Welche RAM kaufen?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von testuser2311, 01.08.2011.

  1. #1 testuser2311, 01.08.2011
    testuser2311

    testuser2311 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab nicht viel Ahnung von meinem Computer und will ihn etwas aufrüsten, da ich oft viele rechenintensive Arbeiten zur gleichen Zeit ausführe z.B. Videos bearbeiten und mit Photoshop oder DPP Bilder bearbeiten.

    Man hat mir damals gesagt, dass ich (sollte ich aufrüsten) den gleichen RAM-Speicher nehmen soll, der schon drin ist. Aber irgendwie kann ich den nicht finden.

    Meine konkrete Frage wäre also:
    Wo kann ich 2 oder noch besser 4GB RAM kaufen, der der gleiche ist, wie mein bisheriger und falls nicht, welchen kann ich stattdessen nehmen?

    Hier ein paar Daten zu meinem PC (so stehts auf der Rechnung drauf)

    - AMD Phenom II X3 720
    - Gigabyte GA-MAn 770-UD3
    - 4096MB-Kit OCZ PC2-8500 Platinum, CL5

    Als Betriebssystem hab ich Windows7 64Bit Profesional.

    Vielen dank für eure Hilfe

    Gruß
    Michael
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 xandros, 01.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wundert mich nicht. Der verwendete Speicher (das komplette Kit) ist als EoL (End of Life) aus der Produktion heraus und wird somit nur noch an wenigen Stellen als Restposten zu finden sein.
     
  5. #4 testuser2311, 01.08.2011
    testuser2311

    testuser2311 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, schonmal Danke für die Antwort.

    Ähm, gehen da jetzt alle möglichen, die auf der Seite stehen, weil sich die BEzeichnungen der Boards immer ein bisschen unterscheiden.

    Es scheint dann wohl auch nicht zwingend ein Speicher vom gleichen Hersteller sein zu müssen, oder?

    Gruß
    Michael
     
  6. #5 xandros, 01.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dein vorhandener RAM OCZ PC2-8500 Platinum laeuft mit 1066 MHz....
    Idealerweise verwendet man den gleichen Hersteller, aber auf jeden Fall die gleiche Taktung. (Damit wird ausgeschlossen, dass ein schnellerer RAM ausgebremst wird, weil RAM-Module generell alle mit dem gleichen Takt betrieben werden.)

    Es muss nicht zwingend der gleiche Hersteller sein, aber man vermeidet dadurch, dass sich die Module von unterschiedlichen Herstellern eventuell nicht vertragen.
    Wenn du allerdings immer paarweise identische Module von namhaften Herstellern verwendest, ist das Unvertraeglichkeitsrisiko ziemlich gering....
    Ich wuerde aus der QVL die Riegel von Corsair verwenden. (CM2X2048-8500C5D, ist leider nur ein Kit mit 2x1GB wie ich gerade gesehen habe. Alle anderen Module und Kits sind soweit ich gesehen habe maximal genauso gross oder kleiner.... Laut Corsair sind die Module CM2x4096-8500C5D bzw. Twin2X4096-8500C5D nahezu baugleich, jedoch als 4GB-Kit.)
    Gleiche Latenzzeiten, gleiche Taktung, vom Mainboardhersteller empfohlen und getestet....


    BTW: Wofuer brauchst du eigentlich mehr als 4GB RAM?
     
  7. #6 testuser2311, 01.08.2011
    testuser2311

    testuser2311 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Frage. Evtl. brauche ich die auch nicht und das PRoblem liegt woanders.

    Ich bearbeite sehr viele Bilder (Fotograf). Die Bilder der Kamera haben meist eine Größe zwischen 15 und 20MB pro Bild und sind im CR2-Format.
    Bei der Schnellansicht dauert es dann meist 4-5 Sekunden, bis der PC solch ein Bild anzeigt. Klingt jetzt nicht nach viel, aber wenn du 2000-3000 Bilder durchschauen musst, dann wäre es besser, wenn es zügig vorangeht und man nicht immer einige Sekunden warten muss.

    Die verbleibenden Bilder werden dann vom CR2-Format in JPEG oder TIFF konvertiert, das auch meist länger dauert.

    Anschließend werden die Bilder mit Photoshop CS5 bearbeitet.
    Dabei mache ich nicht selten oft beides zusammen.

    Soviel zur Situation. Nun hat ein Bekannter von mir nen Rechner mit 6GB RAM und einem X4 Prozessor. Bei dem geht das ruck-ruck und die Bilder werden in dem Moment, in dem man sie aufruft auch sofort angezeigt.

    Daher der Gedanke meinen RAM Speicher zu erweitern und das Betriebsystem von Windows XP auf Windows 7 64 Bit zu erweitern um den PC etwas schneller zu machen.

    Falscher Gedanke?

    Gruß Michael
     
  8. #7 xandros, 01.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Falscher Gedanke nicht. Allerdings wird dein Phenom X3 mit dem alten DDR2-Speicher nicht die gleiche Performance erreichen koennen, wie ein X4 mit sehr wahrscheinlich verwendetem DDR3-Speicher.
    Da waere es eventuell sogar interessant, wenn du das Mainboard wechselst.
    Auf dem aktuellen Gigabyte wird ein AM3-Prozessor ja lediglich auf einem AM2+ Sockel betrieben. Auf einem aktuelleren Board mit AM3-Sockel koenntest du dann auch von schnellerem RAM (DDR3) mit hoeherer Taktung profitieren - noch dazu, weil der AM3-Sockel die volle Funktionsfaehigkeit der CPU unterstuetzt, der AM2+ jedoch nur begrenzt.....
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 testuser2311, 01.08.2011
    testuser2311

    testuser2311 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich glaube dir halbwegs folgen zu können...

    Aber Mainboard wechseln etc... klingt für mich schon wieder sehr kompliziert. Ich habe wie gesagt nicht wiklich Ahnung von all dem.
    Da würde ich wohl eher den PC verkaufen :D

    Glaubst du eine Leistungssteigerung wäre spürbar, wenn ich den von dir genannten Twin2X4096-8500C5D einbaue?

    Gruß
    Michael
     
  11. #9 xandros, 01.08.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Leistungssteigerung.... nur bedingt!
    Die Bildbearbeitungsanwendungen werden sich darueber auf jeden Fall freuen.
    Es koennen mehr Bildinformationen in den RAM geladen werden und stehen dann der CPU bei der Verarbeitung auch schneller zur Verfuegung, ohne dafuer auf die Festplatten (Bilddateien und Auslagerungsspeicher) zugreifen zu muessen.
    Bei anderen Anwendungen wird sich das kaum bis gar nicht bemerkbar machen.
     
Thema: Welche RAM kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amd phenom ii x3 720 kaufen

Die Seite wird geladen...

Welche RAM kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  2. RAM läuft nicht richtig

    RAM läuft nicht richtig: Nabend! Nachdem ich vorhin meinen PC aufgerüstet habe, funktionieren meine RAM teilweise nicht richtig. Ich habe sogar schon etwas gegoogelt,...
  3. Extrem hohe RAM-Auslastung

    Extrem hohe RAM-Auslastung: Hey, ich habe mal wieder ein Problem. Wie schon zu lesen habe ich eine sehr hohe, eigentlich nicht logische RAM-Auslastung. Ich habe schon dazu...
  4. Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme

    Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme: Hallo erstmal ich habe aus versehen mit AMD Overdrive mein Ram zu tief gesetzt als ich dann mein pc neu gestartet habe habe ich immer einen...
  5. Ram- Wechsel

    Ram- Wechsel: Moin! Nach einem Ram- Wechsel von 2x 256 mb auf 2x512mb in meinem Medion 40100 ist der Bildschirm schwarz geblieben. Nach dem Rückbau uaf 2x256mb...