf Windows 7 64bit umsteigen. Ist meiner Meinung nach die beste Lösung. Im Endeffekt ist es aber ziemlich egal was du machst, wahrscheinlich wirst du die 4 GB sowieso nicht ausnutzen mit deinen Programmen und wahrscheinlich wirst du auch die alten Spiele noch irgendwie auf Vista zum laufen bekommen.
     
  6. #5 Jaulemann, 15.12.2008
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    naja wie das so ist mit der gewohnheit.... wenn du erstma xp drauf hast gewöhnst du dich dran und verpasst auch ein wenig den anschluss-und irgendwann bist du dann son verbitterter konservativer stinkstiefel dem alles neue ein dorn im auge ist ;-) >ironie aus<
    #
    nee im ernst- auf vista gits egtl. bei aktueller hardware nur vorteile-hab in der ganzen family alle mit vista infiziert-vom schwiegerater (jahrgang 51) bis zum onkel- und es sind alle total begeistert- und es läuft alles (immeer wenn ich dann mal da bin heissts : Und der rechner von dir läuft wie ne biene-da gibts nix!)

    ps: wer sich ein wenig mit windoof 7 beschäftigt hat weiss auch das es egtl. nur ein vereinfachtes vista ist- der kernel ist zu 90% identisch und die optik sowieso- die restlichen 10% beziehen sich halt auf abgespeckte benutzerkontensteuerung, touchscreen spielereien usw.
     
  7. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das kann man noch nicht so ganz beurteilen...
     
  8. #7 Jaulemann, 15.12.2008
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    nun ja sowas gibts zum nachlesen auf diversen internetseiten- winfuture, heise online, computerblöd, etc.- ist ja auch die premisse von ms gewesen vista aufzupeppen und erneut zu launchen- die sind halt nich so blöd wie noch vor ein paar jahren mit xp (war i.wie das selbe spiel, win2000me->xp)-halten nur den konsumenten für noch blöder! anstatt vista nun nur weiterhin über servicepacks zu verbessern (was sie sowieso tun werden) verkaufen sie einfach ein angeblich neues OS - ist halt profitabler!

    gewohnheiten machen nun mal "komisch"
     
  9. Sviper

    Sviper Guest

    Naja, die restlichen 10% beinhalten aber auch solche Dinge wie (wesentlich) optimierten Arbeitsspeicherverbrauch, kleinere Installation etc. Nicht nur rein kosmetische Änderungen, schon auch Performance-Verbesserungen. Laut c't ist die Geschwindigkeit der auf der PDC vorgestellten Windows 7-Version beim DVD-Rippen beispielsweise um 15% höher als unter Vista. Die Benutzerkontensteuerung ist auch nicht "abgespeckt" sondern erweitert durch Einstellungsmöglichkeiten. Insgesamt würde ich zum jetzigen Zeitpunkt kein Vista mehr kaufen, sondern auf 7 warten.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Jaulemann, 15.12.2008
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    joa das prefetching kann man aber auch abschalten- das ist ja der löwenanteil beim arbeitsspeicher- mit abgespeckt meinte ich ja net den funktionsumfang sondern die lästigen rückfragen! Dvd´s rippen? tststs....also sowas illegales-und dann auch noch ungeduldig.... tststs ;-) aber diese änderungen werden so oder so in die service packs für vista mit einfliessen :) we´ll see!

    aber zurück zum thema: die frage war ja auch welches betriebssystem und nicht Auf welches betriebssystem soll ich warten? und da gibt es wohl nur eine antwort! ob man ein system vorziehen sollte das noch nicht mal fetig ist und auch erst in nem jahr rauskommt war ja nich das thema- das ist wie mit der hardware- wenn man sich für schlau häkt wartet man immer auf was besseres- und wenn man dann im sterbebett liegt kann man ja dann endlich zuschlagen-weils besseres net mehr geben wird ;-)
     
  12. #10 ErROr9312, 15.12.2008
    ErROr9312

    ErROr9312 Hausmeister

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    vista 64 bit is das beste
     
Thema:

Welches Betriebssystem?

Die Seite wird geladen...

Welches Betriebssystem? - Ähnliche Themen

  1. Asus Zenbook / Betriebssystem wechseln

    Asus Zenbook / Betriebssystem wechseln: Guten Morgen! Ich weiß nicht genau, ob ich hier im richtigen Unterforum schreibe, wenn nicht entschuldige ich mich jetzt schon mal. Ich habe...
  2. Problem mit Betriebssystem macht Programme unbrauchbar

    Problem mit Betriebssystem macht Programme unbrauchbar: Hallo, ich habe mir vor ein paar Monaten einen PC gebaut, den ich hauptsächlich zum Spielen verwende. Jedoch hatte ich von Anfang an folgendes...
  3. Betriebssystem auf Usb Stick Bootfähig?

    Betriebssystem auf Usb Stick Bootfähig?: Hallo, Ich habe mein PC frisch formatiert und alles so Installiert und eingestellt wie ich es wollte. Jetzt will ich das ganze Betriebssystem,...
  4. Kein Betriebssystem aufspielbar

    Kein Betriebssystem aufspielbar: Hallo! Habe ein kompliziertes Problem: Mein altes Medion-Notebook hatte ursprünglich Vista als Betriebssystem. Da Vista so irre langsam war...
  5. 2. Betriebssystem - Winload.exe Problem

    2. Betriebssystem - Winload.exe Problem: Hey Leute, ich wollte mir heute mein Windows 8 ein zweites mal installieren. Also eins für's Arbeiten und eins für Hobbys :D Nach dem...