Welche externe Festplatte 500 GB?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von B-White, 26.09.2007.

  1. #1 B-White, 26.09.2007
    B-White

    B-White Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    da ich als Hobby Fotograf mich rund ein halbes Jahr um das Speichern-und-Sicher-Problem gedrückt habe, gehen mir langsam die Alarmglocken an und ich will mich dran machen, dieses Problem auf kluge Art und Weise zu lösen.
    Da von Rohlingen überall verständlicherweise abgeraten wird, bin ich schnell auf die Lösung mit der externen Festplatte gekommen.
    500 GB dürften fürs erste auch reichen.
    Nun plage ich mich die ganze Zeit mit dem Gedanken, welche es denn sein soll.
    Preislich kommt man ja mit 100-130 Euro etwa gut aus.
    Als erstes stach mir die Western Digital Elements ins Auge (bei Amazon derzeit 99 Euro, preislich wohl der beste), dennoch riet mir der Mitarbeiter im Elektromarkt heute davon ab mit dem Argument, WD baue mitunter B-Teile in ihre Platten ein, wo ich mir als Kunde dann schon ein bisschen verkohlt vorkomme. Er hingegen empfahl mir die IOMEGA 500 GB, für 111 Euro.
    Jetzt lese ich in den Testberichten im Netz die unterschiedlichsten Dinge.....die Iomega soll viel zu warm werden, zudem sei das mitgelieferte USB-Kabel viel zu kurz, die WD hingegen besitze nicht einmal einen An/Aus Schalter und dafür jedoch, laut Elektronikmarktmitarbeiter besagte B-Teile.
    Bin jetzt etwas verwirrt. Für welches Produkt soll ich mich denn entscheiden? Käme eventuell sogar ein weiterer Anbieter in Frage?
    Vielleicht kann mir irgendjemand hier mal ein bisschen Rat geben, ob die Sache mit den B-Teilen stimmt, oder auch Erfahrungsberichte geben, was besagte Platten angeht.
    Danke und Lg

    PS: Besitze im Moment bereits eine externe Platte mit 160 GB, habe ich damals bei ebay gekauft, ist ein NoName glaube ich, es steht nur Mobile Disk drauf. Bin soweit eigentlich bestens zufrieden, aber für meine Fotos wollte ich schon NoName vermeiden, da mir die Dateien wirklich sehr wichtig sind.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #3 winnie01, 27.09.2007
    winnie01

    winnie01 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab selber auch WD Platten, und hatte bis jetzt aber keinerlei Probleme damit!
    Wie ich jetzt aber im neuen CHIP gelesen habe, ist die Seagate im Preis-Leistungsverhältnis die Beste. Kannst ja selber mal nachschauen:
    http://www.chip.de

    Ich persönlich finde Seagate oder WD Platten gut!

    Hoffe, ich konnte dir helfen!

    mfg
     
  4. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    schau doch mal bei alternate rein. da gibt es zu jedem gerät eine menge kommentare von käufern. mit einigen kann man sogar etwas anfangen, vieles ist aber auch ansichstssache (geräuschentwicklung usw.) ich habe mit iomega eigentlich gute erfahrungen gemacht, allerdings mit der 320er. das wd b-ware (was soll das eigentlich sein?), also minderwertige qualität verbaut, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. wd-festplatten haben einen guten ruf und ich selbst habe eigentlich nur gute erfahrungen mit wd gemacht. ich denke, der verkäufer wollte einfach seine platte verkaufen ... ich traue in dieser beziehung eher leuten, die selbst erfahrungen mit geräten gemacht haben.

    gruß
    mike
     
  5. #5 B-White, 27.09.2007
    B-White

    B-White Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, habe mir soeben die wd bestellt.
    vielen dank euch allen
     
  6. #6 B-White, 28.09.2007
    B-White

    B-White Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    so, wd kam an.
    mal gespannt, ob ich zufrieden sein werde.
    sollte man die silikon-teile die vorne und hinten über die platte gespannt sind eigentlich dran lassen ?
    und noch was : auf der platte ist bis jetzt nur ein störender ordner, namens "autorun"....kann der bedenklos gelöscht werden?
    mfg
     
  7. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    das mit den silikonteilen versteh ich nicht.

    was die platte an sich angeht: die ist wahrscheinlich ab werk mit fat32 formatiert. wenn du ausschließlich mit windows xp oder vista arbeitest, solltest du die platte mit ntfs formatieren (einfach über den arbeitsplatz, rechtsklick, formatieren und ntfs auswählen). dann ist eh alles weg, was vorher drauf war :D

    viel erfolg!

    gruß
    mike
     
  8. #8 B-White, 28.09.2007
    B-White

    B-White Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    argh, jetzt habe ich bereits 20 GB bilddateien draufgespielt.
    wenn ihr aber meint, eine externe festplatte solle stets formatiert werden vor der nutzung würde ich die mühe auf mich nehmen wieder alles auf die alte platte zu ziehen und die neue komplett zu formatieren.
    andernfalls würde ich einfach den ordner autorun löschen. wusste das nicht.
    ich höre auf euren rat, wenn formatieren doch besser ist, mach ichs eben ^^
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #9 B-White, 28.09.2007
    B-White

    B-White Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wollte nochmal kurz anmerken, dass die platte einwandfrei funktioniert und auch sofort erkannt wurde.
    es geht mir also nur darum, ob dennoch der korrektheit halber formatiert werden soll ?
    ansonsten gibt es nämlich keine probleme, dass die platte nicht erkannt werden würde im arbeistplatz oder ähnliches. alles astrein bis jetzt.
    was ratet ihr mir?
     
  11. #10 DEDE2005, 28.09.2007
    DEDE2005

    DEDE2005 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Wenn alles klappt, ist es nicht nötig.

    Never Change a running System, sage ich da nur
     
Thema:

Welche externe Festplatte 500 GB?

Die Seite wird geladen...

Welche externe Festplatte 500 GB? - Ähnliche Themen

  1. Festplatte defekt ?!

    Festplatte defekt ?!: Hallo, gestern habe ich gesehen das CrystalDiskInfo bei meiner externen Festplatte "Vorsicht" anzeigt. Die Platte ist ca. 2-3 Jahre alt und nur...
  2. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  3. IDE Festplatte

    IDE Festplatte: Moin! Ein Feund von mir hat eine alte IDE Festplatte in ein externes Gehäuse gesteckt. Im Gerätemanager unter W10 wird sie erkannt, nicht aber im...
  4. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  5. Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

    Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen: Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...