Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von Z4NZ1B4R, 25.07.2009.

  1. #1 Z4NZ1B4R, 25.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eventuell will ich mir 'ne Wasserkühlugn zulegen.
    Eigentlich stelle ich keine besonderen Anforderungen, übertakten habe ich ebenfalls nicht vor, daher muss wohl nichts besonderes her.
    Eine besonders Große Hitzeentwicklung hat meine zukünftige CPU auch nicht, Cool'n'Quiet ist ebenfalls mei nständiger begleiter.
    ich hab einfach ma lbei google "Wasserkühlungen2 eingeben, hier udn da geklickt udn hab folgendes billig Modell gefunden *gg* (in gewohnter Geiz ist geil Marnier :D )
    http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2154_Magicool-Aquamate-120.html

    Was haltet irh davon?
    was muss ich noc hdazu kaufen?
    was muss man allgemein beachten?
    Was ist beim Einbau zu beachten?
    was kann man falsch machen? :D
    Kann ma ndie auch an 'ne Grafikakrte anschließen?

    Fragen über Fragen, naja ich bin ein Laie und such Hilfe :D

    Vielen dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EvilDream, 26.07.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Z4NZ1B4R',index.php?page=Thread&postID=763416#post763416]Was haltet irh davon?
    was muss ich noc hdazu kaufen?
    was muss man allgemein beachten?
    Was ist beim Einbau zu beachten?
    was kann man falsch machen? :D
    Kann ma ndie auch an 'ne Grafikakrte anschließen?[/quote]
    1. Müll. Da ist ein Luftkühler für das Geld besser, leiser und pflegeleichter.
    2. glaube nichts
    3. Dass man was gescheites kauft, wo das Teil bestimmt nicht zugehört.

    Und da kannst du nie im leben noch ne Graka dran anschließen


    http://www.aquatuning.de/index.php/cPath/29_100_307 Das hier wäre so das günstigste. Wobei ich eher einen 240er Raditator empfehlen würde, damit man auch die Graka kühlen kann. http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2091_240er-Komplettset-Eheim-Plexi-S--775.html
     
  4. #3 NixChecker, 26.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Ich würd mal sagen 3mal Schauen und Prüfen ob alles sitz und passt den ich denk deine anderen teile verkraften es nicht mit wass besprtizt zu werden :O
     
  5. #4 WarriorsClan, 26.07.2009
    WarriorsClan

    WarriorsClan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Wennste was schön edleshaben willst dann einfach ein Prolimatech Megahalems kaufen
     
  6. #5 NixChecker, 26.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Ich würd mir das nie Dranschrauben das zieht allein 500Liter die Stunde :O. Auserdem tut es ein Starker Lüfter genau so und ist Billiger :S
     
  7. LowBob

    LowBob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Das Geld kannste dir dafür ehrlich sparen, single Radiatoren sind müll. Aus dem Grund kannst du dir das kaufen von anderen Kühlern für z.B. Grafikkarte, North- Southbridge, Mosfet usw. sparen. Bei der Pumpe ist auch nicht ersichtlich ob die einen Entlüftungsmodus oder eine Schnittstelle für Statusanzeigen hat. Für den Preis dieser kompletten Wakü bekommt man nicht mal eine ordentliche Pumpe. Mit einer Pumpleistung von 500L/h wird die auch nicht ganz leise sein, da bist du wie auch die vorsprecher meinten besser mit einem Luftkühler beraten.

    Wenn man auf Wakü umstellen will dann sollte man es komplett machen, da mit der Entfernung jedes Lüfters umliegende Bauteile weniger gekühlt werden. Im Normalfall sind auch CPU-Kühler so gebaut das die beispielsweise die Northbrige und Mosfet mit kühlen. Eine Mosfetkühlung ist normal zwar übertrieben aber die Northbridge sollte doch schon was vom Airflow abbekommen, zumindest für die solltest du dann einen Wasserkühler einplanen.

    Ansonsten müsste man auf jeden fall Korrosionsschutz und destiliertes Wasser dazu kaufen. Die Kreisläufe sind nicht immer richtig dicht. Ich habe damals von Plug-In Cool Anschlüssen aus dem Grund auf überwurf/schraub Verbindungen gewechselt als das keinen Effekt hatte war klar die Pumpe ist schuld.

    Was mir gerade auffällt bei dieser Wakü fehlt ja völlig der Ausgleichsbehälter. Das heißt da müsste man sich auch noch einen zulegen ansonsten wird es mit dem erneuten Befüllen eine qual und vor allem wenn der Kreislauf nicht richtig dicht ist müsste man dann ständig neu befüllen. Ansonsten kommt Luft in den Kreislauf was zu Aussetzern der Pumpe führen kann oder sie sogar beschädigt.

    Edit:
    Einen Adapter zum anschließen müsstest du also auch noch haben.

    Ist auch Schwachsinn da kannst du dir dann aussuchen ob du vom Radiator erwärmte Luft in das Gehäuse pusten lässt oder den Raditor mit warmer Luft kühlst.

    PS: Das beste was man bei einer Wakü machen kann ist wohl einen externen, passiven Radiator zu verbauen der evtl. auch einen Ausgleichsbehälter enthält. Ansonsten sind die Vorteile = 0, du nimmst einen Lüfter raus und bringt einen neuen Lüfter an. Du lässt erwärmte Luft ins Gehäuse pusten oder kühlst den Radiator mit warmer Luft, ist beides nicht optimal. Ein Ausgleichsbehälter im Gehäuse ist zum auffüllen auch nicht gerade optimal, ich selber habe einen Aquatube der in der Front verbaut wird, was zum auffüllen auch nicht gerade toll ist.
     
  8. #7 Z4NZ1B4R, 26.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    dann lass ichs lieber :D
     
  9. #8 NixChecker, 26.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Was die wasserkühlung oder das Lesen?xDD
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Classisi, 26.07.2009
    Classisi

    Classisi Guest

    Für eine vernünftige Wasserkühlung solltest du ca. 150-170€ berechnen. Das ist dann nur für die CPU. Wasserkühlungen für unter 100€ würde ich keine teure Hardware anvertrauen. Egal was für eine Wasserkühlung, ein wenig Luftzug muss im Gehäuse sein, denn nicht nur CPU, GPU, Spannungswandler erzeugen wärme, sondern alle elektrischen Elemente auf Mainboard, Festplatte und CPU.
    Leise ist eine Wasserkühlung definitiv nicht, denn zu den Lüftern kommt noch eine Wasserpumpe. Nimm dir lieber etwas Geld und verbaue leise Komponenten. Z.B. nen anderen Grafikkartenkühler, ein leises Netzteil, einen leisen CPU LKühler und sorge für ein wenig Luftzug im Gehäuse mit langsam drehenden Lüftern. Z.B. 800 U/min. So werden alle Komponenten einigermaßen gekühlt und der Geräuschpegel liegt auf dem Niveau einer High End Wasserkühlung. Das einzige, was eine Wasserkühlung dann noch besser kann sind die Temperaturen. Dafür kann Wasser austreten Z.B.
    http://www.alternate.de/html/produc..._Rev2/251680/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Lüfter
    Für die Grafikkarte
    http://www.alternate.de/html/produc...CNJ-2100/355418/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Kühler
    Für die CPU
    http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Energie&l2=Netzteile&l3=bis+400+Watt
    Als leises Netzteil. Ich weiß ja nicht, wie leise dein OCZ arbeitet.
    http://www.alternate.de/html/produc...0x25/143078/?tn=HARDWARE&l1=Gehäuse&l2=Lüfter
    Für Gehäuselüfter und einen für die Grafikkarte.
    Damit ist dein System leise und gut gekühlt.
    MFG.
    Classisi
     
  12. #10 Z4NZ1B4R, 26.07.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    gut, die Wasserkühlung lass ich dann mal sein *gg*
    Ja hm.. mit dem Netzteil bin ich mehr oder weniger zufrieden
    Aber das passt wohl

    der CPU kühler ist auch zufriedne stellend, weil der nur dann ist, wen ndie CPU auf über 55°C geht.
    Im prinzip kann ich mir das alles auch schön reden :D
    ich werd mir erstmal eine Lüftersteuerung zulegen und dann muss ich sehen was ausgetauscht werden muss.
    Den VGA Kühler werd ich mir aber aufjedenfall zulegen, das Referenz Design der Grafikkarte ist wirklich alles andere als "Silence" *gg*
    Danke für die Tipps ;-)
    Von einer Wkü lass ich vorerst die Finger *gg*
     
Thema:

Wasserkühlung

Die Seite wird geladen...

Wasserkühlung - Ähnliche Themen

  1. Neue Wasserkühlung

    Neue Wasserkühlung: Hallo, Ich suche eine AiO Wasserkühlung für mein System da eine gute Lüftkühlung zu groß ist. Habe mir schon viele angeguckt kann mich aber ned...
  2. PC-Wasserkühlung

    PC-Wasserkühlung: Mein 8-Kern PC (4,0GHz) läuft unter Volllast so heiß, daß er sich binnen 2 Minuten selbst ausschaltet. Daher will ich zur Wasserkühlung...
  3. Was muss man für ne Wasserkühlung rechnen?

    Was muss man für ne Wasserkühlung rechnen?: Hallo. Ich muss sagen ich bin totaler Noob was Wasserkühlung angeht. Aber ich wollte schon immer eine. Der Nutzen sei mal dahingestellt. Ich...
  4. Wasserkühlung

    Wasserkühlung: Hallo Ich hab eine Frage Ich möchte mir das Gehäuse von Coolmaster kaufen es heißt Coolmaster Haf X link: Coolermaster HAF-X RC-942...
  5. Hybrid Wasserkühlung

    Hybrid Wasserkühlung: Moin moin, ich würde gern auf mein altes x58 Board eine Wakü von NZXT und zwar die Kraken x40 einbauen. Dazu hab ich ne kurz und knappe Frage...