Welche Grafikkarte paßt in meinen PC ?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von softgremlin, 18.04.2008.

  1. #1 softgremlin, 18.04.2008
    softgremlin

    softgremlin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne die Grafikleistung meines Computers erhöhen
    und mir eine leistungsstärkere Grafikkarte kaufen.
    Leider bin ich nicht so der Experte und bräuchte Euren Rat.

    Mein PC ist ein HP Compaq dc7100 (small form factor), zur
    Zeit nutze ich die onboard-Grafikkarte i915G mit 128 MB.
    Ich würde gerne neuere Spiele spielen, dazu brauche ich aber
    eine Grafikkarte mit T&L, Vertex Shader und solchen Sachen.

    Der PCI-Express-Steckplatz meines Computers hat die
    Version 1.0 mit 2.5 GB/s. Kann die Grafikkarte, die ich mir
    kaufe, auch 1.0a oder 1.1 haben ?

    Mein Arbeitsspeicher ist ein DDR-RAM, kann die Grafikkarte
    auch DDR2-RAM haben, oder muß der Grafikspeicher und der
    Arbeitsspeicher gleich sein ?

    Kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen ?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Speedi

    Speedi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Welche Grafikkarte paßt in meien PC ?

    Also normalerweise sind die neuen Grafikkarten, die z.B. für PCi-Express 2.0 gemacht sind auch abwärtskompatibel und funktionieren auch mit PXCI-Express 1.0 und 1.1.
    Es ist auch egal, weclchen RAM und welchen V-RAM du hast, das ist egal.
    Das einzige, worauf du achten müsstest, ist, ob dein Netzteil mit der Grafikkarte zurechtkommt, also ob das Netzteil genug Power hat.

    Da stellen sich die Fragen:

    1. Welche Grafikkarte möchtest du kaufen, bzw. wie viel möchtest du maximal ausgeben?
    2. Wie viel Watt hat dein Netzteil?


    MfG,
    Speedi
     
  4. #3 softgremlin, 18.04.2008
    softgremlin

    softgremlin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte vor mir eine "gute gebrauchte" Karte zuzulegen,
    wollte ca. 100 € anlegen.
    In der Beschreibung steht:
    Leistungsaufnahme maximal 240 Watt, ist das die Watt-
    zahl meines Netzteils ?
     
  5. Speedi

    Speedi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Nein, du musst bei "Leistungabgabe" oder änlichem schauen!
    Den Wert, den du uns gesagt hast, sit der, den das Netzteil aus der Steckdose ziehen kann.
    Am einfachsten geht es, indem du mal ins innere des PC's auf das Netzteil selbst schaust! ;-)


    MfG,
    Speedi
     
  6. #5 softgremlin, 18.04.2008
    softgremlin

    softgremlin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mal die hardware-referenzen runtergeladen, dort steht folgendes:

    Netzteil
    Betriebsspannungsbereich* 90–264 V~ 90–264 V~
    Nennspannungsbereich 100–240 V~ 100–240 V~
    Nominale Eingangsfrequenz 50 bis 60 Hz 50 bis 60 Hz
    Ausgangsleistung 240 W 240 W
    Nenneingangsstrom (maximal)* 5 A bei 100 V~ 2,5 A bei 200 V~
    Wärmeabstrahlung
    Maximal 1.260 BTU/h 370 W
    Durchschnitt (Ruhezustand) 340 BTU/h 100 W
    *Dieses System verfügt über ein Netzteil mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur. Dadurch erfüllt
    das System die Anforderungen für das zum Gebrauch in Ländern der Europäischen Union
    vorgeschriebene CE-Zeichen. Darüber hinaus bietet das Netzteil mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur
    den zusätzlichen Vorteil, dass kein Eingangsspannungsumschalter erforderlich ist.
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Das ist Dein PC,oder?




    Installiertes Betriebssystem
    Original Windows 2000,
    Original Windows XP Home,
    Original Windows XP Professional,
    SuSE Linux® Professional 9,
    FreeDOS
    Prozessor
    Intel® Celeron® D Prozessor 330 / 335 (2,66 bis 2,80 GHz, 256 K L2-Cache, 533 MHz FSB) oder Intel® Pentium® 4 Prozessor 520 / 530 / 540 / 550 / 560 mit HT-Technologie (2,8 bis 3,6 GHz, 1 MB L2-Cache, 800 MHz FSB)
    Chipsatz
    Intel® 915G-Chipsatz
    Speichertyp
    DDR-Synch DRAM PC3200 (400 MHz) NON-ECC (Single-Channel- und Dual-Channel-Konfigurationen erhältlich)
    Speichersteckplätze
    4 DIMM-Steckplätze
    Speichererweiterung
    Bis zu 4 GB DDR Synch Dram PC3200 (400 MHz) NON-ECC (4 x 1 GB)
    Maximaler Hauptspeicher
    4 GB
    Interne Laufwerke
    Festplattenlaufwerke
    40 bis 160 GB serielle ATA/100-Festplatte
    Festplattengeschwindigkeit
    7200 U/min
    Externe Laufwerkeinschübe
    1 externer 3,5"-Einschub, 1 externer 5,25"-Einschub
    Interne Laufwerkeinschübe
    1 interner 3,5"-Einschub
    Optische Laufwerke
    48X max. CD-ROM-Laufwerk, 48X/32X/48X CD-RW-Laufwerk, 16X/40X DVD-ROM mit +R Read-Laufwerk, 48X/32X/48X/16X CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk oder 8X DVD+R/RW-Laufwerk mit 4,7 GB.
    Diskettenlaufwerk
    1,44 MB Diskettenlaufwerk; Zip 250 für 3,5"-Laufwerkseinschub; Zip 250 für 5,25"-Laufwerkseinschub
    Controller für Disk-Subsystem
    Seriell ATA/100
    Systemmerkmale
    Gehäuse
    Small Form Factor
    Grafikkarte 01
    Intel® Graphics Media Accelerator 900 Graphics
    Grafikkartenmerkmale des Grafiksubsystems 01
    3D-/2D-Controller: Microsoft® DirectX® 9-basiert mit Unterstützung für Pixel Shader 2.0, 4:1 anisotrope Filterung, Gauß'sche Texturfilterung, Shadow-Maps, Volumentexturen, doppelseitiger Stencil-Buffer und 4 Pixel-Pipes; integrierter VGA-Controller; integrierter 400 MHz RAMDAC; 333 MHz Controller-Taktung; Overlay-Ebenen: Unterstützung für einzelne Overlays mit 5x3-Filterung; Maximale Farbtiefe: 32 Bit/Pixel; Maximale vertikale Aktualisierungsrate 85 Hz bei bis zu 1920x1140, 75 Hz bei 2048x1536, variiert je nach Modus und Konfiguration.
    Grafikkartenspeicher des Grafiksubsystems 01
    64 oder 128 MB DDR
    Videokarte für Grafiksubsystem
    Maximale vertikale Aktualisierungsrate: 85 Hz bei bis zu 1920x1440, 75 Hz bei 2048x1536
    Grafikkarte 02
    NVIDIA Quadro NVS 280-Grafikkarte
    Grafikkartenmerkmale des Grafiksubsystems 02
    Grafik-Controller: Integrierte Quadro 280 2-D GPU (Graphics Processor Unit); In Quadro GPU integrierter VGA-Controller; Dual 350 MHz RAMDAC; 275 MHz Controller-Taktung; Farbebenen: 32-Bit-Farbpuffer; Overlay-Ebenen: 1 16 Bit Video-Overlay-Ebene; Maximale vertikale Aktualisierungsrate: 120 Hz
    Grafikkartenspeicher des Grafiksubsystems 02
    64 MB DDR mit Rahmenpuffer und Texturspeicher
    Erweiterungssteckplatz
    2 Low-Profile PCI, 1 Low-Profile PCI Express x1, 1 Low-Profile PCI Express x16 (2 PCI voller Höhe bei optionaler Riser Card verfügbar), (Hinweis: Bei optionaler Riser Card werden x1- und x16-Steckplätze nicht unterstützt)
    Interne Audiomerkmale
    Integrierte Intel® Audiofunktionen mit hochwertigem internem Lautsprecher
    Fax/Modem
    Optionales Agere 56K PCI-Softmodem
    Netzwerkschnittstelle
    Integrierte Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet-Netzwerkkarte
    Verfügbare LAN-Treiber
    Microsoft® Windows® NT 4.0, Microsoft® Windows® 98, Microsoft® 2000, Microsoft® XP, Linux® 2.2, Linux® 2.4
    E/A-Anschluss
    E/A hinten: 6 USB 2.0, 1 serieller Standard-Port, 1 optionaler serieller Port, 1 Parallel-Port, 2 PS/2, 1 RJ-45, 1 VGA, Audio-Ein-/Ausgang; E/A vorne: 2 USB 2.0, Kopfhörer und Mikrofon
    Vorinstallierte Software
    Nur bei einigen Modellen: Microsoft® Office 2003 Small Business Edition, Microsoft® Office 2003 Basic, WinDVD, WinDVD Creator, Roxio Easy CD & DVD Creator, Dantz Retrospect Backup Express (bei DVDs), Norton Antivirus 2004
    Mitgelieferte Software
    Maple Restore CD, Altiris Local Recovery Backup-Software vorinstalliert und Norton Antivirus 2004 bei bestimmten Modellen
    Tastatur
    PS/2- oder USB 2004-Standardtastatur
    Zeigereinheit
    PS/2- oder USB-Scroll-Maus mit zwei Tasten oder optische Maus
    Sicherheitsmanagement
    Sicherheitskabel mit Kensington-Schloss, Universal-Gehäuseklemmschloss, Universal, Wandmontage-/Sicherheitsvorrichtung, Sicherheitsschlaufe, Serial-Parallel-USB Enable/Disable, TPM-Sicherheitsmodul, Magnet- und Haubensensor
    Gewicht, metrisch
    8,9 kg
    Stromversorgungsfunktionen
    Spannungsbereich bei Betrieb: 90 – 132 / 180 – 264 V AC; Nennspannungsbereich: 100 – 127 / 200 – 240 V AC; Nennleitungsfrequenz: 50/60 Hz; Leitungsfrequenzbereich bei Betrieb: 47 – 63 Hz; Nennstrom am Eingang: 5 A / 2,5 A; Wärmeabgabe: 256 btu/h (65 kcal/h) typisch, 971 btu/h (245 kcal/h) maximal; Netzteillüfter: 60 mm mit variabler Drehzahl; Erfüllt die Energy Star-Richtlinien; Entspricht Normen für Blauen Engel
    Energieverbrauch
    240 W maximal
    Energiebedarf
    Eingangsspannung 100 – 127 / 200 – 240 V AC, 50/60 Hz, 5 A / 2,5 A
    Garantie
    Geschützt durch HP Services, einschließlich 3-3-3-Standardgarantie. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen variieren je nach Land. Eventuell gelten bestimmte Einschränkungen und Ausschlüsse.
    Schallleistungspegel
    INAKTIV (Festplattenrotation): LWAd = 3,6 Bel; FESTPLATTE (Random-Schreibzugriff): LWAd = 4,2 Bel; DATEI KOPIEREN (Festplatte auf Diskette): LWAd = 4,3 Bel; OPTISCHES LAUFWERK (sequenzielle Lesevorgänge): LWAd = 5,5 Bel


    Bestimmte Windows Vista Produktfunktionen erfordern sehr hochwertige oder zusätzliche Hardware. Weitere Details finden Sie unter http://www.microsoft.com/windowsvista/getready/hardwarereqs.mspx und http://www.microsoft.com/windowsvista/getready/capable.mspx. Mit Hilfe des Windows Vista Upgrade Advisor können Sie prüfen, welche Funktionen von Windows Vista auf Ihrem Computer ausgeführt werden können. Dieses Programm können Sie von folgender Internetseite herunterladen: http://www.windowsvista.com/upgradeadvisor.


    So wie es aussieht,kannst Du PCIx16 Karten einbauen.
     
  8. #7 softgremlin, 18.04.2008
    softgremlin

    softgremlin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    ja, das ist mein pc.
    ist es wirklich egal, ob die karte pci-express 1.0, 1.0a, 1.1 oder
    2.0 hat. irgendwo habe ich mal gelesen, daß version 1.0 und 1.0a
    nicht mit version 2.0 kompatibel ist. stimmt das ?
     
  9. #8 Marvin 1, 19.04.2008
    Marvin 1

    Marvin 1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    0
    Ist kompatibel, habe PCI-E 1.0 und habe eine Karte mit 2.0 verbaut, läuft wie geschmiert.
    Abwärtskompatibel ist glaub ich immer möglich, nur nicht umgekehrt.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Speedi

    Speedi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Jop, Marvin 1 hat Recht und ich habe das ja oben auch schon geschrieben! ;-)


    MfG,
    Speedi
     
  12. #10 softgremlin, 19.04.2008
    softgremlin

    softgremlin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    also könnte ich rein theoretisch, die allerneuste grafikkarte
    in meinen pc einbauen ?
     
Thema: Welche Grafikkarte paßt in meinen PC ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp compaq dc7100 sff grafikkarte

    ,
  2. hp compaq dc7100 grafikkarte

    ,
  3. grafikkarte für hp dc7100

    ,
  4. Grafikkarte für HP 7100,
  5. hp compaq dc7100 externe grafikkarte,
  6. dc7100 sff festplatte,
  7. grafikkarte für hp compaq dc7100,
  8. compaq dc7100 grafikkarte,
  9. dc7100 grafikkarte einschub aktivieren,
  10. compaq dc7100 grafikkarte kompatibel,
  11. hp compaq dc7100 suche gute grafikkarte,
  12. dc7100 hp compaq grafikkarte,
  13. passende grafikkarte hp dc 7100,
  14. hp compaq dc7100 sff 3d grafikkarte,
  15. wieviel speicherplatz festplatte Compaq dc7100sff,
  16. hp compaq dc7100 sff grafikarte einbauen,
  17. welche grafikkarte hat hp dc7100,
  18. hp compaq dc7100 interne grafikkarte ausschalten,
  19. hp compaq dc7100 sff grafikkarte mit video ausgang,
  20. hp compaq dc7100 sff datenblatt,
  21. wieviel speicher besitzt die Festplatte von der Hp Compaq dc7100 sff,
  22. Welche Schnittstellen und Anschlüsse kann man normalerweise auf einem Motherboard finden? hp compaq dc 7100,
  23. hp compaq dc7100 Welche Schnittstellen und Anschlüsse kann man normalerweise auf einem Motherboard finden ? ,
  24. dc7100 übertakten,
  25. hp dc7100 zweite grafikkarte installieren
Die Seite wird geladen...

Welche Grafikkarte paßt in meinen PC ? - Ähnliche Themen

  1. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...